Langlebige Stauden: Auswahl mehrjähriger Pflanzen für Sommergärten


Das Ausbalancieren blühender Stauden im Garten kann schwierig sein. Sie möchten Blüten haben, die den ganzen Sommer und bis in den Herbst hinein reichen. Dies bedeutet oft, dass Sie die richtigen Pflanzen auswählen, um sie in Beeten miteinander zu paaren, damit die anderen nach dem Blühen immer noch wachsen. Eine andere Strategie besteht darin, Stauden zu wählen, die den ganzen Sommer über blühen.

Auswahl mehrjähriger Pflanzen für den Sommer

Stauden Stauden sind bei Gärtnern beliebt, weil sie jedes Jahr wiederkommen, in so vielen verschiedenen Sorten vorkommen, das Interesse an Beeten erhöhen und häufig einheimische Pflanzen sind, die das lokale Ökosystem unterstützen. Ein Nachteil ist, dass Stauden nicht immer so lange blühen wie einjährige. Wenn Sie die richtigen Pflanzen in Beeten zusammenbringen, erhalten Sie kontinuierlichere Blüten, aber Sie können auch sommerblühende Stauden finden, die Ihnen länger anhaltende Blüten verleihen.

Langlebige Stauden für Sommergärten

Während die meisten Stauden nur drei bis vier Wochen oder sogar weniger blühen, gibt es saisonale mehrjährige Blüten, mit denen Sie Ihren Gartenbeeten eine kontinuierlichere Farbe verleihen können. Hier sind nur eine Handvoll Stauden, die den Garten den ganzen Sommer über färben werden:

Spinnenkraut. Spinnenkraut ist eine Knollenpflanze, die sich vermehrt und ausbreitet, um einen Raum auszufüllen. Die Blüten sind in der Regel lila bis blau oder magenta und blühen jeden Nachmittag im Spätsommer. Schneiden Sie sie zu diesem Zeitpunkt zurück, um weitere Blüten zu erhalten.

Astilbe. Eine gute Wahl für lang anhaltende Blüten an einem schattigen Ort ist Astilbe, auch als falsche Spirea bekannt. Es produziert hübsches Laub, das an Farne erinnert, sowie gefiederte Blüten, die weiß, rot oder rosa sein können. Diese Blumen halten nicht den ganzen Sommer, aber sie blühen vom Frühsommer bis etwa Anfang August.

Stella d'Oro Taglilie. Dies ist eine beliebte Sorte von Taglilien, da sie im Gegensatz zu den meisten anderen wieder blüht. Die Blütenstiele sind kürzer als die anderer Taglilien, aber sie produzieren immer wieder hübsche goldgelbe Blüten.

Doppelte Stockrose. Wie viele Arten von Stockrose werden diese Alcea-Hybriden bis zu drei Meter groß, gedeihen in voller Sonne und geben Ihnen große, atemberaubende gelbe, rosa oder rote Blüten.

Klematis. Für eine Kletterblume, die die ganze Saison über blüht, wählen Sie Clematis. Diese Rebe bringt bunte Blüten hervor. Es mag es, in der Sonne zu sein, wächst aber am besten mit den Wurzeln im Schatten. Stellen Sie sicher, dass es etwas zu klettern gibt, wie einen Zaun. Es gibt eine Reihe von Sorten zur Auswahl, darunter Clematis, die speziell im Sommer blühen.

Lila Sonnenhut. Lila Sonnenhut, auch als Echinacea bekannt, ist eine große Staude, die hellviolette Blüten hervorbringt. Sie können erwarten, die Blumen den ganzen Sommer und in den Herbst zu bekommen.

Schwarzäugige Susan. Ähnlich wie Sonnenhut produziert die schwarzäugige Susan im Sommer und im Herbst Blüten. Sie werden groß und blühen in tiefem Goldgelb mit dunkelbraunen Zentren.

Shasta Gänseblümchen. Mit immergrünem Laub in vielen Gebieten und fröhlichen Sommerblüten kann man mit Shasta-Gänseblümchenpflanzen grundsätzlich nichts falsch machen. Halten Sie sie tot und sie werden Sie bis in den frühen Herbst hinein mit ununterbrochenen Blumen belohnen.


