Lotus Bedeutung


Lotus Blume

Die alten Chinesen argumentierten, dass man, nachdem man einmal gesehen hat, wie der Lotus in aquatischen Umgebungen wächst, nicht länger vergessen kann, wie spektakulär und höchst anspielend er ist. Als primitive Völker Zeuge des Wiederauflebens des Lotus vom Grund der durch den Mangel an Regen ausgetrockneten Bäche wurden, betrachteten sie ihn als Symbol für Unsterblichkeit und Auferstehung. Die sehr harten und undurchlässigen Samen können auch nach mehr als 400 Jahren in einem Zustand anhaltender Ruhe bleiben und keimen, aber sie wurden in China bereits vor 1.200 Jahren gefunden. Die zarten und duftenden Blüten der Süßwasserlotuspflanze mit einem Durchmesser von bis zu 25 cm haben in den östlichen Religionen eine tiefgreifende Bedeutung: Sie repräsentieren Reinheit und schöpferische Kraft in einer widrigen Umgebung, göttliche Weisheit, den inneren Fortschritt des Bewusstseins des Individuums gegenüber die höhere Ebene, aber aufgrund ihrer spontanen Erzeugung erinnern sie sich an die göttliche Geburt und Fruchtbarkeit.

Nach einigen Interpretationen würde der Lotus in Ägypten beheimatet sein, sich dann nach Indien ausbreiten und später vom Buddhismus assimiliert werden. Brahma, der Schöpfer und Vatergott des Universums in der hinduistischen Lehre, ist in traditionellen hinduistischen Darstellungen aus einer Lotusblume hervorgegangen, die aus dem Nabel der Gottheit Vishnu, dem Erhalter, hervorgeht. Aufgrund seiner natürlichen Eigenschaft, aus Schlamm geboren zu werden, ohne befleckt zu sein, ist die Bedeutung des Lotus zum Symbol der Reinheit geworden, der spirituellen Erhebung, die sich aus dem ursprünglichen Chaos in spirituellen Lehren und in den philosophischen und esoterischen tantrischen Traditionen ergibt, die aus indischen Religionen stammen . Die Energiezentren ('Chakra') der mehrstufigen lebenden Funktion sind mit der variablen Anzahl von Blütenblättern des Lotus verbunden, und seine Blüte wird zum Äquivalent der Erleuchtung, der endgültigen Offenbarung.


Symbologie

Im Buddhismus, ich Lotusblumen Sie sind ein besonders heiliges Opfer als Symbol Buddhas, der Reinheit von Körper und Sprache, der Zuverlässigkeit und Erleuchtung des Geistes im tugendhaften Menschen. Das buddhistische Gebet übersetzt als "Oh, das Juwel der Lotusblume!" Verbessert seine Eigenschaften von Reinheit, Zartheit und Schönheit. Die Blüten öffnen sich nur für einige Tage, dann rutscht jedes Blütenblatt über einen kurzen Zeitraum nacheinander lautlos ins Wasser, während die ledrigen Blätter immer sauber bleiben, da sie auf der Oberfläche nach einer Eigenschaft, die als Lotus-Effekt bezeichnet wird, sehr hydrophob sind . '. Die Pflanze stammt aus einem Samen, der auf dem Boden stehenden Wassers Wurzeln schlägt und in Schlamm getaucht ist - gleichbedeutend mit Material, Anhaftung, Verlangen, Gier, Hass, Illusion - im Dunkeln wie Unwissenheit, die es nicht erlaubt, sich klar zu identifizieren die Wahrheit im Leben. Der Same wächst nach oben, angezogen von der Hitze und dem Licht der Sonne, genauso wie Menschen, die auf der Suche nach Liebe, Mitgefühl und Wahrheit von Natur aus aufwachsen. Die langen und röhrenförmigen Stängel tragen getrennt voneinander ein großes rundes Blatt und eine auffällige Blume, die sich nach und nach Blütenblatt entfaltet, wenn die Strahlen der Morgensonne erwachen, als ob sie sich vollständig der Erleuchtung und dem spirituellen Leben öffnen möchten. Die Blütenblätter schweben wie Sonnenstrahlen immer vollständig im Licht auf der Oberfläche, um sich mit dem Sonnenuntergang wieder zu schließen. Die Blume bleibt mit den Wurzeln verankert, bewegt sich aber frei entsprechend dem Wasserfluss, wie es jeden Moment in der Entwicklung jeder Situation geschieht. Die Offenbarung Buddhas im 'Lotus Sutra' - einem der grundlegenden Texte für die chinesischen und japanischen buddhistischen Schulen - betrifft die universelle Lebenskraft, die alle existierenden Phänomene hervorbringt und reguliert.


