Asiatische Jasminpflege - Tipps zum Anbau asiatischer Jasminreben


Von: Liz Baessler

Asiatischer Jasmin ist kein echter Jasmin, aber er ist eine beliebte, sich schnell ausbreitende, robuste Bodendecker in den USDA-Zonen 7b bis 10. Mit duftenden Blüten, geringem Pflegeaufwand und dichtem, nachlaufendem Laub ist asiatischer Jasmin eine hervorragende Ergänzung für jeden Garten mit warmem Wetter . Lesen Sie weiter, um mehr über die Pflege von asiatischem Jasmin und den Anbau von asiatischem Jasmin als Bodendecker und nachlaufende Rebe zu erfahren.

Was ist asiatischer Jasmin?

Asiatischer Jasmin (Trachelospermum asiaticum) ist eigentlich nicht mit Jasminpflanzen verwandt, produziert aber weiße bis gelbe, duftende, sternförmige Blüten, die Jasmin ähnlich sind. Es stammt aus Japan und Korea und ist in den USDA-Zonen 7b bis 10 winterhart, wo es als immergrüner Bodendecker wächst.

Wenn es den ganzen Winter über kontinuierlich wachsen darf, bildet es innerhalb von zwei Jahren eine dichte, blättrige Bodendecker. Wenn es als Bodendecker gezüchtet wird, erreicht es eine Höhe von 15 bis 45 cm und eine Breite von 90 cm. Die Blätter sind dunkelgrün, klein und glänzend. Im Sommer produziert es kleine, zarte und sehr duftende Blüten, obwohl in heißeren Klimazonen die Blüten knapp sein können.

Wie man asiatischen Jasmin anbaut

Die Pflege von asiatischem Jasmin ist sehr gering. Die Pflanzen eignen sich am besten für feuchte und fruchtbare Böden, können jedoch mit viel härteren Bedingungen umgehen. Sie sind zäh und mäßig trocken und salztolerant.

Die Pflanzen bevorzugen volle Sonne und wachsen auf den meisten Bodenarten. Sie arbeiten am besten, wenn sie etwas vernachlässigt werden.

Gelegentliches Beschneiden ist manchmal erforderlich, um das Wachstum in Schach zu halten. Die Pflanzen klettern nicht, daher ist der Anbau von asiatischen Jasminreben als Bodendecker oder nachlaufende Reben am effektivsten. Sie eignen sich sehr gut für Container oder Fensterkästen, in denen sie über die Kanten von Balkonen und Geländern hängen dürfen.

Dieser Artikel wurde zuletzt aktualisiert am


Asiatischer Jasmin

Trachelospermum asiaticum

Asiatischer Jasmin ist ein klassischer Favorit für Südflorida, eine hervorragende Bodendecker, die sowohl Sonne als auch Schatten mag.

Dieser Jasmin ist robust und sieht gut aus, wenn er gut gepflegt wird. Er blüht selten, bildet aber eine Laubdecke, um große Pflanzen hervorzurufen.

Diese Pflanzen erfordern eine routinemäßige Wartung - halten Sie den Pflanzbereich scharf und schneiden Sie gelegentlich einen eigensinnigen Trieb ab, der versucht zu klettern.

Abgesehen davon ist dies eine pflegeleichte Bodendecker und ein ausgezeichneter Rasengrasersatz für Bereiche, in denen Gras nicht gut funktioniert, z. B. im Schatten von Baumkronen.

Es kann eine Weile dauern, bis diese Bodendecker einen Bereich vollständig bedeckt haben, sodass Sie möglicherweise zwischen den Pflanzen jäten müssen. Nachdem asiatischer Jasmin reif ist, gewinnt er tendenziell den Krieg gegen Unkraut.

Obwohl es am häufigsten in der formalen Landschaftsgestaltung verwendet wird, verleiht asiatischer Jasmin einer ungezwungenen Landschaft einen Hauch von Klasse und sieht in einer waldreichen Umgebung sehr elegant aus.

