Aromatische Wüstenblumen: Duftende Pflanzen für Wüstenregionen


Von: Bonnie L. Grant, zertifizierte städtische Landwirtin

Die Wüste kann eine raue Umgebung sein und Gärtner bestrafen. Das Finden geeigneter aromatischer Wüstenblumen könnte eine Herausforderung darstellen. Das Füllen der Landschaft mit Wüstenpflanzen, die gut riechen, ist jedoch nicht so schwer, wie man denkt. Es gibt mehrere einheimische Pflanzen, die gedeihen und superharte Stauden ausgleichen. Lesen Sie weiter für duftende Ideen für Wüstenblumen, um Ihren Garten zu parfümieren.

Auswahl duftender Pflanzen in trockenen Klimazonen

Wenn Sie an süß duftende Blumen denken, fallen Ihnen oft die tropischen Schönheiten ein. Die Wüste ist jedoch eine völlig andere Umgebung. Die extreme Hitze und Kälte, die pralle Sonne und der Mangel an Wasserpflanzen müssen sehr hart sein. Kakteen sind ein perfektes Beispiel, und während viele Blumen bekommen, riechen nur wenige gut. Duftige Pflanzen für Wüstengärten gleichen die traditionellen Pflanzen aus, die in ariden Regionen verwendet werden.

Sie können die Vielfalt der Pflanzen, die Sie in einer trockenen Landschaft anbauen, erweitern, indem Sie xeriscapeplants auswählen. Diese sind an einen geringen Wasserbedarf angepasst und viele lieben die sengende Hitze. Wählen Sie auch Pflanzen aus, die im Schatten wachsen können, wo weniger Wasser benötigt wird.

Fügen Sie bei der Auswahl Ihrer duftenden Wüstenblumen Kräuter hinzu. Diese blühen und riechen herrlich und sind super winterhart. Betrachten Sie diese:

  • Salbei
  • Kolibri Minze
  • Mexikanischer Oregano
  • Duftende Geranie
  • Thymian
  • Zitronenbasilikum
  • Mexikanischer Anis
  • Lavendel
  • Zitronenverbene

Buschige und weinrote Wüstenpflanzen, die gut riechen

Creosote ist ein klassischer Wüstenstrauch mit duftenden Blättern, die einen, aber keinen anderen ansprechen können. Mariola ist eine andere Pflanze mit duftendem Laub und einer robusten Natur. Hier sind einige andere strauchartig duftende Pflanzen für Wüstenstandorte, darunter:

  • Westlicher Beifuß
  • Damianita
  • Bienenbürste
  • Süße Olive
  • Mandevilla
  • Grüner Sprödbusch
  • Dyssodia
  • Arabischer Jasmin
  • Sternjasmin
  • Mondblume
  • Kalifornischer Flieder
  • Texas Berglorbeer

Duftende Wüstenblumen

Blütenpflanzen sind wahrscheinlich die beste Wahl für duftende Pflanzen, die gut riechen. Penstemonis ist eine Staude mit sanft erröteten Blumenspitzen. Alyssum entwickelt sich zu einem Teppich und verströmt einen schönen Duft. Wenn Sie ein Schokoladenfan sind, züchten Sie eine Schokoladenblume, deren charakteristischer Duft am Morgen ausstrahlt. Zusätzliche Wüstenpflanzen, die gut riechen, sind:

  • Getuftete Nachtkerze
  • Scharlachrote Bienenblüte
  • Schein-Eisenkraut
  • Nacht duftende Brühe
  • Gelber Kleeblatt
  • Vier Uhr

Dieser Artikel wurde zuletzt aktualisiert am

Lesen Sie mehr über Xeriscape Gardens


Beste duftende Büsche und Sträucher für einen duftenden Garten

Wenn Sie bereit sind, Ihren grünen Daumen auszuprobieren und mit der Planung eines duftenden Gartens zu beginnen, ist unser Leitfaden ein guter Ausgangspunkt. Denken Sie daran, Gartenarbeit soll Spaß machen. Wählen Sie also die Pflanzen, die Sie am glücklichsten machen!

Auswahl der richtigen duftenden Sträucher für Ihren Garten

Während einige Leute denken, dass es überwältigend ist, zu viele konkurrierende Düfte zu haben, sind wir anderer Meinung! Ein wahrer duftender Sträucher-Kenner weiß, dass Abwechslung am besten ist. Wenn Sie neu in der Welt der aromatischen Pflanzen sind, denken Sie vielleicht, dass sie alle gleich riechen.

