Exacum - Gentianaceae - Pflege und Anbau von Exacum-Pflanzen


WIE WIR UNSERE PFLANZEN WACHSEN UND PFLEGEN

EXACUM

L 'Exacum , kleine buschige Pflanze, besonders geeignet für Sommerdekorationen, wenn sie mit duftenden Blumen bedeckt ist.

BOTANISCHE KLASSIFIZIERUNG

Königreich

:

Plantae

Clado

: Angiospermen

Clado

: Eudikotyledonen

Clado

: Asteris

Auftrag

:

Enzianales

Familie

:

Gentianaceae

Nett

:

Exacum

Spezies

: siehe den Absatz "Hauptarten"

ALLGEMEINE CHARAKTERISTIKEN

Das Genre Exacum Zugehörigkeit zur Familie von Gentianaceaeumfasst etwa vierzig Arten kleiner buschiger Pflanzen, von denen die einzige, die sich anpasst, um gezüchtet zu werden, die ist Exacum affin.

Hauptarten

EXACUM AFFINE

L 'Exacum affin Es ist eine kleine Pflanze, die aussieht wie ein kleiner rundlicher Busch mit kleinen Abmessungen von nicht mehr als 25 cm Höhe und gegenüberliegenden, glänzenden, ovalen Blättern. Die Blüten wachsen im Sommer zahlreich, duftend, lila oder weiß mit in beiden Fällen leuchtend gelben Staubblättern. Sie sind alle auf der Insel Sokotra im Indischen Ozean beheimatet.

Es ist eine mehrjährige Pflanze, wird aber normalerweise einjährig angebaut.

KULTURTECHNIK

L 'Exacum Es ist eine sehr einfach zu züchtende Pflanze. Es erfordert hohe Temperaturen, sogar 30 ° C, eine feuchte Umgebung und eine hervorragende Belichtung, jedoch keine direkte Sonneneinstrahlung. Die Mindesttemperaturen dürfen 15 ° C nicht unterschreiten.

Meistens die Exacum Es wird als einjährige Pflanze behandelt, dh wenn es blüht, wird es trocknen gelassen, da es extrem einfach ist, es durch Samen zu gewinnen. Wenn Sie jedoch konservieren und daher als Staude behandeln möchten, ist es einfach möglich, sie im Herbst-Winter-Zeitraum nicht austrocknen zu lassen.

BEWÄSSERUNG

Während der aktiven Wachstumsphase (Frühling - Sommer) muss der Boden immer feucht, aber nicht eingeweicht werden.

Der beste Weg, um die Pflanze von zu gießen Exacum Lassen Sie es einige Minuten in der mit Wasser gefüllten Untertasse und warten Sie, bis die Erde das benötigte Wasser aufgenommen hat.

Wenn Sie die Pflanze während der Herbst-Winter-Periode als Staude aufziehen möchten, wird die Bewässerung ab dem Moment reduziert, in dem die Pflanze verblasst und gerade genug gewässert wird, damit der Boden nicht austrocknet.

BODENART - REPOT

Eine gute BlumenerdeExacum Es besteht aus Gartenerde, Torf und Sand.

DÜNGUNG

Dort Exacum Während des gesamten Frühlings-Sommer-Zeitraums einmal wöchentlich düngen, wobei die Dosen im Vergleich zu den Angaben in der Düngemittelpackung halbiert werden.

Während der anderen Zeiträume müssen sie ausgesetzt werden.

BLÜHEN

L 'Exacum Es blüht den ganzen Sommer über - Herbst und die Blüte dauert länger, wenn Sie die Voraussicht haben, die Blüten sofort von der Pflanze zu entfernen, wenn sie verdorren.

BESCHNEIDUNG

L 'Exacum Es ist eine Pflanze, die nicht beschnitten werden kann.

MULTIPLIKATION

Die Multiplikation von Exacum tritt durch Samen auf.

MULTIPLIKATION DURCH SAMEN

Die Vermehrung der Samen durch dieExacum es findet entweder am Ende des Sommers oder im Frühjahr statt. Im ersten Fall blüht die Pflanze vor dem folgenden Sommer; Im zweiten Fall beginnt die Blüte im Sommer und setzt sich im Herbst fort. Um die Blüten dieser köstlichen Pflanze lange zu genießen, ist es besser, einen Teil der Samen im September und einen Teil des März zu säen.

Verteilen Sie die Samen gleichmäßig in einem Tablett mit Samenerde und begraben Sie sie leicht. Da die Samen klein sind, können Sie ihnen mit einem flachen Stück Holz helfen.

