Kandyk (Erythronium)


Die krautige mehrjährige Pflanze Kandyk, auch Erythronium genannt, gehört zur Familie der Liliaceae. Diese Pflanze kommt unter natürlichen Bedingungen in Europa, der Mandschurei, Nordamerika, Südsibirien und Japan vor. In den Schriften von Dioscorides findet man eine Erwähnung des Kandyk, eines Ephemeriden des frühen Frühlings. Karl Linnaeus gab dieser Gattung einen lateinischen Namen und sie wurde aus dem griechischen Namen für eine der Kandyk-Arten gebildet. Und der Name "kandyk" kommt vom türkischen Wort, was "Hundezahn" bedeutet. Arten wie japanische, kaukasische und sibirische Kandyk sind vom Aussterben bedroht, daher wurden sie in das Rote Buch aufgenommen. Diese Gattung vereint 29 Arten, von denen einige von Gärtnern kultiviert werden.

Eigenschaften von Kandyk

Die Kandyk-Pflanze hat meistens eine Höhe von 0,1 bis 0,3 m, in seltenen Fällen kann sie 0,6 m erreichen. Die Form der einjährigen Zwiebeln ist eiförmig-zylindrisch. An der Basis des Stiels befinden sich zwei gestielte gegenüberliegende Blattplatten, deren Form länglich-lanzettlich ist. Meistens gibt es auf ihrer Oberfläche eine große Anzahl brauner Flecken, aber auch eintöniges Grün. An der Spitze des Stiels wächst eine Blume mit einer herabhängenden großen Blütenhülle. Sie enthält 6 Blätter von weißer, gelber oder lila-rosa Farbe. In einigen Fällen wachsen mehrere Blumen auf dem Pfeil. Kandyk blüht in den letzten Tagen des Aprils oder in den ersten Tagen des Monats Mai. Die Frucht ist eine eiförmige Kapsel, die einige Samen enthält.

KANDYK (School of Herbal Science)

Erythronium auf offenem Boden pflanzen

Wann pflanzen?

Es wird empfohlen, Erythronium, das in den ersten April-Tagen zu blühen beginnt, an einem schattigen Ort im nördlichen Teil des Gartenbereichs unter den Spitzenkronen von Sträuchern und Bäumen zu pflanzen. Da die Büsche zu einer Zeit blühen, in der noch kein Laub auf den Büschen und Bäumen ist, gibt es genug Sonnenlicht für sie. Die Arten, die in den letzten Tagen des Aprils blühen, sollten an einem sonnigen Ort gepflanzt werden. Wenn alles richtig gemacht ist, beginnen die späten Sorten früher zu blühen und die frühen - im Gegenteil später.

Der zum Pflanzen geeignete Boden sollte torfig, feucht, leicht und leicht sauer sein, seine ungefähre Zusammensetzung: Blattboden, grober Sand und Humus. Die Vorbereitung der Baustelle muss einen halben Monat vor dem Pflanzen erfolgen. Dazu müssen 200 g Knochenmehl, 30 g Kaliumnitrat, 100 g zerkleinerte Kreide und 150 g Superphosphat pro Quadratmeter der Baustelle hinzugefügt werden die Erde.

Kandyk wird sowohl von Samen als auch von Kindern vermehrt. Alle amerikanischen Arten können zusätzlich zum mehrstämmigen Kandyk nur durch Samen vermehrt werden. Die Samen werden im Juni geerntet, und Sie müssen sehr vorsichtig sein, da sich die Kapseln nach vollständiger Reifung öffnen und ihr Inhalt auf der Oberfläche des Geländes erscheint. Danach können sie von Vögeln gepickt oder von Ameisen weggeschleppt werden. Erfahrene Gärtner empfehlen, ein wenig unreife Kapseln abzuschneiden, wonach sie zur Reifung in einen gut belüfteten trockenen Raum gestellt werden. In den letzten Sommerwochen werden Samen ausgesät und Zwiebeln in offenen Boden gepflanzt.

Landeregeln

Bevor Sie mit der Aussaat des Kandyk beginnen, müssen Sie Rillen mit einer Tiefe von 30 mm herstellen. Der Abstand zwischen ihnen sollte etwa 100 mm betragen. Dann werden die reifen Samen in die vorbereiteten Rillen gelegt, wobei ein Abstand von 50 mm zwischen ihnen eingehalten werden sollte. Dann müssen die Samen repariert werden. Pflanzen brauchen reichlich Wasser. Das Gelände muss nur abgedeckt werden, wenn die Prognostiker versprechen, dass der Winter frostig und wenig Schnee sein wird. Die ersten Sämlinge sollten im Frühjahr erscheinen, während ihre Höhe in den letzten April-Tagen mindestens 40 mm erreichen sollte. Falls die Sämlinge nicht so groß sind, bedeutet dies, dass ihnen Nährstoffe und Wasser fehlen. Am Ende der ersten Staffel beträgt der Durchmesser der Zwiebeln 40 mm und am Ende der zweiten Staffel etwa 70 mm. Und während der dritten Staffel wird ihre Form zylindrisch, danach sinken sie selbst um 70–100 mm in den Boden und erreichen im Durchmesser 80 mm. Zum ersten Mal blühen Büsche, die aus Samen gewachsen sind, 4 bis 5 Jahre nach dem Erscheinen der Sämlinge.