Stauden, die den ganzen Sommer über blühen: Volle Sonne, teilweiser Schatten und dürretolerante Stauden

Wenn Sie mehrjährige Blumen pflanzen, die den ganzen Sommer über blühen, können Sie nicht nur in diesem Jahr, sondern auch in den kommenden Jahren wunderschöne, lang anhaltende Blüten genießen. Es gibt jedoch noch viel zu tun. Auch bei Stauden ist es notwendig, mit dem Absterben, Jäten, Beschneiden, Füttern und Gießen Schritt zu halten. Aber mit ein wenig Wissen und der richtigen Pflege werden sich Stauden, die den ganzen Sommer über blühen, auszahlen, wenn sie für viele kommende Sommer eine Show veranstalten! Erfahren Sie mehr darüber, welche Sommerstauden in voller Sonne gedeihen, welche etwas Schatten benötigen und welche trockenheitstolerant sind, mit dem mehrjährigen Sommerblumenführer von Gilmour.


Gemeinsame Stauden, die im Sommer blühen

Roter Baldrian

Möchten Sie für uns schreiben? Nun, wir suchen gute Schriftsteller, die das Wort verbreiten wollen. Nehmen Sie Kontakt mit uns auf und wir werden uns unterhalten.

Der rote Baldrian (Centranthus ruber) ist sehr berühmt für seine Zierblumen. Bei kühleren klimatischen Bedingungen blüht es länger. Es ist ein weit verbreiteter Zierstrauch, der sich am besten für die USDA-Zonen 3 bis 9 eignet. Sie können Baldrianstängel in trockenem Boden pflanzen. Blütenknospen beginnen sich im zeitigen Frühjahr zu entwickeln und blühen den ganzen Sommer über weiter. Unabhängig davon, ob die einzelnen Blüten nur 2 cm klein sind, ist der Blütenstand riesig und sieht spektakulär aus. Normalerweise sehen Sie purpurrote Blüten mit gelegentlichen Blüten aus Weiß und Lavendel. Die Pflanze wird auch Jupiters Bart und Sporn Baldrian genannt.

Schwarzäugige Susan

Der Blütenstandstyp für schwarzäugige Susan (Rudbeckia hirta) Pflanzen ist der Kopf oder das Capitulum. Die Mitte der Blume ist deutlich schwarz, umgeben von gelb gefärbten, blütenblattartigen Blütchen. Es wird am besten in den USDA-Zonen 3 bis 9 angebaut und bevorzugt gut durchlässigen Boden. Die Blütezeit beträgt 3 Monate und Sie können sie verlängern, indem Sie verblasste Blüten mit toten Köpfen entfernen. Die Pflanze wird auch goldenes Jerusalem, Poorland-Gänseblümchen und gelbes Gänseblümchen genannt.

Nadelkissenblume

Im Allgemeinen in Asien und Europa beheimatet, zarte Nadelkissenblüten (Scabiosa) sind in cremeweißen und lavendelblauen Farben erhältlich. Sie sind reich an Nektar und laden so Honigbienen, Schmetterlinge und viele andere Motten ein. Die USDA-Zonen 3 - 9 sind ideal für den Anbau von Nadelkissenblüten. Erforderliche Wachstumsbedingungen sind volles Sonnenlicht, durchschnittlich reicher Boden und regelmäßige Bewässerung.

Sonnenhut

Diese Gattung wird allgemein als Sonnenhut bezeichnet und ist unter dem Namen bekannt Echinacea (abgeleitet aus dem Griechischen Echino bedeutet Seeigel). Es blüht 2 - 3 Monate, normalerweise vom Früh- bis zum Spätsommer. Seine erstaunliche Farbe ist eine hervorragende Ergänzung für jeden Garten. Abgesehen von extravaganten Blüten ist die Pflanze extrem dürretolerant. Es wächst am besten in gut durchlässigen Böden und in Gebieten, die volles Sonnenlicht erhalten. Diese Gattung ist in Mittel- und Ostnordamerika endemisch.

