Magnolie - Magnolien-Grandiflora


Die Magnolie

Die Magnolie, die zur Familie der Magnoliengewächse gehört, ist ein Baum mit einem wichtigen Zierwert, der besonders für seine schöne Blüte geschätzt wird, die sich je nach Art zwischen März und Juni durch ihren besonderen offenen Farbton auszeichnet. Magnolie ist eine sehr große und weit verbreitete Gattung von Bäumen oder Sträuchern, die ihren Ursprung in verschiedenen Gebieten haben: von Nord- und Mittelamerika bis nach Ostasien, China, Japan und Korea. Einige Pflanzen dieser Gattung wachsen auch im Himalaya. Sein Name, der auch in der lateinischen Klassifikation "Magnolie" erhalten bleibt, leitet sich jedoch vom französischen Botanikerhistoriker Pierre Magnol ab, der die Pflanze in Europa im von ihm geleiteten Botanischen Garten von Montpellier einführte.


Eigenschaften

Magnolie ist eine mittlere oder große Pflanze, die oft eine Höhe von über 25 Metern erreicht. Es hat eine ziemlich breite Krone, kegelförmig oder sogar säulenförmig, und seine Umarmung kann sich bis zu etwa 10 Metern erweitern. Diese Pflanze wird aufgrund ihrer besonderen harmonischen Eigenschaften, die sich jedoch von Art zu Art unterscheiden, hauptsächlich für Zierzwecke sowohl in Parks als auch in Gärten verwendet. Es wird als Baummuster für Rasen verwendet, aber es wird auch für die Bildung von Gruppen von Sträuchern und gemischten Rändern geschätzt. Die Magnolie ist ein Beispiel für extreme Schönheit, wenn sie in den am besten geschützten Bereichen des Gartens platziert wird, insbesondere in bewaldeten Gärten. Tatsächlich gelten viele der Magnolien als die faszinierendsten Pflanzen unter den "Sylvan" -Pflanzen und sind mit einem bemerkenswerten ästhetischen Effekt mit anderen schönen Pflanzen wie Rhododendren verbunden, insbesondere bei Baumarten mit großen Blättern. für die Schönheit des Kontrasts von Farben und Formen mit anderen Sträuchern wie Kalmia, Enkianthus und Pieris. Wie bereits erwähnt, weisen Magnolien je nach Art unterschiedliche Details auf, von denen die häufigsten im Folgenden analysiert werden. Eine der schönsten und beliebtesten ist die Magnolien-Grandiflora, auch als großblumige Magnolie bekannt.


Magnolien-Grandiflora

Die in Nordamerika beheimatete Magnolien-Grandiflora ist ein großer immergrüner Baum, der eine Höhe von selten mehr als 25 Metern erreicht. Sie wird insbesondere in Parks und Gärten kultiviert und verbreitet, wo sie sich durch ihr großes Laub und ihren majestätischen Charakter auszeichnet. vor allem dank der hellgrünen blätter und großen abmessungen und aufgrund seiner besonders duftenden blüte. Die Grandiflora hat einen Stamm, der sich gerade erhebt, mit Zweigen, die von ihrer Basis wachsen, rötlich und ziemlich behaart, und eine Krone, die sich in einer Pyramide bis zu fast 10 Metern ausdehnt und erweitert. Die Rinde hat eine graue Farbe und fühlt sich glatt an. Oft wird die Rinde auch wegen ihrer medizinischen Eigenschaften verwendet.


Blätter, Blüten, Früchte

Die Blätter der Magnolie Grandiflora Sie sind groß und wechselständig, mit einer schönen intensiven grünen Farbe auf der Oberseite, mehr braun auf der unteren. Sie haben eine elliptische Form und fühlen sich an einem kurzen und haarigen Blattstiel an, ihre Konsistenz ist schließlich eher ledrig. Unter den verschiedenen Arten der Grandiflora finden wir die "Galissoniensis" mit rötlichen Blättern, die "Lanceolata" mit noch mehr roten Blättern und die "Delavayi" aus China mit weißen und besonders duftenden Blüten.

Die Blüten der Grandiflora sind sehr duftend und, wie der Name der Pflanze andeutet, ziemlich groß. Sie sind einsam und ihr Aroma kommt dem Duft von Zitrone nahe. Sie haben 16 Blütenblätter zwischen Weiß und Gelb, die sich durch eine bemerkenswerte Wirkung im glänzenden Laub auszeichnen. Große Blütenkrone, die sich im Herbst und Sommer öffnen, haben die Aufgabe, die Blüte zu schützen. Unter den anderen Arten der Grandiflora erinnern wir uns noch an die "Gallissoniensis" mit weißen Blüten, aber mit 12 Blütenblättern, die "Lanceolata" mit gefüllten Blüten, die "Coco", die das ganze Jahr über eine schöne Blüte aufweisen kann, und die "Glauca", die hat weiße Blüten mit einer Anzahl von Blütenblättern von 7 bis 12.

