Richtiger Anbau von Radieschen auf der Fensterbank in der Wohnung


Rettich ist ein saftiges, aromatisches, leicht würziges Wurzelgemüse. Mit einem geringen Kaloriengehalt von 19 kcal / 100 g enthält es viele nützliche Substanzen: Vitamine, Mineralien, Spurenelemente, Ballaststoffe, Phytoncide, Senföl, ätherische Öle. Rettich verbessert die Darmmotilität, senkt den Spiegel an schlechtem Cholesterin, aktiviert den Stoffwechsel, erhöht die Elastizität der Blutgefäßwände und seine Kultivierung ist sogar auf einer Fensterbank möglich.

Rettich, für Salat geschnitten, oxidiert und verliert Vitamine, wenn er Sauerstoff ausgesetzt wird. Daher ist es besser, ganzes Wurzelgemüse zu essen. Ist es möglich, fast das ganze Jahr über leckere und gesunde Radieschen zu Hause oder in einer Wohnung anzubauen?

Rettich auf der Fensterbank: Kann man wachsen?

Dieses Wurzelgemüse sehr einfach zu pflanzen und zu wachsen zu Hause auf einer Fensterbank oder auf einem Balkon während der Herbst-Winter-Saison. Sie müssen nur ein paar einfache Regeln befolgen und zwei bis drei Wochen nach dem Pflanzen der Samen können Sie Ihre Ernährung mit saftigen, knusprigen Radieschen auffüllen.

Zuerst müssen Sie sich mit allen notwendigen Materialien eindecken: Pflanzgefäße, fertige Bodenzusammensetzung oder einfach gedüngter Boden aus dem Garten, Samen.

Bestimmen Sie einen Platz für einen Hausgarten. Lassen Sie uns im Voraus reservieren, es sollte sein ausreichend beleuchtet und warm vor der Samenkeimung... Wenn die Sämlinge zu wachsen beginnen, muss das Temperaturregime geändert werden, die Radieschen sollten an einen kühleren Ort gebracht werden.

Die besten Radieschen, um zu Hause zu wachsen

Die Samenvorbereitung ist vielleicht der wichtigste Schritt. Für den Anbau auf einer Fensterbank sind früh reifende Rettichsorten am besten geeignet, die die Wachstumsbedingungen nicht allzu stark beanspruchen:

  • Klasse "16 Tage" - der Name spricht für sich selbst, Reifung erfolgt in 16 Tagen, leuchtend rote Früchte mit zartem saftigem Fruchtfleisch, beständig gegen Rissbildung und Schießen;
  • "Hitze" - Reifezeit 18-20 Tage, glatte, runde Wurzelpflanze von roter Himbeerfarbe mit weiß-rosa dichtem, saftigem Fruchtfleisch;
  • "Presto" - reift in 16 Tagen, sehr saftig, knackt nicht, vertreibt den Schützen nicht;
  • "Französisches Frühstück" - Reifezeit 21-23 Tage, Früchte sind rote Himbeeren mit einer weißen Spitze, zylindrischen Wurzeln von 6-8 cm Länge (es ist wichtig, die Größe des Rettichs bei der Auswahl der Behälter zu berücksichtigen), ausgezeichneter Geschmack;
  • "Champion" - Reifezeit 18-25 Tage nach der Keimung ist die Wurzelpflanze groß, leicht oval, resistent gegen Schüsse und die Hauptkrankheiten des Rettichs.

Auch Rettichsorten haben sich bewährt Carmen, Celeste, Sachs, Ruby... Sie können gleichzeitig 2-3 Sorten mit unterschiedlichen Reifezeiten anbauen und so den Tisch lange Zeit mit frischen, gesunden Früchten versorgen.

Vorbereitung für die Landung

Die Vorbereitung für das Pflanzen dauert nicht lange, umfasst jedoch mehrere Schritte. Etwas muss im Voraus erledigt werden, andere Vorbereitungen werden kurz vor der Landung getroffen.

