Beschreibung und Eigenschaften der Königin der Herbstkarottensorte


Die Karottenkönigin des Herbstes rechtfertigt ihren Namen Aufgrund seiner Führungsposition bei späten Karottensorten, die von Gärtnern für hohe Erträge, guten Geschmack, Aussehen und lange Haltbarkeit geschätzt werden.

Beschreibung der Sorte und ihrer Eigenschaften

Die Karottensorte Queen of Autumn gehört zur Gruppe der spät reifenden Pflanzen. Die Ernte beginnt Mitte Oktober.

Eine Pflanze mit einer sich ausbreitenden Blattrosette mit mittelgroßen Blättern von hellgrüner Farbe.

Die Früchte haben eine regelmäßig längliche Form und eine Länge von bis zu 30 cm. Die Masse eines einzelnen Gemüses reicht von 160 bis 200 g.

Das Fruchtfleisch hat eine traditionelle Orangetönung und gekennzeichnet durch Dichte, Saftigkeit und Süße.

Der Zuckergehalt in Karotten variiert zwischen 6 und 11%, und der Carotinwert pro 100 g Produkt liegt zwischen 10 und 17 g.

Vor- und Nachteile der Königin des Herbstes

Bei der Beschreibung der Sorte seine Vorteile sollten umrissen werden, dank dessen die Pflanze ihren Platz im Garten verdient:

  • reichlicher Ertrag, der unter günstigen Wachstumsbedingungen 9 kg / m2 entspricht;
  • intensive Keimung von Pflanzensamen und gütliche Reifung von Früchten;
  • die Attraktivität des Aussehens von Gemüse und die Überlegenheit des Geschmacks;
  • Beständigkeit gegen Risse bei gleichzeitiger Gewährleistung einer gleichmäßigen und korrekten Bewässerung;
  • gute Immunität gegen verschiedene Krankheiten pilzlichen und infektiösen Ursprungs;
  • Langzeitkonservierung ohne Geschmacksverlust bei sachgemäßer Lagerung;
  • Als universelles Produkt wird es frisch verzehrt, gedünstet, Säfte, Kartoffelpüree werden zubereitet und für die Zubereitung für den Winter verwendet.

Neben den positiven Eigenschaften Es gibt einige Nachteile, die einschließen:

  • Formgebung von Wurzelfrüchten unterschiedlicher Größe;
  • Schwierigkeiten beim Extrahieren langer Früchte aus dichtem Boden;
  • unzureichend gesättigte Farbe des Gemüses.

Die Hauptgeheimnisse des Karottenanbaus

Um den maximalen Ertrag der Vitaminwurzelkulturen der Königin des Herbstes zu erzielen, müssen bestimmte Pflanz- und Pflegeregeln eingehalten werden, wobei alle Merkmale der Sorte zu berücksichtigen sind.

Boden für das Pflanzen vorbereiten

Es ist notwendig, den Boden im Voraus vorzubereiten, damit die Aussaat von Karottensamen im Boden erfolgreich ist.

Karotten bevorzugen leichte, durchlässige und fruchtbare Böden... Schwerer Boden bildet eine Kruste, die den Keimungsprozess behindert und zu Verformungen der Wurzelfrüchte führen kann.

Der Platz für das Karottenbett sollte während der gesamten Tageslichtstunden durch direkte Sonnenstrahlen gleichmäßig und beleuchtet sein. Gurken, Kohl, Kartoffeln und Zwiebeln gelten als gute Vorgänger.

Das Land auf dem ausgewählten Gartengrundstück braucht Grabe es im Spätherbst aus und dünge es mit Nährstoffen... Wiederholen Sie den Vorgang im Frühjahr, um optimale Bedingungen für die Platzierung der Samen zu schaffen.

Einige Wochen vor der Landung rüste den Boden mit Asche und Humus aus... Sie müssen dem Boden keinen frischen Mist hinzufügen, da die Kultur ihre Säure nicht toleriert.

Düngen Sie auch nicht mit Produkten auf Stickstoffbasis, da dies zu einer raschen Anreicherung einer großen Menge an Nitraten durch Wurzelfrüchte führen kann.

Saatgutvorbereitungstechnologie

Von besonderer Bedeutung in der Agrartechnologie von Karotten sind hochwertiges Saatgut und dessen Vorbereitung für die Aussaat.