Das könnte nicht weiter von der Wahrheit entfernt sein! Während viele Sträucher und Büsche einen süßen Duft abgeben, finden Sie auch Pflanzen mit fruchtigen, kräuterigen oder ereigniswürzigen Düften. Neben der Auswahl von Sträuchern basierend auf Ihrer persönlichen Präferenz für Aussehen und Geruch müssen Sie auch Ihre Gartenbedingungen beurteilen. Bei der Betrachtung einer guten Heckenpflanze, die auch einen schönen Duft hat, sind mehrere Merkmale zu berücksichtigen.

Vielleicht möchten Sie einige Ihrer Lieblingsgerüche in einer bestimmten Ecke Ihres Gartens mischen. Warum nicht eine Pflanze züchten, die neben duftenden Rosenbüschen nach Minze riecht? Oder legen Sie ein paar lila Büsche neben Ihren Rosmarin? Die Möglichkeiten sind endlos.

Wie viel Sonne gibt es? Was für einen Dreck hast du? Wie ist das Klima, in dem du lebst? Die Antworten auf diese Fragen bestimmen, welche Sträucher und Büsche in Ihrem Garten gedeihen.

Ein ausgezeichneter Ort, um die Informationen zu erhalten, die Sie über Ihren Raum benötigen, ist es, nachzuschlagen, in welcher USDA-Winterhärtezone Sie leben, und von dort aus fortzufahren. Sie können auch einen Fachmann in Ihrem örtlichen Gartencenter fragen. Diese Personen helfen Ihnen gerne bei der Auswahl von Pflanzen, die in Ihrer Region funktionieren.

Wenn Sie viele Hirsche oder andere Lebewesen haben, die Ihren Garten bevölkern, sollten Sie hirschfeste Büsche und Blumen pflanzen, damit diese nicht von der Tierwelt zerstört werden. Es könnte Ihnen etwas Ärger auf der Straße ersparen.

Wie man duftende Büsche pflanzt

Das Pflanzen von Sträuchern und Büschen ist nicht so schwer, wie es scheint! Der wichtigste Teil des Pflanzens besteht darin, sicherzustellen, dass Sie Büsche gefunden haben, die für Ihr Klima und den Boden in Ihrem Garten geeignet sind. Als nächstes bereiten Sie Ihren Boden vor. Wenn Ihr Strauch harten oder sogar Lehmboden benötigt, müssen Sie ihn aufbrechen und etwas Mist oder Kompost hinzufügen.

Stellen Sie vor dem Graben sicher, dass die Stelle, die Sie zum Pflanzen ausgewählt haben, gut entwässert ist. Bearbeiten Sie den Bereich, bis Sie ungefähr einen Fuß gesunden Boden oben haben. Grabe ein Loch für deinen Strauch. Sie möchten, dass es die gleiche Tiefe hat wie der Behälter, in dem sich Ihr Busch im Laden befand, und dass es zwei- bis dreimal so breit ist wie der Wurzelballen.

Entfernen Sie den Strauch aus dem Behälter oder entfernen Sie die Abdeckung vom Wurzelballen. Senken Sie es vorsichtig in das Loch und achten Sie darauf, möglichst wenig ursprünglichen Boden zu entfernen. Füllen Sie den Bereich gründlich mit Erde und Wasser. Um das Wachstum von Unkraut zu verhindern, legen Sie eine zwei bis drei Zoll große Schicht Mulch um die Basis.

Wie man duftende blühende Sträucher pflegt

Ihre blühenden Sträucher brauchen Sonnenlicht und Wasser, um zu gedeihen, aber wie viel von jedem hängt davon ab, welche Art von Pflanze Sie haben. Der beste Weg, um Ihre duftenden Pflanzen zu pflegen, besteht darin, nachzuforschen, was sie brauchen. In diesem Handbuch geben wir Ihnen einen Überblick darüber, was jede dieser süß duftenden Busch- und Strauchpflanzen braucht und wie Sie sie in Ihrem Garten gesund und glücklich halten können.