Diese Pflanze wird normalerweise mit tiefgrün glänzenden Blättern gesehen, aber es gibt verschiedene Sorten.

Pflanzenspezifikationen

Diese Pflanzen sind winterhart und machen sich überall in Südflorida gut.

Sie sind gemäßigte Züchter, die etwas langsam anfangen und dann die Wachstumsrate beschleunigen, wenn sie sich etablieren.

Dieser Bodendecker nimmt jede Art von Licht auf, scheint aber zum Teil Sonne bis zu gesprenkeltem Schatten am besten zu tun.

Eine neuere Sorte namens "Summer Sunset" (siehe Abbildung unten) gedeiht in der Sonne und kann eine rein grüne Landschaft in einen Schauplatz verwandeln.

Eine andere auffällige Sorte namens "Schneekappe" (siehe Abbildung unten) eignet sich am besten nur im Schatten oder in der Morgensonne.

Pflanzenpflege

Fügen Sie beim Pflanzen eine Mischung aus kompostiertem Kuhmist und oberster Erde zum Loch hinzu.

Halten Sie den Bereich scharf, damit die Bodendecker in Grenzen bleibt und über sich selbst nachwächst, um eine dicke Matte zu bilden.

Sie können im Frühjahr (Mitte März) einmal im Jahr mit hoch eingestelltem Mähmesser (4 Zoll) darüber mähen. Dies hält die Höhe gleichmäßiger.

Oder verwenden Sie einen Unkrautvernichter, um ein ebenes Aussehen zu erzielen. Vermeiden Sie es jedoch, den Baumstamm oder die Basis einer umgebenden Pflanze zu schlagen.

Wässern Sie regelmäßig, aber lassen Sie zwischen den Bewässerungen Zeit, damit der Boden trocken wird. Pflanzen Sie nicht in einem schattigen Bereich, der feucht bleibt.

Düngen Sie 2 Mal im Jahr - im Frühjahr und Spätsommer - mit einem guten Dünger mit kontrollierter Freisetzung.

Pflanzenabstand

Massenpflanzungen dieser Jasmin-Bodendecker erzielen die beste Wirkung. Stellen Sie 4 "Töpfe etwa einen Fuß voneinander entfernt, 1 Gallone Töpfe etwa 18 Zoll voneinander entfernt.

Sie können diese Pflanze in einem Behälter wachsen lassen.

A.K.A. (auch bekannt als): Jasmin Minima, Zwerg Jasmin

GUTE SCHNEEVOGELANLAGE? JA

VORSCHLÄGE FÜR BEGLEITERANLAGEN: Diese niedrig wachsenden Bodendeckerpflanzen leisten ihre beste Arbeit rund um einen Baum. Sie können auch eine Hecke wie Podocarpus oder eine Grundpflanze wie Indian Hawthorne vorstellen. Oder verwenden Sie sie um eine Pflanzenpflanze wie Windmühlenpalme, Königssago, Erdbeer-Guave oder weinenden Hibiskusbaum.


Pflanzenbibliothek

Eine interessante Kletterdecke mit kupferfarbenen Blättern, die dunkel glänzend grün mit hellgrünen Adern cremig-gelben Blüten werden, ergänzt das schöne Laub im Sommer, das sich hervorragend für leicht schattierte Waldgebiete eignet

Asian Jasmine zeigt im Frühsommer auffällige, duftende, buttergelbe Blüten an den Enden der Zweige. Es hat attraktives dunkelgrünes Laub mit hellgrünen Adern, die im Frühjahr kupferbronze erscheinen. Die glänzenden ovalen Blätter sind sehr dekorativ und bleiben den ganzen Winter über dunkelgrün. Die Frucht ist nicht dekorativ bedeutsam. Die dunkelroten Zweige verleihen der Landschaft eine interessante Dimension.

Asian Jasmine ist eine mehrstämmige immergrüne Holzrebe mit einer sich windenden und nachlaufenden Wuchsform. Die durchschnittliche Textur fügt sich in die Landschaft ein, kann jedoch durch ein oder zwei feinere oder gröbere Bäume oder Sträucher für eine effektive Komposition ausgeglichen werden.