Sie können Samen im Frühjahr säen, aber sie müssen vorgeschichtet werden. Dazu muss das Saatgut 8-12 Wochen lang auf ein Kühlschrankregal für Gemüse gestellt werden. Zuerst muss es jedoch in einen Polyethylenbeutel gegossen werden, der mit angefeuchtetem Torf oder Sand gefüllt werden muss.

Wie oben erwähnt, können diese Blüten aus Zwiebeln gezogen werden. Darüber hinaus hat jede Art ihre eigenen Merkmale der vegetativen Vermehrung. Zwiebeln amerikanischer Arten müssen 16 bis 20 Zentimeter im Boden vergraben sein, während der Abstand zwischen ihnen mindestens 15 Zentimeter betragen muss. Und asiatisch-europäische Arten müssen 10-15 Zentimeter im Boden vergraben sein, und der Abstand zwischen ihnen muss mindestens 15 Zentimeter betragen. Wenn die Zwiebeln gepflanzt werden, muss die Stelle mit einer Schicht Mulch bedeckt werden, sie müssen auch reichlich bewässert werden.

Kandyk Pflege im Garten

Es ist relativ einfach, einen Kandyk in Ihrem Garten zu züchten. Eine solche Kultur wird selten bewässert. Und wenn Sie die Anzahl der Unkräuter und Lockerungen reduzieren möchten, muss die Oberfläche der Baustelle mit einer Schicht Mulch bedeckt werden.

Wie man wässert und füttert

Der Beginn des intensiven Wachstums dieser Blume erfolgt im zeitigen Frühjahr. Zu diesem Zeitpunkt enthält der Boden nach dem Schmelzen der Schneedecke eine große Menge Schmelzwasser. In dieser Hinsicht muss der Kandyk erst im Mai bewässert werden, und wenn es im Frühjahr sehr wenig regnet. Nachdem die Büsche bewässert wurden oder der Regen vergangen ist, muss die Oberfläche des Bodens um sie herum systematisch flach gelockert werden, während alle Unkräuter entfernt werden.

Im ersten Jahr müssen solche Blumen nicht gefüttert werden, da sie genügend Nährstoffe enthalten, die vor der Aussaat oder vor dem Pflanzen von Zwiebeln in den Boden eingebracht wurden. In den folgenden Jahreszeiten muss die Oberfläche des Geländes nur mit einer Schicht Mulch (Laubhumus oder Torf) bedeckt werden. Für die Fütterung dieser Kultur können Sie auch Mineraldünger für dekorative Blütenpflanzen verwenden.

Wie man transplantiert und vermehrt

Für 4 oder 5 Jahre Wachstum an einem Ort verwandelt sich der Busch in ein "Nest", so dass es notwendig ist, ihn zu verpflanzen. Beim Umpflanzen eines Kandyk wird dieser durch die Methode des Teilens der Zwiebeln vermehrt. Es wird empfohlen, dieses Verfahren im Juli oder August durchzuführen. Zu diesem Zeitpunkt hat der Kandyk eine Ruhephase. Zum Zeitpunkt der Transplantation sollten die Blätter der Büsche gelb werden, während die Zwiebeln Zeit haben sollten, ihre für die Blüte aufgewendete Kraft wiederzugewinnen. Getrennt von den vom Boden entfernten Zwiebeln müssen die Kinder in die zuvor vorbereiteten Rillen gepflanzt werden, wie oben ausführlich beschrieben. Vergessen Sie nicht, die Bruchstellen mit Kohlepulver zu bestreuen. Es ist zu beachten, dass die Glühbirnen nicht lange in der Luft bleiben können, da sie aufgrund fehlender Abdeckschuppen fast sofort auszutrocknen beginnen. Wenn die Zwiebeln zur Lagerung entfernt werden müssen, nehmen sie dazu eine Kiste, die mit angefeuchtetem Sphagnum, Sand oder Torf gefüllt ist, in die sie eingegraben sind.

Sie können über alle Merkmale der generativen (Samen-) Reproduktion einer solchen Pflanze oben lesen.

Erythronium im Winter

Kandyk hat eine ziemlich hohe Frostbeständigkeit, so dass es, wenn es im Garten wächst, auf offenem Boden überwintern kann. Aber wenn ein frostiger und schneearmer Winter bevorsteht, dann braucht der Kandyk Schutz, dafür ist die Stelle mit einer ausreichend dicken Schicht Fichtenzweigen oder getrocknetem Laub bedeckt. Der Schutz muss erst zu Beginn der Frühlingsperiode entfernt werden, nachdem die Schneedecke geschmolzen ist.