Container

  1. Radieschen können in vorbereiteten gezüchtet werden Holzkisten mit Paletten... Ihre Breite sollte der Breite der Fensterbank entsprechen und ihre Höhe sollte etwa 15 cm betragen. Füllen Sie die Erde nicht mehr als 2/3 auf und lassen Sie einige Zentimeter für eine mögliche spätere Verfüllung übrig.
  2. Plastik Behälter mit Drainagelöchern und einer Zellgröße von mindestens 5x5 cm.
  3. Plastik Tassen Sie eignen sich auch als Behälter, wenn Sie selbst Drainagelöcher in sie bohren und sie auf Paletten installieren.

Die Erde

Um eine gute Ernte zu erzielen, müssen Sie versuchen, einen guten Boden zu finden.

Am einfachsten ist es, eine fertige Mischung in einem Geschäft zu kaufen. Sie können aber auch selbst eine gute fruchtbare Mischung aus mehreren Komponenten herstellen:

  • Erde aus einem Sommerhaus oder Gartengrundstück, Humus 2-3 Jahre alt (Rettich mag keinen frischen Humus), Sand - alles in gleichen Mengen;
  • Erde (ein Eimer), ein Glas Asche, ½ zerkleinerte Eierschale;
  • 50% Land, 50% Torf.

Behälter und Tassen sollten mit Erde gefüllt sein und frei bleiben 1-2 cm vom Rand des Behälters entfernt.

Um die Erträge zu steigern und das Wachstum der Triebe zu beschleunigen, kann ein wenig Mineraldünger auf die Substrate aufgetragen werden. Die Verpackung gibt normalerweise die Zusammensetzung und Menge an, die dem Boden für eine bestimmte Art von Gemüse und Wurzelfrüchten zugesetzt werden muss.

Saat

Nachdem Sie sich für die Wahl der Sorte entschieden haben, müssen Sie die Samen vorbereiten. Legen Sie sie auf einen Teller oder ein Tablett und überprüfen Sie sie. Alle Körner sollten ungefähr sein die gleiche Größe, brauner, geruchloser Mehltau... Samen, die zu klein, unregelmäßig und grau sind, werden verworfen.

Vor dem Pflanzen ist es sehr nützlich, gesunde Körner einige Stunden lang in einer Kaliumpermanganatlösung zu tränken - der Rettich sprießt besser und tut weniger weh.

Rettich säen

Wenn alles für das Pflanzen vorbereitet ist, muss der Boden leicht mit Wasser, einem Tauchstab, angefeuchtet werden Einrückungen machen - eine in jeder Zelle oder Tasse und in einer Schachtel in einem Abstand von 5 x 5 oder 6 x 6 cm voneinander, 1,5 bis 2 cm tief.

Fügen Sie in jedem von ihnen hinzu ein Samen nach dem anderen (Es ist bequem, es mit einer Pinzette zu tun). Füllen Sie die Vertiefungen mit einem Substrat und befeuchten Sie sie erneut mit Wasser (am besten mit einer Sprühflasche besprühen), damit der Boden leicht verdichtet wird.

Dann wird der Behälter mit Glas oder Frischhaltefolie (Polyethylen) bedeckt und an einen warmen Ort mit einer Temperatur gestellt 18-20 Grad vor der Keimung.

Wenn Triebe erscheinen (nach ca. 6-8 Tagen, je nach Sorte), wird der Film entfernt und die Sämlinge für 3-4 Tage an einen kühlen Ort mit t überführt ca. 8 Grad zum Aushärten... Dann kehren sie an einen bequemeren Ort zurück.

Pflege des "Bettes auf der Fensterbank"

Zunächst müssen wir uns daran erinnern, dass Radieschen keine Hitze mögen.

Wenn möglich, ist es besser, die Pflanzen auf dem Balkon zu halten, damit die Temperatur 15 Grad nicht überschritten oder in einem gut beleuchteten Raum, aber fern von Batterien. Wenn es zu viel Hitze gibt, bildet sich die Pflanze nicht richtig - luxuriöses Grün ohne Wurzeln.

Die Beleuchtung sollte ausreichend sein, es wird notwendig sein, die Tageslichtstunden zu erhöhen mit einer Lampe... Bei langen Tageslichtstunden wird der Rettich saftig mit dichtem Fruchtfleisch.

Die Pflanze liebt Feuchtigkeit, daher ist es unmöglich, den Boden zu übertrocknen. Es wird jedoch nicht empfohlen, zu viel Feuchtigkeit zu spenden. Es ist besser, häufig, aber nach und nach zu gießen.