Diese holzige Rebe muss gelegentlich gewartet und gepflegt werden und wird am besten im zeitigen Frühjahr gereinigt, bevor sie für die Saison wieder aktiv wächst. Es ist eine gute Wahl, um Vögel, Bienen und Schmetterlinge in Ihren Garten zu locken. Es hat keine signifikanten negativen Eigenschaften.

Asian Jasmine wird für die folgenden Landschaftsanwendungen empfohlen

  • Massenpflanzung
  • Felsen- / Alpengärten
  • Allgemeine Gartennutzung
  • Bodendecker
  • Containerpflanzung

Asiatischer Jasmin wird zum Zeitpunkt der Reife etwa 12 Fuß groß, mit einer Ausbreitung von 24 Zoll. Als Kletterpflanze neigt sie dazu, in der Nähe der Basis langbeinig zu sein, und sollte mit niedrig wachsenden Facer-Pflanzen unterpflanzt werden. Es sollte in der Nähe eines Zauns, eines Spaliers oder einer anderen Landschaftsstruktur gepflanzt werden, wo es darauf trainiert werden kann, darauf zu wachsen, oder von einer Stützmauer oder einem Hang abfallen darf. Es wächst mit mittlerer Geschwindigkeit und kann unter idealen Bedingungen voraussichtlich etwa 5 Jahre leben.

Diese holzige Rebe eignet sich am besten für volle Sonne bis Halbschatten. Es zieht es vor, im Durchschnitt bis zu feuchten Bedingungen zu wachsen und sollte nicht austrocknen. Es ist nicht speziell in Bezug auf Bodentyp oder pH. Es ist etwas tolerant gegenüber städtischer Verschmutzung. Diese Art stammt ursprünglich nicht aus Nordamerika. Es kann durch Stecklinge vermehrt werden.

Asiatischer Jasmin ist eine gute Wahl für die Außenlandschaft, eignet sich aber auch gut für die Verwendung in Töpfen und Behältern im Freien. Aufgrund seiner Ausbreitungsgewohnheit ist es ideal für die Verwendung als "Spiller" in der Behälterkombination "Spiller-Thriller-Füller" geeignet. Es ist sogar so groß, dass es alleine in einem geeigneten Behälter gezüchtet werden kann. Beachten Sie, dass das Wachstum in einem Container möglicherweise nicht genau die auf dem Tag angegebene Leistung erbringt - dies ist zu erwarten. Beachten Sie auch, dass Pflanzen, die in Behältern und Körben im Freien wachsen, möglicherweise häufiger bewässert werden müssen als im Garten oder Hof.


Züchte asiatischen Jasmin

Pflanzen Sie asiatischen Jasmin in ein sonniges oder teilweise schattiges Beet mit fruchtbarem, schnell entwässerndem Boden. Mitte des Frühlings nach dem letzten Frost pflanzen. Entfernen Sie alle Steine ​​aus dem Boden. Verteilen Sie eine 2 Zoll dicke Schicht Mulch um die asiatischen Jasminpflanzen, um den Boden während ihres ersten Sommers im Garten feucht und kühl zu halten. Lassen Sie den Boden immer leicht trocknen, um ein Überwässern zu vermeiden. Verringern Sie die Bewässerung, sobald die asiatische Jasminpflanze etabliert ist. Lassen Sie Wasser an der Basis der Pflanze laufen, bis sich der Boden in den oberen 5 cm sehr feucht anfühlt. Füttern Sie asiatischen Jasmin monatlich von Frühling bis Spätsommer. Schneiden Sie knapp über einem Paar Blätter, um eine buschigere Form zu fördern. Entsorgen Sie das beschnittene Material in einem grünen Abfallbehälter.


Was ist asiatischer Jasmin?