Koreanisches Gewürz Viburnum (Viburnum carlesii) - Ein bunter blühender Strauch, den jeder genießen kann

(nahhan / 123rf.com)

Als zwergduftender Strauch ist Koreanspice Vibernum auch ein Strauch mit voller Sonne bis Halbschatten, der auf mittelgroßen, gut durchlässigen Böden leicht zu züchten ist. Es ist perfekt für Anfänger Gärtner. Obwohl es langsam wächst, wird es eine Höhe von vier bis fünf Fuß erreichen, was es ideal für kleine Räume macht.

Dieser Strauch hat nicht nur einen süßen Duft, sondern wächst auch im späten Frühling mit schönen duftenden weißen Blüten. Die Knospen fangen rot an und wechseln dann zu rosa, bevor sie sich in Weiß verwandeln.

Das Koreanspice Viburnum eignet sich am besten für die Winterhärtezonen 4 bis 7. Damit es das ganze Jahr über gut aussieht, beschneiden Sie es direkt nach der Blüte.

Sommersüß (Clethra alnifolia)

(calyptra / 123rf.com)

Der im Osten Nordamerikas beheimatete sommerliche Strauch eignet sich hervorragend für eine Vielzahl von Bodenbedingungen. Es verträgt tonige, sandige, saure und feuchte Böden, sollte jedoch nicht austrocknen. Für die Beleuchtung ist es für volle Sonne bis Halbschatten geeignet.

Dies ist ein Strauch, der das ganze Jahr über fantastisch aussieht. Die schönen weißen Spätsommerblüten verwandeln sich in wunderschöne Herbstfarben von Gelb und Goldbraun. Wenn Sie jedoch nach Vogelschutzmitteln suchen, ist dies nicht der richtige Strauch für Sie.

Tee Olive (Osmanthus fragrans)

(zhaojiankangphoto / 123rf.com)

Der immergrüne Tea Olive ist ein winterharter Strauch, der am besten in den Winterhärtezonen 9 bis 11 geeignet ist. Seine weißen Blüten blühen im April und verströmen trotz ihres Namens einen Aprikosenduft. Sie brauchen einen großen Garten für diesen Strauch, da er bis zu 15 Fuß hoch werden kann!

Das grüne Laub zeichnet sich auch durch seine Farbe und glänzenden ovalen Blätter aus. Um eine kleine Größe beizubehalten, müssen Sie die wachsenden Spitzen abschneiden.

Japanisches Geißblatt (Lonicera japonica) - Ein duftender Strauch, perfekt für Bodendecker

(ilovewinter / 123rf.com)

Diese Laubrebe ist leicht für Gärtner, die einen trockenen bis mittleren, durchschnittlichen, gut durchlässigen Boden haben. Das japanische Geißblatt gedeiht in voller Sonne bis Halbschatten, wobei die Blüte mit zunehmendem Schatten abnimmt. Es ist sehr anpassungsfähig, wenn es um Erde geht, obwohl es am besten in feuchten Böden funktioniert.

Die Blüten beginnen im Mai zu blühen und dauern bis zum Frost, wenn sie sich in schwarze Beeren verwandeln. Die Beeren reifen vom Spätsommer bis in den Herbst. Das japanische Geißblatt ist eine der beliebtesten Arten dieses Strauchs für Bodendecker.

Gemeinsame Gardenie (Gardenia jasminoides)

(tsangyyfiona / 123rf.com)

Dieses kompakte immergrüne Laub ist möglicherweise nicht das beste, wenn Sie immer noch den Dreh raus haben. Es ist pflegeleicht, wächst aber schöne saisonale Blüten. Dies ist möglicherweise eine bessere Option für einen Innengarten, eignet sich jedoch in den wärmeren Monaten gut für den Außenbereich.

Die Common Gardenia eignet sich am besten für die Winterhärtezonen 8 bis 11. Sie ist am bekanntesten für ihre duftenden Blüten, die oft als gefüllte Blüten wachsen. Wenn dieser Strauch unter den richtigen Bedingungen gezüchtet wird, ist er ein Show-Stopper.

Winter Daphne (Daphne odora)

(likelike / 123rf.com)

Wenn Sie in einem kühleren Klima leben, ist die Winter Daphne die perfekte Wahl für Ihren Garten. Dieses immergrüne Laub hat wunderschönes Laub und bringt schöne Spätwinterblumen hervor. Die rotvioletten Blüten haben einen intensiven Duft, der die letzten Wintertage erträglicher macht.

