Ziergräser beschneiden - Muss Ziergras beschnitten werden?


Von: Becca Badgett, Co-Autorin von How to Grow a EMERGENCY Garden

Ziergräser sind eine interessante, pflegeleichte Ergänzung der Landschaft. Sie können mehrere Pflanzen verwenden, um eine kahle Ecke zu füllen oder den Gartenweg zu säumen. Eingeschränkte Pflege und Ziergrasschnitt sind hauptsächlich alles, was erforderlich ist, um sie attraktiv zu halten.

Wann muss Ziergras beschnitten werden?

Verschiedene Arten von Ziergräsern, einige hoch, andere kurz, werden zur Gestaltung der Landschaft verwendet. Viele haben bunte Samenköpfe, die sie noch attraktiver machen. Unabhängig vom Typ profitieren die meisten jedoch in irgendeiner Weise vom Beschneiden.

Es gibt zwei Wachstumsperioden für Ziergräser, kühle Jahreszeit und warme Jahreszeit. Wenn Sie nicht wissen, welchen Typ Sie gepflanzt haben, behalten Sie einfach im Auge, wann das Wachstum beginnt. Dies kann Ihnen helfen, Ihre Fragen zum Beschneiden von Ziergräsern zu beantworten.

Einige Grasarten beginnen im Winter bis zum frühen Frühling zu wachsen, während andere erst später in der Frühjahrssaison neues Wachstum entwickeln. Das Zurückschneiden von Ziergras erfolgt am besten, bevor dieses Wachstum beginnt.

Einige von uns halten die Gräser gerne für Winter in Landschaften, die sonst kahl wären. Wenn Gräser im Winter Interesse an Ihrer Landschaft wecken, warten Sie bis zum späten Winter, um sie zu reduzieren.

Wie man Ziergraspflanzen beschneidet

Viele Gräser werden einen guten Schnitt zu schätzen wissen. Sie werden bald wachsen und Ihre Gräser werden die gewählte Stelle füllen. Wenn das Wachstum langsam erscheint oder bis zum späten Frühjahr noch nicht begonnen hat, können Sie erwägen, Ihre Exemplare zu befruchten.

Das Erlernen des Beschneidens von Ziergras umfasst häufig das Entfernen toter oder beschädigter Klingen, anstatt den gesamten Klumpen zurückzuschneiden. Kämmen Sie es mit einem kleinen, feinzahnigen Rechen, um Ihren Klumpen wieder in Form zu bringen. Beschneiden Sie tote Klingen unten, wenn sie beim Kämmen nicht herauskommen. Sie können auch mit behandschuhten Händen kämmen.

Binden Sie größere Gräser etwa 15 cm hoch und beschneiden Sie sie an dieser Stelle. Abhängig von der Höhe Ihrer Grassorte können Sie sie niedriger beschneiden, aber nicht bodenbündig schneiden.

Durch das begrenzte Beschneiden von Ziergräsern sehen sie immer gut aus. Nehmen Sie sich Zeit, um sie in den benötigten Formen zu halten.

Dieser Artikel wurde zuletzt aktualisiert am

Lesen Sie mehr über Ziergras


Blühende Ziergräser

Berücksichtigen Sie die reife Größe der Pflanze, bevor Sie ein blühendes Ziergras auswählen. Die Blütenfarbe variiert je nach Sorte. Switchgrass wird 2 bis 8 Fuß hoch und 2 bis 4 Fuß breit. Rosa muhly Gras (Muhlenbergia capillaris) bevorzugt auch sonnige Bereiche des Gartens. Das fließende Laub kontrastiert mit bunten Blumen und verleiht der Landschaft ein Gefühl von Weichheit, wenn sie im Wind schwankt. Viele Arten von Ziergräsern entwickeln tiefe Wurzelsysteme, die sie nach ihrer Gründung ziemlich dürretolerant machen, so die National Gardening Association. Je nach Gras alle drei bis vier Jahre im Frühherbst oder Frühjahr die Gräser teilen.


So verhindern Sie, dass Ziergräser zu groß werden

Ziergräser prägen die Landschaft von Häusern und Unternehmen als vielseitige Zierpflanze. Die Einfachheit der Ziergräser ermöglicht eine minimale Pflege und eine atemberaubende Laubpräsentation. Ziergräser werden ziemlich groß, wenn sie nicht kontrolliert werden. Dieses übermäßige Wachstum verursacht Probleme beim Eindringen in andere Pflanzen und tote Stellen innerhalb des Grasbüschels. Die Lösung dieser Probleme begrenzt die Pflanzengröße, um zu verhindern, dass Ziergräser zu groß werden.

Schützen Sie Ihre Arme und Beine mit geeigneter Kleidung vor scharfen Grashalmen. Einige Arten von Ziergräsern wie Miscanthus und Pampa haben messerscharfe Kanten. Tragen Sie Schutzhandschuhe und Schutzbrillen, wenn Sie motorbetriebene Trimmwerkzeuge verwenden.

Binden Sie ein Stück Schnur um das Gras in einer Höhe von 12 Zoll über dem Boden. Legen Sie eine weitere Schnurlänge 2 Fuß über das erste Seil, um die oberen Grashalme zu sichern. Das Einschließen der Pflanze in Schnur macht das Beschneiden einfacher und gleichmäßiger.