Trete der Community bei

Asiatischer Jasmin ist eine tief liegende Laubpflanze, die in Japan und Korea heimisch ist. Es wird im gesamten amerikanischen Südosten in der Landschaftsgestaltung häufig als Bodendecker für große Gebiete verwendet, häufig als Alternative zu traditionellem Rasengras. Es kann in einer Vielzahl von Umgebungen gedeihen, eignet sich jedoch am besten für schattige Bereiche mit feuchtem, gut durchlässigem Boden. Regelmäßiges Mähen und Trimmen ist erforderlich, und ohne regelmäßige Wartung kann die Pflanze invasiv werden und andere Pflanzen in der Region ersticken.

Trachelospermum asiaticumoder asiatischer Jasmin ist eine kurze Pflanze, die typischerweise zwischen 15 und 30 cm groß wird, wenn sie nicht geschnitten und gepflegt wird. Es hat dicke, breite Blätter mit einer ledrigen Textur, die jeweils etwa 2,5 bis 5 cm lang sind. Diese Blätter bilden einen schweren Teppich, der den Boden darunter vollständig verdeckt. Asiatischer Jasmin kann vertikale Flächen erklimmen, breitet sich jedoch eher horizontal aus.

Im amerikanischen Südosten ist der asiatische Jasmin zu einer beliebten Alternative zu einem typischen Rasen geworden und hat viele Vorteile gegenüber dem üblicheren Rasen. Asiatischer Jasmin ist gegen einen breiten Temperaturbereich resistent und kann unter Bedingungen, bei denen das Gras schlummert und braun wird, grün bleiben. Besonders strenge Winter können die Pflanze beschädigen oder töten, aber unter weniger extremen Bedingungen wird sie einfach braun und nimmt im Frühjahr wieder ihre tiefgrüne Farbe an.

Insekten und andere Tiere sind nicht von asiatischem Jasmin angezogen. Der milchige Saft ist eigentlich ein Reizstoff, der von Rehen und anderen Tieren vermieden wird, die an einer Wiese knabbern könnten. Menschen sind auch anfällig für diesen Saft, der beim Einbringen in Augen, Nase oder Mund Reizungen hervorruft. Nach dem Umgang mit asiatischem Jasmin sollte darauf geachtet werden, die Hände zu waschen, um zu verhindern, dass Saft in gefährdete Teile gerieben wird.

Der asiatische Jasmin muss zunächst regelmäßig gewässert werden. Mit zunehmender Reife der Pflanze beginnt die dicke Bodenbedeckung jedoch, die Feuchtigkeit besser zu halten, und die Pflanze wird dürreresistenter. Wenn diese Abdeckung nicht gepflegt wird, kann sie Feuchtigkeit zu effektiv halten und eine Umgebung für Pilzkrankheiten bieten, die die Pflanze töten können.

Durch das Mähen wird die Abdeckung dünner, sodass mehr Luft unter die Blätter strömen kann und das Wachstum von Pilzen verhindert wird. Experten empfehlen, im frühen Winter zu mähen, wobei der Rasenmäher auf die höchste Stufe angehoben wird. Abhängig von der Wachstumsrate kann im Hochsommer ein zweites Mähen erforderlich sein. Regelmäßiges Trimmen und Kantenschneiden ist auch erforderlich, um eine Ausbreitung auf unerwünschte Bereiche zu verhindern.

Unkräuter finden es oft schwierig, in der dichten Hülle des asiatischen Jasmins zu wachsen, aber dasselbe Merkmal kann eine Bedrohung für andere gewünschte Pflanzen sein. Ungebremst breitet sich die Pflanze aus, um Beetpflanzen, Sträucher und Bäume zu bedecken und zu ersticken. Regelmäßiges Trimmen ist normalerweise der beste Weg, um die Pflanze in Schach zu halten.


Schau das Video: Blühende Kletterpflanzen pflanzen und pflegen


Vorherige Artikel

Weiße Fliege in einem Gewächshaus: wie man Tomaten, Gurken, Zimmerpflanzen, Heilmittel loswird

Nächster Artikel

Ich begrabe Leinentaschen mit Gemüsesamen - ich bekomme eine frühe Ernte