Krankheiten und Schädlinge

Kandyk hat eine sehr hohe Krankheitsresistenz. Unter den Schädlingen sind Maulwürfe, Mäuse und Bären für ihn am gefährlichsten. Erfahrene Gärtner empfehlen, diese Blumen an verschiedenen Stellen des Gartengrundstücks zu pflanzen, um den Tod aller Exemplare zu verhindern. Um Schädlinge loszuwerden, müssen Sie Fallen stellen. Um einen Bären zu fangen, muss an der Stelle, an der frischer Mist eingelegt wird, ein Loch gemacht werden, in das dieser Schädling lieber Eier legt. Die Löcher oben müssen mit Schiefer oder einem Brett bedeckt sein. Nach einer Weile müssen Sie den Köder überprüfen und ihn gegebenenfalls zusammen mit den Bären zerstören. Köder mit speziellem Gift helfen, Nagetiere loszuwerden.

Arten und Sorten von Kandyk (Erythronium) mit Fotos und Namen

Im Folgenden werden die Arten und Sorten von Kandyk beschrieben, die bei Gärtnern am beliebtesten sind.

Erythronium americanum = Erythronium angustatum = Erythronium bracteatum

Unter natürlichen Bedingungen kommt diese Art in den warm-gemäßigten und subtropischen Zonen der östlichen und zentralen Regionen der Vereinigten Staaten und Kanadas vor. Sie können in den Bergen auf einer Höhe von 1,5 Tausend Metern über dem Meeresspiegel gefunden werden. Die Form der Glühbirne ist eiförmig. Die Länge der lanzettlichen oder länglichen Blattplatten beträgt etwa 20 Zentimeter, und ihre Breite beträgt etwa 5 Zentimeter, ihre Oberfläche ist mit braunen Flecken übersät. Die Höhe des Stiels beträgt ca. 0,3 m. Die Farbe der Tepalen ist sattgelb, in einigen Fällen violett.

Erythronium weißlich (Erythronium albidum)

Unter natürlichen Bedingungen kommt diese Art in den zentralen Regionen Kanadas und der Vereinigten Staaten von Amerika vor. Äußerlich ähnelt diese Pflanze dem amerikanischen Erythronium. An der Basis der Tepalen befinden sich keine Lappen, und ihre Farbe kann rosa, lila, weiß oder blau sein.

Erythronium multistem (Erythronium multiscapoideum = Erythronium hartwegii)

Diese Art wächst bevorzugt in leichten Wäldern und auch auf feuchten Felsen der subtropischen und warmen gemäßigten Zonen des südwestlichen Teils der Vereinigten Staaten von Amerika. An der Basis der länglich-eiförmigen Zwiebel bilden sich Stolonen. Es gibt viele Flecken auf der Oberfläche der lanzettlichen Blattplatten. Die gelb-cremefarbenen Blüten befinden sich auf langen Stielen und haben eine orangefarbene Basis, die sich beim Welken in Rosa verwandelt. Am Stiel wachsen 1–3 Blüten.

Erythronium hendersonii

Heimisch in den hellen Wäldern und trockenen Wiesen von Oregon. Er kam 1887 nach Europa. Die längliche Zwiebel hat ein kurzes Rhizom. Auf den Blattplatten befinden sich dunkelbraune Flecken. Triebhöhe 10-30 Zentimeter, es wachsen 1-3 Blüten von blassvioletter Farbe mit einer fast schwarzen Basis. Die Farbe der Staubblätter ist lila und die Staubbeutel sind bräunlich.

Erythronium (Erythronium montanum)

In der Natur kommt diese Art im Nordwesten der USA vor, während sie lieber auf Almwiesen wächst. Die schmale Glühbirne hat eine längliche Form. Die Höhe des Stiels beträgt ca. 0,45 m. Auf den geflügelten Blattstielen befinden sich längliche Blattplatten von eiförmiger Form, die sich zur Basis hin scharf verjüngen. Auf dem Pfeil wachsen eine bis mehrere Blüten von blassrosa oder weißer Farbe, während die Basis der Tragblätter orange gefärbt ist.

Kandyk Zitronengelb (Erythronium citrinum)

Diese Art wächst in der warmen gemäßigten Zone im Westen der Vereinigten Staaten, während sie nur in Bergwäldern vorkommt. Es gibt Flecken auf der Oberfläche von stumpfen breitlanzettlichen Blattplatten und sie haben auch kurze Blattstiele. Die Oberseite der Platten ist ebenfalls kurz und spitz. Die Höhe des Stiels beträgt ca. 10–20 Zentimeter, darauf wachsen 1–9 zitronengelbe Blüten, die Tepalen mit orangefarbener Basis sind stark nach hinten gebogen. Wenn die Blüten verdorren, werden die Spitzen solcher Blätter rosa.

Erythronium californicum

Diese Art kommt natürlich in leichten Wäldern in Kalifornien vor. Auf den geflügelten Blattstielen befinden sich stumpfe längliche Blattplatten, Flecken auf ihrer Oberfläche und ihre Länge erreicht 10 Zentimeter. Die Höhe des Stiels beträgt ca. 0,35 m, darauf wachsen eine bis mehrere Blüten. Die Tepalen haben eine weiß-cremefarbene Farbe mit einer orangefarbenen Basis. Diese Art hat eine Gartenform mit zweifarbigen Blüten: weiße und gelb-cremefarbene Farbe. Die folgenden Hybriden sind bei Gärtnern am beliebtesten:

  1. Weiße Schönheit... Große schneeweiße Blüten haben in der Mitte einen dunkelbraunen Ring. Die umwickelten Tepalen haben die Form einer chinesischen Pagode.
  2. Harvington Snowgood... Bei großen Blüten haben cremefarbene Tepalen eine zitronengelbe Basis.