Wegerichlilien

Heimisch in Nordostasien, Wegerichlilien (Hostas) blühen den ganzen Sommer und sind extrem schattentolerant. Die mit Stolonen und Rhizomen vermehrte Hosta-Pflanze ist krautig und wächst gut in den USDA-Zonen 3 bis 9. Einige Hostas haben bunte Blätter, wodurch der ästhetische Wert einer Landschaft erhöht wird. Die Blüten sind in Weiß-, Lavendel- und Blautönen erhältlich. Auch die Pflanzen sind für den Menschen essbar.

Taglilie

Taglilien (Hemerocallis) sind eine der begehrtesten mehrjährigen Blüten, die im Sommer blühen. Die Farbe und Form einer Blume einer Art unterscheidet sich erheblich von anderen Arten derselben Gattung. Ein weiterer Pluspunkt für den Anbau der Taglilienpflanze ist neben der Vielfalt die Anpassungsfähigkeit an eine Vielzahl von Wachstumsbedingungen. Es ist hitze- und sonnenlichtverträglich und kann in den Zonen 1 bis 11 gepflanzt werden. Sie können zwischen weißen, gelben, rosa, roten, lavendelfarbenen oder grünlichen Taglilien wählen.


Erstaunliche mehrjährige Blumen

Genießen Sie unsere Liste einfach zu züchtender Blumen. Wählen Sie ein oder zwei oder pflanzen Sie einen Garten voller dieser herrlichen Blüten. Sie haben endlose Wachstumsmöglichkeiten.

Schwarzäugige Susan (Rudbeckia Hirta) - Frühsommer bis Herbstblüte

(pauws99 / 123rf.com)

Sobald Black-Eyed Susan vollständig etabliert ist, ist sie dürreresistent, blüht jedoch besser, wenn sie während Trockenperioden gewässert wird. Wenn Sie eine atemberaubende Farbdarstellung wünschen, wird empfohlen, an den heißeren Sommertagen etwas mehr zu gießen. Black-Eyed Susan ist drei Fuß groß und kann sich bis zu zwei Fuß ausbreiten.

Die lange Blütezeit vom Sommer bis zum frühen Herbst ist bedeutend, aber auch die Fülle an Blumen. Halten Sie Ihre Blumen verdünnt, um einen Befall mit Mehltau zu vermeiden. Wenn bereits Mehltau vorhanden ist, mit einem Fungizid behandeln.

Deckenblume (Gaillardia)

(Helgasmus / 123rf.com)

Auf der Suche nach lang anhaltender Farbe? Suchen Sie nicht weiter als die Deckenblume. Rote, braune und goldene Blüten beginnen im Sommer zu blühen und produzieren bis weit in den Herbst hinein bunte Blüten.

Diese Staude gilt als Wildblume, ist trocken und hitzebeständig und eignet sich am besten als Grenzpflanze. Deckenblumen brauchen volle Sonne und gut durchlässigen Boden, aber sie können unter schlechten Bodenbedingungen überleben und sogar gedeihen. Vermeiden Sie Lehmboden. Bei der Reife wird die Pflanze achtzehn Zoll hoch und vierundzwanzig Zoll breit.

Korallenglocken (Heuchera)

(gratysanna / 123rf.com)

Coral Bells, eine Laubpflanze, bilden runde Hügel mit einer Krone oder Wurzel an der Basis. Der Hügel bringt glockenförmige Blüten an hohen Stielen hervor. Abgerundete Blätter sind auch im Schnee haarig und immergrün. Diese schattenliebenden Stauden sind zu jeder Jahreszeit attraktiv.

Während traditionelle Korallenglocken grüne Blätter haben, bieten neue Sorten gold-, limonengrüne, rosafarbene und violett schattierte Blätter, um Ihrem Garten das ganze Jahr über Farbe zu verleihen. Obwohl die Pflanze volle Sonne oder Halbschatten benötigt, um zu wachsen, kann zu viel Licht und Hitze die Blätter verbrennen und die Farben auswaschen. Wenn Sie in einem heißeren Klima sind, ist Halbschatten besser für die Pflanze zu gedeihen.