Schließlich werden die Früchte der Grandiflora mit einer Form aufgerichtet, die einem konischen Tannenzapfen ähnelt. Sie haben eine Länge von etwa 10 Zentimetern und sind braun gefärbt, wobei rote Samen vorhanden sind, die von Stielen gehalten werden, die zum Zeitpunkt der Reifung austreten.


Multiplikation

Sie kann zu Beginn der Herbstsaison durch Samen in Terrinen erfolgen, die in geeigneter Weise mit einem mit Torf gut versorgten Boden gefüllt sind. Nach der Keimung, die in ziemlich langer Zeit nach etwa anderthalb Jahren stattfindet, wird erwartet, dass die gewachsenen jungen Sämlinge eine ausreichende Größe erreichen, um gehandhabt zu werden, und dann in den Kindergarten verpflanzt werden. Danach, nach ca. 4 Jahren, können Sie mit der endgültigen Pflanzung fortfahren. Eine andere wirksame Methode zur Vermehrung besteht darin, halbreifes Holz mit einer Länge von etwa zehn Zentimetern zu schneiden, zusammen mit einem Teil des Lagerastes zu nehmen und dann in einen ziemlich groben Sand zu pflanzen, der eine konstante Temperatur nahe 20 Grad beibehält. . Nach der Wurzelbildung werden die Sämlinge vor der endgültigen Pflanzung etwa 3 Jahre im Kindergarten gehalten.


Luftableger

Eine andere sehr interessante Methode zur Vermehrung der Magnolie ist der Ableger aus der Luft, eine Technik, bei der ein Spross Wurzeln bildet, wenn er noch an seiner Mutterpflanze haftet. Die Magnolie wird zwischen Mitte des Frühlings und Spätsommer einem Ableger aus der Luft ausgesetzt. Die erste Operation besteht in diesem Fall darin, den Trieb in einem Abstand von etwa 25 bis 30 Zentimetern von seiner Spitze zu verletzen. Sie können den Trieb in etwa die Hälfte seiner Länge schneiden, um eine 5 cm lange Zunge zu bilden, nachdem Sie einige Blätter entfernt haben, um den Bereich, an dem Sie arbeiten möchten, frei zu lassen. Es wird empfohlen, die Teile der Schnittflächen mit einem Wurzelhormon zu bedecken, um die Emission neuer Wurzeln zu beschleunigen. Wurzelhormon ist besser ein Produkt für harte oder reife Holzschnitte. Anschließend muss die erhaltene Zunge mit einem Sphagnum-Tupfer vom Ast abgehoben werden. Der verletzte Teil des Astes muss mit zusätzlichem Zinn umwickelt werden und hier gibt der Spross Wurzeln ab. Der Teich muss verbunden werden, um an seinen beiden Rändern mit wasserfestem Klebeband versiegelt zu werden, damit kein Regenwasser eindringen kann, das den Wurzelprozess ernsthaft beeinträchtigen könnte. Nach etwa einem Jahr erfolgt die Wurzelbildung des Triebs, erkennbar am Vorhandensein weißer Wurzeln. Zu diesem Zeitpunkt ist es zur Sicherung der Wurzelbildung möglich, den Zweig zu entfernen, und es ist ratsam, dies im Frühjahr oder Herbst zu tun, wenn die Pflanze am günstigsten ist. Jetzt müssen die bewurzelten Triebe in Töpfe der richtigen Größe gepflanzt und in ein kaltes Gewächshaus gestellt werden, bis sie angebracht werden. Später werden die gewachsenen Pflanzen außerhalb oder in der Baumschule oder in ihrer endgültigen Position platziert.


Exposition

Magnolia grandiflora liebt die volle Sonne, wächst aber auch im Halbschatten. Sie bevorzugt jedoch mildes Klima und mag das Vorhandensein längerer Gefriertemperaturen überhaupt nicht. Insbesondere Schnee kann seine Äste ernsthaft beschädigen. In kalten Gegenden ist es ratsam, Grandiflora an einer Wand zu züchten, die ausreichend Schutz bietet. In der Wintersaison ist es gut, die jüngeren Pflanzen mit Plastik oder Sieben zu schützen.