Kandyk groß (Erythronium grandiflorum)

In der Natur kommt die Art in den Steppenregionen der USA und Kanadas vor und wächst bevorzugt an Berghängen und in Wäldern. Die Glühbirne befindet sich auf einem kurzen Rhizom. Die Höhe des Stiels variiert zwischen 0,3 und 0,6 m. Die länglichen lanzettlichen Blattplatten, die sich glatt in einen Blattstiel verwandeln, sind etwa 0,2 m lang und haben eine monochromatische grüne Farbe. 1–6 Blüten wachsen am Stiel, ihre Tepalen sind gelbgolden gefärbt und haben an der Basis einen blasseren Farbton. Diese Art hat Sorten und Sorten:

  • großblumiges Weiß - die Farbe der Blüten ist schneeweiß;
  • großblumige goldgelbe Blütenbeutel;
  • großblumige Nuttalla - Blüten haben rote Staubbeutel;
  • großblumig blass - bei dieser Art sind die Staubbeutel weiß;
  • Biyanka - weiße Blüten;
  • Rubens - Blumen sind rosarot gestrichen.

Erythronium oregonum oder Erythronium abgewandt oder eingewickelt (Erythronium revolutum)

In der Natur kommt diese Art in der subtropischen Zone und in der Nemoralregion der Pazifikküste der Vereinigten Staaten und Kanadas vor. Die Höhe des Stiels kann zwischen 0,1 und 0,4 m variieren. Die gefleckten Blattplatten haben eine längliche, lanzettliche Form und verjüngen sich zum Blattstiel hin. Die weiß-cremefarbenen Tepalen sind stark gekräuselt und an der Basis gelb gefärbt, was sich gegen Ende der Blüte in Purpur verwandelt. Die Farbe der Staubbeutel ist weiß. Diese Art unterscheidet sich von anderen durch ihre größere feuchtigkeitsliebende Natur. Beliebte Formen:

  • weißblumig gewickelt - die Blüten sind weiß mit einer leichten hellgrünen Tönung, die Basis der Blütenhüllblätter ist braun;
  • eingewickelt von Johnson - die Farbe der Blüten ist dunkelrosa, auf der Oberfläche der grün glänzenden Blattplatten befinden sich braune Flecken;
  • früh eingewickelt - weiß-cremefarbene Blüten haben eine orangefarbene Basis, auf der Oberfläche der grünen Blattplatten befinden sich mahagonifarbene Flecken.

Erythronium tuolumnense

In der Natur kommt die Art nur in den Ausläufern der Sierra Nevada vor. Die Höhe des Busches beträgt 0,3–0,4 m. Die langstieligen, monochromatischen grünen Blattplatten haben eine umgekehrte lanzettliche oder lanzettliche Form und eine Länge von etwa 0,3 m. Am Stiel befinden sich eine bis mehrere gelbgoldene Blüten Basis ist gelblich-grün. Beliebte Sorten:

  1. Pagode... Die Farbe der Blüten ist gelb-zitronig.
  2. Kongo... Dieser Hybrid wurde mit dem Uverted Kandyk und dem Tuolumni Kandyk hergestellt. Die Blüten sind schwefelgelb gefärbt. Auf der Innenseite der Blütenhülle befindet sich ein brauner Ring, und auf der Oberfläche der Blätter befinden sich bräunlich-rote Adern.

Erythronium Siberian (Erythronium sibiricum = Erythronium dens-canis var.sibiricum)

In freier Wildbahn kommt eine solche Pflanze in Südsibirien und der Mongolei vor, während sie lieber an den Rändern von Nadel- und Mischwäldern des Altai und Sayan wächst.Die eiförmige zylindrische weiße Zwiebel dieser Art ist sehr zerbrechlich und ähnelt in ihrer Form dem Eckzahn eines Hundes. Die Stielhöhe variiert zwischen 0,12 und 0,35 m, darauf befinden sich zwei gegenüberliegende grüne Blattplatten mit elliptischer Form, die nach oben zeigen, auf ihrer Oberfläche befindet sich ein braunrotes Marmormuster. An der Spitze des Stiels wächst eine herabhängende Blume mit einem Durchmesser von 80 mm. Die Tepalen sind seitlich gebogen und weiß oder rosa-lila gefärbt. Die Basis der Blätter ist gelblich, sie ist mit kleinen Punkten von dunkler Farbe bedeckt. Der Stempel der Blume ist weiß und die Staubbeutel sind gelbgolden. Es gibt Sorten mit braunen oder fast braunen Blattplatten und einem dünnen grünen Rand, aber nach einer Weile verschwindet das Muster.

Erythronium caucasicum

Diese Art ist im westlichen Transkaukasien endemisch, wo sie in Bergwäldern vorkommt. Die Form der Glühbirne ist länglich oder eiförmig-zylindrisch. Die Höhe des Stiels beträgt ca. 0,25 m. Auf der Oberfläche der glasigen, länglich-eiförmigen Blattplatten befinden sich Flecken, deren Blattstiele stielumhüllend sind. Die Basis der Tepalen ist gelblich oder weiß. Die innere Oberfläche dieser Blätter ist hellgelb und die äußere Oberfläche ist lila-orange. Diese Art hat eine geringe Frostbeständigkeit, daher müssen die Büsche für den Winter bedeckt sein.

