Gemüse für Zone 6 - Anbau von Gemüse in Gärten der Zone 6


Von: Liz Baessler

USDA Zone 6 ist ein ausgezeichnetes Klima für den Anbau von Gemüse. Lesen Sie weiter, um mehr über die Auswahl des besten Gemüses für Zone 6 und die Bepflanzung von Gemüsegärten der Zone 6 zu erfahren.

Gemüse für Zone 6

Das durchschnittliche Datum des letzten Frosts in Zone 6 ist der 1. Mai, und das durchschnittliche Datum des ersten Frosts ist der 1. November. Diese Daten variieren wahrscheinlich etwas für Sie, je nachdem, wo Sie in der Zone leben, aber unabhängig davon führt dies zu einer ziemlich langen Vegetationsperiode das wird die meisten Pflanzen mit heißem Wetter aufnehmen.

Abgesehen davon benötigen einige Einjährige mehr Zeit, und für den Anbau von Gemüse in Zone 6 muss das Saatgut manchmal vorab in Innenräumen angebaut werden. Sogar Gemüse, das im Freien technisch reif werden könnte, produziert viel besser und länger, wenn es einen Vorsprung hat.

Viele Gemüsesorten mit heißem Wetter wie Tomaten, Auberginen, Paprika und Melonen profitieren stark davon, dass sie einige Wochen vor dem durchschnittlichen letzten Frost in Innenräumen begonnen und dann bei steigender Temperatur ausgepflanzt werden.

Wenn Sie Gemüse in Zone 6 anbauen, können Sie die langen Perioden des kühlen Wetters im Frühling und Herbst zu Ihrem Vorteil nutzen. Einige frostharte Gemüsesorten wie Grünkohl und Pastinaken schmecken tatsächlich viel besser, wenn sie ein oder zwei Frost ausgesetzt waren. Wenn Sie sie im Spätsommer pflanzen, erhalten Sie bis weit in den Herbst hinein leckeres Gemüse. Sie können auch einige Wochen vor dem letzten Frost im Frühjahr begonnen werden, damit Sie früh in die Vegetationsperiode starten können.

Schnell wachsende Pflanzen mit kühlem Wetter wie Radieschen, Spinat und Salat sind wahrscheinlich bereit für die Ernte, bevor Sie Ihre Transplantationen für warmes Wetter überhaupt in den Boden bekommen.

Dieser Artikel wurde zuletzt aktualisiert am


Planung eines Gemüsegartens

Der wichtigste Faktor bei der Planung eines Gemüsegartens ist die Lage. Wählen Sie einen Standort mit voller Sonne, guter Drainage und ohne stehendes Wasser, auch nach dem stärksten Regen. Halten Sie den Garten von Bäumen und Sträuchern fern, die mit Gemüse um Wasser, Nährstoffe und Licht konkurrieren können.

Wenn Sie einen Ort mit voller Sonne nicht identifizieren können, benötigen Blattgemüse wie Salat und Spinat das geringste direkte Sonnenlicht, nur 4 bis 5 Stunden. Wurzelgemüse benötigt 5 bis 6 Stunden und Obstgemüse wie Tomaten, Gurken und Zucchini mindestens 8 Stunden. Kein Gemüse kann im Schatten wachsen.

Einige andere Standortprobleme sind der einfache Zugang zu Wasser für die Bewässerung, Werkzeuge zur Pflege Ihres Gemüsegartens und die Nähe zu Ihrer Küche, um Ihre Ernte schnell vorzubereiten oder zu lagern. Wenn sich Rehe oder andere Wildtiere in der Gegend befinden, müssen Sie möglicherweise auch Zäune in Betracht ziehen, um zu verhindern, dass diese Ihre Ernte beschädigen.