Daher müssen Sie hochwertiges Pflanzmaterial wählen und Für eine schnelle Keimung 24 Stunden in warmem Wasser einweichenund wechselt alle drei Stunden.

Wonach Spülen Sie die Samen gut aus und kühlen Sie sie zur Schichtung.

Aussaatregeln

Die Aussaat sollte Ende Mai oder Anfang Juni erfolgen. in gemäßigten Klimazonen. In den südlichen Breiten wird empfohlen, Mitte oder Ende Juni zu pflanzen, wo der Oktober nicht durch Frost bedroht ist.

Die Landung besteht aus folgenden Operationen:

  1. Bilden Sie Rillen, die nicht tiefer als 1-2 cm sind, und gießen Sie den Boden gut. Der Abstand zwischen den Reihen sollte für eine bequeme Pflanzenpflege mindestens 15 cm betragen.
  2. Das Pflanzenmaterial bis zu einer Tiefe von 0,5-1,0 cm aussäen, mit Erde bestreuen und etwas verdichten.

Bei der Durchführung aller Kultivierungstechniken Die Ernte reift 117-130 Tage nach der Aussaat der Samen.

Eine Reihe von Maßnahmen zur Pflege einer Gemüsepflanze

Sorgfältige Pflege hilft Ihnen, stabile Erträge zu erzielen. Dazu müssen Sie folgende Aktivitäten ausführen:

  • Entfernen Sie regelmäßig Unkraut und lockern Sie die Betten den Boden mit Feuchtigkeit zu sättigen und Krustenbildung zu verhindern;
  • Wasser sparsam in allen Stadien der Pflanzenentwicklung, wodurch sich das Gemüse glatt, saftig und süß bilden kann;
  • ausdünnen mit größter Sorgfalt, wenn die Spitzen wachsen, um das Wurzelsystem der verbleibenden Pflanzen nicht zu beschädigen;
  • Karotten mit Dünger fütternmit organischen Stoffen und Mineralien.

Krankheiten und ihre Prävention

Trotz der Tatsache, dass die Sorte eine ausgezeichnete Krankheitsresistenz aufweist, sollte die Wahrscheinlichkeit einer Krankheit und die Massenreproduktion von Schädlingen nicht ausgeschlossen werden, aber alle notwendigen Maßnahmen zum Schutz der Pflanze sollten rechtzeitig durchgeführt werden.

Zum Zeitpunkt des Wachstums und nach der Ernte ist die Kultur am häufigsten schädlichen Mikroorganismen ausgesetzt. Am gefährlichsten sind Infektions- und Pilzkrankheiten, die Fäulnis und Verderb von Früchten verursachen.

Vorbeugende Maßnahmen zur Bewältigung von Krankheiten: Fruchtfolge, rechtzeitige Aussaat, Zugabe von Kalidünger, Bodenlockerung, Beseitigung von Pflanzenresten im Herbst.

Heimtückische Wurzelschädlinge sind die Karottenfliege und ihre Larven... Das Auftreten eines Bronzetons auf den Blättern signalisiert deren Erscheinung. Beschädigte Karotten werden bitter, bröckelig und unbrauchbar.

Um das Auftreten dieses Schädlings zu verhindern, müssen die Beete ständig gelockert werden, um eine Stagnation des Wassers und eine Beschattung zu verhindern. Und wenn ein Problem gefunden wird, zerstören Sie es durch Besprühen mit Insektiziden.

Ernte und Lagerung von Pflanzen

Eine rechtzeitige Ernte wirkt sich positiv auf die Haltbarkeit der Wurzelpflanze aus. Daher ist es dafür notwendig:

  • Bestimmen Sie die Erntezeit richtig, da unreife Karotten anfällig für Fäulnis sind und überreife Karotten anfällig für den Einfluss von Parasiten sind;
  • Reduzieren Sie die Bewässerungsmenge einige Tage vor der Erntedas hilft, die Süße und Saftigkeit von Karotten zu bewahren;
  • wähle einen schönen sonnigen Tag und ernten Sie von Hand oder graben Sie mit einer Schaufel ein, entfernen Sie vorsichtig die Erdscholle zusammen mit den Wurzelfrüchten und ziehen Sie sie dann einzeln an den Spitzen heraus;
  • Gemüse nicht vom Boden schälen und nicht waschen, da dies die Entwicklung von Krankheiten beschleunigen kann;
  • Schneiden Sie die Spitzen vorsichtig mit einem Messer unterhalb des Wachstumspunkts um 0,5 cm ab, da die Grüns nicht nur das Gewicht der Karotten durch Absorption ihrer Säfte verringern, sondern auch ihren Nährwert stark beeinträchtigen.
  • Trocknen Sie die Wurzeln nach dem Schneiden und an einem dunklen Ort bei einer Temperatur von 10-14 ° C für 15 Tage platziert, ermöglicht dies den Feten, den Schaden zu heilen und Defekte für erkrankte Proben aufzudecken;
  • Sortieren Sie die geerntete Ernte nach Ablauf der angegebenen Zeit und entfernen Sie beschädigte, kranke und weiche Exemplare.
  • Nachdem alle Prozesse abgeschlossen sind, können Sie mit dem Legen des Ernteguts zur Lagerung beginnen.