Boden

Sein bevorzugter Boden ist sauer oder neutral, der auch fruchtbar, gut durchlässig, reich an organischen Stoffen und angereichert mit Torf und Humus ist. Es mag keinen kalkhaltigen oder lehmigen Boden.


Parasiten

Es ist üblich, dass die Knospen der Pflanze durch Frost geschwächt werden und ein störender grauer Schimmel auf ihren Geweben auftritt, die bereits von der Kälte beleidigt sind. Darüber hinaus kommt ein Angriff, der für die Magnolien-Grandiflora tödlich sein kann, von der Familie.


Andere Arten

Wie bereits erwähnt, sieht die Magnolie wie eine große Gattung aus, mit Pflanzen mit besonderen Merkmalen, die verschiedenen Exemplaren eine besondere und unterschiedliche Schönheit verleihen. Daher lohnt es sich, die Eigenschaften anderer weit verbreiteter Arten zu untersuchen, wie zum Beispiel die folgenden:

Magnolia acuminata: stammt aus Nordamerika, hat eine Höhe von etwa 30 Metern und elliptische Blätter von wunderschöner grüner Farbe. Es hat besondere gelbgrüne Blüten, die vom frühen Frühling bis zum Hochsommer blühen. Auch die Früchte erinnern an Gurken und sind rot gefärbt.

Magnolia campbellii: stammt aus dem Himalaya und ist etwa 25 Meter hoch. In der Natur erreicht sie sogar 45 Meter. Es hat große, grüne Blätter und markante becherförmige Blüten, die außen heller rosa und innen dunkler rosa sind. Diese schlüpfen vor den Blättern im zeitigen Frühjahr.

Magnolia obovata: aus Japan hat es große Blätter, sogar 45 Zentimeter lang, oben hellgrün und an der Unterseite weiß bis blau. Die Blüten sind weiß, sehr duftend und blühen zu Beginn der Sommersaison.

Magnolia sargentiana: kleiner, erreicht nicht mehr als 20 Meter, hat undurchsichtigere, graue Blätter und fühlt sich flauschig an. Die Blüten sind angenehm rosa und blühen erst, wenn die Pflanze ein reifes Alter erreicht.

Magnolia heptapeta oder denudata: stammt aus China und ist eine der kleinsten Arten. Sie erreicht eine Höhe von etwa 15 Metern in der Natur und, wenn sie kultiviert wird, in etwas niedrigeren Höhen. Es mag keine alkalischen Böden und hat kleinere Blätter, etwa 10-15 Zentimeter lang, eiförmig oder obovat hellgrün, mit einer flauschigen Unterseite. Die sehr typischen Blüten haben eine besondere Glockenform, sind weiß und sehr duftend und haben einen Durchmesser von nicht mehr als 15 Zentimetern. Diese öffnen sich vor den Blättern und zeugen von ihrer Schönheit während der gesamten Frühlingssaison.


Sprache der Blumen

Die ästhetische Schönheit der Magnolie macht sie zu einer besonders beliebten und geschätzten Pflanze für die Dekoration von Gärten und Terrassen. Dank des intensiven Duftes ihrer Blumen kann sie einzigartige und angenehm reizvolle Umgebungen für den Geruchs- und Sehsinn schaffen. In der Sprache der Blumen ist Magnolie mit dem Bild von Schönheit, Ausdauer und Würde verbunden. Dies sind die drei Hauptkonzepte, da die Pflanze je nach Herkunftsgebiet (hauptsächlich Asien, Japan und Nordamerika) eine andere Konnotation annimmt. In Amerika gilt es als Glückspflanze, als begehrenswerter Strauch. Aus diesem Grund wird es in den Gärten der Häuser oft mit Hingabe kultiviert und gepflegt. Die Magnolienblüte wird auch im medizinischen Bereich verwendet, während ihre Rinde zur Herstellung von Möbeln und Möbeln verwendet wird.




Dieser große, stattliche, einheimische nordamerikanische immergrüne Baum mit seinen großen, schönen, untertassenförmigen, duftenden Blüten ist fast eine südländische Landschaftstradition. Es wurde als Staatsbaum von Mississippi ausgewählt. Die südliche Magnolie kann mit einer Ausbreitung von 30 bis 40 Fuß mäßig schnell bis zu einer Höhe von 80 Fuß oder mehr wachsen und bildet eine dichte (im Schatten offener), dunkelgrüne Pyramidenform, wobei sich die unteren Äste häufig zum Boden beugen . Form und Wachstumsrate der Sämlinge sind jedoch unglaublich unterschiedlich. Einige sind dicht und bilden großartige Bildschirme, andere sind sehr offen mit großen Zwischenräumen zwischen Zweigen, einige haben eine schmale, fast säulenförmige Form, andere sind so breit wie hoch. Wählen Sie aus den vielen verfügbaren Sorten, um die gewünschte Form und Dichte zu gewährleisten. Der Stamm bei großen Exemplaren kann einen Durchmesser von mehr als drei Fuß erreichen und wächst häufig gerade durch die Mitte der Krone. Zweige sind typischerweise zahlreich und haben einen kleinen Durchmesser. Entfernen Sie die wenigen Äste, die gelegentlich schwache, enge Schritte bilden.