Sobald Sie entschieden haben, wohin der Garten gehen soll, ist es Zeit zu entscheiden, welches Gemüse angebaut werden soll. Machen Sie zuerst eine Liste der Gemüse, die Sie mögen. Als nächstes schreiben Sie einen Plan auf Papier. Dies hilft Ihnen, den Platz optimal zu nutzen, und spart Zeit beim Pflanzen, indem es Ihnen genau zeigt, wo Sie Ihre Samen und Transplantate platzieren müssen. Der Plan sollte die folgenden Informationen enthalten: Gartengröße, Abstand zwischen den Reihen und innerhalb der Reihen, Pflanzen und Sorten, Pflanzdaten, gesäte Pflanzen und transplantierte Pflanzen. Planen Sie die Frühjahrspflanzung für frühe Ernten und spätere Pflanzungen für die Spätsommer- und Herbsternte. Verwenden Sie die in diesem Informationsblatt enthaltene Tabelle, um die Planung zu erleichtern.

Wenn möglich, drehen Sie Ihre Pflanzen so, dass ähnliches Gemüse nicht nacheinander an derselben Stelle gepflanzt wird. Denken Sie daran, Ihre am höchsten wachsenden Pflanzen auf der Nordseite des Gartens zu platzieren, um niedrig wachsende Pflanzen nicht zu beschatten. Sorgen Sie auch für eine gute Luftbewegung durch den Garten. Dies stellt sicher, dass die Feuchtigkeit auf den Pflanzenblättern schnell trocknet und Krankheitsprobleme verringern kann.

Achten Sie bei der Auswahl der Sorten immer auf Sorten mit Krankheitsresistenz. Obwohl diese Sorten mehr kosten können als einige der alten Standards, machen sie die Kosten mit verbesserten Erträgen und geringerer Abhängigkeit von chemischen Kontrollen mehr als wett. Weitere Informationen erhalten Sie von Ihrem County Rutgers Cooperative Extension-Büro (im Telefonbuch unter County Government aufgeführt) oder auf unserer Website unter njaes.rutgers.edu.

Eine gute Gartengestaltung spart Ihnen Zeit und nutzt den begrenzten Gartenraum optimal aus. Am wichtigsten ist, dass Gemüse, das unter optimalen Bedingungen angebaut wird, zusammen mit der Verwendung krankheitsresistenter Sorten zu gesunden, ertragreichen Pflanzen führt.