Erythronium European (Erythronium dens-canis) oder Hundezahn (Erythronium maculatum)

Diese Blume wächst bevorzugt in Sträuchern und Laubwäldern in den Subtropen und in der warmen gemäßigten Zone in Europa (auch in den westlichen Regionen der Ukraine). In den Alpen befindet sie sich auf einer Höhe von 1,7 Tausend Metern über dem Meeresspiegel. Die Farbe und Form der Zwiebeln ähnelt dem Eckzahn eines Hundes. Die Höhe des hellrosa Stiels beträgt 0,1–0,3 m. Die grünen breitlanzettlichen Blattplatten verjüngen sich zu gerillten Blattstielen, sie wachsen an der Basis des Stiels und auf ihrer Oberfläche befinden sich violette Flecken. Auf dem Stiel wächst 1 herabhängende Blume, spitze lanzettliche Tepalen, zurückgebogen, lila, rosa, seltener weiß gestrichen. Auf kurzen Staubblättern befinden sich Staubbeutel von dunkelblauer, fast schwarzer Farbe. Diese Art zeichnet sich durch Frostbeständigkeit und hohe Dekorativität aus und kultiviert sie seit 1570. Es gibt 2 Sorten:

  • niveum - die Farbe der Blüten ist schneeweiß;
  • longifolium (langblättrige Form) - es hat mehr Blüten als die Hauptart und die Blattplatten sind spitz und lang.

Die beliebtesten Sorten sind:

  1. Charmeur... Diese Sorte wurde 1960 von Thunbergen gezüchtet. An der Basis der Blume befindet sich ein großer brauner Fleck. Die Farbe der Blütenhülle ist Lavendel. Auf der Lauboberfläche befinden sich braune Markierungen.
  2. Frances Halls... Die äußere Oberfläche der Blütenhülle ist einfarbig lila, und auf der inneren Oberfläche befinden sich grünlich-bronzefarbene Flecken. Der zentrale Teil der Blume ist grün-gelb.
  3. Flieder Wunder... Bei dieser Sorte haben die Blüten eine violette Farbe. An der Basis der Blütenhüllblätter befindet sich ein Schokoladenring auf der Innenseite und ein brauner auf der Außenseite.
  4. Rosa Perfektion... Diese frühe Sorte hat eine tiefrosa Blütenhülle.
  5. Schneeflocke... Die Blüten dieser Gartenform sind schneeweiß gefärbt.
  6. Rosenkönigin... Diese Sorte ist relativ selten. Es ist sehr auffällig und hat rosa Blüten.
  7. Weiße Pracht... Diese Sorte wurde 1961 von Tubergen gezüchtet. Die Blüten sind weiß und die Blütenhüllblätter haben an der Basis einen bräunlich-roten Fleck.

Erythronium japonicum

In der Natur kommt die Art auf den Kurilen, Korea, Sachalin und Japan vor. Dieser Typ ist sehr dekorativ. Die Form der Glühbirne ist zylindrisch-lanzettlich. Die Höhe des Stiels beträgt ca. 0,3 m. Die Blattstielblattplatten sind schmal und länglich, sie erreichen eine Länge von ca. 12 cm. Auf dem Stiel zeigt sich 1 herabhängende lila-rosa Blume.

Erythronium hybridum

Hier sind gesammelte Sorten, die durch Kreuzung verschiedener Sorten und Arten von Kandyk erhalten wurden. Beliebte Sorten:

  1. Weißer König... Die schneeweißen Blüten haben eine mittlere Zitronenfarbe und es gibt auch einen kaum erkennbaren blassroten Rand. Die Farbe der Blattplatten ist sattgrün.
  2. Scharlachrot... Die reichen purpurroten Blüten haben einen weißen Ring, und im Inneren befindet sich ein Ring, der aus purpurroten Punkten besteht. Der zentrale Teil der Blume ist hellgelb. Auf der Oberfläche der braunen Blattplatten befinden sich grüne Punkte, deren oberer Teil ebenfalls grün ist.
  3. Weißer Fang... Die Blüten sind weiß mit einem hellgelben Zentrum und erreichen einen Durchmesser von etwa 60 mm. Der Blütenstiel und das Laub sind grün.
  4. Harmonie... Die Blüten haben einen Durchmesser von ca. 80 mm: Die Blätter sind näher an der Basis weiß und an den Spitzen rosa, der Mittelteil ist gelblich und mit roten Punkten eingefasst. Auf der Oberfläche der grünen jungen Blattplatten befindet sich ein braunes Muster, das mit der Zeit verschwindet.
  5. Olga... Auf der Oberfläche von rosa-lila Blüten befinden sich dunkelrosa Punkte, an den Spitzen der Lappen befindet sich ein weißer Rand. Ein grüner Streifen verläuft entlang der Kante der grünbraunen Blattplatten.