Die Blütezeit beginnt Ende Januar und dauert je nach Wohnort bis März oder April. Die Winter-Daphne eignet sich am besten für die Winterhärtezonen 7 bis 9 und eignet sich am besten für Halbschatten. Es ist auch sehr wartungsarm und besser, wenn es nach dem Pflanzen ungestört bleibt.

Sweet Mock Orange (Philadelphus) - Ein weitläufiger duftender Busch

(ivusakzkrabice / 123rf.com)

Lass dich nicht vom Namen dieses Strauchs täuschen! Die Sweet Mock Orange ist eine süß duftende Pflanze mit wunderschönen weißen Blüten, die in ihrer Form der Orangenblüte ähneln. Es ist ein steifer Strauch mit gewölbten Zweigen, die bis zu 10 bis 12 Fuß hoch und genauso breit werden können.

Dies ist eines unserer beliebtesten duftenden Büsche für das Wachstum in den Winterhärtezonen 4 bis 8. Damit es gedeiht, stellen Sie sicher, dass es sich in gut durchlässigen Böden befindet, die mittlere Feuchtigkeit bewahren. Stellen Sie es an einen Ort, an dem die Sonne voll und hell ist.

Wintergeißblatt (Lonicera fragrantissima)

(bigemrg / 123rf.com)

Das Wintergeißblatt, auch süßer Frühlingsatem genannt, ist einer der duftendsten blühenden Sträucher, die Sie in Ihrem Garten pflanzen können. Es verträgt Trockenheit, Erosion, trockenen Boden und Lehmboden und kann im Gegensatz zu den meisten anderen Pflanzen sogar der Nähe zu schwarzen Walnüssen standhalten.

Es hat eine Blütezeit von März bis April und gedeiht in den Winterhärtezonen 4 bis 8. Sie sollten diesen Busch jedoch nicht pflanzen, wenn Sie in einem Bundesstaat des Mittleren Westens außerhalb von Missouri leben, da er in diesen Gebieten als schädliches Unkraut aufgeführt ist.

Schmetterlingsstrauch (Buddleja davidii)

(rozasean / 123rf.com)

Dieser Laubstrauch hat wunderschöne dunkelviolette Blüten, die von Juni bis September blühen, damit Sie ihren süßen Geruch vom Frühsommer bis zum frühen Herbst genießen können. Sie lassen sich leicht in durchschnittlichen, gut durchlässigen Böden anbauen und gedeihen in voller Sonne.

Der Schmetterlingsstrauch eignet sich nicht für feuchte Klimazonen, eignet sich jedoch für die Winterhärtezonen 5 bis 9. Wie der Name schon sagt, eignen sie sich perfekt, um Schmetterlinge in Ihren Garten zu locken. Wenn Sie jedoch in einem südlichen Bundesstaat leben, achten Sie auf Nematoden oder Krankheiten, die Probleme verursachen können.

Bloomerang Flieder (Syringa x lila Lavendel) - Duftende blühende Sträucher, die weiter blühen

(alicjane / 123rf.com)

Dieser schöne Busch mit lila Blüten wächst bis zu einer Höhe von 60 Zoll und breitet sich genauso breit aus. Es ist am besten in der Sonne für ungefähr vier bis sechs Stunden des Tages und im vollen Schatten für bis zu vier Stunden.

Es ist für einen großen Teil der USA geeignet, der in den Winterhärtezonen 3 bis 7 gedeiht. Im Gegensatz zu normalen Fliedern blüht der Bloomerang-Flieder monatelang im Jahr, einmal im Frühjahr und dann wieder im Hochsommer bis Herbst. Es ist krankheitsresistent und hat eine schöne, abgerundete Form mit sternförmigen Blüten.

Englischer Lavendel (Lavandula angustifolia)

(gioiak2 / 123rf.com)

Englischer Lavendel ist eine klassische duftende Pflanze, die nie aus der Mode kommt. Es sieht nicht nur schön aus, sondern sein herrlicher Duft ist nicht nur gut für Ihren Genuss. Sie können Lavendel verwenden, um Mücken von Ihrem Haus fernzuhalten, indem Sie einige hineinbringen.