Gemüsepflanzanleitung
Gemüse Abstand (in.) Transplantation oder Samen Pflanztermine * Durchschn. Ausbeute pro 10 Fuß Reihe
In Reihe Übrigens. Reihen
Spargel 18 60 Kronen Staude 5 lb.
Bohnen, Lima, Busch 4 24 Samen Ma, Ju, Jl 6 lb.
Bohnen, Lima, Stange 36 36 Samen Ma, Ju, Jl 7 lb.
Bohnen, Snap, Busch 4 24 Samen Ma, Ju, Jl 6 lb.
Bohnen, schnappen., Stange 36 24 Samen Ma, Ju, Jl 7 lb.
Rüben 3 15 Samen Ap, Ma, Ju, Jl 14 lb.
Brokkoli 15 30 Transplantation Ap, Ma, Jl, Au 8 Köpfe
Rosenkohl 18 30 Transplantation J L 5 lb.
Kohl 18 24 Transplantation Ap, Jl 7 Köpfe
Kohl, Chinesisch 12 18 Samen oder trp. Ap, Jl 10 Köpfe
Möhren 3 15 Samen Ap, Ma, Ju, Jl 10 lb.
Blumenkohl 24 30 Transplantation J L 5 Köpfe
Sellerie 6 18 Transplantation Ma, Ju 20 Stiele
Mangold, Schweizer 6 24 Samen Ap, Ma, Ju, Jl, Au 20 Pflanzen
Collards 18 24 Samen Ap, Ma, Ju, Jl 10 lb.
Mais, süß 12 24 Samen Ma, Ju 10 Ohren
Gurken 36 30 Samen oder trp. Ju, Jl 8 lb.
Aubergine 30 30 Transplantation Ma, Ju 20 Früchte
Endivie 12 18 Samen oder trp. Ap, Ma, Ju, Jl, Au 10 Pflanzen
Grünkohl 15 18 Samen Jl, Au 24 lb.
Kohlrabi 4 15 Samen oder trp. Ap, Ma, Jl, Au 20 Glühbirne.
Lauch 3 15 Transplantationen Ap, Ma, Au 40 Pflanzen
Kopfsalat, Blatt, Romaine 8 15 Samen oder trp. Ap, Ma, Au, Se 15 Köpfe
Kopfsalat, Bibb 6 15 Samen oder trp. Ap, Ma, Au, Se 20 Köpfe
Warzenmelonen 36 72 Samen oder trp. Ju 8 Melonen
Senfgrün 12 15 Samen Au 10 lb.
Okra 24 36 Samen Ma, Ju 100 Hülsen
Zwiebeln, trocken 4 15 Samen, trp.sets Ap 10 lb.
Petersilie 6 15 Samen Ap, Ma, Ju 20 Trauben
Pastinaken 3 18 Samen Ap 10 lb.
Erbsen 2 18 Samen Herr, Ap 3 lb.
Pfeffer 15 15 Transplantation Ju 12 lb.
Kürbisse 48 96 Samen Ju 4 Früchte
Radieschen 1 12 Samen Ap, Ma, Ju, Jl, Au, Se 60 Wurzeln
Rhabarber 36 48 Kronen Staude 20 Stiele
Rutabagas 4 18 Saat Ap, Jl 15 lb.
Spinat 4 18 Saat Apsis 7 lb.
Squash, Busch 24 48 Samen oder trp. Ju, Jl 25 Früchte
Kürbis, Weinstock 36 72 Samen oder trp. Ju 20 Früchte
Süßkartoffeln 12 36 Transplantationen Ju 12 lb.
Tomaten 24 36 Transplantationen Ma, Ju 50 lb.
Rüben 3 18 Samen Ap, Jl 7 lb.
Wassermelonen 36 96 Samen Ju 3 Melonen
Weiße Kartoffeln 12 24 Knollen Ap 18 lb.

* Mr = März Ap = April Ma = Mai Ju = Juni Jl = Juli Au = August Se = September

Copyright © 2021 Rutgers, Staatliche Universität von New Jersey. Alle Rechte vorbehalten.

Für weitere Informationen: njaes.rutgers.edu.

Kooperierende Agenturen: Rutgers, die State University von New Jersey, das US-Landwirtschaftsministerium und die County Boards of Chosen Freeholders. Rutgers Cooperative Extension, eine Einheit der Rutgers New Jersey Agricultural Experiment Station, ist ein Programmanbieter und Arbeitgeber für Chancengleichheit.

Landwirtschaftliche Experimentierstation in New Jersey
Rutgers, die staatliche Universität von New Jersey
88 Lipman Drive, New Brunswick, NJ 08901-8525
Stellenangebote | Webmaster

Copyright © 2021 Rutgers, Staatliche Universität von New Jersey.


Wenn Sie sich in Zone 6 befinden, haben Sie Glück! Die Pflanzzone 6 ist als milde Pflanzzone mit einer Vielzahl von Optionen für die Gartenarbeit bekannt, von Blumen über Obst bis hin zu Gemüse und mehr. Mit durchschnittlichen Mindesttemperaturen von -10 bis 0 Grad F bietet Zone 6 eine ausreichend kühle Umgebung für kalte Pflanzen wie Rhabarber, während sie sich im Sommer erwärmt, um die perfekten Wachstumsbedingungen für Pflanzen wie Salat, Tomaten, Melonen und mehr zu schaffen. Nutzen Sie unseren hilfreichen Pflanzkalender, um die besten Optionen für das Pflanzen und Anbauen von Gemüse, Kräutern, Obst und Blumen in Zone 6 und darüber hinaus zu finden!