Kultur

Als sich der Buddhismus zur Zeit der Wei- und Jin-Dynastien (220-589) nach China ausbreitete, galt die Lotuspflanze nicht mehr nur als Nahrungsquelle, sondern wurde zum Synonym für Reinheit und wurde von nationalen Dichtern erhöht, um sich von der Vulgarität zu distanzieren. Nach der Song-Dynastie (960-1279) übernahm die symbolische Bedeutung der Populärkultur auch die streng religiöse und in der klassischen Literatur wurde der Lotus allegorisch für die weiblichen Attribute Eleganz, Perfektion, Klarheit und Anmut. In der chinesischen Poesie taucht die Lotusblume, die aus der dunklen Dunkelheit am Grund des Teiches hervorgeht, mit solcher Schönheit zum Licht auf und wird beispielhaft, um die Beharrlichkeit in den Bemühungen zu fördern, den größten Teil von sich selbst trotz Schwierigkeiten zu bekräftigen Befreie dich von weltlichen Sorgen und werde wie Buddha. Der Stamm dieser Pflanze, der die Eigenschaft hat, sich leicht zu biegen, aber aufgrund des Vorhandenseins zahlreicher Fasern sehr schwer zu brechen ist, repräsentiert stattdessen die enge untrennbare Beziehung, die zwischen zwei Liebenden oder zwischen Familienmitgliedern auch bei Entfernung besteht.


Bedeutung der Lotusblume in der Kunst

Das Modell der Überlagerung von Lotusblättern ist in der Kunst, in den Heiligtümern, in der Skulptur, in der Architektur des Jainismus, einer indischen Religion antiken Ursprungs, die auf einem Weg der Gewaltlosigkeit gegenüber allen Lebewesen beruht, weit verbreitet. Der Lotus-Tempel (oder Bahá'í-Tempel), der die Bedeutung von Reinheit und Frieden verbindet, wurde 1986 in Neu-Delhi fertiggestellt. Inspiriert von der Lotusblume, die mit 27 Marmorblättern verkleidet ist, die in Dreiergruppen zu neun Seiten angeordnet sind, ist sie eines der spektakulärsten und preisgekröntesten Beispiele moderner Architektur in Indien. Es ist ein ideales Gotteshaus für Meditation, offen für alle Glaubensrichtungen und Hintergründe und repräsentiert die Bahá'í-Religion, die jüngste der unabhängigen Religionen der Welt. In der buddhistischen Ikonographie die Lotusblume es übernimmt die Funktion der spirituellen Hilfe, um auf die gleiche Weise die Herzen der Wesen für das Verständnis von Schönheit, Licht, Tugend, Leben und ihrem Platz in der Welt zu öffnen. Einer Legende nach wurde Gautama Buddha mit der Fähigkeit zu laufen geboren und sobald der erste Schritt getan war, blühte der Lotus auf der ganzen Welt. So wird Buddha oft sitzend auf einem doppelten Lotuskelch dargestellt, wobei die Blütenblätter nach oben und unten zeigen, während die Götter auf derselben einzelnen Blume ruhen oder sie als Symbol der Erleuchtung in der Hand halten.


Liefern

Seit jeher haben zahlreiche Konfessionen die beiden Arten von Nelumbo bezeichnet: den "heiligen Lotus" (oder "asiatischen") mit weißen oder rosa Blüten, der in Asien (vor über zweitausend Jahren) und Australien beheimatet ist, und die eine bis gelb Blumen, die in Mittel- und Südamerika beheimatet sind, aber seit jeher im nördlichen Bereich von den Eingeborenen kultiviert werden, um die Samen und das Rhizom zu verzehren.

