Rebsorten der Zone 9: Gemeinsame Reben, die in Zone 9 wachsen


Von: Ilana Goldowitz Jimenez, Pflanzenwissenschaftlerin und Schriftstellerin

Weinreben haben im Garten viele Verwendungszwecke, darunter das Füllen enger Räume, das Abdecken von Bögen, um Schatten zu spenden, das Bilden lebender Sichtschutzwände und das Klettern an den Seiten eines Hauses. Viele haben Zierblumen und -blätter und einige füttern Bestäuber und Wildtiere mit Nektar, Früchten und Samen. Da die Reben vertikal wachsen, können auch diejenigen, die auf kleinem Raum im Garten arbeiten, in ein oder zwei Reben passen. Wenn Sie in Zone 9 leben, haben Sie sich vielleicht gefragt, welche Rebsorten für Ihren Garten eine gute Wahl sind.

Anbau von Reben in Zone 9

Gärtner der Zone 9 haben Glück - Reben für Zone 9 umfassen beide gemäßigten Arten wie Clematis terniflora das verträgt sommerhitze und subtropische arten wie Aristolochia elegans das kann mit ein paar kühlen Monaten fertig werden.

Neben gewöhnlichen Reben, die in Zone 9 wachsen, wie dem bekannten englischen Efeu und der Virginia-Kriechpflanze, gibt es viele einzigartige Rebsorten der Zone 9, die Sie probieren können. Viele dieser Reben bieten interessante Blatt- und Blütenformen, Düfte und eine Vielzahl von Farben, die Ihren vertikalen Garten über das Übliche hinausbewegen.

Reben für Zone 9

Schwarzäugige Susan-Rebe (Thunbergia alata) stammt ursprünglich aus Ostafrika und bietet einen Farbtupfer sowie attraktive Blätter. Die Blüten sind am häufigsten gelb mit schwarzen Zentren, aber auch orange, rosa und weiße Sorten sind erhältlich. Zusätzlich zu der Verwendung dieser Rebe als Kletterpflanze eignet sie sich hervorragend als Bodendecker oder als Kaskade aus Behältern. Seien Sie jedoch vorsichtig: Thunbergia wächst in warmen Klimazonen schnell und es ist ein Schnitt erforderlich, um seine Ausbreitung zu kontrollieren.

Kalikorebe (Aristolochia elegans) trägt mit seinen großen lila Blüten und breiten, herzförmigen Blättern zu einem tropischen Look bei. Die Blätter sind immergrün und die Blüten bleiben den ganzen Sommer über an der Pflanze. Alle Teile der Pflanze sind giftig.

Korallenrebe (Antigonon leptopus) wächst wie die Kalikorebe in Zone 9b als Holzrebe und in Zone 9a als Staude. Die lang anhaltenden roten, rosa oder weißen Blüten ziehen Bienen an.

Schmetterlingsrebe (Callaeum macroptera) ist ein schnell wachsender Kletterer, der eine große Fläche bedecken und schnell Schatten spenden kann. Die schwarz markierten gelben Blüten und die ungewöhnlichen, schmetterlingsförmigen Früchte ergänzen die Blumenarrangements hervorragend.

Crossvine (Bignonia capreolata) ist eine holzige mehrjährige Rebe mit immergrünen Blättern. Diese Pflanze stammt aus den zentralen und östlichen Regionen der Vereinigten Staaten und wurde unter den Cherokee zur Herstellung eines medizinischen Getränks verwendet. Es produziert röhrenförmige, mehrfarbige Blüten in den Farben Gelb, Rosa, Orange oder Mandarine. Cross Vine ist eine sehr anpassungsfähige Pflanze, die die Hitze und die schlechte Entwässerung vieler Gärten der Zone 9 in Florida verträgt.

Dieser Artikel wurde zuletzt aktualisiert am

Lesen Sie mehr über Zone 9, 10 und 11


Gattung Bignonia

Bignonia wurde 1694 nach dem Bibliothekar des Königs Ludwig XV., Jean-Paul Bignon, benannt und umfasst mehrere Arten blühender Reben, darunter die Dragon Lady Crossvine (Bignonia capreolata). Dragon Lady blendet die Frühlings- und Sommermonate mit ihren leuchtend rot-rosa Blüten und dem satten dunkelgrünen Laub. Die Blätter dieser 30 bis 50 Fuß hohen Rebe färben sich im Winter schön lila. Water Dragon Lady Crossvine langsam und tief, besonders während sommerlicher Trockenperioden. Stroh- oder Rindenmulch hilft dabei, Feuchtigkeit im Boden zu speichern.


Großes Immergrün

Großes Immergrün (Vinca major) ist auch als großes Immergrün bekannt. Die Pflanze produziert Stängel, die 12 Zoll lang werden und auf dem Boden liegen. Die dunkelgrünen, immergrünen Blätter wachsen entlang der Stängel und sind oval oder herzförmig. Die blau-violetten Blüten erscheinen von Frühling bis Sommer und haben einen Durchmesser von etwa 5 cm.

Pflanzen Sie große Immergrün in voller Sonne bis Halbschatten und in einer reichen, feuchten Erde. Volle Sonne bringt mehr Blüten hervor, während Schatten mehr Blätter hervorbringt.


Schau das Video: Sherry verständlich gemacht #1 - die trockenen Sherrys


Vorherige Artikel

Topf Mandrake Pflege: Können Sie Mandrake in Pflanzgefäßen anbauen

Nächster Artikel

Wir bauen Erdbeeren zum gewünschten Zeitpunkt mit Frigo-Sämlingen an