Stellen Sie das Tablett mit den Samen in den Schatten bei einer Temperatur um 24 ° C und halten Sie den Boden bis zum Zeitpunkt der Keimung konstant feucht (verwenden Sie ein Sprühgerät, um den Boden vollständig zu befeuchten).

Um eine konstante Temperatur zu gewährleisten und zu verhindern, dass der Boden zu schnell austrocknet, bedecken Sie die Schale mit einer transparenten Plastikfolie (wenn Sie keine Multiplikationsbox zur Verfügung haben), die Sie jeden Tag entfernen, um die Luftfeuchtigkeit des Bodens zu überprüfen (muss) immer feucht sein), um das Kondenswasser zu entfernen, das sich sicher auf dem Kunststoff gebildet hat.

Wenn die ersten Pflanzen zu sprießen beginnen, entfernen Sie die Plastikfolie endgültig und allmählich die Pflanzen von Exacum wachsen, die Lichtmenge erhöhen (niemals direkte Sonne) und für gute Belüftung sorgen. Die weniger kräftigen Pflanzen müssen eliminiert werden, da Sie auf diese Weise mehr Platz für die robusteren Pflanzen garantieren.

Wenn die Pflanzen groß genug sind, um gehandhabt zu werden, pflanzen Sie sie in Töpfe mit einem Durchmesser von nicht mehr als 7 cm, die Sie an einem Ort ohne Zugluft und direkter Sonneneinstrahlung platzieren. Halten Sie den Boden immer feucht und drehen Sie die Pflanzen jeden Tag um 180 °, damit sie gerade wachsen.

Wenn sie eine Höhe von 6 cm erreicht haben, sollten sie in größere Töpfe gepflanzt werden, die in Gruppen angeordnet sind. Um beispielsweise einen schönen Busch zu haben, können Sie einen Topf mit einem Durchmesser von 15 cm verwenden, in den 5 Sämlinge gestellt werden.

Um eine gut verzweigte Pflanze zu erhalten, achten Sie darauf, die apikalen Knospen der Pflanze einzuklemmen.

Parasiten und Krankheiten

Radikale Fäule

Wenn Sie die Bewässerung überbeanspruchen oder das Wasser stagnieren lassen, kann die Pflanze leicht Wurzelfäule erleiden.
Heilmittel: Fackeln Sie die Pflanze sofort auf, beseitigen Sie die beschädigten Wurzeln und behandeln Sie sie mit pulverförmigen Breitband-Fungiziden. Lassen Sie den Boden danach trocknen, umtopfen Sie die Pflanze um und warten Sie mindestens eine Woche, bevor Sie mit den folgenden Spülungen fortfahren, damit die Wunden Zeit zum Heilen haben.


Blütenpflanzen auch zu Hause

Die Dauer der Blüten ist oft zeitlich begrenzt, das ist noch kürzer, wenn es darum geht Blütenpflanzen in der Wohnung. Trotz der kurzen Dauer der Blüten geben diese Pflanzen ein Hauch von Farbe und Lebendigkeit auch dank der Blätter.


Blühende Zimmerpflanzen

Das blühende Zimmerpflanzen Im Gegensatz zu grünen Pflanzen fügen sie ein Element der saisonalen Variation, Farbe und Lebendigkeit hinzu, das den klassischen Pflanzen leider fehlt.
Der einzige Fehler ... ihr kurzes Leben!

Die lohnendsten Blütenpflanzen sind diejenigen, die von Jahr zu Jahr mehr und mehr wachsen. Die regelmäßige Blüte krönt ein weiteres Jahr der richtigen und guten Pflege und Kultivierung.

Viele Blütenpflanzen, die wir in Innenräumen platzieren können, sind schwer zu halten, und es ist am besten, sie loszuwerden, sobald die Blüte ihren natürlichen Verlauf genommen hat.
Ein Großteil dieser Pflanzenarten ist einjährig und kann mit geringem Aufwand gepflegt und kultiviert werden. Wir können einige auflisten, die für uns richtig sein könnten: Browallia, Calceolaria, Cineraria und Exacum.
Alle blühenden Pflanzen mit leuchtenden und fröhlichen Farben, einfach zu züchten und für ein paar Euro erschwinglich. Wie oben erwähnt, sterben sie offensichtlich nach der Blüte und müssen weggeworfen werden, anstatt sie zu Hause zu behalten.