Der ausgedehnte Anbau von Lotus - einer sehr schnell wachsenden Pflanze - wird in Südostasien, vor allem aber in China, nicht nur wegen seines kulturellen und dekorativen Werts, sondern auch wegen seiner phytotherapeutischen Verwendung und insbesondere als essbare Pflanze (vorzugsweise zur Vermeidung gekocht) praktiziert Parasiten). Die bis zu 5 Meter tiefen breiigen Unterwasser-Rhizome werden frisch, ganz oder in Stücken verkauft, gefroren, in Salzlake eingelegt, kandiert, als Lebensmittel in Indien getrocknet, vor allem aber in China und Japan (die fast 20 importieren müssen) Tonnen pro Jahr, um den internen Bedarf zu decken). Die rotbraune Haut beseitigt, wird das cremefarbene Fruchtfleisch mit einer knusprigen Konsistenz wie eine rohe Kartoffel mit einem ähnlichen Geschmack wie frische Kokosnuss als Gemüse in Suppe verzehrt, in Scheiben gebraten und geröstet. Die Wurzeln werden in Reisessig mariniert und in Salaten mit Garnelen, Sesamöl und Korianderblättern serviert. In Indien gelten Lotusblumen, Stängel und Laub als Gemüse. Die Blätter - flach, rund, mit einem Durchmesser von bis zu 60 cm - werden als Aroma und zum Einwickeln von herzhaften (Reis, Fleisch) oder süßen (Obst usw.) zu dampfenden Zubereitungen verwendet. In Korea werden Kräutertees mit getrockneten Lotusblättern und Blütenblättern zubereitet. Im südlichen Südchina werden Lotusstängel in Salaten gegessen; Die Blätter geben Aroma, selbst in traditionellen Reiszubereitungen für Dim Sum, leichte Gerichte, die zusammen mit Tee serviert werden. frische Blumen dienen als Dekoration, während getrocknete Blumen Teil kulinarischer Zubereitungen wie Mandarinenente sind. Die Erdnüsse der Lotus-Samen mit einem delikaten Kastaniengeschmack werden frisch (roh verzehrbar), in Dosen, in Sahne, getrocknet, geröstet und zu Mehl gemahlen, geblasen oder kandiert verkauft. Sie werden gekocht in Suppen gekocht, normalerweise mit Hühnchen oder Bohnen, aber auch in einer süßen Version. Eine traditionelle Suppe wird anlässlich des Silvesterabends oder eines Hochzeitsbanketts serviert: Sie besteht aus roten Bohnen, die für Stärke stehen, und Lotus-Samen, um ein Kind pro Jahr zu zeugen. Für den gleichen Zweck tanzen pralle Kinder, während sie Blätter halten oder Lotusblumen Sie sind in seriellen Kunstreproduktionen abgebildet. Die Samen werden zerkleinert, um Saucen, Reismehlpudding zuzubereiten und Süßigkeiten wie den „Mondkuchen“ zu füllen, der untrennbar mit dem „Mittherbstfest“ verbunden ist, einem der herzlichsten in der chinesischen Tradition. Lotus-Samen sind reich an Kohlenhydraten, sehr fettarm, ballaststoffarm und eine relativ gute Proteinquelle, aber arm an Vitaminen.

Lotus-Samen sind in der asiatischen Kräutermedizin wegen ihrer adstringierenden Eigenschaften im Darm aufgeführt, beruhigend, auch vorteilhaft für Milz, Niere, Herz; Die Blätter werden als blutdrucksenkendes und antilipidisches Mittel verwendet, die Staubblätter für die Wirkung auf die Diurese, das Rhizom als Blutstillungsmittel. Die blumige Essenz des Lotus wird als das spirituelle Elixier der Exzellenz für Meditation und Konzentration angesehen, so dass durch das Ausbalancieren aller Chakren die Energien Gesundheit und Harmonie fördern. Die getrockneten Früchte werden auf der ganzen Welt verwendet, um Blumenkompositionen für Zierzwecke in Innenräumen einen exotischen Touch zu verleihen.


