Eine immergrüne Pflanze wie Abelia (Abelia) wird als Busch dargestellt. Es gehört zur Familie der Linnaeaceae. In freier Wildbahn kommt Abelia in Mexiko und Südostasien vor. Diese Gattung wurde zu Ehren des Arztes Clark Abel benannt, der Engländer ist und im 19. Jahrhundert in China arbeitete.

Dieser blühende Strauch hat dunkelgrünes Laub. Diese glänzenden Blätter sind gegenüberliegend und haben kurze Blattstiele. Duftende Blüten, trichterförmig oder glockenförmig, befinden sich sowohl am apikalen als auch am axillären Stiel. Die länglichen Blüten bestehen aus Blütenblättern, deren Ränder leicht gebogen sind. Sie sind hellrosa oder weiß gefärbt. In ledrigen kleinen Früchten, die eine gebogene oder längliche Form haben, gibt es einen Samen.

Diese Blume wird oft in Gewächshäusern gezüchtet oder zur Dekoration geräumiger Räume verwendet.

Abelia zu Hause pflegen

Erleuchtung

Diese Pflanze braucht viel Licht, aber sie braucht einen guten Schatten vor den direkten Sonnenstrahlen.

Temperaturregime

Im Frühling und Sommer gedeiht Abelia bei normaler Raumtemperatur. Im Winter muss es in einem kühlen Raum (innerhalb von 10-15 Grad) platziert werden. Bei einem starken Temperaturabfall kann das Laub fallen.

Diese Anlage mag keine Zugluft, daher wird empfohlen, sie bei der Belüftung eines Raums in einen anderen Raum zu übertragen oder vor kalten Luftströmungen zu schützen.

Feuchtigkeit

Es ist möglich, eine Pflanze nur an heißen Sommertagen aus einem Sprühgerät zu befeuchten und nicht zu übertreiben, da sie leicht verrotten kann. Im Winter wird keine Feuchtigkeit benötigt.

Wie man wässert

Im Frühjahr und Sommer muss die Pflanze reichlich bewässert werden. Mit Beginn der Herbstperiode sollte weniger bewässert werden, und die Winterbewässerung sollte spärlich sein. Achten Sie jedoch darauf, dass der irdene Klumpen nicht vollständig austrocknet.

Top Dressing

Einmal alle 2 Wochen müssen Sie die Pflanze mit flüssigem Blumendünger füttern und nur im Frühling-Sommer-Zeitraum. In der Herbst-Winter-Zeit wird die Fütterung gestoppt.

Beschneidung

Wenn dieser Strauch in Innenräumen gezüchtet wird, muss er ziemlich stark beschnitten werden, um eine Bestockung der Pflanze zu gewährleisten. Es wird am Ende der Blüte durchgeführt. Wenn die Abelia auf freiem Feld wächst, müssen Sie sie nicht abschneiden. Von Zeit zu Zeit müssen nur beschädigte, getrocknete und schlecht gelegene Äste entfernt werden. Hecken, die aus immergrünen Arten bestehen, werden am Ende der Blüte beschnitten. Und Laubarten werden im Februar oder März beschnitten.

Abelia-Transplantation

Die Transplantation wird nach Bedarf im Frühjahr durchgeführt. Machen Sie dazu einen Erdschlund, der Humus, Rasen und Torfboden sowie Sand im Verhältnis 2: 2: 2: 1 mischt. Der Säuregehalt des Bodens sollte ungefähr pH 5,5-6 entsprechen.

Fortpflanzung von Abelia

Abelia vermehrt sich durch Stecklinge, Samen oder Wurzeltriebe.

Samen werden im Januar gesät. Sämlinge wachsen schnell und die Blüte junger Pflanzen kann im selben Jahr erfolgen.

Triebe und Stecklinge, die nach dem Beschneiden verbleiben, können sich im Frühjahr vermehren. Für eine schnelle Wurzelbildung von Stecklingen wird empfohlen, leichte Böden wie Torf, Sand oder Perlit zu verwenden. Sie werden in Wärme gelegt (20-25 Grad). Stecklinge werden schnell zu üppigen Büschen und beginnen im selben Sommer zu blühen.

Jedes Jahr werden Wurzeltriebe gebildet und absolut jeder Spross kann zu einem separaten Strauch werden.

Schädlinge und Krankheiten

Oft setzen sich Blattläuse auf Abelien ab und schädigen die Pflanze erheblich. Auf der Oberfläche der Blätter bilden sich Zuckersekrete, auf denen sich dann Schwarz entwickelt. Auch Thripse und Spinnmilben können sich auf diesem Strauch niederlassen.

