Können Olivenbäume in Zone 7 wachsen: Arten von kalten, winterharten Olivenbäumen


Von: Mary Ellen Ellis

Wenn Sie an einen Olivenbaum denken, stellen Sie sich wahrscheinlich vor, dass er an einem heißen und trockenen Ort wächst, wie in Südspanien oder Griechenland. Diese wunderschönen Bäume, die so köstliche Früchte produzieren, sind jedoch nicht nur für das heißeste Klima geeignet. Es gibt Sorten von kalten, winterharten Olivenbäumen, einschließlich Olivenbäumen der Zone 7, die in Regionen gedeihen, von denen Sie vielleicht nicht erwartet haben, dass sie olivenfreundlich sind.

Können Olivenbäume in Zone 7 wachsen?

Zone 7 in den USA umfasst Gebiete im Landesinneren des pazifischen Nordwestens, kältere Regionen von Kalifornien, Nevada, Utah und Arizona und umfasst einen großen Bereich von der Mitte von New Mexico über Nordtexas und Arkansas, den größten Teil von Tennessee bis nach Virginia und sogar Teile von Pennsylvania und New Jersey. Und ja, in dieser Zone können Olivenbäume wachsen. Sie müssen nur wissen, welche kalten, winterharten Olivenbäume hier gedeihen werden.

Olivenbäume für Zone 7

Es gibt verschiedene Arten von kalten, winterharten Olivenbäumen, die die niedrigeren Temperaturen in Zone 7 am besten vertragen:

  • Arbequina - Arbequina Olivenbäume sind in den kälteren Gebieten von Texas beliebt. Sie produzieren kleine Früchte, die ein ausgezeichnetes Öl ergeben und in Salzlake eingelegt werden können.
  • Mission - Diese Sorte wurde in den USA entwickelt und ist mäßig kältetolerant. Die Früchte eignen sich hervorragend für Öl und Salzlake.
  • Manzanilla - Manzanilla-Olivenbäume produzieren gute Tafeloliven und haben eine mäßige Kältetoleranz.
  • Picual - Dieser Baum ist in Spanien für die Ölförderung beliebt und mäßig winterhart. Es produziert große Früchte, die zu köstlichem Öl gepresst werden können.

Tipps für den Olivenanbau in Zone 7

Selbst bei kalten, winterharten Sorten ist es wichtig, dass Ihre Olivenbäume der Zone 7 vor extremen Temperatureinbrüchen geschützt sind. Sie können dies tun, indem Sie einen guten Standort auswählen, z. B. an einer nach Westen oder Süden ausgerichteten Wand. Wenn Sie einen ungewöhnlichen Kälteeinbruch erwarten, bedecken Sie Ihren Baum mit einer schwimmenden Reihenabdeckung.

Und wenn Sie immer noch nervös sind, einen Olivenbaum in den Boden zu legen, können Sie einen in einem Behälter anbauen und ihn für den Winter in Innenräumen oder auf eine überdachte Terrasse stellen. Olivenbäume aller Sorten werden mit zunehmendem Alter und zunehmender Stammgröße kälteresistent. Daher müssen Sie Ihren Baum möglicherweise in den ersten drei oder fünf Jahren babyen.

Dieser Artikel wurde zuletzt aktualisiert am


F: Ich möchte versuchen, ein paar Olivenbäume in Gainesville anzubauen. Bereite ich mich auf einen Misserfolg vor? Ich denke daran, sie in großen Töpfen aufzubewahren, um ihnen sehr sandigen Boden zu geben.

A: Ich bin immer wieder erstaunt darüber, was "außerhalb der Zone" angebaut werden kann, also werde ich Sie nicht sagen kippen in Gainesville Oliven anbauen. Ich werde jedoch sagen, dass es so ist unwahrscheinlich. Olivenbäume sind immergrün. Sie werden bei Temperaturen unter 20 Grad stark beschädigt.

Ihre Lösung, es in einem Topf aufzubewahren, ist eine gute Idee. Sie könnten Ihre drinnen bewegen, wenn es kalt wird. Aber denken Sie daran, dass eine Olive schließlich vierzig Fuß hoch und zwanzig Fuß breit wird. Vielleicht könnten Sie es regelmäßig trimmen, um es in Grenzen zu halten. Ich habe gehört, dass verschiedene Gärtner in kleinen Innenhöfen in Atlanta erfolgreich Olivenbäume gezüchtet haben. Sie können es also gerne in Nordgeorgien probieren. Mit der globalen Erwärmung ist alles möglich!

Hier einige weitere Kommentare von Bruce Overstreet (Brandenburgs Greenhouse & Nursery, Franklin GA)

„Es gibt einige Sorten italienischer Oliven, die winterhart sind. Ich habe jetzt Bäume in meinem Kinderzimmer mit Oliven darauf. Der Olivenbaum mag keine nassen Füße, daher ist das Pflanzen im Freien in Georgia eine Pflanzaufgabe. Graben Sie entweder eine große, große Lochfüllung mit gut durchlässigem Boden oder pflanzen Sie auf einem gut durchlässigen Hügel oder Hang. Sie mögen alkalische Böden: pH 7,5 - 8,5 oder 9. Wenn sie zur Herstellung von Oliven wachsen, bevorzugen sie einen Standort ohne viel Wind. Sie können als Kübelpflanzen gezüchtet werden und bei extremer Kälte ins Haus gebracht werden. Die mediterrane Olive „Arbequina“ ist in Zone 7, glaube ich, winterhart. Diejenigen, die ich zum Verkauf habe, sind Selbstbestäuber, daher ist nur ein Baum erforderlich. Oliven vertragen Temperaturen unter dem Gefrierpunkt, mögen aber keine radikalen Temperaturänderungen wie einen 100-Grad-Tag und eine 35-Grad-Nacht. “


Q. Arbequina Olivenbaum

Ich habe gerade einen Arbequina-Olivenbaum in einem dekorativen Behälter gekauft. Ich hänge ein Bild des weißen Stoffes auf die Blätter. Es geht nicht um das neue Wachstum. Ich habe versucht, die Blätter zu benetzen und abzuwischen, aber es funktioniert nicht. Irgendwelche Ideen?? Danke Denise

Das Bild ist ziemlich verschwommen, was es schwierig macht festzustellen, was sich auf Ihrer Pflanze befindet.

Neemöl kann zur Behandlung der Blätter verwendet werden.


Schau das Video: Olivenbaum überwintern


Vorherige Artikel

Probleme mit Spinat mit falschem Wurzelknoten: Behandlung von Spinat mit Nematoden mit falschem Wurzelknoten

Nächster Artikel

Interessante Rebsorten