Lotus Bedeutung: Verwendet in der Kräutermedizin

Lotus-Samen sind in der asiatischen Kräutermedizin wegen ihrer adstringierenden Eigenschaften im Darm aufgeführt, beruhigend, auch vorteilhaft für Milz, Niere, Herz; Die Blätter werden als blutdrucksenkendes und antilipidisches Mittel verwendet, die Staubblätter für die Wirkung auf die Diurese, das Rhizom als Blutstillungsmittel. Die getrockneten Früchte werden auf der ganzen Welt verwendet, um Blumenkompositionen für Zierzwecke in Innenräumen einen exotischen Touch zu verleihen. Nur 5 Tropfen ätherisches Öl von Lotusblumen, die zusammen mit dem ätherischen Öl von Kamelie und Neroli in das heiße Wasser des Bades gegeben werden, reichen aus, um ein hervorragendes Mittel gegen Stress zu erhalten.



Blumen in China: Was bedeuten sie?

Ein bekanntes Sprichwort lautet: „Sag es mit einer Blume“. Ja, aber wie "sprechen" Blumen in China? Bevor Sie sie verschenken, ist es besser, ihre Bedeutung zu kennen.

Tatsächlich ist jede Kultur Träger einer Reihe von Regeln und Überzeugungen, die das Leben in der Gesellschaft beeinflussen. Stellen Sie sich das Gesicht Ihres Mädchens vor, wenn Sie ihr anstelle einer schönen roten Rose, einem Symbol für Liebe und Leidenschaft, einen Strauß Chrysanthemen geben, ein Symbol für den Tod. Wenn Sie also einem chinesischen Freund Blumen schenken müssen oder einfach nur neugierig sind, interessiert Sie, was Blumen in China bedeuten.

Wenn ich von verschiedenen Kulturen spreche, empfehle ich Ihnen, den Artikel über Aberglauben in China zu lesen!


Wassergärten in der Geschichte

Wasser war schon immer in der Geschichte der Gärten vorhanden, beginnend mit dem Garten Eden, aus dessen Zentrum ein Fluss fließt, der sich in 4 Zweige teilt, 2 mythische und 2 klar identifizierbare Tiger und der Euphrat, die Flüsse von Mesopotamien, einem Wüstenland, in dem Wasser ist das wertvollste Gut. Die Tradition der Wasserbecken in den Gärten setzt sich mit den Ägyptern, dann mit den Römern fort und triumphiert mit den islamischen Gärten, von denen in Granada im Garten der Alhambra ein prächtiges Beispiel erhalten bleibt.

In Versailles ist Wasser so wichtig, dass eine riesige Pflanze gebaut wird, um es aus der Seine zu entnehmen, und selbst im englischen Romantikgarten von 1700/1800 ist der Quellwassersee immer ein unverzichtbarer Bestandteil des Gartens.


Lotus Bedeutung - Garten

Lotusgarten - Cornaredo (Mi)
Tel. 335.5497868 - [email protected]

Der Lotusgarten ist auch Integration und willkommen.

Seit Beginn der Aktivität hat der Garten mit der Genossenschaft A & I Intrecci von Rho zusammengearbeitet, um von ihnen verwaltete Auszubildende willkommen zu heißen. Der erste war Desmond, ein 23-jähriger Junge aus Ghana. Seine Geschichte ist sehr beunruhigt und voller Leiden. Nachdem er für ungefähr 3 Jahre in Italien angekommen war und über Berufserfahrung in Kakaoplantagen verfügte, hat er sich sofort sehr gut eingelebt und sich als aufmerksam und aufmerksam bei den durchgeführten Aktivitäten erwiesen. Er zeigte sich sofort schüchtern und stillschweigend, aber mit der Zeit und Geduld, die die Kampagne Ihnen beibringt, offenbart Desmond seine süße und kollaborative Natur.

Das italienische Projekt SPRAR (System zum Schutz von Asylbewerbern und Flüchtlingen in Italien), an dem auch Desmond beteiligt war, würde für ihn am 31. März 2020 auslaufen. Dies hätte bedeutet, dass der Garten sein kostbares und bedeutendes aufgeben müsste Zusammenarbeit. Mit dem Ziel, ihm zu helfen und ihn zu unterstützen, stellte ich ein kleines Haus in den Garten, damit er eine stabile Zukunft haben konnte, die Zuhause, Familie und Arbeit umfasste.

Fabio, ein italienischer Junge mit Behinderungen, und Tawfik, ein gehörloser libanesischer Junge, arbeiten derzeit mit Desmond zusammen.