Ein Top-Dressing ist nicht erforderlichwenn die Bodenzusammensetzung gut übereinstimmt. Rettich entwickelt und reift sehr schnell und hat Zeit, alle notwendigen Substanzen aus dem Boden zu entnehmen.

In nicht mehr als 20 Tagen wächst ohne großen Aufwand eine ökologisch saubere Ernte köstlicher Radieschen, die reich an Vitaminen und nützlichen Mineralien sind, auf dem Balkon oder der Fensterbank. Sie werden Ihre Familie begeistern und Ihre Freunde mit einem frischen Wurzelgemüse auf Ihrem Tisch überraschen.


Merkmale, Bedingungen und Verfahren für den Anbau von Radieschen auf einer Fensterbank in einer Wohnung

Rettich ist ein helles und frostbeständiges Wurzelgemüse, das für seine Saftigkeit und unauffällige Schärfe bekannt ist.

Es ist viel bequemer, es auf Ihrem Grundstück anzubauen, aber nicht alle Menschen haben diese Möglichkeit.

Sie können sich auch im Winter mit saftigen Radieschen verwöhnen lassen, indem Sie sie in Ihre Wohnung pflanzen. Der Artikel beschreibt ausführlich, zu welcher Zeit, auf welche Weise, in welchem ​​Behälter die Wurzelpflanze gepflanzt werden soll, welche Sorte besser zu wählen ist und wie verschiedene Probleme beim Anbau vermieden werden können.


Rettich auf dem Balkon: Schritt für Schritt wachsen

Diese Pflanzenkultur gilt als eine der bescheidensten. Daher ist es bei Anfängern beliebt, die keine Erfahrung mit dem Anbau von Früchten zu Hause haben. Dieses Verfahren besteht aus mehreren aufeinanderfolgenden Stufen.

  1. Vorbereitung der notwendigen Materialien.
  2. Samen säen.
  3. Sämlingspflege.
  4. Ernte.

Der Hauptfaktor für den Erfolg des Verfahrens ist die Lufttemperatur. Rettich ist eine frühe Ernte. Sie fühlt sich nicht gut in der Wärme. Wenn die Lufttemperatur 20 Grad überschreitet, beginnt der Rettich zu blühen und wirft die Pfeile heraus. Gleichzeitig wird die Wurzelpflanze auf der Fensterbank geschmacklos, bitter und zäh.

Angesichts dieser Indikatoren können wir den Schluss ziehen, dass es besser ist, die Wurzel auf dem Balkon und nicht auf der Fensterbank zu säen. Dies liegt daran, dass sich die Außentemperatur ständig ändert und die natürlichen Bedingungen für Radieschen nachahmt. Gleichzeitig sind die Sämlinge vor Frost, Zugluft und anderen schädlichen Faktoren geschützt. In Innenräumen, insbesondere auf Fensterbänken, in der Nähe von Heizkörpern, ist die Luft trocken und warm, was sich negativ auf den Zustand der Pflanzen auswirkt.

Die folgenden Arten von Behältern eignen sich zum Wachsen:

  • Blumentöpfe
  • Sämlingskassetten
  • Schneiden Sie fünf Liter Flaschen
  • Lebensmittelbehälter.

Der Anbau von Radieschen auf einer Fensterbank oder einem Balkon erfordert leichten, atmungsaktiven Boden. Es reicht aus, gleiche Anteile von Gartenerde, Torf und trockenem Kompost zu mischen. Sie können ein fertiges Substrat für Radieschen kaufen. Die Vorteile dieser Option sind, dass dieser Boden einen optimalen Säureindex aufweist.

  1. Füllen Sie den Sämlingsbehälter zur Hälfte mit Erde.
  2. Mit Wasser beträufeln, 3-4 Stunden ruhen lassen, um den Boden zu verdichten.
  3. Füllen Sie den verbleibenden Platz im Behälter mit lockerem Boden auf.
  4. Sprühen Sie den Boden mit einer Sprühflasche ein.
  5. Machen Sie Einkerbungen - 1,5 cm.
  6. Legen Sie die Samen hinein.
  7. Leicht mit Erde bestreuen.
  8. Decken Sie den Behälter mit Folie ab und lassen Sie ihn 3-5 Tage bei Raumtemperatur stehen.
  9. Wenn die Samen keimen, nehmen Sie die Sämlinge auf den Balkon.