Das Produkt muss unter bestimmten Bedingungen gelagert werden. Der ideale Speicher ist ein Keller oder Keller., was folgt:

  • Halten Sie eine konstante Temperatur im Bereich von 0 bis 5 ° C aufrecht.
  • organisieren Sie optimale Luftfeuchtigkeit 90-95%.

Solche Bedingungen tragen dazu bei, die Wurzelfrüchte bis zur nächsten Ernte ohne Qualitätsverlust zu erhalten.

Die Wahl der Sorte Queen of Autumn gilt als ideale Lösung für erfahrene und unerfahrene Gärtner, die eine großzügige Ernte von Karotten erhalten und diese den ganzen Winter über behalten möchten.

Denn frisches und saftiges Gemüse ist nicht nur ein Leckerbissen, sondern auch eine natürliche Quelle für Nährstoffe, Vitamine und Mineralien.


Der Name "Königin des Herbstes" ist für diese Sorte durchaus gerechtfertigt, die hervorragende Eigenschaften aufweist und relativ spät reift. Hauptmerkmale:

  • Wurzelform - gleichmäßig, konisch
  • Die Länge der Karotten erreicht 25 Zentimeter
  • Das Gewicht einer einzelnen Wurzelpflanze beträgt 70 bis 180 Gramm
  • Die Farbe des Pflanzenfleisches ist leuchtend orange mit einer leicht rötlichen Tönung
  • Karotten sind sehr saftig und haben einen süßlichen Geschmack.

Auf dem obigen Foto sehen Sie die Form und Farbe der "Königin des Herbstes".

Wurzelfrüchte "Königin des Herbstes" haben zehn Untertypen, die sich in Form, Größe und Hauptmerkmalen unterscheiden. Zum Beispiel gehört "Die Königin des Herbstes" zu der Art von Flakke-Streu, die unter Gärtnern einen häufigeren Namen hat - Valeria. Karotten dieser Kategorie können keinen hohen Carotingehalt aufweisen, aber ihre Ernte ist sehr reichhaltig und sie werden lange gelagert.

Bei günstigen Bedingungen liefern die Karotten der Königin des Herbstes bis zu 9 kg pro Quadratmeter. Die Wurzelpflanze wird fast bis zur nächsten Ernte gelagert.


Ein Pflanzort wird normalerweise gleichmäßig gewählt, von allen Seiten gut beleuchtet, damit die Sonnenstrahlen den Boden gleichmäßig erwärmen. Sie können nicht in der Nähe von Bäumen oder im Tiefland pflanzen, da sich dort viel Feuchtigkeit ansammelt. Und obwohl diese Sorte gegen hohe Luftfeuchtigkeit beständig ist, wird auch nicht empfohlen, ihre Qualität zu testen. Dies kann den Geschmack von Karotten beeinträchtigen oder zur Verrottung von Wurzelfrüchten führen.

Das Land ist leicht, fruchtbar, locker gewählt. Es ist fast unmöglich, auf schwerem Boden eine große Karottenernte zu erzielen - es gibt keine Möglichkeit, dass sich eine Wurzelpflanze entwickelt. Wenn der Boden ungeeignet ist, z. B. tonig, wird daher empfohlen, ihn vor der Aussaat (in einer Woche) mit Sand zu verdünnen und mit Humus zu düngen. Im sandigen Boden tut es nicht weh, ein wenig Torf-, Humus- und Lehmboden hinzuzufügen.