Verwenden Sie Astscheren, Heckenscheren oder eine Kettensäge, um das tote Wachstum 6 Zoll von der Gartenoberfläche abzuhacken. Verwenden Sie Handschuhe, um totes Laub in der Mitte der Pflanze zu erkennen. Größere Ziergrasbüschel weisen häufig einen Totpunkt auf, der auf die Notwendigkeit einer Teilung hinweist.

Graben Sie bis zu einer Tiefe von 6 bis 8 Zoll um den Grasbüschel herum, um ein freies Wurzelwachstum zu ermöglichen. Entfernen Sie den gesamten Klumpen vom Boden und kippen Sie ihn zur Seite. Legen Sie das Schaufelblatt in die Mitte der Pflanze und drücken Sie es fest nach unten, um den Klumpen in zwei Hälften zu schneiden. Teilen Sie die Pflanze auf diese Weise weiter, bis jeder Klumpen eine überschaubare Größe erreicht.

  • Binden Sie ein Stück Schnur um das Gras in einer Höhe von 12 Zoll über dem Boden.
  • Verwenden Sie Astscheren, Heckenscheren oder eine Kettensäge, um das tote Wachstum 6 Zoll von der Gartenoberfläche abzuhacken.

Werfen Sie ein paar Handvoll Torfmoos oder Kompost in das ursprüngliche Pflanzloch und ersetzen Sie einen Grasbüschel an der ersten Pflanzstelle. Festigen Sie den Boden, gießen Sie ihn gründlich um die Pflanzenbasis und tragen Sie eine 2-Zoll-Schicht Mulch auf. Die Anlage wird sich erholen und schließlich eine zukünftige Teilung erfordern.

Wählen Sie Standorte für die verbleibenden Klumpen von Ziergras. Kultivieren Sie den Boden bis zu einer Tiefe von 8 Zoll und integrieren Sie organisches Material. Pflanzen Sie jeden Klumpen, um viel Platz für reife Ziergrasgröße zu schaffen. Füllen Sie den Grasboden mit lockerem Boden, gießen Sie ihn tief ein und fügen Sie Mulch hinzu, um Wasser zu sparen.

  • Werfen Sie ein paar Handvoll Torfmoos oder Kompost in das ursprüngliche Pflanzloch und ersetzen Sie einen Grasbüschel an der ersten Pflanzstelle.
  • Festigen Sie den Boden, gießen Sie ihn gründlich um die Pflanzenbasis und tragen Sie eine 2-Zoll-Schicht Mulch auf.

Überwachen Sie die Gesundheit von Ziergras einige Male im Jahr. Anzeichen für übermäßiges Wachstum sind Grashalme, die auf den Boden fallen, oder tote Zentren der Pflanze. Lassen Sie immer viel Platz für reifes Wachstum, um die Notwendigkeit einer ständigen Transplantation zu begrenzen.


Andere krautige Pflanzen beschneiden

Wenn Sie sich auch fragen, wie man Stauden beschneidet, habe ich hier und im folgenden Vlog einen Leitfaden dafür.

Wenn Sie Fragen zu Gräsern oder Schnittproblemen haben, geben Sie unten einen Kommentar ab oder fügen Sie einen zu meinem Youtube-Kanal hinzu, in dem ich Ihnen gerne weiterhelfe. Sie können auch meinen Tweet, Facebook oder Instagram besuchen, um weitere Gartenführer und Tipps zu erhalten.

Neuester Beitrag

So beschneiden Sie Rosen: Der Leitfaden für Anfänger zum einfachen Beschneiden Lesen Sie mehr

Kategorien

  • Nicht kategorisiert
  • Blog
  • RHS-Gärten
  • Formale Gärten
  • Informelle Gärten
  • Zeitgenössische Gärten
  • Cottage Gardens
  • Gartenberatung
  • Themed & Fantasy Gardens
  • Concept & Fusion Gardens
  • Gartengestalter
  • Planen Sie einen Garten
  • Gartenbau
  • Japanische Gärten
  • Wildlife Gardens
  • Hochbeete
  • Garten-Dienstleistungen
  • Portfolio

Pflanzen für "Wie man Ziergräser auf einfache Weise beschneidet"

Laubgräser (Beispiele für harte Pflaumen)
  • Deschampsia cespitosa
  • Molinia caerulea
  • Calamagrostis karl foerster
  • Miscanthus sinensis
Immergrüne Gräser (Nip & Tuck Prune Beispiele)
  • Luzula nivea
  • Carex (die meisten Sorten)
  • Pampasgras
  • Stipa gigantea (ich beschneide alle 2-3 Jahre hart)
  • Festuca glauca
  • Schwingel
  • Milium effusum aureum
  • Stipa tenuissima

Teilen ist Kümmern


Schau das Video: GRÄSER RÜCKSCHNITT - Wie man Gräser im Frühling richtig zurückschneidet


Vorherige Artikel

Zimmerpflanzen und Hautpflege: Zimmerpflanzen, die gut für die Haut sind

Nächster Artikel

Zitronenmelisse: medizinische Eigenschaften, Verwendungsmethode und Nutzen