Während Menschen den Geruch lieben, können viele Insekten ihn nicht aushalten. Der Duft zieht jedoch einige Insekten wie Wespen an. Versuchen Sie daher nicht, ihn als natürliches Wespenabschreckungsmittel zu verwenden.

Obwohl Lavendel technisch gesehen kein Strauch ist, passt er aufgrund seines buschigen Aussehens perfekt zu anderen Büschen. Es bevorzugt volle Sonne und gedeiht in den Winterhärtezonen 5 bis 8.

Lila-Blatt-Sandkirsche (Prunus x cistena)

(dole / 123rf.com)

Dieser aufrechte Strauch zeichnet sich durch sein rotviolettes Laub aus, das den ganzen Sommer über anhält. Es gedeiht in feuchten, gut durchlässigen Böden und erzielt die beste Blattfarbe und blühende Ergebnisse bei voller Sonne. Es verträgt die meisten städtischen Bedingungen und ist für die Winterhärtezonen 2 bis 8 geeignet.

Diese Pflanze ist perfekt, wenn Sie Vögel in Ihren Garten locken möchten, da die kleinen Früchte, die im Juli wachsen, leckere Leckereien für Ihre gefiederten Freunde sind. Leider ist dieser Strauch anfällig für Krankheiten, die von mehreren Insekten übertragen werden, was seine Lebensdauer verkürzen kann. Um Ihre Lila-Blatt-Sandkirsche gesund zu halten, wenden Sie unser hausgemachtes Blattlaus-Spray für Rosen an.

Japanische Andromeda (Pieris japonica) - Ein duftender Strauch, der die Mühe wert ist

(nahhan / 123rf.com)

Dieser Strauch ist zwar etwas temperamentvoller als andere auf dieser Liste, aber die Mühe lohnt sich! Die japanische Andromeda eignet sich am besten für hellen Schatten am Nachmittag ohne Wind und benötigt organisch fruchtbaren Boden.

Die schönen länglichen Blätter fangen orange-bronze an, färben sich aber glänzend grün, was sich gut von den weißen Blüten abhebt, die im zeitigen Frühjahr erscheinen. Während die weißen Blüten hervorstechen, können Sie auch Sorten dieses Strauchs mit tiefroten oder rosa Blüten erhalten.

Engelstrompete (Brugmansia x Candida)

(kampwit / 123rf.com)

Angels Trompete hat ihren Namen von ihren schönen, fallenden glockenförmigen Blumen. Bei der Reife kann es zwischen 5 und 10 Fuß hoch werden, mit Blüten, die bis zu 12 Zoll erreichen! Die weißen, rosa oder gelben Blüten blühen vom Hochsommer bis zum Herbst mit einem starken Duft, der abends ausstrahlt.

Dieser Strauch eignet sich perfekt für die Winterhärtezonen 8 bis 10 und kann in großen Behältern, Gewächshäusern oder im Boden gepflanzt werden. Da sie bei Frost nicht gut abschneiden, müssen sie vor dem ersten Frost angehoben werden. Einmal bewegt, benötigen sie wenig Bewässerung.

Die Gestaltung Ihres Gartens erfordert möglicherweise ein wenig Recherche, aber der Aufwand, den Sie investieren, wird sich mehr als lohnen! Mit den süß riechenden Büschen, die wir in diesem Handbuch aufgeführt haben, wird Ihr Garten nicht nur Ihren Augen, sondern auch Ihrer Nase gefallen. Sobald Sie sich für einen Sträucher entschieden haben, ist das Pflanzen und Pflegen Ihres Gartens ein Kinderspiel.

(zhaojiankangphoto / gioiak2 / alicjane / kampwit / 123rf.com)

Wenn Sie erfahren haben, welche duftenden Sträucher perfekt für Ihren Garten sind, teilen Sie diesen Pflanzführer online mit Ihren Freunden und Ihrer Familie!


Planen Sie Ihren aromatischen Garten

Vergessen Sie bei der Gestaltung Ihres duftenden Gartens nicht, sich auf mehr als nur den Geruch der Pflanzen zu konzentrieren. Denken Sie daran, entsprechend ihrer Farbe, der Jahreszeit, in der sie blühen, ihrer Größe und ihren individuellen Bedürfnissen zu planen. Auf diese Weise erhalten Sie einen zusammenhängenden, ganzjährig geöffneten Garten mit atemberaubenden Farben und herrlichen Aromen.