Am Tag vor der Aussaat werden die Samen in warmem Wasser eingeweicht. Nachdem das Wasser etwas abgekühlt ist, werden sie in ein feuchtes Tuch gewickelt und bis zur Aussaat stehen gelassen. Dadurch können die Samen anschwellen. Die Aussaat erfolgt nach jeder Methode, die der Gärtner ausprobieren möchte. In jedem Fall ist es jedoch wichtig, bestimmte Regeln einzuhalten.

  1. Vor dem Pflanzen wird der Boden bewässert.
  2. Samen werden immer hintereinander ausgesät - es ist bequem und praktisch.
  3. Der Abstand zwischen den Reihen wird bei 25-30 cm gehalten.
  4. Die Pflanztiefe beträgt 2-3 cm. Wenn Sie tiefer pflanzen, keimen die Karotten lange.
  5. Die Samen werden einfach gesät oder auf Papier geklebt gepflanzt, manchmal werden sie mit Sand oder Paste gemischt - in jedem Fall werden einige Samen dick gesät, so dass sie gebrochen werden müssen, aber dies wird unten diskutiert.

Foto Karottensamen Sorte Königin des Herbstes


Vorteile und Nachteile

Die Beliebtheit der Königin des Herbstes bei Gärtnern beruht auf der Masse ihrer Vorteile:

  • ausgezeichnete Geschmackseigenschaften
  • ziemlich große Wurzeln
  • hohe Keimung der Samen, Früchte reifen zusammen
  • Krankheitsresistenz
  • hohe Ausbeute
  • die Möglichkeit der Langzeitlagerung unter Erhaltung des Geschmacks
  • Vielseitigkeit - Karotten können frisch gegessen, für kalte und warme Gerichte verwendet und auf verschiedene Arten in Dosen abgefüllt werden.

Diesen Vorteilen stehen mehrere Nachteile der Sorte gegenüber:

  • unterschiedliche Größe der Wurzelfrüchte
  • Beim Pflanzen in dichten Böden treten aufgrund der großen Länge Schwierigkeiten beim Extrahieren von Wurzelfrüchten auf
  • orange Farbe ist nicht zu gesättigt.


Wachsende Eigenschaften

Um die beschriebene Sorte anzubauen, ist die Agrartechnologie für die Kultur ziemlich traditionell. Er hat keine besonderen Anforderungen an die Pflege.

Landung

Karotten sind für die Qualität des Bodens anspruchslos, aber seine Struktur muss locker sein, sonst bekommen die Wurzeln eine hässliche Form. Schwere Tonböden werden durch Zugabe von Sprengmitteln (Flusssand, Sonnenblumenschalen, zu Chips gemahlene Zweige) und organischer Substanz (Torf, Humus, Kompost) kultiviert.

In der Mittelspur erfolgt die Aussaat in den letzten Tagen des Monats Mai. In diesem Fall wird die Ernte Ende September bis Anfang Oktober geerntet. In den südlichen Breiten ist es besser, in den ersten zehn Juni-Tagen Samen zu säen, um später Wurzelfrüchte zu sammeln. Spät reifende Karotten werden am besten vor dem Frost geerntet, dann sind sie schmackhafter.

Die Aussaatdaten werden so berechnet, dass die Ernte vor Beginn des Frosts in einer bestimmten Region geerntet werden kann.

Das Pflanzschema ist für großfruchtige Karotten üblich. Abstand zwischen den Reihen - 20 cm, zwischen den Samen in einer Reihe - wenn möglich 3-4 cm. Um kleine Samen gleichmäßig zu verteilen, wenden Gärtner verschiedene Tricks an: Mischen Sie sie mit Sand oder Paste, kleben Sie sie auf Toilettenpapier, verwenden Sie ein Sieb usw. .

Die Nuancen der Pflege

Karotten entstehen in 2-3 Wochen. In der ersten Hälfte der Vegetationsperiode wird dreimal pro Woche gegossen. Dann wird die Häufigkeit der Bewässerung auf einmal alle 7 Tage reduziert. Gießen Sie es reichlich, der Boden sollte bis zu einer Tiefe von mindestens 25-30 cm nass werden, aber überschüssige Feuchtigkeit ist auch nicht vorteilhaft: Die Früchte können reißen und rau werden.

Berücksichtigen Sie bei der Durchführung von Verbänden, dass die Kultur keine große Menge Stickstoff benötigt. Kali- und Phosphordünger sind für sie nützlicher. Während des Wachstums von Wurzelfrüchten benötigen Pflanzen besonders Kalium, Holzasche kann ihre Quelle werden.