Vollständige Form - Magnolien-Grandiflora: südliche Magnolie


[Klicken Sie auf das Vorschaubild, um es zu vergrößern.]


Magnolienbaumarten

Magnolien gehören zur Familie Magnoliaceae. Es sind laubabwerfende und immergrüne Bäume und Sträucher, die am genauesten als großartig bezeichnet werden können - es sind großartige Blütenpflanzen mit Blüten in Weiß, Rosa, Rot, Lila oder Gelb. Magnolienbäume unterscheiden sich in Blattform und Pflanzenform und umfassen sowohl immergrüne als auch laubabwerfende Sorten. Sie werden normalerweise nicht von Rehen gekaut. (Ein attraktives Merkmal für Gärtner mit Höfen, in denen bekanntermaßen Hirsche stöbern.)

Magnolienzonen variieren je nach Art, aber die meisten von ihnen gedeihen in voller Sonne oder im Halbschatten mit normalem Wasser. Ihre Sommerblüten sind cremig und dick und ihr Laub variiert von glänzend und wachsartig (siehe: Magnolien-Grandiflora) zu weich, grün, riesig und wie Untertassen geformt (siehe: M. macrophylla, auch als Bigleaf Magnolia bekannt). Ob immergrün oder laubabwerfend, die meisten Magnolien haben große, auffällige Blüten, die aus blütenblattartigen Segmenten bestehen. Einige werden zur Verwendung als Laubpflanzen angebaut. Einige werden sogar groß und dick genug, um als Pflanzungen für die Privatsphäre und als Baumpflanzung vom Typ Hecke verwendet zu werden.

Der folgende Text klassifiziert Magnolien nach allgemeinem Typ, einschließlich Arten, Hybriden und Selektionen. Neue Magnolien scheinen fast stündlich zu erscheinen, aber die meisten Gartencenter tragen nur wenige. Um eine wertvolle Auswahl aufzuspüren, müssen Sie wahrscheinlich die Versandhandelskataloge durchsuchen.


ACORN FARMS

Aktuelle Specials

Weitere Informationen: Verkaufsspanne gemäß Datum auf dem Flyer

Specials anzeigen (mit Preisen) - muss angemeldet sein, um Mitglied zu werden

Wählen Sie Anlagentyp

Baum / Strauch

Baum- / Strauchlichtanforderungen:

Baum- / Strauchfarbfilter Baum- / Strauchfarbfilter ->

Staude

Mehrjährige Lichtanforderungen:

Rosenfarbfilter

Jahresfilter

Anlagentyp suchen

Baum / Strauch: Topiary / einzigartiger Typ
(Beinhaltet: Spalier-, Zwangs-, Freiform-, Globus-, niedrig verzweigte, Terrassenbäume, PomPom-, Prostata-, Pyramiden-, Skulptur-, Serpentinen-, Muster-, Spiral-, Absteck-, Standard-, Tier- und Gittertypen)

Gattung: MAGNOLIA

MAGNOLIA GRA BRACKENS BR BTY


Lederlaub ist oben dunkelgrün und unten zimtbraun. Große cremeweiße Blüten duften sehr.

PREISE PRÜFEN UND EINKAUFEN

Registrieren Sie sich für unseren NEUEN Online-Shop. Dies ist NEU - Ihr alter Login funktioniert nicht

Überprüfen Sie die Preise / Shop

Preisgestaltung / Shop

ANKÜNFTE PRÜFEN

3/30 MAGNOLIA GRA BRACKENS BR BTY
Größe: 8-10 ft Angekommen: 11

3/30 MAGNOLIA GRA BRACKENS BR BTY
Größe: 6-7 ft Ankunft: 30

3/24 MAGNOLIA GRA BRACKENS BR BTY
Größe: 10-12 ft Angekommen: 4

3/19 MAGNOLIA GRA BRACKENS BR BTY
Größe: 10-12 ft Angekommen: 9

3/19 MAGNOLIA GRA BRACKENS BR BTY
Größe: 6-7 ft Ankunft: 15

3/16 MAGNOLIA GRA BRACKENS BR BTY
Größe: mit 15 6 ft Angekommen: 30

Überprüfen Sie alle unsere Neuankömmlinge, sobald sie hereinkommen!

