Jalapeno Plant Care - Wie man Jalapeno-Paprika anbaut


Von: Susan Patterson, Gärtnermeisterin

Die Jalapeno-Pfefferpflanze gehört zur Familie der scharfen Paprika und teilt sich das Unternehmen mit anderen feurigen scharfen Sorten wie Tabak, Cayennepfeffer und Kirsche. Jalapenos sind der einzige Pfeffer, der vor der Ernte nicht vollständig reifen und seine Farbe ändern darf. Der Anbau von Jalapenopfeffer ist nicht schwierig, wenn Sie Pflanzen mit gutem Boden, viel Sonnenlicht und reichlich Wasser versorgen.

Wie man Jalapeno-Paprika züchtet

Paprika, einschließlich Jalapenos, eignet sich am besten für lehmige, gut durchlässige Böden mit viel organischer Substanz. Volle Sonne und warme Temperaturen sind auch wichtig, wenn Jalapenopfeffer angebaut werden.

Jalapenos gedeihen unter warmen Bedingungen und benötigen zum Keimen Temperaturen zwischen 18 und 27 ° C. Die Temperatur ist kritisch und wenn es nicht warm genug ist, sprießen Pfeffersamen nicht und Transplantationen überleben nicht. Warten Sie am besten mindestens zwei Wochen, nachdem Sie Tomaten gepflanzt haben, um Jalapenopfeffer im Garten zu pflanzen. Im Gegensatz dazu produzieren Jalapeno-Pfefferpflanzen bei einer Temperatur von über 32 ° C keine Fülle von Früchten.

Obwohl die Pflege von Jalapeno-Pflanzen nicht schwierig ist, müssen Pflanzen während heißer, trockener Perioden bewässert werden. Es ist am besten zu vermeiden, dass Wasser auf die Früchte gelangt. Daher ist die Tropfbewässerung die beste Form der Bewässerung für Jalapenopflanzen.

Probleme mit Jalapeno-Pflanzen

Jalapenos sind Nachtschattenpflanzen wie Tomaten, Kartoffeln und Auberginen und sind anfällig für ähnliche Krankheiten und Schädlingsprobleme. Wenn Sie Pfefferpflanzen gut wässern und Ihren Gartenbereich frei von verrottenden Rückständen halten, können Sie Schädlingsprobleme auf ein Minimum reduzieren.

Cutworms, Blattläuse und Flohkäfer sind häufige Schädlinge der Pfefferpflanze. Sprühen Sie Pflanzen mit einem starken Schuss Wasser ein, um Blattläuse abzuwehren, oder verwenden Sie ein organisches Insektizid wie Neemöl. Würmer oder Raupen sollten von Pflanzen gepflückt und weggeworfen werden. Es ist eine gute Idee, die Pflanzen täglich auf Schädlinge zu untersuchen.

Ernte der Jalapeno-Pfefferpflanze

Ein weiterer Aspekt der Pflege von Jalapeno-Pflanzen ist die ordnungsgemäße Ernte. Ernten Sie Jalapenopfeffer, indem Sie sie vorsichtig vom Stiel kneifen, wenn sie fest und einfarbig sind, bevor sie Farbe annehmen.

Reservieren Sie Jalapenos für Gerichte, die sehr scharfe Paprikaschoten erfordern. Sie können Jalapenos trocknen, einfrieren oder in Salsas und Saucen verwenden, wenn Sie sich trauen!

Das Erlernen des Anbaus von Jalapeno-Paprika ist eine großartige Möglichkeit, Ihren Speisen einen zusätzlichen Reißverschluss zu verleihen. Darüber hinaus hilft die richtige Pflege Ihrer Paprika dabei, zukünftige Probleme mit Jalapeno-Pflanzen zu vermeiden.