Platzieren Sie stärker riechende Pflanzen wie Jasmin und Rosen an einem Sonnenfleck - hier können Sie sich am ehesten entspannen und ein paar Strahlen aufsaugen, während Sie die Schönheit dieser Blüten genießen.

Die meisten Pflanzen setzen ihre Aromen besser frei, wenn sie gegen den Wind gebürstet, berührt oder vom Wind getragen werden. Denken Sie also bei der Auswahl der Pflanzpositionen daran.

Ein weiterer guter Tipp ist, Ihre Kräuter in der Nähe Ihres Hauses zu pflanzen. Sie können ihren Duft aus der Küche genießen und es ist einfach, draußen zu knabbern und das Kraut zu holen, das Sie beim Kochen benötigen.

Einige der besten Pflanzen für einen wirklich duftenden Garten sind:

Lavendel

Dies ist der Inbegriff einer duftenden Pflanze - mit einem beruhigenden Duft und fantastischen blau-violetten Blüten. In der Tat ist Lavendelöl aufgrund seines angenehmen Aromas eine häufige Zutat in Seifen, Shampoos und Beuteln zum Riechen von Kleidung. Forscher haben sogar entdeckt, dass Lavendel beim Einatmen leicht beruhigend, beruhigend und beruhigend wirkt.

Es gibt verschiedene Lavendelsorten. Wählen Sie also eine, die für Ihr Klima geeignet ist.

"Jeder Garten sollte mindestens eine Rose haben", sagt Tankersley. "Sie sind nicht so pingelig, wie viele Menschen glauben, und viele neuere Rosen sind auch aufgrund ihrer Insekten- und Krankheitsresistenz hoch ausgewählt." Lesen Sie bei der Auswahl einer Pflanze die Tags und suchen Sie nach Tags, die ausdrücklich angeben, dass sie parfümiert sind, da einige Sorten eher nach Form als nach Duft gezüchtet wurden. Blüht am besten in voller Sonne.

Schmetterlingsstrauch

Dieser robuste kleine Strauch in den Farben Weiß, Rosa oder Lila wird manchmal als Sommerflieder bezeichnet und hält Trockenheit stand, blüht die ganze Saison über und zieht Bestäuber an. Sie sind jetzt in Zwergsorten erhältlich, damit sie Ihren Garten nicht überholen, und neuere Arten sind nicht invasiv. In Grenzen oder als Massenpflanzung setzen. Mag volle Sonne.

Pfingstrose

Diese strauchige mehrjährige Pflanze mit glänzendem dunkelgrünem Laub muss möglicherweise abgesteckt werden, damit ihre schweren Blüten nicht hängen, aber ihre üppigen, üppigen Blüten sind ein wenig zusätzliche Arbeit wert. Pflanzen Sie nicht zu tief, sonst blühen sie nicht. Die Ameisen, die die Blumen besuchen, sind keine Schädlinge, sie nippen einfach am Nektar, sagt Tankersley. Bevorzugt volle Sonne.

Jasmin

Um ein wirklich entspannendes Gartenerlebnis zu genießen, sind ein oder zwei Jasminpflanzen ein Muss! hat festgestellt, dass der süße Geruch von Jasmin ist so gut wie Valium bei der Beruhigung der Nerven… Und ohne die Nebenwirkungen! Es ist auch ein wichtiger Bestandteil in der Parfümindustrie, da 83% aller Parfums für Frauen den Duft enthalten.

Kamille

Dieses aromatische Kraut macht nicht nur einen beruhigenden Kräutertee, es ist auch eine Freude, es im Garten zu betrachten (und zu riechen). Mit kleinen, gänseblümchenartigen Blüten mit gelben Zentren und weißen Blütenblättern mögen sowohl die römischen als auch die deutschen Sorten kühle Bedingungen, Halbschatten und trockenen Boden.

Einmal etabliert, erfordert es wenig Aufwand - Kamille ist trockenheitstolerant und dank ihres starken, aber entspannenden Geruchs ziemlich immun gegen die meisten Gartenschädlinge.

Thymian

Dieser kleine, mehrjährige Strauch ist sowohl hübsch als auch funktional, dank seiner hellvioletten bis rosa Blüten und seines angenehmen, scharfen, kleeähnlichen Geschmacks und Geruchs. Während es über fünfzig Thymiansorten gibt, wird englischer Thymian am häufigsten zum Kochen verwendet.

