Wurzelknotennematode bei Rüben: Wie man Wurzelknotennematoden bei Rüben behandelt


Ihr Garten ist Jahr für Jahr der Neid aller Ihrer Nachbarn, aber in dieser Saison scheint er nicht den gleichen Glanz zu haben, besonders wenn es um Ihre Rüben geht. Anstatt dichtes, grünes Laub zu blitzen, werden sie wirklich getroffen oder verfehlt und sehen ziemlich krank aus. Was ist falsch gelaufen? Nun, es könnte ein Wurzelknotennematode auf Rüben sein, aber Sie können Ihren Garten vom Rand zurückbringen.

Wurzelknoten-Nematoden-Symptome bei Rüben

Gesunde Rüben sind das Ziel eines jeden Züchters, aber manchmal bergen Ihre Pflanzungen Geheimnisse, die Sie erst erkennen, wenn es zu spät ist. Wurzelknotennematoden sind eine dieser unangenehmen Überraschungen. Obwohl sie hartnäckig und knifflig sind, können diese winzigen Spulwürmer besiegt werden.

Rüben mit Wurzelknotennematoden können tatsächlich eine Vielzahl von Symptomen aufweisen, von einfach nicht richtig aussehenden bis hin zu verkümmerten oder langen, schmachtenden Todesfällen. Vergilbtes Laub und Verwelken trotz ausreichendem Wasser sind zusammen Anzeichen dafür, aber es gibt keine hundertprozentige Möglichkeit, Rüben mit Wurzelknotennematoden zu identifizieren, ohne ein paar Freiwillige zu exhumieren.

Sobald sie aus dem Boden entfernt sind, werden Ihre Rüben ihre Geheimnisse verraten. Wurzelknotennematoden hinterlassen eine bestimmte Visitenkarte: Gallen und Schwellungen an der Hauptwurzel und alle vorhandenen Sekundärwurzeln.

Wenn diese Option nicht aktiviert ist, können sich Nematoden langsam über Ihr gesamtes Gartengrundstück ausbreiten. Wenn es um den Wurzelknotennematoden geht, sind Rüben nicht die einzigen Pflanzen, die in Gefahr sind. Dieser spezielle Fadenwurm ernährt sich von einer Vielzahl von Pflanzen, daher ist es in Ihrem besten Interesse, die Anzahl sofort zu reduzieren.

Wie man Wurzelknotennematoden in Rüben behandelt

Sobald Rüben mit Wurzelknotennematoden infiziert sind, gibt es keinen sehr effektiven Weg, sie loszuwerden. Diese Rüben werden durch die Schädlinge beschädigt, aber Sie können sich vor zukünftigen Problemen mit Wurzelknotennematoden schützen. Die Behandlung mit Rübenwurzelknotennematoden konzentriert sich eher auf die Reinigung des Bereichs für die nächste Saison oder das Pflanzen.

Diese kulturellen Praktiken sind die beste Wahl, um Wurzelknotennematoden auf Rüben Jahr für Jahr zu überwinden:

Frühes Pflanzen. Für Rüben ist das Wetter eine der besten Waffen, die Sie gegen Wurzelknotennematoden haben. Da Rüben bei Temperaturen um 13 Grad Celsius reifen, können sie durch frühzeitiges Pflanzen dem größten Teil des Lebenszyklus des Wurzelknotennematoden entkommen. Gesunde, reifende Rüben können diesen Schädling viel besser abwehren als junge Sämlinge.

Fruchtfolge. Alle Nematoden können mit Fruchtfolge behandelt werden, wodurch sie über mehrere Jahre hinweg effektiv verhungern. Die Verwendung von Pflanzen, die Wurzelknotennematoden nicht fressen, wie Schwingel, Ringelblume oder kleine Körner, kann die Anzahl der im Boden vorhandenen Nematoden langsam verringern. Halten Sie eine 2- bis 3-jährige Fruchtfolge mit anfälligen Pflanzen wie Rüben und Tomaten ein, um die besten Ergebnisse zu erzielen. Dies hat jedoch eine Einschränkung. Halten Sie Ihren nematodenreichen Bereich von Unkraut fern, da diese sich häufig von diesen ernähren und die Fruchtfolge überleben können.

Organische Materie. Das Einbringen von verrottendem Material in den Boden kann dazu beitragen, die Nematodenaktivität zu verringern, indem die Aktivität von Nematoden zerstörenden Bakterien erhöht wird. Dieses verrottende Material setzt auch hohe Konzentrationen an Schwefelkohlenstoff und toxischen Säuren frei, die Nematoden abtöten. Dies ist keine sichere Lösung, aber da sie auch die Bodenqualität verbessern kann, profitieren Pflanzen, die in Gärten mit viel Kompost wachsen, langfristig von zusätzlichen Vorteilen.

Richtige Befruchtung. Das Hinzufügen von Kompost reicht nicht aus, um eine Rübenernte zu düngen. Sie müssen Ihren Boden testen und zusätzliche Düngemittel hinzufügen, um Ihre Pflanzen so gesund wie möglich zu halten. Nicht gestresste Pflanzen neigen dazu, weniger Nematodenschäden zu erleiden und sind weniger von Wurzelknoten-Nematoden-Angriffen betroffen.


Wurzelknotennematoden

Wurzelknotennematoden (Meloidogyne incognita, M. javanica, M. arenaria, M. hapla und M. Chitwoodi) kommen in tropischen und gemäßigten Klimazonen vor.

UC Pest Management Guidelines, Zuckerrüben, Nematoden Ministerium für Landwirtschaft und natürliche Ressourcen, University of California, USA (aktualisiert im Jahr 2016)
http://ipm.ucanr.edu/PMG/r735200111.html

Wurzelknoten-Nematoden-Entwicklung und Wurzelgallenbildung in Zuckerrüben M. H. Yu, Landwirtschaftsministerium, USA (1995)
Zeitschrift für „Zuckerrübenforschung“
http://assbt-jsbr.org/JSBR/Vol32/JSBRVol32No1P47to58RootKnotNematodeDevelopmentandRootGallFormationinSugarbeet.pdf


Schau das Video: Rüben und Neonics: Welche Folgen hat das Verbot für Landwirte? Unser Land. BR


Vorherige Artikel

Mühlenbeckia

Nächster Artikel

Wie sich Sukkulenten an die Dürre anpassen, indem sie hartnäckig Wasser zurückhalten