Langblütige mehrjährige Blume - Russischer Salbei (Perovskia atriplicifolia)

(loflo / 123rf.com)

Russian Sage ist ideal zum Xeriscaping und für die Rückseite eines Gartengrundstücks. Es ist dürreresistent und erfordert nur wenig Wartung. Diese langblühenden Stauden blühen während der gesamten Vegetationsperiode von Frühling bis Herbst und sind daher eine ausgezeichnete Wahl für Gärtner, die eine Farbe suchen, die länger als ein paar Wochen anhält.

Die Staude im Buschstil zeigt den ganzen Sommer über bläulich-lavendelfarbene Blüten. Der silberne Stiel und die gefiederten, silbrigen Blätter verleihen den Gärten mehr Schönheit. Der Busch muss jährlich beschnitten werden, damit er nicht zu hoch wird.

Beim jährlichen Beschneiden sollte die Pflanze nicht größer als vier Fuß hoch und drei Fuß breit werden. Es erfordert Unterstützung in Form eines Absteckens, um zu verhindern, dass es nach Erreichen der vollen Höhe umfällt. Die Läufer werden angezeigt. Überwachen Sie sie daher genau, um eine Ausbreitung auf unerwünschte Bereiche zu vermeiden.

Lila Sonnenhut (Echinacea Purpurea)

(totalpics / 123rf.com)

Die Purple Coneflower ist eine Art von Echinacea und die beliebteste Sorte, da sie sich besser an Gärten anpassen lässt und verzeihender ist, wenn es darum geht, sich zu teilen und zu verpflanzen. Die Purple Coneflower benötigt volle Sonne, um in durchschnittlichen, sandigen oder lehmigen Böden Halbschatten zu spenden.

Die Pflanze ist bekannt für ihre gänseblümchenartigen Blüten, die vom Hochsommer bis zur Herbstmitte blühen. Nach dem ersten Blühen machen sie eine Pause, aber bald erscheinen neue Blütenknospen bis zum ersten Frost. Diese gänseblümchenartigen Blüten können aus Samen- oder Stängelstecklingen wachsen.

Garten-Phlox (Phlox paniculata oder Phlox subulata)

(terezie / 123rf.com)

Es gibt zwei Haupttypen von Garden Phlox. Phlox subulata ist eine kürzere Blüte, während Phlox paniculata eine größere Sorte ist. Neben der Höhe sind Blätter und Blütezeit weitere Unterschiede zwischen den Pflanzen.

Phlox subulata wirkt als blühende Bodendecker, die im Frühjahr zu blühen beginnt. Phlox paniculata ist groß genug, um in der mittleren oder hinteren Reihe von mehrjährigen Gärten zu arbeiten, ohne Angst zu haben, sich im Spätsommer in der Mischung zu verlieren und zu blühen. Dies macht es zu einer hervorragenden Wahl für Gärtner, die nach einer blühenden Farbsequenz suchen.

Shasta Daisy (Leucanthemum X Superbum) - Frühsommer bis Herbstblüte

(septembersun / 123rf.com)

Mit einer Höhe von bis zu vier Fuß und einer Breite von bis zu drei Fuß produziert das Shasta Daisy weiße Blüten, die von Juni bis September blühen. Die lange Blütezeit und die Trockenresistenz der Pflanze machen sie zu einer beliebten Wahl in vielen Blumenbeeten.

Obwohl es in Lehmböden überleben kann, ist es in gut durchlässigen Böden besser, wenn es im Süden in voller oder teilweiser Sonne gepflanzt wird. Die glänzenden Blätter, die sich glatt anfühlen, sind für mehrere Insekten attraktiv. Sie müssen also die Insektenbekämpfung auffrischen und auf Mücken im Boden achten.