Überprüfen Sie die Ankünfte

Überprüfen Sie die Ankünfte

VERFÜGBAR GRÖSSE ART HOF HEELIN FELD
MAGNOLIA GRA BRACKENS BR BTY
10-12 ft
MAGNOLIA GRA BRACKENS BR BTY
6-7 ft
MAGNOLIA GRA BRACKENS BR BTY
8-10 ft
MAGNOLIA GRA BRACKENS BR BTY
Mit 15

Jede Verfügbarkeit wird oben aufgeführt
Suchen Sie nach anderen verfügbaren Pflanzen mit der aktuellen Größe und / oder dem aktuellen Typ

CON = Container - jetzt verfügbar YARD Bäume / Sträucher oberirdisch - jetzt verfügbar FELD Bäume / Sträucher NICHT orange gefärbt - ab sofort erhältlich

FELDBÄUME UND FELDSTÜCKE, die ORANGE gefärbt sind, müssen gegraben werden, es sei denn, es handelt sich um einen GRSTART. Sie müssen auf eine Ausgrabungsliste gesetzt werden - Rufen Sie uns an, um eine Ausgrabungsbestellung aufzugeben - 614-891-9348

(Wenn es als GRSTART aufgeführt ist, ist es jetzt verfügbar.)

(GRSTART = Grow-Start - B & B in einen Container geben und ab sofort verfügbar)


Wie man einen Magnolienbaum pflegt

Magnolien sind für ihre großen, duftenden Blüten bekannt und in verschiedenen Formen und Größen erhältlich. Mit über 200 Pflanzenarten können Magnolien in den Farben Weiß, Lila, Grün, Rosa oder Gelb wachsen. Die Magnolienblüten können stern- oder schalenförmig sein, je nachdem, ob es sich bei der Art um einen immergrünen Baum oder einen Laubbaum oder Strauch handelt. Magnolien sind in Ostasien, Nordamerika und Mittelamerika beheimatet und können je nach Art das Klima von gemäßigt bis tropisch überstehen. Mit solch einer riesigen Auswahl gibt es eine Magnolie, die perfekt in Ihren Garten passt.

Inhaltsverzeichnis

  1. Identifizierung und Fakten von Magnolienbäumen
  2. Magnolienbäume pflanzen
  3. Wachsende Magnolien
  4. Krankheiten der Magnolienbäume
  5. Magnolienbäume im Winter

Identifizierung und Fakten von Magnolienbäumen

Mit einer so großen Gattung gibt es eine Magnolie, die perfekt für jede Art von Garten und Klima geeignet ist. Lesen Sie unten, um die Fakten zum Magnolienbaum und alle Details zu finden, die Sie benötigen, um Ihrem Garten eine Magnolie hinzuzufügen.

Laubmagnolienbäume

Sternmagnolie (Sternenmagnolie)

Die Sternmagnolie stammt aus Japan. Mit großen, sternförmigen Blüten in Rosa und Weiß blühen im Frühjahr Sternmagnolien. Sternmagnolien, ein langsam wachsender Baum, werden 5 bis 8 Fuß hoch und können einen Durchmesser von 15 Fuß erreichen. Die Sternmagnolie ist kompakt und winterhart und eignet sich perfekt für kleine Gärten in gemäßigten Klimazonen.

Untertasse Magnolie (Magnolie x Soulangeana)

Als Hybridpflanze ist die Untertassenmagnolie eine der häufigsten Magnolien im Gartenbau. Mit großen Blüten in den Farben Weiß, Lila und Rosa kann der Magnolienbaum der Untertasse eine Höhe von 25 Fuß erreichen. Die Untertassenmagnolie ist für ihre einfache Kultivierung bekannt und eignet sich für viele Klimazonen und Böden. Es wird üblicherweise in den Vereinigten Staaten und auf den britischen Inseln angebaut.