Als Kaliumquelle für die Fütterung von Karotten können Sie Holzasche verwenden

Da die Sorte großfruchtig ist, ist das Ausdünnen eine Voraussetzung für die Bildung hochwertiger Wurzelfrüchte. In verdickten Kulturen entwickeln sich die Pflanzen schlecht. Die erste Ausdünnung wird durchgeführt, wenn zwei oder drei echte Blätter erscheinen, wobei 2-3 cm zwischen den Büschen verbleiben. Wenn die Wurzeln einen Durchmesser von 8-10 mm erreichen, wird der Abstand zwischen ihnen auf 5-6 cm vergrößert. In der Mitte von Sommer brechen sie die Karotten wieder durch, so dass es 8 –10 cm gibt.

Nach jeder Ausdünnung werden die Betten reichlich bewässert.

Das Ausdünnen von Karotten ist eine wichtige landwirtschaftliche Technik, insbesondere beim Anbau von großfruchtigen Sorten.

Und vergessen Sie auch nicht andere Komponenten der Pflanzenpflege:

  • den Boden lockern
  • Mulchen von Reihenabständen
  • Unkrautentfernung.

Video zum Ausdünnen der Karotten


Die Karottensorte Queen of Autumn gehört zur späten Reifung, ihre Vegetationsperiode dauert bis zu 130 Tage. Die Ernte wird Anfang Oktober geerntet, auch wenn die Samen im Juni gesät wurden. Wurzelfrüchte halten dem Winter stand und behalten ihren Geschmack und ihre Marktfähigkeit auch bei Temperaturen von -4 ° C.

Die Sorte ist ertragreich: ab 1 qm. m werden von 3,5 bis 9 kg Gemüse geerntet. Die Produktivität hängt weitgehend von der Fruchtbarkeit des Bodens ab. Selbst unter ungünstigen Wachstumsbedingungen beträgt der durchschnittliche Ertrag 5 kg / m². m.

Beschreibung der Karotten

Laut Beschreibung hat die Karotte der Königin des Herbstes eine sich ausbreitende Blattrosette und kurze hellgrüne Blätter. Die Form der Wurzeln ist konisch, länglich mit einem leicht abgerundeten Ende. Ihre Länge variiert zwischen 20 und 30 cm, das Gewicht zwischen 100 und 250 g. Die Früchte haben eine orangefarbene, nicht ganz gesättigte Farbe.

Das Fruchtfleisch des Wurzelgemüses ist dicht, saftig und hat einen reichhaltigen süßlichen Geschmack. Es enthält eine große Menge Carotin - durchschnittlich 20 g - und eine Rekordmenge Zucker - etwa 11%. Karotten eignen sich zum Zubereiten frischer Salate, zum Konservieren und zur Saftherstellung.

Vor- und Nachteile der Sorte

Die Königin der Herbstkarotten hat viele positive Eigenschaften, aber auch Nachteile.

  • hohe Ausbeute
  • Unprätentiösität gegenüber Wachstumsbedingungen
  • Rissbeständigkeit
  • Krankheitsresistenz
  • Beständigkeit gegen Blüte bei kurzen Tageslichtstunden
  • lange Haltbarkeit - ca. 8 Monate bis zu einer neuen Ernte
  • hoher Geschmack und Nützlichkeit.
  • matte Farbe
  • ungleichmäßige Abmessungen
  • die Schwierigkeit, lange Karotten aus dichtem Boden zu extrahieren.

Negative Eigenschaften sind unbedeutend, so dass diese Sorte nicht nur von Gärtnern, sondern auch von großen landwirtschaftlichen Erzeugern zum Verkauf und für industrielle Zwecke angebaut wird.


Beschreibung und Eigenschaften des Herbstes der Karottenkönigin

Spät - von der Keimung bis zur Ernte beträgt die Vegetationsperiode 115-130 Tage. Gehört zur Sorte Flakke / Carotennaya. Produktivität pro m2 - von 4 bis 9 kg: hoch.

  • Die Blattrosette breitet sich aus. Das Blatt ist fein geschnitten, grün, mittelgroß.
  • Die Wurzel der Königin des Herbstes ist ziemlich lang - 20-30 cm, Gewicht 200-23 g oder mehr.
  • Die Form ist konisch, die Spitze ist leicht spitz, der Kopf ist konvex.
  • Die äußere Hülle und das Fleisch sind orangerot. Das Fruchtfleisch ist saftig, mäßig dicht, süß und aromatisch.
  • Der Kern ist vorhanden, aber sehr eng, saftig und süß.
  • Enthält Zucker 6-11%, Feststoffe 10-16%, Carotin 10-17 mg / 100 g Rohmaterial.
  • Beständig gegen Schießen, Rissbildung - Rissbildung bei Überfüllung.
  • Ende Oktober - Anfang November geerntet.