Thymian eignet sich am besten für lehmige oder sandige Böden und bei voller oder teilweiser Sonne. Da die Samen ungleichmäßig keimen, ist es eine gute Idee, mit einem Sämling zu beginnen. Wenn Sie das Pflanzen von Gefährten üben, stellen Sie sicher, dass Sie Ihren Thymian in der Nähe von Kohl pflanzen.


Duftende Eingeborene für den Garten

Einer der schönsten Kommentare, die mein Garten in den acht Jahren, in denen er auf der Going Native Garden Tour gezeigt wurde, erhalten hat, kam dieses Jahr in Form einer Frage. Ich gab einer Gruppe von Besuchern eine Führung durch den Garten. Wir standen auf dem Steinplattenweg im sonnigen Vorgarten, als ein Besucher fragte: "Riecht Ihr Garten immer so gut?"

Die Qualität des Duftes hängt von der Jahreszeit und manchmal von der Tageszeit ab.

Es war eine Frage und eine Aussage. Die Antwort auf die Frage lautet: Ja, viele einheimische Pflanzen duften das ganze Jahr über, aber die Qualität des Duftes hängt von der Jahreszeit und manchmal von der Tageszeit ab. In manchen Sommernächten, wenn ich spät von der Arbeit nach Hause komme, begrüßt mich der Garten mit einem bezaubernden Aroma, das sagt: „Bleib. Verweilen. Einatmen."

Als Eigentümer neigt man dazu, Dinge für selbstverständlich zu halten, aber an diesem Frühlingsmorgen machte mich die Bemerkung des erstmaligen Besuchers erneut darauf aufmerksam. Was sie erlebte, war keine bestimmte Blume oder Pflanze, sondern ein berauschendes Gebräu von Düften aus verschiedenen Pflanzen. Hier ist eine kurze Liste einheimischer Pflanzen, um Ihre Geruchssinne zu stimulieren und Ihren Geist zu beruhigen.

Kolibri Salbei (Salvia spathacea) Foto: Arvind Kumar

Die großen Blätter von Kolibri Salbei (Salvia spathacea) haben einen angenehmen Minzduft, der akzentuiert wird, wenn die Pflanze in einem Beet massiert wird. Die Pflanze schätzt etwas Schatten und Wasser, damit sie auch im Sommer gut aussieht. Wenn es glücklich ist, dehnt es sich langsam über Rhizome aus und besiedelt ein Bett. Blumenspitzen ziehen Kolibris an. Blüht im Frühling.

Die vielen einheimischen Weisen Kaliforniens duften alle, aber Cleveland Salbei (Salvia clevelandii) ist eine Klasse für sich. Das graue Laub ist aromatisch und die Lavendelblüten sind parfümiert. Es kommt in südkalifornischen Chaparral- und Scrub-Gemeinden vor und eignet sich gut für trockene, sonnige Gärten. Andere Formen umfassen Sonoma Salbei (Salvia sonomensis), eine Bodendecker mit hellgrünen Blättern und Lavendelblüten, oder schwarzer Salbei (Salvia mellifera), ein kleiner Strauch mit weißen Blüten und intensiv aromatischem Laub. Kolibris, Schmetterlinge und Bienen werden von einheimischen Weisen angezogen, ebenso wie eine Vielzahl von Singvögeln. Blumen im Frühling.

Cleveland Salbei (Salvia clevelandii) Foto: Arvind Kumar

Kalifornischer Flieder (Ceanothus sp) gibt es in verschiedenen Formen, von Bodendeckern über Sträucher bis hin zu kleinen Bäumen, mit Blüten im blau-violetten Spektrum. Blumen sind mild duftend und ein Magnet für Schmetterlinge und Bienen. Blumen im zeitigen Frühjahr.

Schafgarbe (Achillea millefolium) ist eine sonnenliebende Staude mit aromatischen, farnartigen Blättern. Flache Blütenköpfe eignen sich hervorragend als Landeplätze für Schmetterlinge und andere Bestäuber. Blüht im Frühling.