Der Lotus Garden mit seiner unberührten und einladenden Natur eignet sich für alle, die von der Einfachheit und Schönheit der Blumen ohne Vorurteile und ohne Barrieren umarmt werden möchten.

Das Ziel, das ich mir für die nahe Zukunft gesetzt habe, ist es, eine Farm für Bildungszwecke für alle zu schaffen, die Schwierigkeiten haben.


Lotusblumenanbau

Diese besondere Wasserpflanze kann in angebaut werden Garten, in einer Wanne oder in einem künstlichen See. Die beiden wichtigsten kultivierbaren Sorten erfordern besondere Sorgfalt und Aufmerksamkeit. In der Tat erfordern sie Mindestens sechs Stunden direkter Sonneneinstrahlung pro Tag. Darüber hinaus muss eine optimale Temperatur zwischen 24 ° C und 30 ° C gewährleistet sein.

Trotz spezifischer Anforderungen handelt es sich jedoch um eine ziemlich widerstandsfähige Pflanze. Es schafft es daher, auch unter Bedingungen zu überleben, die nicht ganz optimal sind. Das für diese Art von Wasserpflanze erforderliche Substrat ist gewöhnlicher Feldboden. Es sollte in einen Behälter gegeben werden, der im Verhältnis zur erwarteten Wachstumsgröße variiert.

Sie blüht normalerweise von Juni bis September und die Blüten öffnen sich an drei aufeinander folgenden Tagen. Fast alle Blüten dieser Pflanzen blühen am Tag.

Wie andere Pflanzen kann auch Nelumbo durch den Befall von Parasiten wie Blattläusen oder Pilzkrankheiten beeinträchtigt werden. In diesem Fall ist es ratsam, geeignete zu verwenden phytotherapeutische Produkte die allgemeine Gesundheit der Pflanze wiederherzustellen. Die raffinierte Schönheit von Lotusblumen, einer der beliebtesten Wasserpflanzen.

Weitere thematische Einblicke

Andere Artikel, die Sie interessieren könnten, wenn Ihnen das Special für die Lotusblume gefallen hat:

  • Wie man Calla anbaut: Tipps und Pflege
  • Teich oder Gartenteich: So geht's
  • Japanischer Zen-Garten: Was sind ihre Prinzipien und wie kann dies geschehen?
  • Die Pflanze mit der kleinsten Blume der Welt, der Wolffia
  • Bio-Pool, umweltfreundlich und energiesparend
  • Zimmerpflanzen: die komplette Anleitung
  • Natürliche Pestizide für Pflanzen: Tipps und Tricks
  • Kältebeständige Pflanzen: die 5 Pflanzen, die im Winter am besten widerstehen
  • Hydroponik: Wie erstelle ich einen DIY-Hydroponikgarten?
  • Leitfaden für Pflanzen gegen Insekten und Mücken


Aufgrund ihrer umfassenden Symbolik ist die Lotusblume zusammen mit der Rose und der Lilie eine der am meisten tätowierten Blumen von Frauen. Die Tatsache, dass diese Blume aus dem Schlamm wachsen kann, ist das Symbol der Wiedergeburt, was sie besonders schätzt und aus diesem Grund eine tiefgreifende Bedeutung hat. Tatsächlich tätowieren viele Menschen es am Ende einer Liebesbeziehung als Zeichen für das Ende einer Geschichte und die relative Überwindung von Enttäuschungen. Im Allgemeinen Tätowierung der Lotusblume symbolisiert die Kraft, die Widrigkeiten des Lebens zu überwinden, sentimental oder auf andere Weise. In Begleitung des Koi-Karpfen nach japanischer Symbolik bedeutet dies, dass Individualität und Stärke, Entschlossenheit und Erfolg erobert werden müssen.

Vergessen Sie nicht, dass Sie die Colvinpedia miss nicht verpassen dürfen, wenn Sie sich für Blumen interessieren und mehr über deren Eigenschaften und Kuriositäten erfahren möchten


Video: Die Lotusblume - viele Religionen und Völker sprechen davon. Was meinen sie damit?


Vorherige Artikel

Apollo - Phoebus - Griechische und lateinische Mythologie

Nächster Artikel

Buche: Pflanzen und Verwendung als Zierstrauch