Pflegegrundlagen

Was über Pflanzen und Pflege wichtig ist: Karotten Königin des Herbstes - Anbau, Pflanzen und Pflege ist eine kurze und prägnante These.


Auf dem Foto die Karottenernte, die Sorte Queen of Autumn

  • Samen werden im Frühjahr gepflanzt, seltener in der ersten Sommerhälfte in südlichen Regionen. Um eine frühe Ernte zu erzielen, wird das Winterpflanzen auch vor dem Einsetzen eines stabilen Frosts praktiziert.
  • Beim Pflanzen im zeitigen Frühjahr werden die Samen 1,5-2 cm gemulcht eingegraben.
  • Sie werden nicht zu dicht gepflanzt, je seltener - desto mehr Sämlinge erscheinen. Der Abstand zwischen den Furchen beträgt 15-20 cm. Nach dem Pflanzen wird der Boden gemulcht.
  • Es sprießt in 2-2,5 Wochen - nicht zu schnell, wächst langsam - gilt nicht für die frühe Reifung.
  • Bewässerung erfordert mäßig: mit häufigen Rissen.
  • Im Allgemeinen unprätentiös, skurril im Weltraum: Im Alter von 10 bis 14 Tagen werden die Sämlinge mit einem Durchmesser von 1 bis 1,2 cm wieder verdünnt. Der Abstand zwischen den Pflanzen beträgt 5-7 cm.
  • Liebt leichte Böden und Lockerungen.

Lagert gut bei mäßiger Luftfeuchtigkeit und Kühle bis zum Frühjahr - Frühsommer. Bei hoher Luftfeuchtigkeit kann es wie jede andere Sorte in trockener heißer Luft verrotten - trocken und welk. Hält sich laut Bewertungen gut im Sand. Es kann bis Juni gelagert werden - nein, es wird nicht wie ein junges aus dem Garten genommen aussehen. Aber es verblasst nicht, runzelt nicht die Stirn, behält die Saftigkeit und den Geschmack von Wintergemüse.

Absolut keine Anforderungen an die Zusammensetzung des Bodens. Natürlich ist das Versprechen der Ernte Top-Dressing, und die Einführung des Mineralkomplexes wird die Anzahl der schlanken Karotten erhöhen.

Dies ist jedoch nicht die Sorte, um die man tanzen, mit Litern Mineraldünger füttern und organische Stoffe in die Furchen pflanzen muss, ohne zu zählen.

Für Verbände wird zunächst im Stadium der Kopfbildung ein Mineralkomplex benötigt - hauptsächlich Kalium + Phosphor, Kalzium, Zink, Mangan. Was organische Stoffe betrifft, beeilen Sie sich nicht, sie einzubringen - es ist besser, wenn Sie den Boden im Herbst vorbereiten: Die Wurzeln werden sich teilen, die Form wird fehlerhaft sein.

Bewertungen über die Königin des Herbstes

Im Laufe der Jahre des Anbaus haben Landwirte und Gärtner eine eindeutige Meinung dazu entwickelt: Die Karotten der Königin des Herbstes haben mit seltenen Ausnahmen positive Bewertungen. Von den Minuspunkten - unzureichend intensive Farbe der Wurzelfrüchte - eine genetisch inhärente Qualität. Vielleicht ist dies der einzige Nachteil. Hervorragender Ertrag, Lagerfähigkeit bis zum Sommer, Qualität - reißt nicht, schrumpft nicht, spaltet nicht. Groß, aber ohne große Exemplare, die Gedanken an Gentechnik hervorrufen. Im Allgemeinen wird es Kenner mit der richtigen Form und hohem Ertrag begeistern, die für ein Bauernfeld und für einen kleinen Gärtner eines Sommerbewohners geeignet sind.


Schau das Video: Kathryn Lewek - O zittre nicht, mein lieber Sohn


Vorherige Artikel

Wie man im Frühling Zwiebeln auf Grüns auf freiem Feld und in einem Gewächshaus pflanzt

Nächster Artikel

Silvia Guerra - Ihre Bilder