Abelia ist ein Strauch aus der Familie der Lilien

Arten von Abelia mit Fotos und Namen

Abelia grandiflora (Abelia x grandiflora)

Dieser Hybridstrauch ist halb immergrün (abhängig von Luftfeuchtigkeit und Temperatur). Zu Hause gezüchtet, hat Abelia dieser häufigsten Art lange, dünne, herabhängende Triebe. Es ist bemerkenswert, dass die Pflanze, während sie jung ist, eine hellrosa Tönung hat. Gegenüber kleine Blätter haben eine längliche Form, die nach oben zeigt. Diese glänzenden Blätter sind dunkelgrün gefärbt. Duftende, ziemlich große Achselblüten sind fünfblättrig und akkret. Die im Blütenstand des Pinsels gesammelten Blüten sind weiß gestrichen. Die Blüte ist sehr lang und reichlich.

Die beliebtesten Sorten:

  1. Francis Mason ist ein nicht sehr großer Strauch mit goldenen Blättern.
  2. Edward Goucher - hat rot-lila Blätter, die eine Länge von 2 Zentimetern erreichen.

Abelia Chinese (Abelia chinensis)

Dieser ziemlich hohe (bis zu 2 m) halb immergrüne Strauch hat viele herabhängende und sehr anmutige Triebe. Die dunkelgrünen Blätter haben eine ovale, spitze Form. Und seine glockenförmigen Blüten sind weiß mit kleinen roten Strichen bemalt.

Abelia floribunda

Dieser immergrüne Strauch hat kurzhaarige hellrote Stängel sowie glänzende dunkelgrüne Blätter, die breit genug sind. Ziemlich lange (bis zu 4 Zentimeter), duftende hellrosa Blüten haben eine Trichterform. Diese Abelia beginnt im Mai oder Juni zu blühen. Die Blüte dauert mehrere Monate hintereinander.

Abelia shumannii

Dieser zarte Strauch ist laubabwerfend. Die ovalen Blätter sind dunkelgrün gefärbt. Seine Blüten sind lila-rosa und die Blüte dauert von Juni bis September.

Abelia triflora (Abelia triflora)

Dieser laubabwerfende und ziemlich widerstandsfähige Strauch hat manchmal die Größe eines kleinen Baumes. Die lanzettlichen Blätter sind dunkelgrün gefärbt. Die Blüte beginnt im Juni. Die Blüten sind blassrosa.

Meine Blumen: Abelia, Russelia und mehr


Jacobinia (Justiz)

Jacobinia (Jacobinia) oder Justitia ist eine Indoor-Blütenpflanze aus der Familie der Acanthus. Die häufigste Blume in den Tropen Lateinamerikas. Es gibt ungefähr 50 Arten in der Gattung. Es ist eine immergrüne Staude, die die Größe eines kleinen, 1,5 m hohen Strauchs erreichen kann.

Grundsätzlich wächst die Blume in ihrer natürlichen Umgebung. Zu Hause werden nur drei Arten von Jacobinia angebaut: Felder, leuchtend rot und fleischrot. Es sollte angemerkt werden, dass alle Arten bemerkenswert schön sind, aber aus irgendeinem unerklärlichen Grund sind diese drei Arten unter Blumenzüchtern am beliebtesten geworden.

Jacobinia ist eine dieser einheimischen Pflanzen, die die Aufmerksamkeit von Amateuren auf sich gezogen haben, sowohl blühend als auch laubabwerfend. Sie ist ebenso schön mit Blumen und während ihrer Abwesenheit. Und wenn wir berücksichtigen, dass Jacobinia überhaupt nicht launisch ist und keine besondere Pflege erfordert, können Sie es ohne zu zögern in die Liste der Pflanzen aufnehmen, mit denen ein junger Florist beginnen sollte.

Übrigens ein interessantes Detail - Jacobinia ist in einem Blumenladen kaum zu kaufen. Aber auf der Messe wird es sicherlich mehr als eine Art dieser Pflanze geben. Sie können sich auch an Menschen wenden, die in Gewächshäusern Blumen züchten.


Beschreibung

Zu Hause werden diese Bäume bis zu 30 Meter hoch. Sein außergewöhnliches Aroma, das an Honig erinnert, erfüllt die Luft während der Blütezeit. Die üppige Krone von Jacaranda besteht aus farnartigen Blättern. Zweimal im Jahr sind die Orte, an denen der Jacaranda wächst, von einem blauen Dunst umgeben. Die umliegenden Menschen sind fasziniert von der Blüte von Jacaranda.

Die Rinde des Baumes reicht von rot bis schokoladig mit einem violetten Farbton. Aus Holz werden Musikinstrumente und Möbel hergestellt.

Mit einem so originellen Aussehen erhielt Jacaranda mehrere weitere Namen: Farnbaum, Veilchenbaum oder Rosenbaum.

In Russland wächst diese Pflanze nicht in der Natur. Zu Hause wächst eine exotische Schönheit in großen, geräumigen Räumen und nur wenigen Arten, außerdem nur jungen Pflanzen.

Weiße, lila, blaue oder lila Blüten, 30 oder mehr, in Rispenblütenständen. Die Länge der Blätter erreicht 40-50 cm.