Gurkenmagnolie (Magnolia acuminata)

Die Gurkenmagnolie, auch Gurkenbaum genannt, gehört zu den größten Magnolienarten. Obwohl dieser Baum normalerweise nur 50 bis 60 Fuß hoch wird, kann er unter idealen Bedingungen bis zu 98 Fuß hoch werden. Die großen, grünen Blätter sind schlicht und einfach für Magnolien, und die Früchte, die sie produzieren, ähneln Gurken, daher der Name Gurkenbaum. Diese Magnolie ist eine der wenigen Arten, die im Herbst goldene Blätter hervorbringt. Darüber hinaus ist die Gurkenmagnolie eine der härtesten Magnolien für kaltes Klima. Mit ihrer Höhe und den großen Blättern ist die Gurkenmagnolie ideal für Schatten und Privatsphäre.

Kobus Magnolie (Magnolienkobus)

Kobus Magnolia, auch bekannt als Mokryeon oder Kobushi Magnolia, stammt aus Japan und Korea. Dieser Baum ist relativ klein mit einer durchschnittlichen Höhe von 25 Fuß. Seine Größe kann jedoch die malerische Blüte der Kobus-Magnolie im Frühjahr nicht abschrecken. Dieser Baum gedeiht in gemäßigten Gebieten und wächst langsam. Es dauert viele Jahre, bis er blüht. Lassen Sie sich trotzdem nicht täuschen. Mit kleinen, duftenden und weißen Blüten verleiht die Kobus-Magnolie jedem Garten ein stattliches Aussehen und das Warten lohnt sich auf jeden Fall.

Loebner Magnolie (Magnolie x loebneri)

Die Loebner Magnolie ist eine Hybride aus der Kobus-Magnolie und der Sternmagnolie und ein rosa blühender Baum oder ein großer Strauch. Diese Magnolie wird nur 20 Fuß groß und verfügt über kompakte, elegante Blüten. Die Blüten haben eine hellrosa bis dunkelviolette und rosa Farbe. Ähnlich wie seine Elternart gedeiht die Loebner-Magnolie in gemäßigten Klimazonen und blüht im frühen bis mittleren Frühjahr.

Immergrüne Magnolienbäume

Südliche Magnolie (Magnolien-Grandiflora)

Die südliche Magnolie oder Bull Bay stammt aus den südlichen Vereinigten Staaten und ist vielleicht der am weitesten verbreitete Magnolienbaum. Die südliche Magnolie kann eine Höhe von 90 Fuß erreichen und wächst dunkelgrüne Blätter und große, weiße und duftende Blüten. Die südliche Magnolie ist ideal für subtropische Umgebungen und eine langsam wachsende und majestätische Ergänzung für jeden Garten. Obwohl die südliche Magnolie immergrün ist, lässt sie das ganze Jahr über ihre Blätter fallen, aber dieser Baum ist den Preis wirklich wert.

Sweetbay Magnolie (Magnolia virginiana)

Die Sweetbay-Magnolienblüten, die auch als Sumpfbucht oder weiße Bucht bekannt sind, ähneln der südlichen Magnolie. Die Blüten sind zwar kleiner als die der südlichen Magnolie, haben aber einen äußerst starken Duft. Dieser Duft ähnelt einem starken Vanille-Duft und ist aus hunderten von Metern Entfernung wahrnehmbar. Im Vergleich zur südlichen Magnolie hält Sweetbay einem gemäßigten und kälteren Klima stand. Mit ihrem schnellen Wachstum und den duftenden Blüten ist die Sweetbay-Magnolie ideal für große Gärten und Parks.

Magnolienbäume pflanzen

Es ist wichtig, im Voraus zu planen, wo Sie Ihren Magnolienbaum pflanzen sollen. Der Ort, an dem es gepflanzt wird, hilft, Ihre Magnolie am Leben zu erhalten. Wenn Sie sich in einem Gebiet befinden, in dem kältere Winter zu erwarten sind, als es Ihre Magnolie verträgt, versuchen Sie, einen windgeschützten Ort zu wählen. Die meisten Magnolien benötigen zwischen 12 und 24 Fuß Platz, um zu gedeihen. Befolgen Sie die nachstehenden Anweisungen, um Ihren Magnolienbaum richtig zu pflanzen.

  1. Entfernen Sie die ersten 5 cm Erde und lagern Sie sie in einem separaten Behälter. Dies wird später im Pflanzprozess verwendet.
  2. Graben Sie ein Loch, das mindestens 1,5-mal breiter als der Wurzelbehälter oder die Wurzelkugel und etwas kürzer als die Wurzel ist.
  3. Platzieren Sie den Wurzelballen oder Behälter in der Mitte des Lochs. Die obere Wurzel sollte sich leicht über dem Boden befinden.
  4. Füllen Sie das Loch mit dem obersten Boden, den Sie auf der Seite haben. Halten Sie die Oberseite des Wurzelballens unbedeckt. Andere Methoden umfassen das teilweise Auffüllen des Bodens, das Bewässern und das vollständige Abfließen des Wassers, bevor das Loch vollständig ausgefüllt wird.
  5. Nach dem Pflanzen in den ersten 6 Monaten zwei- bis dreimal pro Woche gießen und dann einmal wöchentlich einmal etablieren. Verwenden Sie 2 Gallonen Wasser pro Zoll des Stammdurchmessers der Magnolie.
  6. Dünger kann das Wachstum von Magnolienbäumen unterstützen, ist jedoch nicht erforderlich.