Dieser Artikel wurde zuletzt aktualisiert am


Wachsende Jalapenos: Wie man süße Hitze bekommt

Jalapenos sind würzige und köstliche Paprikaschoten, die jeden Aufstrich, Burger oder jede Sauce köstlich machen können. Jalapenos selbst anzubauen ist eine großartige Möglichkeit, immer Zugang zu diesem pikanten Gewürz zu haben.

Jalapeno-Paprika wird auf der ganzen Welt gegessen und auf unterschiedliche Weise genossen. Als Grundnahrungsmittel der mexikanischen Küche können sie auf dem Grill geröstet, gebacken und sogar gebraten werden. Sie werden oft gewürfelt und in herzhafte und süße Anwendungen eingearbeitet. Und sie lassen sich ganz einfach in Ihrem Garten anbauen.

Hier ist eine schockierende Tatsache über den Jalapeño, die Ihnen den Atem rauben wird: Dies waren die ersten Paprikaschoten, die in einem NASA-Space Shuttle unterwegs waren! Sie begleiteten die Astronauten 1982 auf der fünften Space-Shuttle-Mission der NASA. Der Bericht, der an den Erzeuger (der ebenfalls Astronaut war, obwohl keiner an Bord dieser Mission war) zurückgeschickt wurde, lautete: "Sagen Sie Woody, die Jalapenos waren hervorragend!"

Das alles mag Sie fragen lassen, wie dieser stolze Pfeffer angebaut und gepflegt wird. Ich meine, wir alle wollen intergalaktisches Feuer, oder? Wundern Sie sich nicht länger, dass wir Ihnen den Anbau von Jalapenos in Ihrem eigenen Garten vorstellen werden!

Gute Produkte für den Anbau von Jalapenos:


Wie man Jalapeño-Paprika pflanzt

Jalapeño-Paprika wird häufig aus Baumschulkeimlingen gepflanzt, insbesondere in kälteren Klimazonen, in denen die Vegetationsperiode kurz ist. Platzieren Sie die Pflanzen in einem Abstand von etwa 14 bis 16 Zoll mit einem Abstand von etwa 2 bis 3 Fuß zwischen den Reihen.

Wenn aus Samen gepflanzt wird, muss Paprika mindestens 10 Wochen vor dem Pflanzen im Freien in Schalen in Innenräumen begonnen werden. Setzen Sie sie während der Keimzeit mindestens 16 Stunden oder künstlichem Licht aus und stellen Sie sie nach dem Keimen an ein sonniges Fenster. Sämlinge müssen 6 bis 8 Zoll groß sein, um eine erfolgreiche Pflanzung im Freien zu gewährleisten. Möglicherweise blühen sie bereits.

Nach etwa drei Wochen im Boden stark um die Pflanzen mulchen, um die Bodenfeuchtigkeit zu erhalten und Nährstoffe bereitzustellen.


Jugendstadium (3-4 Wochen)

Nachdem die Sämlinge einige Wochen am Leben waren, haben sie mehrere Sätze von „echten Blättern“ entwickelt. Dies sind die Blätter, die den ersten beiden Blättern des Sämlings folgen und als „echte“ Form angesehen werden.

Pfefferpflanzen im Alter von ca. 3 Wochen (Stadium 2).

In diesem Stadium können Jalapenopflanzen aus Samenzellschalen in etwas größere Töpfe mit Standard-Blumenerde transplantiert werden. Die Pflanzen können eine stärkere Fütterung bewältigen (entweder durch Nährstoffe auf Bodenbasis oder durch Dünger auf Wasserbasis).

Die Beleuchtung kann vorerst bei gleich gehalten werden

16 Stunden pro Tag. Wenn die Pflanzen größer und stärker werden, nähern sie sich dem Licht und absorbieren mehr Energie.

Jalapeno-Pflege für Jugendliche:


Einführung in Jalapenos

Der Jalapeno stammt ursprünglich aus Mexiko und Mittelamerika und wird heute häufig in der mexikanischen und amerikanischen Küche verwendet. Diese Gemüse sind dunkelgrün, wenn sie gepflückt werden, und werden rot, wenn sie vollreif sind.