Der Eingriff kann am Ende des Winters durchgeführt werden, sofern keine längeren Fröste vorliegen. Erfahrene Gärtner empfehlen, im April Radieschen auf den Balkon zu pflanzen. Dann reift die Wurzelpflanze so schnell wie auf freiem Feld.


Regeln für den Anbau und die Pflege von Radieschen auf der Fensterbank

Wenn Sie zuvor Kräuter und Kräuter auf der Fensterbank angebaut haben, wissen Sie wahrscheinlich, dass sich die Anbautechnik in diesem Fall geringfügig von der auf freiem Feld unterscheidet. Hausgemachte Radieschen erfordern besondere Aufmerksamkeit. Wenn Sie die Regeln kennen, können Sie problemlos eine gute Ernte erzielen.

Was ist nach der Aussaat zu tun?

Nach der Aussaat der Samen und bevor die ersten Triebe erscheinen, müssen bestimmte Bedingungen gewährleistet sein. Allgemein, Sämlinge keimen in drei bis fünf Tagen (und wenn Sie vorher Samen gekeimt haben, dann nach ungefähr zwei Tagen).

Der Saatgutbehälter sollte sich an einer Stelle befinden, an der er abgestützt ist Temperatur 18-20 Grad... Überprüfen Sie den Topf jeden Tag, damit Sie den Moment der Samenkeimung nicht verpassen. Wenn Sie feststellen, dass die Bodenoberfläche auszutrocknen beginnt, befeuchten Sie sie unbedingt mit einer Sprühflasche.

Nachdem Sie festgestellt haben, dass Triebe aufgetreten sind, müssen Sie das Abdeckmaterial (Film, Abdeckung) entfernen und auf einer hellen Fensterbank neu anordnen.

Beachten Sie! Es wird empfohlen, den Behälter nach dem Auflaufen der Triebe in einem Raum mit einer Temperatur von ca. 8-10 Grad zu bewegen. Und dann nach 3 Tagen in einen wärmeren Raum bringen.

Bedingungen für den Anbau von Radieschen auf der Fensterbank

Die Qualität der Ernte hängt weitgehend von den Wachstumsbedingungen in der Wohnung ab! Es ist äußerst wichtig, den heimischen Pflanzen die richtigen Bedingungen zu bieten, da Sie sonst möglicherweise keine normale Ernte erwarten, insbesondere bei einer Kombination aus schlechter Beleuchtung und hohen Lufttemperaturen.

Die Schwierigkeit liegt in der Tatsache, dass es zu Hause schwieriger ist, optimale Außenbedingungen zu schaffen, aber dies ist der Vorteil, weil Sie zu Hause die Bedingungen auf die eine oder andere Weise ändern können.

Das erste, worauf Sie achten müssen, ist geeignete Beleuchtung. Rettich ist eine Ernte von kurzen Tageslichtstunden, daher reichen 10-12 Stunden Licht pro Tag auf der Fensterbank aus. Mit einem längeren hellen Tag beginnen die Pflanzen zu schießen.

Im Sommer und im späten Frühjahr sollten Container am Ost- oder Westfenster abgestellt werden. Aber im Spätherbst, Winter und frühen Frühling - am Südfenster. Wenn im Winter Radieschen angebaut werden, müssen die Radieschen zusätzlich mit Phytolampen beleuchtet werden.

Rettich zu Hause ist anspruchsvoll und zu Temperaturbedingungen... Im Gegensatz zu anderen Grüns benötigen Radieschen niedrigere Temperaturen:

  • tagsüber - optimal + 10-15 ° C (maximal 18-20 Grad, aber nicht höher!)
  • nachts - ideal bei 5-10 Grad (maximal 15).

Sie dürfen den Anbau von Radieschen auf der Fensterbank bei erhöhten Temperaturen nicht zulassen, da sie sonst zu schießen beginnen. Es ist besonders wichtig, das richtige Temperaturregime in der Zeit nach der Keimung der Sämlinge und vor dem Beginn der Wurzelbildung einzuhalten.