Sobald Sie es aufheben, werden Sie feststellen, dass diese Düsen unterschiedlich sind. Sie wurden mit Blick auf Mobilität entwickelt und sind mit Gilmours innovativem Swivel Connect ausgestattet. Durch den Dreh können die Düsen ohne schwenken

Mit fortschreitendem Winter werden begeisterte Gärtner immer eifriger, zu wachsen. Während Sie möglicherweise noch nicht in der Lage sind, Ihren Spaten in den Boden zu graben, gibt es genug

Heißes Wetter und dürreähnliche Bedingungen bedeuten nicht, dass ein schöner Garten und Garten nicht in Reichweite ist. Erfahren Sie alles, was Sie über dürretolerante Landschaftsgestaltung wissen müssen, einschließlich der besten Pflanzenarten.


Standort und Einrichtung

Für eine optimale Pflanzengesundheit und Produktivität sollten die meisten Gemüsesorten täglich mindestens acht Stunden volle Sonne erhalten. Je mehr Sonne, desto besser. Daher ist es sinnvoll, Ihren Garten im sonnigsten Teil Ihres Gartens zu platzieren. Vermeiden Sie niedrige, feuchte Bereiche, in denen der Boden feucht bleiben kann. Da Ihr Garten während der Vegetationsperiode bewässert werden muss, möchten Sie einen relativ einfachen Zugang zu einem Schlauch haben.

Guter Boden ist die wichtigste Zutat für einen guten Garten. Hochbeete bieten Ihnen einen unmittelbaren Vorteil gegenüber einem normalen Garten, denn wenn Sie Ihr Hochbeet füllen, können Sie es mit einer Bodenmischung füllen, die der einheimischen Erde in Ihrem Garten überlegen ist. Boden, der locker und reich an Nährstoffen und organischen Stoffen ist, ermöglicht es den Wurzeln Ihrer Pflanzen, frei zu wachsen, und stellt sicher, dass sie Zugang zu Wasser und Nährstoffen haben, die sie für ein gesundes Wachstum benötigen.

Entfernen Sie Gras oder mehrjähriges Unkraut aus dem Bereich, bevor Sie Ihre Hochbeete an einem festen Ort aufstellen. Verwenden Sie eine Gartengabel oder -schaufel, um den einheimischen Boden bis zu einer Tiefe von 6 bis 10 Zoll zu lockern. Dies verbessert die Drainage und die Feuchtigkeitsspeicherung in den Hochbeeten. Dies bedeutet auch, dass Ihre Pflanzen selbst mit einem 5-Zoll-Hochbeet denken Sie wachsen in einem 12 bis 18 Zoll tiefen Bett - viel Platz für Karotten, Kartoffeln, Tomatenpflanzen in voller Größe und fast jedes andere Gemüse, das Sie jemals anbauen möchten.

Wenn Sie mehr als ein Hochbeet füllen, möchten Sie Ihren Boden möglicherweise in loser Schüttung kaufen - in Kubikfuß oder Kubikmeter. Verwenden Sie den Bodenrechner, um die Gesamtmenge an Boden zu ermitteln, die Sie für jedes Bett benötigen. Für die meisten Situationen empfehlen wir folgende Proportionen:

  • 60% Mutterboden
  • 30% Kompost
  • 10% Blumenerde (eine erdlose Wachstumsmischung, die Torfmoos, Perlit und / oder Vermiculit enthält)

Beachten Sie, dass die Proportionen ungefähr sind, da das Bodenvolumen von Quelle zu Quelle variiert. Wenn der Taschenrechner beispielsweise 0,444 Kubikmeter Erde für Ihr Bett angibt, kaufen Sie einen halben Meter.

Wenn Sie keinen Zugang zu hochwertigem Mutterboden haben, wäre ein akzeptabler Ersatz eine 50: 50-Mischung aus erdlosem Wachstumsmedium (oft als "Blumenerde" bezeichnet) und Kompost. Wenn Sie dem Bett Torfmoos hinzufügen möchten, sollte es nicht mehr als 20 Prozent der Gesamtmischung ausmachen. Torfmoos ist von Natur aus sauer und kein gutes Medium für den Anbau von Gemüse.