Eigenschaften von Kandyk: Schaden und Nutzen

Nützliche Eigenschaften von Kandyk

Kandyk gehört zu wohlriechenden Pflanzen. Der Blumennektar enthält Glukose, Enzyme, Vitamin E, Fruktose, Mineralien, Säuren und andere für den menschlichen Körper notwendige Substanzen. Der Honig einer solchen Pflanze hat einen zarten Geruch und wertvolle medizinische Eigenschaften, da er Enzyme, Vitamine und Erweichungsmittel enthält. Dieser Honig wird zur Behandlung von Fieber und Husten verwendet und senkt auch die Temperatur. Auf Basis dieses Kosmetikhonigs wird antiseptisches Honigwasser hergestellt, das die Epidermis nicht trocknet.

In der Alternativmedizin sind Kandyk-Zwiebeln ebenfalls sehr beliebt, da sie höhere Alkohole und krampflösende Mittel enthalten. Mit Hilfe frischer Zwiebeln können Krämpfe auch bei Epilepsie verhindert werden.

Laub hat eine tonisierende Wirkung, es kann den Alterungsprozess stoppen und es wird auch verwendet, um die Potenz bei Männern zu verbessern. Es enthält auch eine große Menge an Ballaststoffen, Vitaminen, Enzymen und Mineralien. Das Laub wird frisch gegessen und auch eingelegt. Ein Sud aus dem Kraut dieser Pflanze wird verwendet, um das Haar auszuspülen und die Haarfollikel zu stärken.

Kontraindikationen

Kandyk-Pollen können bei einer Person, die zu allergischen Reaktionen neigt, Heuschnupfen verursachen. Wenn Sie sich in der Nähe einer solchen Blume befanden und Ihre Nebenhöhlen geschwollen sind, Sie eine laufende Nase und einen Ausschlag haben, sollten Sie so schnell wie möglich einen Arzt aufsuchen. Der Verzehr großer Mengen Kandyk-Honig kann ebenfalls gesundheitliche Probleme verursachen. Tatsache ist, dass es hilft, den Appetit zu steigern und den Blutzuckerspiegel zu erhöhen. Ein solches Produkt sollte nicht von Menschen verwendet werden, die an Diabetes mellitus leiden und auch empfindlich auf Glukose reagieren. Die regelmäßige Anwendung von Teilen einer solchen Pflanze oder eines solchen Honigs kann zur Entwicklung einer Hypervitaminose führen, umso mehr, wenn gleichzeitig pharmazeutische Multivitamine oder vitaminhaltige Nahrungsergänzungsmittel eingenommen werden. Selbst einer völlig gesunden Person wird empfohlen, einen Spezialisten zu konsultieren, bevor ein Kandyk zur allgemeinen Stärkung des Körpers verwendet wird.


Eukomis: wachsen und den Garten pflegen

Autor: Natalya Kategorie: Gartenpflanzen Veröffentlicht: 22. Februar 2019 Letzte Änderung: 04. November 2020

  • Pflanzen und Pflegen von Eukomis
  • Botanische Beschreibung
  • Eukomis auf offenem Boden pflanzen
    • Wann pflanzen?
    • Wie man pflanzt
  • Pflege der Eukomis im Garten
    • Wachsen, gießen und füttern
    • Transfer
    • Reproduktion
    • Eukomis im Winter
  • Schädlinge und Krankheiten
  • Arten und Sorten
    • Eukomis-Punkt oder Eukomis-Haube (Eucomis punctata = Eucomis comosa)
    • Eukomis zweifarbig (Eucomis zweifarbig)
    • Eukomis Herbst (Eucomis autumnalis)
  • Eukomis in der Landschaftsgestaltung
  • Literatur
  • Kommentare (1)

Eukomis, oder Eukomis, oder Ananaslilie (lateinische Eucomis) - eine Gattung blühender monokotylen Knollenpflanzen der Spargelfamilie. In der Natur sind Vertreter der Gattung in Südafrika zu finden. Aus dem Griechischen übersetzt bedeutet "Eukomis" "schönhaarig". Dieser Name der Pflanze der Gattung wurde 1788 von Charles Louis Lerilly de Brutel erhalten.
In der Kultur werden vier Arten gezüchtet, obwohl es 14 davon in der Gattung gibt. Der Vorteil von Eukomis ist die hohe Dekorativität nicht nur während der langen Blüte, sondern auch danach.


Beschreibung der Arten von Erythronium

Die beliebtesten Arten von Pagoden-Kandyk sind unten aufgeführt.

Amerikanisch

Diese Sorte stammt aus den Subtropen und zentralen Teilen der USA und Kanadas. Blumen wachsen in den Bergen. Die Zwiebel ist wie ein Ei geformt. Die Blätter erreichen eine Länge von 20 cm und eine Breite von 5 cm. Es gibt kleine braune Flecken auf den Blättern. Die Länge des Stiels beträgt ca. 0,3 m. Die Blütenblätter sind hellgelb gefärbt. Manchmal gibt es einen violetten Schimmer.

Weißlich

Diese Art blüht in zentralen Teilen Kanadas und den Vereinigten Staaten von Amerika. Bären Ähnlichkeit mit der amerikanischen Spezies. Die Blütenblätter können rosa, lila oder blau sein.