Wenn Pflanzen im Winter wachsen, ist es wichtig, sie vor den negativen Auswirkungen der Heizbatterie zu schützen, da die Luft dadurch zu trocken und heiß wird. Zum Beispiel können Sie die Batterien mit einem dicken Tuch abdecken und einen dicken Ständer unter den Topf stellen.

Äh RegelnOde für Radieschen in der Wohnung

Die Regeln für die Pflege von Radieschen auf der Fensterbank sind extrem einfach! Wir können sagen, dass die Anzahl der Verfahren minimal ist. Um Pflanzen richtig zu pflegen, müssen Sie die folgenden Aktivitäten ausführen:

  • Gießen Rettich wird nach dem Trocknen der Bodenoberfläche im Behälter sparsam benötigt. Es ist wichtig, einen Mittelweg zu finden: Das irdene Koma darf nicht austrocknen und die Pflanzen dürfen nicht gegossen werden (andernfalls können sich Krankheiten, Wurzelverfall entwickeln). Wasser Radieschen besonders vorsichtig im Winter! Während der Bildung von Wurzelfrüchten ist es notwendig, intensiver zu gießen, aber die Bewässerung hört einige Tage vor der Ernte auf.
  • Der Rettich sollte im Abstand von 5 Zentimetern wachsen. Wenn Sie die Samen häufiger säen, müssen Sie nach dem Erscheinen des ersten echten Blattes ausdünnen Pflanzen. Versuchen Sie dabei, die schwächsten Kopien zu entfernen.
  • Aber Sie müssen den Rettich nicht mit Dünger füttern!
  • Wenn ein Die Luft im Raum ist zu trockendann ist es manchmal nützlich, einen Luftbefeuchter einzuschalten oder mit einem Sprühgerät zu spülen.
  • Unter den falschen Wachstumsbedingungen können sich Radieschen ausdehnen (dies ist auf Lichtmangel und hohe Temperaturen zurückzuführen). Das Wichtigste: Sie müssen die Bedingungen anpassen (Beleuchtung verbessern, Temperatur senken). Fügen Sie beim Ziehen auch den Boden zum Behälter hinzu.


Wachsender Rettich

Rettich ist eine Kurztagspflanze. Er braucht keinen langen sonnigen Tag und viel zusätzliche Beleuchtung, wenn er zu Hause wächst. Diese Pflanze ist sehr kältebeständig und beginnt durch die Hitze zu blühen. So können Radieschen zu Hause, wenn Ihre nicht sehr heiß sind, und in frühen Gewächshäusern erfolgreich angebaut werden. Darüber hinaus gibt es die Ernte schnell ab und schafft Platz für die Haupternte.

Wachsende Radieschen auf einer Fensterbank

Rettich in einer Kiste auf der Fensterbank

Landung

Für hausgemachte Radieschen werden tiefere Behälter benötigt, damit die Wirbelsäule einen Platz zum "Umdrehen" hat. Na ja, mindestens 15 cm groß. Wir füllen sie mit Erde und lassen 3 cm bis zum Rand. Zerdrücke es viel, gieße es und verteile einen Samen in Reihen, wobei du dich zwischen ihnen etwa 6 Zentimeter zurückziehst. Und über die Samen jeweils 3 cm lassen. Die Oberseite mit einer Erdschicht von 1 cm bedecken.

Appetitlicher Rettich!

Pflege besteht in regelmäßiger Bewässerung. Rettich liebt Wasser sehr! Es ist darauf zu achten, dass die Erde in den Kisten nicht austrocknet. Wenn die Luft in der Wohnung sehr trocken ist, müssen Sie die Blätter mit Wasser besprühen. Im März kann tagsüber der "Mini-Gemüsegarten" auf den verglasten Balkon gebracht werden. Und da die Nachttemperatur über Null liegt, können Sie sie komplett auf dem Balkon lassen. Da ist der Rettich in der Wohnung heiß.

Wie man frühe Radieschen unter Deckung züchtet

Er liebt Radieschen an sonnigen und hellen Orten, dann werden die Wurzelfrüchte köstlich und saftig. Lange, große Spitzen und schlechte Wurzeln wachsen im Schatten. Er mag starkes Licht, aber nicht länger als 12-13 Stunden. Andernfalls produziert die Pflanze Blütenstiele und die Wurzel wird zäh.