Wachsende Magnolien

Eine der besten Eigenschaften von Magnolien ist ihre Leichtigkeit des Wachstums. Diese Bäume sind pflegeleicht und können Jahrhunderte lang leben. Im Folgenden finden Sie alles, was Sie für die Bedürfnisse Ihres Magnolienbaums wissen müssen.

  • Boden und Bewässerung - Die meisten Magnolien bevorzugen leicht saure Böden für das Wachstum. Versuchen Sie, Ihren Boden gut durchlässig und feucht zu halten. Sobald eine Magnolie das Erwachsenenalter erreicht, wird sie härter und kann weiteren Veränderungen in ihrem Boden widerstehen.
  • Licht - Die meisten Magnolien gedeihen bei vollem Sonnenlicht oder Halbschatten. Wenn die Magnolie jedoch in einem wärmeren und trockenen Klima wächst, ist möglicherweise ein längerer Sonnenschutz erforderlich. Versuchen Sie außerdem, Ihre Magnolie von starken Winden fernzuhalten. Wenn Sie starkem Wind ausgesetzt sind, können Sie Blumen zerreißen oder sogar Äste entfernen.
  • Dünger - Junge Magnolien benötigen zum Zeitpunkt des Pflanzens etwas Dünger. Sobald sich jedoch eine Magnolie gebildet hat und blüht, sollte kein zusätzlicher Dünger benötigt werden.
  • Beschneidung - Ob Sie Ihre Magnolie beschneiden oder nicht, hängt von Ihren Bedürfnissen ab. Um Ihre Magnolie kompakt zu halten, beschneiden Sie sie, nachdem der Baum zu Beginn des Sommers erblüht ist. Andernfalls ist kein Schnitt erforderlich, außer der ungeraden Form oder dem beschädigten Glied.
  • Gartenschädlinge - Zum Glück sind Magnolien gegen fast alle Schädlinge aus einem Garten resistent.

Krankheiten der Magnolienbäume

Obwohl Magnolien gegen Gartenschädlinge resistent sind, haben sie einige Krankheiten, über die Sie Bescheid wissen sollten. Obwohl sie ungewöhnlich sind, können Magnolienbaumkrankheiten Ihren Baum ernsthaft gefährden. Im Folgenden finden Sie einige der am häufigsten auftretenden Krankheiten von Magnolienbäumen und einige Behandlungen, die Ihnen bei der Heilung Ihrer Magnolie helfen.

  • Holzfäule - Holzfäule ist eine böse Form des Verfalls, die durch feuchte, dunkler gefärbte und verschlechterte Bedingungen gekennzeichnet ist. Durch Feuchtigkeit und Pilze ausgelöst, muss Holzfäule frühzeitig gefangen werden, um den Baum zu retten. Wenn Sie Anzeichen von Holzfäule auf Ihrer Magnolie bemerken, müssen Sie alle betroffenen Teile des Baumes ausschneiden.
  • Krebs - Krebserkrankungen, die durch Verletzungen des Baumes entstehen und es Krankheitserregern oder Insekten ermöglichen, das T-Stück zu infizieren, sind für alle Gartenbegeisterten eine unansehnliche Krankheit. Krebserkrankungen können leicht erkannt werden, indem ungewöhnliche Knoten auf Ihrer Magnolie oder abblätternde Abschnitte festgestellt werden. Um Ihren Baum zu heilen, ist es am besten, den Krebs und etwa einen Zentimeter des gesunden Gewebes zu beschneiden, um sicherzustellen, dass er vollständig entfernt wird.
  • Blattflecken - Blattflecken auf Ihrem Magnolienbaum können Pilze oder Algen sein. Glücklicherweise sind Blattflecken von allen Krankheiten der Magnolienbäume keine ernsthafte Erkrankung. In den meisten Fällen ist es nicht erforderlich, Blattflecken zu behandeln, wenn Sie gute Bewässerungs- und Bodengewohnheiten praktizieren. Reinigen Sie einfach alle toten Blätter und behandeln Sie Ihre Magnolie weiterhin mit Sorgfalt.