Die Johannisbeeren von Kalifornien werden für ihre schönen Blumenpräsentationen im Winter und Frühling geschätzt, aber einige sind auch für ihr duftendes Laub bekannt. Die Blätter von Chaparral Johannisbeere (Ribes malvaceum) und rosa blühende Johannisbeere(Ribes sanguineum glutinosum) setzen ihr Aroma frei, wenn sie gegen gebürstet werden. Stellen Sie sie in der Nähe von Gartenwegen auf.

Beifuß (Artemisia douglasii) ist eine Staude, die den Halbschatten und die Feuchtigkeit in der Nähe von Bachbetten bevorzugt. Das Laub hat einen salbeiartigen Duft. Begegnungen mit Gifteichen können schnell und einfach behandelt werden, indem zerkleinerte Beifußblätter auf die betroffene Haut gerieben werden.

Graublättrig Kalifornischer Beifuß (Artemisia californica) ist bemerkenswert für seine Fähigkeit, an trockenen, sonnigen Hängen zu gedeihen. Sein duftendes Laub hat ihm den Spitznamen Cowboy Köln eingebracht. Diejenigen, die die kalifornische Landschaft kennen, betrachten sie als den Inbegriff des kalifornischen Geruchs.

Kojotenminze (Monardella villosa) ist technisch gesehen ein Strauch (hat holzige Stängel), wird aber aufgrund seiner geringen Größe (bis 18 Zoll) häufig mit Stauden übersät. Die Blätter haben einen minzartigen Duft, der sich mit der Erwärmung der Tage verstärkt. Ideal für Schmetterlinge. Blüht im späten Frühling.

Die blühenden Ähren der Kalifornische Rosskastanie (Aesculus californica) sind schön und duftend und ein Magnet für Schmetterlinge und einheimische Bienen. Dieser kleine Baum befindet sich an Nordhängen und in der Nähe von Bächen und ist im Sommer laubabwerfend. Die Früchte reifen bis zum späten Herbst und haben einen dekorativen Wert.

Bei einer Breite von bis zu 8 Zoll ist die Matilija Mohn (Romneya coulteri) ist die größte Mohnblume der Welt und die größte einheimische Blume Kaliforniens. Viele Menschen wissen nicht, dass es auch köstlich duftet und sich hervorragend als Schnittblume eignet. Graue Stöcke erheben sich bis zu 8 Zoll und werden Mitte des Frühlings von riesigen Blüten gekrönt. Jeden Winter zu Boden schneiden, um zu erneuern.

Die weißen, trompetenartigen Blüten von heilige Stechapfel (Datura wrightii) abends geöffnet. Auf dem Höhepunkt ihrer Pracht im Hochsommer trägt jede Pflanze 10 bis 20 aufrechte Blüten mit einem subtil süßen Duft. Diese Staude benötigt kein Sommerwasser. Achtung: Alle Pflanzenteile sind giftig und sollten nicht eingenommen werden.

Ich hoffe, diese kurze Liste duftender Eingeborener weckt Ihr Interesse und ermutigt Sie, einige zu probieren. Es gibt viele, viele mehr, woher diese kommen. Die Pflanzenvielfalt Kaliforniens ist umwerfend und verdient es, erkundet, geschätzt und gefeiert zu werden.

Arvind Kumar ist ein langjähriges Mitglied des CNPS Santa Clara Valley Chapter, das seit 2001 in seinem Garten in San Jose einheimische Pflanzen anbaut und genießt.


Flaschenbürste (Callistemon)

Flaschenbürstenpflanzen gedeihen in heißer, voller Sonne und können nur minimale Bewässerung aushalten. Diese kleinen Sträucher stammen aus Australien, wo sie in verschiedenen Klimazonen, einschließlich Wüstenregionen, wachsen. Diese Wüstenpflanzen haben bunte rote Blüten, die sich vom hellgrünen nadelartigen Laub abheben.

Wenn man sich Bilder seiner Blumen ansieht, ist leicht zu erkennen, wie es zu seinem gebräuchlichen Namen kommt. Die Blüten wachsen in Form von Flaschenbürsten.

Erfahren Sie mehr über andere erstaunliche dürretolerante Pflanzen, die kaum bewässert werden müssen.


Schau das Video: Prächtige Kübelpflanzen für Balkon und Terrasse


Vorherige Artikel

Wie passieren Kaninchen richtig?

Nächster Artikel

Ficus-Probleme: Der Experte antwortet auf Ficus-Krankheiten