Sie erreichen normalerweise eine Länge von zwei bis drei Zoll und es gibt über 20 verschiedene Pfeffersorten, alle mit unterschiedlicher Hitze. Die Anatomie von Jalapeno-Paprika umfasst Exokarp-, Mesokarp-, Endokarp-, Plazenta- und Jalapeno-Samen.

Das Mesokarp ist das Zentrum des Pfeffers und unterstützt den Pfeffer, während das Endokarp eine Membranschicht ist, die die Pfeffersamen umgibt.

Capsaicin-Drüsen befinden sich zwischen Plazenta und Endokarp und sind für die Hitze des Pfeffers verantwortlich. Die Samen schmecken oft würziger als das Fruchtfleisch des Pfeffers, weil sie näher an den Capsaicin-Drüsen liegen.

Die Hitze von Peperoni wird anhand der Scoville-Skala gemessen, die die Capsicum-Konzentration misst. Auf einer Skala von null bis über 80.000 Wärmeeinheiten liegen Jalapenos am unteren Ende des Spektrums von 2.500 bis 8.000.


Umarmen der Jalapeno-Vegetationsperiode

Wenn Sie die Vegetationsperiode von Jalapeno voll ausnutzen möchten, müssen Sie alles verstehen, was Sie über diese Paprikaschoten und die Dinge, die sie zum Leben benötigen, wissen müssen.

Dies umfasst alles von Bodentemperaturen bis zur Düngung. Lesen Sie jeden dieser Tipps für den Anbau gesunder Jalapenos durch, damit Sie daraus etwas Leckeres machen können.

Wann sind Jalapenos in der Saison?

Eine der ersten Fragen, die Sie sich als Züchter stellen sollten, ist, wann Jalapenos in der Saison sind. Die Jalapeno-Vegetationsperiode ist im Vergleich zu einigen anderen Gemüsesorten relativ lang.

Gärtner bauen diese Paprikaschoten im zeitigen Frühjahr an und ernten sie erst im späten Herbst.

Wann man Jalapenos pflanzt

Wachsen Sie Ihre Paprika aus Samen oder verpflanzen Sie junge Pflanzen direkt in Ihre Beete? Dies sind notwendige Fragen, die Sie sich stellen müssen, da sie zwei unterschiedliche Startzeiten haben.

Die beste Zeit, um Jalapenos aus Samen in Innenräumen zu pflanzen, ist sechs Wochen vor dem letzten Frühlingsfrost - von Januar bis März.

Auf der anderen Seite können Sie Ihre ersten Paprikaschoten in Gartencentern kaufen. Wenn dies auf Sie zutrifft, verpflanzen Sie Ihre Paprika nach dem letzten Frost im Freien, normalerweise irgendwann im April.

Anbau von Jalapenos aus Samen

Es ist besonders wichtig zu wissen, wann Jalapenos gepflanzt werden müssen, wenn die Pflanzen aus Samen gezogen und im Inneren begonnen werden. Um Paprika in Innenräumen anzubauen, säen Sie die Samen in eine mit Blumenerde gefüllte Sämlingsschale.

Gießen Sie die Samen und legen Sie sie an einen warmen, sonnigen Ort, bis die Keimung erfolgt - etwa zehn Tage. Halten Sie die Bodentemperaturen um 80 Grad Fahrenheit, um die besten Ergebnisse zu erzielen.

Sobald die Samen keimen, in einzelne Töpfe mit frischer Blumenerde umpflanzen und den Boden weiterhin feucht und warm halten.

Härten Sie die Pflanzen ab, bevor Sie sie in Ihren Garten im Freien verpflanzen, indem Sie sie tagsüber in größerem Umfang nach draußen bewegen, bis die Frostgefahr vollständig beseitigt ist.