Wenn wir andererseits eine blühende Pflanze haben wollten, die zu Hause Bestand haben kann, könnten wir uns eine aussuchen Lilien dass in Töpfen gewachsen sind wirklich spektakulär. In diesem Fall ist es nach der Blüte ratsam pflanze sie im Garten um sie länger am Leben zu halten.
Wenn die Lilie nicht unsere Lieblingsblume ist, könnten wir uns für einige entscheiden widerstandsfähigere Beetpflanzen wie Astilbe. Prächtig in Blüte, aber wenn sie über ihre Blüte im Haus hinaus aufbewahrt werden, besteht die Gefahr, dass sie verdorren können. Wenn Sie es in den Garten pflanzen, wird die Pflanze selbst noch viele Jahre leben.
Oder ich jährliche Chrysanthemen, ausgezeichnete kurzlebige Zimmerpflanzen. Es wäre vorzuziehen, sie in Knospen oder Blumen zu kaufen und sie dann noch ein paar Wochen zu genießen, bevor sie weggeworfen werden müssen.


Lila violette Pflanzenpflege nach der Blüte

Sobald Ihr lila Verschluss alle Blüten verloren hat und das Laub gelb wird, bewegt er sich in Richtung Ruhezustand. Hören Sie auf, die Pflanze zu gießen, und stellen Sie sie in einen kühlen Raum mit mäßigem Licht. Die Blätter werden schließlich austrocknen. Die vollständige Trocknung dauert etwa zwei Monate. Entfernen Sie in diesem Fall die Knolle und verpflanzen Sie sie in einen größeren Topf.

Füllen Sie den Topf mit der Torfmoos-Torfmischung und legen Sie die Knolle so in den Boden, dass die obere Hälfte hervorsteht. Gießen Sie die Knolle nicht, bis die Blätter in der nächsten Saison erscheinen. Wenn Sie neues Wachstum sehen, stellen Sie Ihren Verschluss in die Nähe eines Fensters. Die Pflanze sollte nachwachsen, aber die Blüten können kleiner sein und Sie haben möglicherweise weniger.


Exacum - Gentianaceae - Pflege und Anbau von Exacum-Pflanzen

Interrail: Banner auf Anfrage
EURO Für Banneranfragen senden Sie bitte eine E-Mail an melina.dilucaateurail.com EURO Das ganze Jahr über EURO Werbe- und immer aktive Banner EURO Alle Größen EURO Website / Social Media / E-Mail-Formate
Alle Interrail-Gutscheine anzeigen

Zimmerpflanzen aus ZU zu Z.:
ABCDEFGHIJKLMNOPQRSTU VWXYZ

Hibiskus - Anlage der Gruppe von Malvaceae, ursprünglich aus China.

Es ist eine Gattung von über 300 Arten von krautigen, einjährigen und mehrjährigen Pflanzen, Sträuchern oder kleinen Bäumen.
Einige Arten sind immergrün, andere laubabwerfend.

Es erfordert fruchtbaren Boden, der reich an organischen Substanzen ist.
Es ist eine Pflanze, die große Angst vor Wasserstagnation hat. Aus diesem Grund wird empfohlen, es in gut durchlässigen Böden zu pflanzen, vorzugsweise in sonnigen oder teilweise schattigen Bereichen.

Der häufigste Parasit ist der Cochineal, der die Zweige und Blüten angreift.
Andere sehr häufige Parasiten sind die Blattlaus, das Auleorodid und die rote Spinne.
Behandlungen mit Insektiziden sind ratsam, um den Befall zu kontrollieren.


Exacum - Gentianaceae - Pflege und Anbau von Exacum-Pflanzen

Zimmerpflanzen aus ZU zu Z.:
ABCDEFGHIJKLMNOPQRSTU VWXYZ

Cestrum - auch bekannt als Cestrum Rubrum oder Cestrum Purpureum.
Es gehört zur Familie von Solanaceae (giftig wie alle Solanaceae) nicht resistent gegen die Strapazen des Winters, sein Name leitet sich vom Griechischen ab, es bedeutet spitzer Hammer und bezieht sich auf die Form seiner Blätter.

Es blüht kontinuierlich vom Frühling bis zum ganzen Herbst (wenn Sie es vor Kälte schützen). Es gibt eine Vielzahl von Arten mit unterschiedlichen Blütenfarben, einige sogar in Form. Das Cestrum vermehrt sich durch halbholziges Schneiden (junge Zweige, die die grüne Färbung aufgeben, um eine Farbe anzunehmen, die zur Haselnuss neigt), etwa 10 cm lang.
Die Stecklinge werden in einer leichten Verbindung in die Samenschale gelegt, sobald sie verwurzelt sind. Sie werden in kleine Töpfe gepflanzt und bei einer Temperatur von etwa 10 Grad gehalten.
Im folgenden Frühjahr können sie gepflanzt werden.


Video: Aufregung der Pflanzen


Vorherige Artikel

Mospilan: Gebrauchsanweisung, Überprüfung, Lagerung des Arzneimittels

Nächster Artikel

Walnuss als Baum auf dem Land