Es ist ratsam, die Beete im Herbst für das frühe Pflanzen vorzubereiten. Damit Sie im Frühjahr, wenn der Schnee schmilzt, bereits Samen säen können. Die Erde wird durch Zugabe von Humus und Asche gelockert.

Frischdünger für Wurzelfrüchte wird nicht ausgebracht!

Wenn das Bett noch nicht fertig ist, bereiten wir das Land schnell vor, sobald das Wetter es Ihnen erlaubt, den Garten zu betreten. Anfang bis Mitte April ist es im Ural bereits möglich, mit der Aussaat zu beginnen. Lesen Sie hier mehr über die Vorbereitung der Samen für die Aussaat und über die Beschleunigung der Keimung.

Die Samen sind in Reihen oder Bändern angeordnet.Der Abstand zwischen den Reihen beträgt 15 cm und zwischen den Samen 5-7 cm. Die Aussaat erfolgt bis zu einer Tiefe von 1,5 cm, es ist unmöglich, die Samen tiefer zu vergraben, bis zu 50% des Ertrags gehen verloren.

Dann gießen Sie warmes Wasser über alles und setzen Sie kleine Bögen. Mit Folie oder Abdeckmaterial abdecken. Nach dem Keimen für das Wetter schließen, wenn das Wetter warm ist, können Sie den Garten vollständig öffnen.

Für ein angenehmes Wachstum von der Keimung bis zur Bildung von Wurzelfrüchten benötigen Radieschen eine Temperatur von + 10 + 12 ° C und dann + 16-18 ° C. Kleine Fröste sind für Pflanzen nicht schrecklich, Sämlinge können bis zu -4 ° C und erwachsene Pflanzen bis -6 ° C standhalten.

Achten Sie auf das Auftreten von Kreuzflohkäfern, wenn diese auftauchen - dies sind die Hauptschädlinge aller Kreuzblütler. Durch ihre Invasionen können Sie Sämlinge mit Asche, Tabak und rotem Pfeffer bestäuben. Auch Flöhe haben Angst, Bewässerung zu streuen. Sie können das Abdeckmaterial einfach nicht entfernen, bis die Sämlinge stärker werden.

Wir entfernen die Radieschen in mehreren Schritten, sobald sie fertig sind. Wenn das Wurzelgemüse bis zu 2 cm groß wird. Sie sollten nicht auf große Größen warten, da Sie ein überwachsenes, geschmackloses Wurzelgemüse erhalten.

Rettichsorten

Alba - mittlere Qualität (25-35 Tage). Die Früchte sind weiß, 3,4 cm im Durchmesser, wiegen bis zu 50 Gramm, weißes Fruchtfleisch. Die Sorte ist fruchtbar, blütenresistent.

Hitze - eine beliebte frühe Sorte (von der Keimung bis zur Ernte 20-30 Tage). Früchte - dunkelrote Blüten, bis zu 5 cm lang, bis zu 27 Gramm schwer. Erntbar. Mittel blütenbeständig.

Rubin - früh reife Sorte (29-31 Tage vor der Ernte). Die Früchte sind rotrot, bis zu 4,2 cm lang und wiegen bis zu 28 Gramm. Nachgiebig, nicht sehr blühfest.

Französisches Frühstück - frühe Sorte (21-24 Tage vor der ersten Ernte). Die Früchte sind länglich, rot mit einer weißen Spitze, wiegen bis zu 20 Gramm und sind saftig. Beständig gegen Pfeile.

roter Riese - mittlere Sorte (von der Keimung bis zur Ernte 28-37 Tage). Die Früchte sind groß, bis zu 13 cm lang und wiegen bis zu 80 g. Das Fruchtfleisch ist weiß und saftig. Gut lagernd, geeignet für das Pflanzen im Herbst. Die Sorte verträgt Trockenheit und Kälte gut, ist resistent gegen Blumen und Krankheiten.

Wachsende Radieschen im Herbst

In den heißesten Sommermonaten werden Radieschen normalerweise nicht gesät, sodass sie schnell blühen. Aber seit August können Sie wieder Radieschen auf die von Zwiebeln und Knoblauch befreiten Beete säen. Im Herbst wird es regnen und Kreuzblütler werden junge Setzlinge nicht mehr ärgern.