Pennsylvania: Gemüsepflanzkalender

StadtLetztes FrostdatumErstes Frost Date
Allentown5/510/2
Gettysburg5/49/29
Harrisburg5/410/4
Johnstown5/149/26
Meadville5/299/24
Philadelphia4/1410/28
Pittsburgh5/269/20
Ridgway6/79/13
Scranton5/219/24
Williamsport5/169/30

* Basierend auf Statistiken besteht eine 10% ige Wahrscheinlichkeit, dass vor oder nach diesen Daten Frost auftritt. Beobachten Sie Ihr lokales Wetter für genauere Daten.

Pennsylvania hat im Durchschnitt ungefähr 150 Tage zwischen dem letzten und dem ersten Frost. Wenn Sie die folgenden Pflanzpläne verwenden, können Sie Ihren Garten optimal nutzen.


Gemüse auswählen

Beginnen Sie als Anfänger mit der Auswahl von einfachem Gemüse, das auch produktiv ist. Nachfolgend sind zehn einfache Gemüsesorten aufgeführt. Es ist jedoch auch ratsam, sich an den Cooperative Extension Service Ihres Staates zu wenden, um herauszufinden, welche Pflanzen in Ihrer Region am besten wachsen. Wenn Sie beispielsweise in einem Gebiet mit extrem heißem Wetter leben, kann Gemüse, das kühlere Temperaturen bevorzugt, Probleme haben.

Top 10 einfaches Gemüse
(Trinkgeld: Klicken Sie auf den Namen eines Gemüses, um dessen ausführlichen Wachstumsleitfaden anzuzeigen.)

  1. Grüner Salat
  2. Grüne Bohnen
  3. Radieschen
  4. Tomaten (Buschsorte oder Kirsche sind am einfachsten)
  5. Zucchini
  6. Pfeffer
  7. Rüben
  8. Möhren
  9. Mangold, Spinat oder Grünkohl
  10. Erbsen

Mischen Sie Blumen wie Ringelblumen ein - was Schädlinge abschreckt, Bestäuber anzieht und etwas Farbe hinzufügt!

Fünf Tipps zur Auswahl von Gemüse:

  1. Wählen Sie, was Sie (und Ihre Familie) gerne essen. Wenn niemand Rosenkohl mag, pflanzen Sie ihn nicht! Aber wenn Ihre Kinder grüne Bohnen lieben, geben Sie sich mehr Mühe, eine große Ernte Bohnen anzubauen.
  2. Seien Sie realistisch, wie viel Gemüse Ihre Familie essen wird. Achten Sie darauf, nicht zu viel zu pflanzen, da Sie sich nur dünn strecken, wenn Sie versuchen, sich um Tonnen von Pflanzen zu kümmern! (Natürlich können Sie immer überschüssiges Gemüse an Freunde, Familie oder die örtliche Suppenküche verschenken.)
  3. Berücksichtigen Sie die Verfügbarkeit von Gemüse in Ihrem Lebensmittelgeschäft. Vielleicht möchten Sie Tomaten anstelle von Kohl oder Karotten anbauen, die leicht verfügbar sind. Außerdem sind bestimmte Gemüsesorten im eigenen Land so weit überlegen, dass es fast eine Schande ist, sie nicht in Betracht zu ziehen (wir denken an Gartensalat und Tomaten). Auch einheimische Kräuter sind weitaus günstiger als Kräuter aus Lebensmittelgeschäften.
  4. Seien Sie bereit, sich während der gesamten Vegetationsperiode um Ihre Pflanzen zu kümmern. Sommerferien machen? Denken Sie daran, dass Tomaten und Zucchini mitten im Sommer am stärksten wachsen. Wenn Sie einen Teil des Sommers weg sind, brauchen Sie jemanden, der sich um die Ernte kümmert, sonst leiden sie. Oder Sie können in den kühleren Monaten des späten Frühlings und des frühen Herbsts in der kühlen Jahreszeit Pflanzen wie Salat, Grünkohl, Erbsen und Wurzelgemüse anbauen.
  5. Verwenden Sie hochwertige Samen. Samenpakete sind billiger als einzelne Pflanzen, aber wenn Samen nicht keimen, werden Ihr Geld - und Ihre Zeit - verschwendet. Ein paar zusätzliche Cent, die im Frühjahr für das Saatgut dieses Jahres ausgegeben werden, zahlen sich zur Erntezeit in höheren Erträgen aus.