Magnolienbaumkrankheiten sind selten und normalerweise nicht schwerwiegend. Geben Sie Ihr Bestes, um den Zustand Ihrer Magnolie zu überwachen und Ihre Pflanze in bestmöglicher Gesundheit zu halten.

Magnolienbäume im Winter

Obwohl einige Magnolienbäume kältebeständig sind, ist es wichtig, dass Sie Ihren Magnolienbaum im Winter im Voraus planen. Wählen Sie eine Magnolienart aus, die in dem Klima gedeiht, in dem Sie sie pflanzen möchten. Wählen Sie beim Pflanzen Ihrer Magnolie einen Standort, der vor möglichen kalten Winden geschützt ist. Wenn Sie einen besonders kalten Frost erwarten, ist es am besten, Ihre Magnolie zu isolieren. Wickeln Sie die Basis des Baumes mit trockener Isolierung wie Pappe oder Maisstielen ein. Darüber hinaus halten Außenleuchten in der Nähe Ihrer Magnolie sie in kalten Winternächten warm. Es ist wichtig, Fröste einzuplanen, damit Ihre Magnolienbäume im Winter gesund bleiben.


Höhe: 60 bis 80 Fuß

Ausbreitung: 30 bis 40 Fuß

Kronengleichmäßigkeit: irregulär

Kronenform: pyramidenförmig, oval

Kronendichte: mäßig

Wachstumsrate: mäßig

Laub

Blattanordnung: wechseln

Blattform: elliptisch (oval), eiförmig

Blattvenation: Brachidodrom, gefiedert

Blatttyp und Persistenz: immergrün, immergrün breitblättrig

Blattspreite: 4 bis 8 Zoll

Blattfarbe: Oben dunkelgrün und kahl, blasser grün und darunter mit einer dichten, rostigen Pubertät bedeckt

Herbstfarbe: keine Farbänderung

Herbstcharakteristik: nicht auffällig

Blatt - Magnolien-Grandiflora: südliche Magnolie


[Klicken Sie auf das Vorschaubild, um es zu vergrößern.]

Blume

Blumenfarbe: Cremeweiß

Blüteneigenschaften: sehr auffällig sehr duftend untertassenförmig

Blüte: Frühling und Sommer

Figur 4.

Blume - Magnolien-Grandiflora: südliche Magnolie


Anerkennung:

UF / IFAS


[Klicken Sie auf das Vorschaubild, um es zu vergrößern.]

Obst

Fruchtform: verlängert

Fruchtlänge: 3 bis 5 Zoll

Fruchtbedeckung: trocken oder hart

Fruchtfarbe: grün bis leuchtend rot mit der Reife

Fruchtmerkmale: zieht Vögel auffällige Früchte an / hinterlässt ein Wurfproblem

Abbildung 5.

Blume - Magnolien-Grandiflora: südliche Magnolie


Anerkennung:

UF / IFAS


[Klicken Sie zum Vergrößern auf die Miniaturansicht.] Abbildung 6.

Eierstock - Magnolien-Grandiflora: südliche Magnolie


Anerkennung:

UF / IFAS


[Klicken Sie auf das Vorschaubild, um es zu vergrößern.]

Stamm und Zweige

Stamm / Zweige: Äste hängen nicht auffällig in der Regel ein Stamm keine Dornen

Borke: grau und glatt, mit zunehmendem Alter schuppige Platten entwickeln

Schnittanforderung: wenig erforderlich

Zweigfarbe des laufenden Jahres: Grün

Zweigdicke des laufenden Jahres: dick

Spezifisches Gewicht des Holzes: 0.50

Abbildung 7.

Borke - Magnolien-Grandiflora: südliche Magnolie


Anerkennung:

Gitta Hasing, UF / IFAS


[Klicken Sie auf das Vorschaubild, um es zu vergrößern.]

Kulturen

Lichtbedarf: volle Sonne bis Halbschatten

Bodentoleranzen: Tonsandlehm leicht alkalisch sauer gelegentlich nass gut durchlässig

Trockenheitstoleranz: mäßig

Aerosolsalztoleranz: hoch

Andere

Ozonempfindlichkeit: tolerant

Anfälligkeit für Verticillium-Welken: anfällig

Schädlingsresistenz: resistent gegen Schädlinge / Krankheiten


Video: How to Garden Magnolia Trees: Garden Savvy


Vorherige Artikel

Mospilan: Gebrauchsanweisung, Überprüfung, Lagerung des Arzneimittels

Nächster Artikel

Walnuss als Baum auf dem Land