Multi-Stiel

Wächst in den gemäßigten Zonen der Vereinigten Staaten. Die Orte seiner Verbreitung sind leichte Wälder und feuchte Felsen. Die Blätter haben eine umgekehrte Form. Die Blüten sind gelb-cremefarben mit einer orangefarbenen Basis. Der Stiel hat ein bis drei Blüten.

Henderson

Es wächst im Bundesstaat Oregon in hellen Wäldern und trockenen Wiesen. Es erschien 1887 in Europa. Die Zwiebel hat eine längliche Form und kurze Wurzeln. Die Blätter haben dunkelbraune Flecken. Der Trieb erreicht eine Länge von 10-30 cm. Auf einem Busch stehen ein bis drei Blüten.

Berg

Wächst im Nordwesten der USA. Bevorzugt Almwiesen. Die Glühbirne ist länglich. Der Stiel erreicht eine Länge von 0,45 m. Die Blätter sind eiförmig und zur Basis hin stark schmal. Die Blüten sind blassrosa. Das Deckblatt ist orange.

Zitronengelb

Wächst in den warmen, gemäßigten Teilen der USA. Gefunden in Bergwäldern. Es gibt Flecken auf den Blättern. Stielhöhe 10-20 cm.

Beachten Sie! Die Blüten sind hellgelb gefärbt. Wenn sie verblassen, nehmen sie einen rosa Farbton an.

Kalifornien

Wächst in den Wäldern von Kalifornien. Die Blätter haben eine stumpfe längliche Form. Es gibt Flecken auf ihrer Oberfläche. Die Länge des Blattes beträgt bis zu 10 cm. Der Stiel erreicht eine Länge von 0,35 m. Die Blüten sind weiß-cremefarben. Folgende Sorten sind bei Blumenzüchtern beliebt:

  • kandyk Erythronium White Beauty (Weiße Schönheit). Erythronium White Beauty hat schneeweiße Blüten mit einem dunkelbraunen Ring in der Mitte. Blütenhüllblätter sehen aus wie eine chinesische Pagode
  • Harvingtone Snowgood. Die Blüten sind cremig mit gelber Basis.

Groß

Es wächst in den Steppen der USA und Kanadas. Auch in Wäldern und Bergen zu finden. Die Wurzeln sind kurz und mit einer Zwiebel versehen. Stängelänge von 0,3 bis 0,6 m. Blätter länglich, lanzettlich. Ihre Länge beträgt 0,2 m. Am Stiel befinden sich ein bis sechs Blüten. Die Blütenblätter sind hellgelb. Die beliebtesten Sorten dieser Art:

  • weiß - schneeweiße Blütenblätter
  • goldgelbe Blüten
  • Nuttala - rote Staubbeutel
  • Rubens - rosarote Blütenblätter.

Oregonum

Es wächst in den Subtropen der Pazifikküste der USA und Kanadas. Die Länge beträgt 0,1 bis 0,4 m. Auf den Blättern befinden sich Flecken. Sie sind länglich. Blütenhüllblätter sind weiß-cremefarben. Eine Besonderheit ist, dass es Feuchtigkeit liebt. Berühmte Sorten dieser Art:

  • eingewickelt weißblumig - weiße Blütenblätter
  • eingewickelt Johnson - dunkelrosa Farbe der Knospen
  • weiß gewickelt - cremeweiße Blüten.

Tuolumni

Die Kandyk Tuolumni Pagode wächst nur in der Sierra Nevada. Erreicht 0,3 bis 0,4 m. Die Blätter sind grün, 0,3 m lang. Die Blüten sind gelb mit einer goldenen Tönung. Die bekanntesten Sorten:

  • Pagode - Gelb-Zitronen-Knospen
  • Der Kongo ist eine Hybride, die durch Kreuzung der invertierten und Tuolumni-Arten entsteht. Die Blüten sind gelb mit einer gräulichen Tönung.

Sibirisch

Wächst im südlichen Teil Sibiriens und der Mongolei. Die Zwiebel ist wie ein Ei geformt. Stängel 0,12-0,35 m. Blütenblätter von rosa-lila Farbe. Bräunliche Blätter mit grünem Muster.

Kaukasisch

Gefunden in den Bergwäldern Westtranskaukasiens. Die Lampen sind eiförmig-zylindrisch. Stängelänge 0,25 m. Auf den Blättern befinden sich Flecken. Die Blütenhülle ist gelblich oder weiß.

Für Ihre Information! Verträgt Frost schlecht.

Europäisch

Wächst in subtropischen und warmen gemäßigten Zonen Europas. Die Farbe des Stiels ist blassrosa. Seine Höhe beträgt 0,1-0,3 m. Die Blütenblätter sind weiß, rosa, lila. Es gibt eine Blume am Stiel. Die Sorte ist frostbeständig.

Japanisch

Es wächst in den Kurilen, Sachalin, Karelien und Japan. Die Zwiebeln sind zylindrisch-lanzettlich. Stängel 0,3 m. Blätter sind länglich. Ihre Länge beträgt 12 cm. Die Knospe ist lila-rosa.