Schafgarbe (Achillea Millefolium)

(madllen / 123rf.com)

Schafgarbe gedeiht in den meisten Teilen der USA. Die einzigen Gebiete, in denen es nicht gut läuft, sind die hohen Berge und Wüsten. Diese duftenden Pflanzen können bis zu drei Fuß hoch werden und sich etwa zwei Fuß breit ausbreiten. Das farnartige Laub bietet abgeflachte Blütenbüschel, die von Juni bis September rote, rosa, gelbe oder weiße Blüten hervorbringen.

Nach der Blüte schneiden, um mehr Blüten zu fördern. Schafgarbe ist nützlich bei der Bekämpfung von Rehen und eine beliebte Wahl für Steingärten und Kanten. Schafgarbe muss abgesteckt werden, sonst sinken die Stängel nach starkem Wind.

Mondstrahl Coreopsis (Coreopsis verticillata)

(fermate / 123rf.com)

Diese krautige Staude gehört zur Familie der Aster und kann bis zu zwei Fuß hoch werden. Die Pflanze bietet Büschel kleiner gelber Blüten, die Gänseblümchen ähneln. Moonbeam Coreopsis bietet eine verlängerte Blütezeit, solange es in gut durchlässiger Erde bei voller Sonne gepflanzt wird.

Die Pflanze bringt nicht nur Farbe in Gärten, sondern zieht auch Schmetterlinge an. Obwohl die Pflanze lehmtolerant ist, eignet sie sich am besten für lehmige Böden.

Diese Pflanzen sind eine beliebte Wahl für Grenzpflanzen, können jedoch in einigen Gebieten als invasiv angesehen werden. Deadheading verlängert die Blütezeit und kann durch Abklemmen der Blüten erfolgen, anstatt zu schneiden oder zu scheren.

Schmetterlingsstrauch (Buddleia Davidii)

(lmccabe5 / 123rf.com)

Dieser Strauch ist einfach zu züchten und bietet blühende Ähren in verschiedenen Farben. Kultivierende haben es so gemacht, dass Züchter zwischen Rosa, Blau und vielen anderen Farben sowie einem mehrfarbigen Typ wählen können. Diese Sträucher sind Schmetterlingsmagnete, und die roten ziehen auch Kolibris an.

Obwohl die meisten Variationen als invasiv gelten, gilt der neueste „Blue Chip“ -Butterfly Bush als nicht invasiv. Diese robusten Sträucher sind nicht nur wegen ihrer Schönheit beliebt, sondern auch, weil sie einfach zu züchten sind und wenig tägliche Pflege benötigen. Diese Pflanzen sind dafür bekannt, Stürmen und rauen Umgebungen standzuhalten. Sie sind insektenresistent und nicht anfällig für Stress.

Eispflanze (Delosperma Cooperi) - Sommerblüte Bodendecker

(tadeas21 / 123rf.com)

Wenn Sie die ganze Saison über eine niedrig wachsende Bodenbedeckung mit Sommerblumen benötigen, ist Ice Plant eine ausgezeichnete Wahl. Die Staude mit warmem Wetter hat eine leuchtend rot-lila Farbe. Benannt nach den winzigen Haaren auf dem Laub, die Eiskristallen ähneln, verwandelt sich das saftige Laub in ein dunkleres Grün, wenn die Temperaturen im Herbst sinken.

Die sommerblühende Pflanze erfordert volle Sonneneinstrahlung in trockenen, gut durchlässigen Böden. Die Pflanze eignet sich am besten für kiesige oder sandige Böden und muss im Herbst in heißeren Klimazonen oder spätestens im Hochsommer in kühleren Klimazonen gepflanzt werden. Pflanzen Sie mindestens 15 Zoll voneinander entfernt, da es sich schnell ausbreitet, um leere Räume zu füllen.

Herbstfreude (Hylotelephium ‘Herbstsfreude’)

(svetlanaevgrafova / 123rf.com)

Diese beliebte Staude ist eine Hybride, die durch Kreuzung einer Sedumart mit einer Eispflanzenart entsteht. Als Mitglied der Sedum-Familie eignet sich die Pflanze gut für kiesige oder sandige Böden und verträgt trockene Bedingungen. Solange der Boden eine gute Drainage bietet, kann Autumn Joy an schwierig wachsenden Standorten eingesetzt werden.