Wo und wann pflanzen

Wenn Sie einfach zwei oder drei Tomatenpflanzen anbauen, ist dieser Vorgang einfach. Wenn Sie jedoch einen vollen Garten anlegen möchten, müssen Sie Folgendes berücksichtigen:

  • Wohin geht jede Pflanze?
  • Wann muss jedes Gemüse gepflanzt werden?

Hier sind einige Richtlinien für die Anordnung Ihres Gemüses:

  1. Nicht alle Gemüsesorten werden gleichzeitig gepflanzt. Gemüse der „kühlen Jahreszeit“ wie Salat, Brocoil und Erbsen wachsen bei kühlerem Wetter im frühen Frühling (und Herbst). „Warmzeiten“ wie Tomaten, Paprika und Gurken werden erst gepflanzt, wenn sich der Boden im späten Frühling und Sommer erwärmt.
  2. Pflanzen Sie hohes Gemüse (wie Stangenbohnen auf einem Spalier oder Zuckermais) auf der Nordseite des Gartens, damit kürzere Pflanzen nicht beschattet werden. Wenn Sie in einem Teil Ihres Gartens Schatten bekommen, bewahren Sie diesen Bereich für kleines Gemüse der kühlen Jahreszeit auf. Wenn in Teilen Ihres Gartens Schatten unvermeidlich ist, bewahren Sie diese Bereiche für Gemüse der kühlen Jahreszeit auf, das bei heißem Wetter Schatten schätzt.
  3. Die meisten Gemüse sind einjährig (jedes Jahr gepflanzt). Wenn Sie mehrjährige Pflanzen wie Spargel, Rhabarber und einige Kräuter anbauen möchten, sorgen Sie für dauerhafte Standorte oder Beete.
  4. Bedenken Sie, dass einige Pflanzen schnell reifen und eine sehr kurze Erntezeit haben (Radieschen, Buschbohnen). Andere Pflanzen wie Tomaten brauchen länger, aber auch länger. Diese „Tage bis zur Fälligkeit“ sind normalerweise auf der Samenpackung aufgeführt.
  5. Staffelpflanzungen. Sie möchten nicht alle Salatsamen gleichzeitig pflanzen, oder der gesamte Salat muss ungefähr zur gleichen Zeit geerntet werden! Versetzen Sie die Pflanzungen um ein paar Wochen, damit sie weiter kommen!

Wann was pflanzen?

Jede Region hat eine andere Pflanzzeit, die hauptsächlich vom Wetter abhängt, und jedes Gemüse hat auch seine Temperaturpräferenzen. Sehen Sie sich die besten Pflanzdaten des Almanachs an - einen Gartenkalender, der auf Ihre lokalen Frostdaten abgestimmt ist. Geben Sie einfach Ihre Postleitzahl (oder Postleitzahl in Kanada) ein!

Spezifische Informationen zum Pflanzen finden Sie in unseren individuellen Anbauhandbüchern für über 100 beliebte Gemüsesorten, Kräuter und Obst. Für jede Ernte bieten wir spezifische Informationen zum Pflanzen, Wachsen und Ernten, einschließlich Bewässerung und Düngung sowie Schädlingsbekämpfung!

Ein Starter Anfänger Gartenplan

Um Anfängern zu helfen, hielten wir es für nützlich, eine Gartengestaltung zu sehen. Hier ist ein Beispiel für einen Starter-Familiengarten, in dem hauptsächlich das oben aufgeführte Gemüse verwendet wird. Es gibt auch Begleiterpflanzungen (die Praxis, Pflanzen, die zusammen gedeihen, nebeneinander zu platzieren).