Hybrid

Dies sind Sorten, die durch Kombination mehrerer Arten erhalten werden. Die bekanntesten unter ihnen:

  • Weißer Ritter - schneeweiße Blumen
  • scharlachrot - Blüten von tiefroter Farbe
  • Weißer Eckzahn - hellgelbe Knospen.


Kandyk: Pflanzen und Pflege im Garten

Es ist ratsam, erwachsene Glühbirnen zu kaufen. Sie können im Frühling blühen. Ihre übliche Farbe ist weiß und ihre Form ist länglich und tränenförmig.

Bewässerung

Kandyk mag keinen feuchten Boden und verträgt keine Dürre. Er braucht regelmäßiges, aber mäßiges Gießen. Normales Frühlingswetter ist gut, mit häufigen, aber kurzen Regenfällen.

Sprühen

Während der aktiven Vegetationsperiode muss die Pflanze nicht besprüht werden.

Feuchtigkeit

Nebel und reichlich Tau können auf Erythronium Pilzkrankheiten verursachen. Es ist nicht notwendig, künstlich eine erhöhte Luftfeuchtigkeit zu erzeugen.

Beachten Sie! Unter natürlichen Bedingungen wächst diese Blume fast nie in der Nähe von Gewässern.

Grundierung

  • 2 Teile des grünen Gartenlandes
  • 1 Teil Humus und Sand.

Top Dressing

Der Boden wird nicht nur im ersten Jahr gedüngt, so dass die Zwiebeln in humusreichen Böden Wurzeln schlagen können. Im nächsten Jahr, im Frühjahr, wird ein komplexer Mineraldünger ausgebracht, und nachdem die Blüten verdorren - organisch (Kompost oder Humus).

Merkmale der Winterpflege während der Ruhezeit

Es ist sehr wichtig, den grünen oberirdischen Teil nicht zu schneiden. Sie muss zu gegebener Zeit ganz alleine verdorren. Dies geschieht normalerweise gegen Ende des Sommers, wenn die Samenreife abgeschlossen ist.

Beachten Sie! Im Winter braucht die Pflanze keine Pflege, sie ruht.

Beschneiden und Vorbereiten für den Winter

Wenn der oberirdische Teil vollständig trocken ist, wird er in Bodennähe abgeschnitten. Frostbeständige Sorten werden für den Winter nicht ausgegraben, sodass die Zwiebeln im Boden verbleiben. In Regionen mit starkem Frost sind die Pflanzungen mit trockenem Laub oder Fichtenzweigen bedeckt.

Frosttoleranz

Die Kandyk-Pagode ist eine Blume mit hoher Frostbeständigkeit. Sie müssen es nicht aus dem Boden graben. Ein Schutz aus Fichtenzweigen oder Mulch wird hergestellt, wenn der Frost unter -10 ° C liegt, aber kein Schnee liegt. Sie entfernen einen solchen Schutz zusammen mit dem Schmelzen des Schnees im Frühjahr.


Wo Kandyk angewendet wird

Aufgrund seines attraktiven Aussehens wird Kandyk häufig zur Dekoration von Frühlingsblumenbeeten in Gärten und Parks verwendet. Blühdauer 2-3 Wochen, manchmal bis zu 1 Monat. Die dekorativen Eigenschaften der Blume werden hoch geschätzt, Floristen verwenden sie, um Kompositionen zu erstellen.

Die Zwiebeln haben aufgrund des Gehalts an Stärke, Eiweiß und Zucker einen angenehmen Geschmack. Sie enthalten nützliche Säuren und viele wertvolle Mikro- und Makroelemente. Zwiebeln für Lebensmittel werden während der Blütezeit geerntet. Ausgegraben, gewaschen, in der Sonne getrocknet, auf Holzbrettern oder Paletten entfaltet. Zur Lagerung werden trocken belüftete Dachböden verwendet. Wegen der Gefahr hoher Luftfeuchtigkeit ist es besser, es nicht in Kellern aufzubewahren.

In der japanischen, koreanischen und chinesischen Küche ist Kandyk ein wichtiger Gast auf dem Tisch. In einer Vielzahl von Gerichten enthalten. Aus den Zwiebeln werden frische Salate zubereitet, die zu verschiedenen Suppen hinzugefügt werden. Zu Pulver zermahlen und zu Backwaren hausgemachte Kuchen geben. Zum Braten, Kochen und Backen im Ofen. Die Heilpflanze Kandyk verleiht Gerichten einen besonderen Geschmack und füllt sie mit nützlichen Elementen.

Kosmetikprodukte werden aus Blumen hergestellt - Lotionen, Tinkturen. Wirksam bei Akne, großer Akne, eitriger Akne.

Jetzt lesen:

Führender Forscher des Labors für Gemüse- und Beerenkulturen, Yakutsk Research Institute of Agriculture, Sibirischer Zweig der Russischen Akademie der Agrarwissenschaften, Republik Sacha (Jakutien).


Schau das Video: Цветник в начале.


Vorherige Artikel

Spathiphyllum-Probleme: Der Experte antwortet auf die Krankheiten von Spathiphyllum

Nächster Artikel

So stoppen Sie Chamäleonpflanzen: Erfahren Sie mehr über das Töten von Chamäleonpflanzen