Diese Staude erfordert volle Sonne und kann mit einer ähnlichen Breite bis zu 24 Zoll hoch werden. Im Gegensatz zu anderen Sedums ist Autumn Joy eine sehr aufrechte Pflanze.

Die Blätter sind saftig und ähneln stark Jadepflanzen. Rosa Blüten blühen im frühen Herbst, und wenn sich die Blume öffnet, ändert sich die Farbe von rötlich über bronzefarben bis rostrot.

Katzenminze (Nepeta)

(ikuya / 123rf.com)

Katzenminze (nicht zu verwechseln mit „Katzenminze“) sieht nicht nur in jedem Garten gut aus, sondern die lange Blütezeit ermöglicht auch kontinuierliche Blüten im Garten. Es sind Blumen, die auch gut riechen! Zwei Hauptsorten werden als Zierpflanzen angebaut - "6 Hills Giant" und "Little Titch".

Der "6 Hills Giant" passt gut zu anderen großen mehrjährigen Blumen, da er eher hoch ist. "Little Titch" wird leicht von größeren Pflanzen überwältigt, wählen Sie also mit Bedacht aus.

Katzenminze ist auch eine Katzenminzenpflanze, aber nicht so hübsch wie die beiden anderen Mitglieder. Katzenminze sieht eher aus wie Unkraut als wie eine blühende Pflanze.

Diese herrlich duftenden Blumen sind einfach zu züchten und verleihen jedem Gartenbereich, in dem Sie sie pflanzen möchten, eine schöne Farbe. Kombinieren Sie die bläulich-lila Blüten mit White Alyssum für eine auffällige Kombination, die nicht nur attraktiv ist, sondern wahrscheinlich auch störende Insekten fernhält.

Blütenstiel mehrjährige Blüten für Monate - Speedwell (Veronica spicata)

(tatyanabakul / 123rf.com)

Speedwell wächst am besten auf lehmigen Böden, die eine hervorragende Drainage bieten. Die Pflanze wächst bis zu 15 cm hoch und ungefähr gleich breit. Speedwell ist eine klumpenbildende Pflanze mit mittelgroßen Blütenstielen.

Die Blüten blühen im späten Frühling bis Frühsommer blau und halten eher Monate als Wochen. Um die Blüte zu verlängern, blühen tote Köpfe entweder einzeln oder durch Scheren.

Obwohl Speedwell trockenheitstolerant ist, muss es für eine optimale Blüte mäßig bewässert werden. Mischen Sie beim Pflanzen Kompost mit dem Boden, um die Entwässerungsfähigkeit des Bodens zu verbessern und Wurzelfäule zu vermeiden.

Blutendes Herz (Lamprocapnos)

(emkaplin / 123rf.com)

Als krautige Staude wächst das blutende Herz unterirdische Wurzeln, aber sein Lebenszyklus unterscheidet sich von anderen Stauden. Diese Pflanze stirbt im Hochsommer direkt nach ihrer Blüte ab und bleibt ruhend, bis sie im späten Winter oder frühen Frühling wieder blüht. Es kann fünf Jahre dauern, bis das blutende Herz seine maximale Höhe von bis zu 3 Fuß erreicht.

Um Löcher in Ihren Laubpflanzen zu vermeiden, blühen immergrüne Sträucher oder andere Begleitpflanzen, die sich gut im Schatten eignen. Das blutende Herz benötigt einen tiefen bis teilweisen Schatten mit durchgehend feuchtem Boden.

Dalmatinische Glockenblumen (Campanula portenschlagiana)

(andrascsontos / 123rf.com)

Die dalmatinische Glockenblume ist eine niedrig wachsende Staude und wird häufig als Rand entlang oder zwischen den Lücken von Trittsteinen verwendet. Die Pflanze zeigt dunkelgrüne Blätter mit lila oder blauen Blüten in Form einer Tasse oder einer Glocke. Die Pflanze beginnt im späten Frühjahr zu blühen und blüht bis zum Herbst weiter.