Wachsende Jalapenos draußen

Jalapeno-Pflanzen sollten sechs bis acht Zoll groß sein, bevor Sie sie in Ihren Gartenboden pflanzen. Platzieren Sie jede Pfefferpflanze mindestens einen Meter voneinander entfernt, damit sie sich ausbreiten und wachsen kann.

Wenn die Pflanze Unterstützung benötigt, setzen Sie sie ein, um das Gewicht der bald wachsenden Paprikaschoten zu tragen. Halten Sie den Gartenboden warm, indem Sie Mulch oder andere organische Stoffe um die Basis der Pflanzen hinzufügen.

Pflege für Jalapeno-Paprika

Der Anbau von Jalapenos ist relativ einfach, aber der Ernteertrag wird weitaus beeindruckender, wenn Sie ihnen einen perfekten Lebensraum bieten. Paprika eignet sich am besten, wenn sie in lehmigen und gut durchlässigen Boden gepflanzt wird, der reich an organischer Substanz ist.

Die Paprikaschoten müssen täglich volle Sonne oder mindestens sechs Stunden direktes Sonnenlicht haben. Halten Sie den Gartenboden feucht, ohne zu nass zu sein.

Dieser Feuchtigkeitsgehalt ist bei Hitzeperioden oder Trockenheit unerlässlich. Vermeiden Sie es, Wasser auf die Früchte zu bekommen, damit Sie die Paprika nicht verbrennen.

Jalapenos ernten

Wenn Sie noch nie Jalapenos angebaut haben, wissen Sie nicht, wann Sie die Paprika ernten sollen. Bevor Sie die Paprika von den Stielen pflücken, suchen Sie nach Früchten, die drei bis fünf Zoll lang, tiefgrün und fest sind, wenn Sie sie berühren.

Hellgrüne Paprikaschoten sind nicht reif genug und rote Paprikaschoten befinden sich in ihrer letzten Reifephase. Das Pflücken und Essen, bevor sie rot werden, ist die bevorzugte Methode der meisten Menschen, um sie zu ernten.

Eine andere Sache, auf die Sie bei der Ernte von Jalapenos achten sollten, ist das Verkorken. Das Verkorken ist ein Zeichen für einen reifen Pfeffer und hinterlässt kleine weiße Linien auf der Haut. Diese Grundpfandrechte sind sicher zu essen und ein wünschenswertes Merkmal eines guten Pfeffers.

Wenn Sie wissen, dass die Paprikaschoten zur Ernte bereit sind, halten Sie die Pflanze mit einer Hand fest und ziehen Sie die Paprikaschoten nach oben, bis sie sauber vom Stiel abbrechen. Sobald Sie Ihren Ertrag haben, können Sie ihn in Salsa oder ein anderes leckeres Rezept verwandeln.

Jalapeno-Schädlinge

Während nützliche Insekten für einen gesunden Garten lebenswichtig sind, richten einige mehr Schaden als Nutzen an. Die beiden häufigsten Arten von Schädlingen, die gegen Jalapenopfeffer gerichtet sind, sind Blattläuse und Raupen.

Wenn Sie einen dieser Käfer entdecken, besprühen Sie die Pflanzen mit einem leichten Sprühnebel aus Neemöl, um sie fernzuhalten und Ihre Ernte zu retten.

Einen leckeren Jalapeno-Snack zubereiten

Scharfe Sauce und Salsa sind einige der häufigsten Rezepte, für die Menschen Jalapenos verwenden.

Es gibt so viele verschiedene Jalapeno-Rezepte zur Auswahl, aber wir bevorzugen eines, das die süßen und würzigen Noten des Pfeffers hervorhebt. Machen Sie diese leckere Vorspeise als schnelles Gericht für eine Party mit Freunden und Familie.


Schau das Video: 5 Pepper Growing Mistakes to Avoid


Vorherige Artikel

Sämlinge von Zucchini: Wie man sie in einer städtischen Umgebung richtig anbaut

Nächster Artikel

Informationen über Ochsenblutlilie