Die Sorte Red Giant eignet sich gut zum Pflanzen im Herbst. Sie ernten die gesamte Ernte auf einmal und versuchen dies vor dem Frost zu tun. Die Spitzen werden zugeschnitten und wie andere Wurzelfrüchte im Keller gelagert. Kann zur besseren Konservierung mit Sand bestreut werden.


Landealgorithmus für Anfänger

Wenn alles, was Sie brauchen, fertig ist, können Sie mit dem Pflanzen beginnen. Dafür benötigen Sie:

  1. Schneiden Sie Rillen in den Boden bis zu einer Tiefe von ca. 1,5 cm.
  2. Streuen Sie sie vorsichtig mit warmem Wasser.
  3. Samen mit einer Einkerbung von 3 cm aussäen.
  4. Die Ernten erneut mit Erde und Wasser bestreuen.
  5. Stellen Sie die Kisten bei einer Temperatur von ca. 18-20 Grad Celsius auf den Balkon oder die Fensterbänke.
  6. Mit Plastikfolie abdecken und auf die Keimung warten.
  7. Nachdem die Sprossen erscheinen (3-4 Tage), entfernen Sie das Polyethylen und bewahren Sie den Rettich drei Tage lang an einem kühlen Ort (8-10 Grad) auf. Dies ist notwendig, um die Anlage zu härten. Bringen Sie sie dann an ihren ursprünglichen Ort zurück.


Es wird empfohlen, ab Anfang September zu pflanzen. Die Samen werden nach einem Muster in einer Reihe mit einem Abstand von bis zu 10 cm in feuchten Boden gesät. Die Pflanztiefe sollte bis zu 1 cm betragen. Wenn der Boden zuvor nicht angefeuchtet wurde, muss das Pflanzen bewässert werden (Pflanzen) in feuchten Böden benötigt keine zusätzliche Bewässerung). Um die Keimung zu beschleunigen, wird die Bepflanzung mit Folie abgedeckt, um einen Treibhauseffekt zu erzielen. Um eine regelmäßige Ernte von Rettich zu erhalten, kann alle 10 Tage gepflanzt werden.

Damit die Ernte von hoher Qualität ist, sollten Sie die Regeln für die Pflege von Rettichpflanzungen befolgen. Dazu werden Behälter mit gepflanzten Samen auf die Fensterbank gestellt (die Südseite ist am besten geeignet). Für Sämlinge wird viel Licht benötigt, wenn es fehlt, sollte es mit Lampen künstlich beleuchtet werden. Es ist auch notwendig, ein günstiges Temperaturregime einzuhalten - von 18 bis 20 Grad Celsius im Raum, um eine gute Bewässerung zu gewährleisten. In trockener Luft können Pflanzen gesprüht werden (es ist wichtig, dass kein Wasser auf die Blätter gelangt).

Für den Anbau von umweltfreundlichem Rettich für Babynahrung müssen keine Pflanzungen verfüttert werden. Obwohl viele Gärtner Nährstoffe einführen, um das Wachstum von Radieschen zu beschleunigen und große Wurzelfrüchte zu erhalten. In diesem Fall werden zwei Verbände hergestellt. Die erste wird eine Woche nach dem Pflanzen durchgeführt (Mineraldünger werden hinzugefügt, die in Phyto-Läden gekauft werden können). Der zweite Top-Dressing wird während der Periode des Wurzelwachstums angewendet. Eine Lösung von vorgefertigten Düngemitteln wird eingeführt (ein Esslöffel für einen Eimer Wasser). Es muss auch sichergestellt werden, dass die Spitzen nicht wachsen, damit eine große Ernte wächst.

Selektiv geerntet, wenn sich die Wurzelfrüchte bilden. Radieschen aus eigenem Anbau unterscheiden sich nicht von Wurzelfrüchten, die aus Gartenbeeten gewonnen werden können.

Ksenia Poddubnaya "Radieschen auf der Fensterbank anbauen" speziell für die Eco-Life-Website.


Schau das Video: Urban Gardening - Der Gemüse- u0026 Kräutergarten auf Balkon u0026 Fensterbank


Vorherige Artikel

Timur-Trauben: Beschreibung der Sorte mit Merkmalen und Bewertungen

Nächster Artikel

Wie man Berg Alyssum wächst - Berg Alyssum Pflege und Wachstumsbedingungen