Im richtigen Klima bleibt die Pflanze das ganze Jahr über grün, da neue, grüne Blätter die alten, verblassten, braunen Blätter ersetzen. Die dalmatinische Glockenblume benötigt volle Sonne bis Halbschatten mit gut durchlässigem Boden. Der Boden sollte mittelfeucht sein.

Die Pflanze wird bis zu sechs Zoll groß und 12 Zoll breit.

Bartzunge (Penstemon) - Spätfrühling bis Frühsommerblüte

(ivusakzkrabice / 123rf.com)

BeardTongue bietet schlanke Blätter mit röhrenförmigen Blüten in einer Vielzahl von Farben. Die krautige Staude wird am häufigsten in Steingärten und Xeriscapes verwendet, da sie in Wüstengebieten heimisch ist und unter den trockensten Bedingungen einen Farbtupfer liefert. Vermeiden Sie stattdessen Lehmböden, und verwenden Sie sandige oder felsige Böden, die schnell abfließen.

Die Bartzunge beginnt im späten Frühjahr zu blühen und gedeiht bis zum Frühsommer. Kombinieren Sie die Pflanze mit anderen Stauden, die später im Sommer blühen, wie Sonnenhut oder schwarzäugige Susan. Um das Wiederaufblühen zu fördern, beschneiden Sie verbrauchte Blumen und schneiden Sie die gesamte Pflanze jedes Frühjahr zu Boden.

Red Hot Poker (Kniphofia)

(pr2is / 123rf.com)

Obwohl sie den gebräuchlichen Namen "Fackellilie" haben, sind Red Hot Poker-Pflanzen keine Lilien. Diese Pflanzen breiten sich mithilfe von Rhizomen aus, sodass sie in einigen Gebieten als invasiv angesehen werden können. Red Hot Poker Pflanzen benötigen volle Sonne und müssen in gut durchlässigen Boden gepflanzt werden, da schlecht durchlässiger Boden sie tötet.

Als dürretolerante und hirschresistente Pflanze ist der Red Hot Poker eine hervorragende Ergänzung für Steingärten. Um die Blüte zu fördern, töten Sie die Pflanze regelmäßig und teilen Sie sie im Frühjahr, um eine Überfüllung zu vermeiden. Ein drastischer Schnitt der Blätter sollte im Frühjahr erfolgen, da die zusätzlichen Blätter ein wenig Schutz vor Kälte bieten.

Wirbelnde Schmetterlinge (Gaura lindheimeri)

(sansa55 / 123rf.com)

Wirbelnde Schmetterlinge gedeihen in voller Sonne. Um die besten Blüten vom Frühsommer bis zur Herbstmitte zu erhalten, pflanzen Sie sie in einem Gebiet, das so viel Sonne wie möglich erhält. In heißeren Klimazonen verträgt sich die Pflanze gut mit etwas Schatten am Nachmittag. Gut durchlässiger Boden ist für das Überleben dieser Pflanzen von entscheidender Bedeutung. Nasser Winterboden führt häufig zu einem frühen Tod.

Der Boden muss mit Kompost bearbeitet werden, um die Entwässerung zu unterstützen. Wirbelnde Schmetterlinge sind dürretolerant, aber da sie eine lange Pfahlwurzel haben, sind sie schwer zu transplantieren. Wählen Sie beim Umpflanzen dieser langblühenden Stauden Ihren Pflanzort sorgfältig aus, um den Erfolg sicherzustellen.

Sibirische Iris (Iris sibirica) - Staude mit früher Blüte

(gerduess / 123rf.com)

Die sibirische Iris fügt zu Beginn der Saison einen Hauch von Farbe hinzu, aber sobald die Blüten fertig sind, ist das schmale Laub immer noch sehr attraktiv. Die sibirische Iris wird bis zu drei Fuß hoch, kann aber bis zu zwölf Zoll klein bleiben. Die Blüten bestehen aus drei farbigen Blütenblättern oben und drei herabhängenden Blütenblättern unten.