Nach der Blüte erscheinen Fruchtkapseln, die ebenfalls in Gruppen von Gruppen angeordnet sind. Die Schoten enthalten Feuerfischsamen.


So schaffen Sie ein optimales Mikroklima für eine Blume

Beloperone stammt aus den Tropen und liebt hohe Luftfeuchtigkeit und Hitze. Aber zu Hause ist es ziemlich schwierig, die einer Blume vertraute Atmosphäre wiederherzustellen. Trotzdem hat er sich erfolgreich an die Bedingungen moderner Wohnungen angepasst.

Tabelle: optimale Bedingungen für das Wachstum von Beloperon

Faktor Empfehlungen
Ort Neben einem nach Osten oder Westen ausgerichteten Fenster. Es ist notwendig, den Raum regelmäßig zu lüften und gleichzeitig die Blume vor kalten Zugluft zu schützen. Es wird nicht empfohlen, den Platz für eine Blume zu ändern, sobald diese in der Wohnung ausgewählt wurde. Im Sommer ist es nützlich, den Topf auf einen offenen Balkon oder Garten zu stellen, um die Pflanze vor Wind und Regen zu schützen.
Beleuchtung Beloperone hat nichts gegen direktes Sonnenlicht, sondern nur morgens oder abends. Die Pflanze muss vor der Mittagssonne geschützt sein. Die beste Option wäre helles natürliches Licht. Im Winter und bei bewölktem Wetter benötigen Sie eine Beleuchtung durch fluoreszierende oder spezielle Phytolampen, um die Tageslichtstunden zu verlängern. Andernfalls ist die Blüte nicht so reichlich, die Hochblätter werden blass.
Temperatur Während der aktiven Vegetationsperiode - 22-28 ° C. Von Mitte Herbst bis Ende Winter - 12–16 ° C. Andernfalls kann die Pflanze alle oder die meisten Blätter verlieren. Beloperone hält "kaltes Wetter" unter 7 ° C nicht aus.
Luftfeuchtigkeit Je höher desto besser. Der optimale Indikator ist 80% oder mehr. Beloperone wird oft mit warmem (35–40 ° C) weichem Wasser besprüht oder die Blätter mit einem feuchten Schwamm abgewischt. In der Hitze - 2-3 mal am Tag, unter normalen Bedingungen - jeden Tag oder jeden zweiten Tag. Nasser Torf, Blähton und Sphagnummoos werden in die Pfanne des Topfes gegeben. Es ist nützlich, eine "Firma" anderer Pflanzen für Beloperone zu gründen oder ein spezielles Gerät zu kaufen, das die Luft befeuchtet.

Beloperone liebt frische Luft. Wenn das Klima es zulässt, kann die Pflanze im Sommer im Freien oder auf einem offenen Balkon aufgestellt werden.

Um das Wachstum der Triebe und die Entwicklung der Blütenknospen von Beloperon zu stimulieren, wird die Pflanze in das Badezimmer gestellt, wo zuvor 10 bis 15 Minuten lang Dampf aus der Dusche eingelassen und gewässert wurde. Der Wasserdruck sollte nicht zu stark sein. Dann bleibt die Blume noch eine Stunde im Badezimmer und schließt die Tür fest.


Arten von Plectrantus

Strauch Plectranthus (Plectranthus fruticosus) - Diese Art wird wegen ihrer Fähigkeit, Motten mit ihrem einzigartigen Aroma von ätherischem Öl abzuwehren, das selbst bei einer leichten Berührung der Pflanze zu spüren ist, als Molarenbaum bezeichnet. Es sieht aus wie ein großer Busch mit herzförmigen Blättern in verschiedenen Grüntönen von monochromatischer Farbe.

Filz Plectrantus (Plectranthus hadiensis var.tomentosus) - wächst sowohl in der Natur als auch in Innenräumen gut. Seine Höhe in der Natur ist viel größer als eine Zimmerpflanze. Plectrantus bevorzugt, unabhängig davon, wie es angebaut wird, helles Licht. Kennzeichnend für diese Art sind herabhängende Triebe mit kurz weichhaarigen Blättern, die angenehm nach Minze riechen, und ein kleines Pflanzenwachstum.

Plectranthus oertendahlii - gilt als eine der schönsten Arten. Seine ungewöhnlichen Farbblätter mit geschnitzten Rändern und Kampferaroma machen die Pflanze zu einem Favoriten unter anderen Indoor-Sorten. Einerseits haben sie einen satten Grünton und andererseits sind sie violettrosa. Die gesamte Oberfläche der Blätter ist samtig mit dünnen Adern von hellem Schatten.

Plectranthus coleoides - unterscheidet sich unter anderen Arten in den größten Blättern mit einem cremefarbenen oder weißen Rand am Rand und aufrechten Stielen.


Schau das Video: Glossy abelia Abelia grandiflora - Plant Identification


Vorherige Artikel

Mühlenbeckia

Nächster Artikel

Wie sich Sukkulenten an die Dürre anpassen, indem sie hartnäckig Wasser zurückhalten