Sie werden sehen, dass wir dem Garten anständige Wege gegeben und auch ein paar Kräuter und Blumen beigemischt haben. Ehrlich gesagt, wenn wir diesen Garten in unserem ersten Jahr angelegt hätten, wären wir begeistert! Bei der Planung des Gartens auf diese Weise haben wir es Ihnen so viel einfacher gemacht, damit erfolgreich zu sein.

Klicken Sie hier, um die vollständige Pflanzenliste, die Anzahl der Pflanzen, den Abstand und den Abstand in Zeilen anzuzeigen.

Gartenplanungstool

Der Almanach des alten Bauern bietet ein hervorragendes Online-Gartenplanungstool, mit dem Ihre Gartenplanung Spaß macht und einfach ist. Zeichnen Sie mit diesem Tool Ihren Gartenplan auf den Computer und geben Sie Ihr bevorzugtes Gemüse ein. Es berechnet automatisch den richtigen Abstand für jede Art von Ernte! Auf diese Weise verschwenden Sie kein Saatgut und drängen Ihre Pflanzen nicht. Der Gartenplaner zieht automatisch die Frostdaten für Ihren spezifischen Standort ein, identifiziert einfaches Gemüse und identifiziert sogar Begleitpflanzen. Dann können Sie Ihren Plan ausdrucken und das Tool erinnert Sie an Ihre Aussaat- und Erntedaten für jedes Gemüse!

Außerdem sehen Sie viele kostenlose Gartenpläne als Inspiration! Mit der Zeit werden Sie feststellen, dass dieses Tool auch eine „Fruchtfolge“ bietet. Wenn Sie also eine zweite Saison planen, können Sie Ihre Pflanzen richtig positionieren, um Schädlinge und Krankheiten zu vermeiden.

Für neue Gärtner bieten wir eine KOSTENLOSE Woche an, um den Gartenplaner auszuprobieren - ausreichend Zeit, um Ihren ersten Garten zu planen. Überprüfen Sie es hier: http://gardenplanner.almanac.com/


Foto: Almanach-Gartenplaner. Das beliebteste Werkzeug der Erde für die Planung Ihres Gartens. Probieren Sie es 7 Tage lang kostenlos aus.

Haben Sie Fragen oder Ratschläge zum Starten Ihres Gartens? Schauen Sie sich einige der folgenden Kommentare an. Viele Ihrer Fragen wurden möglicherweise bereits von unserer Almanach-Community beantwortet, oder Sie können gerne Ihren eigenen Kommentar hinzufügen. Viel Spaß beim Gärtnern!


7. Biodiversität und Begleitpflanzung

Bei der Planung Ihres Gartens ist es eine gute Idee, die Bepflanzung von Begleitern zu berücksichtigen. Es ist ein System, bei dem Pflanzen zusammenpassen und wie vorteilhaftere Beziehungen zwischen Pflanzen hergestellt werden können, um die Produktivität zu steigern und Schädlinge auf natürliche Weise abzuwehren.

Indem Sie bestimmte Gemüsesorten, Kräuter und Blumen zusammenpflanzen, können Sie ihnen erlauben, sich gegenseitig zu helfen, einen gesünderen, schöneren und üppigeren Garten anzubauen. (Über Helen Philips)

Diese begleitende Pflanzkarte von afristar ist ein wunderbarer Leitfaden für den Anfang. Wenn Sie tiefer graben möchten, gibt es einige großartige Bücher über das Pflanzen von Gefährten. Wir haben dieses: Karotten lieben Tomaten!

Schauen Sie sich dieses Buch bei Amazon an: Carrots Love Tomatoes

In unserer Gemüsegartenserie erfahren Sie mehr!


Schau das Video: Bohnen anbauen in Mischkultur. Die perfekten Pflanzenpartner


Vorherige Artikel

Wie man im Frühling Zwiebeln auf Grüns auf freiem Feld und in einem Gewächshaus pflanzt

Nächster Artikel

Silvia Guerra - Ihre Bilder