Die ideale Zeit, um eine sibirische Iris zu pflanzen, ist im Spätsommer oder Herbst für Blüten im Frühjahr. Die Pflanze passt sich unterschiedlichen Pflanzzeiten an. Wenn Sie im Frühjahr gepflanzt werden, erwarten Sie erst im nächsten Jahr Blumen. Die faserigen Wurzeln können in teilweise schattierten Bereichen gepflanzt werden, bevorzugen jedoch volle Sonne.

Hosta (Wegerichlilie)

(tamu1500 / 123rf.com)

Hostas sind eine der wenigen mehrjährigen Blüten, die vollem Schatten standhalten können. Die Bareroot-Staude ist extrem zäh und wird mit sehr wenig Arbeit gedeihen, wenn sie einmal etabliert ist. Farbige Blätter der Hosta-Pflanze behalten ihre Farbe länger, wenn sie nicht direktem Sonnenlicht ausgesetzt werden. Daher eignen sich die farbenfroheren Blätter und Blüten am besten für schattige Bereiche.

Für Hostas, die der Sonne ausgesetzt sind, wählen Sie Pflanzen mit grüneren Blättern. Rehe und Schnecken fühlen sich von den neuen Trieben der Pflanze angezogen. Treffen Sie daher Vorsichtsmaßnahmen, um sie abzuhalten.

Hostas blühen im Sommer, also kombinieren Sie sie entsprechend mit anderen Blütenpflanzen. Eine Hosta-Pflanze mit graugrünen Blättern und weißen Blüten passt am besten zu festen grünen Pflanzen mit verschiedenen Blütenfarben.

Wir hoffen, Sie haben es genossen, alles über mehrjährige Blumen zu lesen, die die ganze Saison über blühen. Wenn Sie wissen, wann Stauden blühen, können Sie Ihren Garten entsprechend planen, sodass Sie die ganze Saison über maximale Farbe erhalten. Tipps zum Beschneiden und Pflanzen von Stauden wirken sich auch auf die Blütenmuster vieler Pflanzen aus. Wir hoffen, dass Sie unseren Rat hilfreich fanden.

(gerduess / septembersun / helgasm / pauws99 / 123rf.com)

Wenn Sie diesen Artikel über mehrjährige Blumen hilfreich fanden, nehmen Sie sich bitte eine Minute Zeit, um unsere Ideen darüber zu teilen, welche mehrjährigen Blumen den ganzen Sommer über blühen, um sie in Ihrem Hausgarten auf Facebook und Pinterest zu pflanzen.


Vertikale Gartenarbeit

In kleinen Vorstädten können Sie immer eine volumetrische Pflanzenzusammensetzung erstellen. Vertikale Betten sind dafür perfekt. Die Auswahl an Pflanzen, die lange Wimpern bilden, ist großartig. Es können Einjährige, Ziersträucher und unprätentiöse mehrjährige Blumen sein, die den ganzen Sommer über blühen.

Ein Foto der vertikalen Gartenarbeit unterstreicht die Vorzüge dieser Methode. Alle Pflanzen für ihn können in drei Gruppen zusammengefasst werden. Die erste umfasst diejenigen, die spezielle Stützen (Kunststoff- oder Metallgitter) oder einen speziell angefertigten Rahmen benötigen. Die zweite umfasst Blumen, die fixiert werden müssen. Und schließlich Creepers. Pflanzen werden auf Stützen gestellt oder in der Nähe von Pavillons, Zäunen und Gebäuden gepflanzt. Am spektakulärsten sind lockige Rosensorten. Darüber hinaus sind Clematis perfekt. Dies ist eine mehrjährige, schnell wachsende Liane, deren prächtige große Blüten sehr schön sind. Sie zeichnen sich durch eine Vielzahl von Farben und Formen aus, die harmonisch mit kleinen architektonischen Formen kombiniert werden. Es können verschiedene Bögen oder Obelisken sein. Der mit Kletterpflanzen dekorierte Pavillon wird schön und gemütlich sein.


Schau das Video: Stauden auch bei großer Hitze pflanzen so gehts! James der Gärtner


Vorherige Artikel

Grüne und Wurzeln zur Förderung der Gesundheit

Nächster Artikel

Gibbaeum petrense