Was ist Volutella Blight? Erfahren Sie mehr über Volutella Blight Control


Von: Mary H. Dyer, anerkannte Gartenschreiberin

Was ist Volutella-Seuche an Pflanzen? Volutella-Fäule, auch als Blatt- und Stängelfäule bekannt, ist eine zerstörerische Krankheit, die Pachysandra-Pflanzen und Buchsbaumsträucher befällt. Lesen Sie weiter, um mehr über die Behandlung der Volutella-Seuche zu erfahren.

Volutella Blight Symptome

Erste Symptome, die im zeitigen Frühjahr auftreten, ähneln häufig einer Winterverletzung. Die Symptome der Volutella-Seuche beginnen mit dem verzögerten Auftreten von neuem Wachstum und Flecken von welken, verfärbten, gelben, roten oder bronzenen Blättern, die allmählich an Größe zunehmen, bevor sie schwarz werden und von der Pflanze fallen.

Grünlich-braune, wassergetränkte Krebsarten umgürten die Stängel und lassen die Pflanze schrumpfen und welken, wenn die Krebsarten dunkelschwarz oder braun werden. Bei feuchtem Wetter treten häufig rosafarbene Pilzsporen auf.

Volutella Blight Behandlung

Beschädigtes Wachstum beschneiden. Wischen Sie die Schneidwerkzeuge zwischen jedem Schnitt mit Bleichlösung oder Alkohol ab, um die Ausbreitung von Krankheiten zu verhindern. Schütteln oder harken Sie die Pflanze, um infizierte Blätter zu entfernen, und zerstören Sie dann die Trümmer.

Obwohl Fungizidsprays die Volutella-Krankheit nicht heilen, kann die Anwendung von Kalkschwefel- oder Kupfersprays bei schwerem Befall hilfreich sein. Sprühen Sie die Pflanzen kurz vor dem Wachstum im Frühjahr und setzen Sie sie dann während der gesamten Vegetationsperiode fort, wie auf dem Etikett angegeben. Pflanzen können im Herbst von einer zusätzlichen Behandlung mit Volutella-Fäule profitieren, um das Wachstum im Spätsommer zu schützen.

Pflanzen entfernen, wenn die Seuche zu stark ist. Ersetzen Sie sie durch krankheitsresistentere Sträucher oder Bodendecker.

Kontrolle und Prävention von Volutella-Seuchen

Um die Volutella-Fäule zu verhindern, halten Sie die Pflanzen gesund und minimieren Sie den Stress durch regelmäßiges Trimmen, wodurch die Luftzirkulation verbessert und das Eindringen von Sonnenlicht erhöht wird. Pflanzen bei trockenem Wetter abschneiden.

Bewässern Sie die Pflanzen am Morgen, damit das Laub genügend Zeit zum Trocknen hat, bevor die Temperaturen später am Tag sinken, da die Volutella-Seuche unter feuchten Bedingungen häufiger auftritt. Vermeiden Sie schweren Mulch, der die Wachstumsumgebung übermäßig feucht halten kann.

Behandeln Sie Insektenbefall so, wie er auftritt, und reinigen Sie die Beete und harken Sie im Herbst Pflanzenreste.

Dieser Artikel wurde zuletzt aktualisiert am

Lesen Sie mehr über Pflanzenkrankheiten


Wie Sie mit Bakterienfäule in Ihrem Garten umgehen

Steph Coelho

Steph ist ein zertifizierter Square Food Gardening Instructor, der seit mehr als 10 Jahren in Kanada im Garten arbeitet, wo die Winter lang und kalt sind und die Sommer unvorhersehbar sind. Sie ist Freiwillige für das Incredible Edible-Projekt ihrer Gemeinde. In der Vergangenheit schuf sie einen pädagogischen Gartenraum für Senioren und unterrichtete Klassen in einem örtlichen Gemeindezentrum, wo sie ihren eigenen Lehrplan und ihre eigenen Aktivitäten erstellte. Sie nahm an mehreren kommunalen Gartentagen teil, an denen sie einen Stand aufstellte, um die Bürger über die Freude am Gärtnern aufzuklären.

Ich hasse Käfer. Das tue ich wirklich. Aber schlimmer als Insektenschäden im Garten sind Krankheiten wie Bakterienfäule, die Insekten auf Pflanzen übertragen, wenn sie durch Blätter kauen und knirschen.

Krankheiten sind ein ganz anderer Feind von Insekten. Sie können Krankheiten nicht so sehen wie einen Käfer. Sie können sich auf dich einschleichen und eine ganze Ernte wie eine Welle dezimieren.

Es ist auch möglich, Krankheiten in Ihrem Garten durch schlechte Hygienegewohnheiten und Nachlässigkeit selbst zu übertragen, ohne es zu merken.

Krankheiten können jederzeit im Lebenszyklus einer Pflanze auftreten. Die Bakterienfäule wartet normalerweise auf eine Verletzung einer Pflanze und greift dann an - und wenn dies der Fall ist, könnte Ihre Pflanze Toast sein.


Beide krankheitsauslösenden Pilze zeigen leicht zu erkennende Symptome.

Es ist eine gute Idee, Ihre Pflanzen regelmäßig zu überprüfen und betroffene Bereiche so früh wie möglich zu behandeln, da es mit der Zeit immer schwieriger wird, mit Kistenfäule umzugehen.

Wie sieht also die Kistenfäule aus?

Die angezeigten Symptome hängen davon ab, mit welchem ​​Pilz Ihre Pflanzen infiziert sind.

Cylindrocladium Buxicola - In den frühen Stadien der Krankheit haben die Pflanzen fleckige Bereiche mit braunen, verwelkten Blättern, und im Verlauf verlieren die betroffenen Bereiche ihre Blätter. Andere Anzeichen einer Infektion, nach denen gesucht werden muss, sind schwarz gestreifte oder vollständig geschwärzte Stängel und ein schlanker grauer Pilz auf der Unterseite der Blätter.

Autor: SB_Johnny, lizenziert unter CC-BY-3.0

Volutella buxi - Pflanzen, die von diesem Pilz betroffen sind, zeigen vergilbte Blätter mit rosa Flecken darunter in den frühen Stadien. Diese Blätter fallen auch später.


Was sind die Zeichen der frühen Seuche?

Die frühe Fäule zeigt mehrere verräterische Anzeichen, wobei die Symptome normalerweise auftreten, nachdem die ersten Früchte auf den Tomatenpflanzen aufgetreten sind. Frühe Fäule wird seinen Kopf als kleine, braune Läsionen aufrichten, die wie Bullseyes aussehen.

In der Mitte befindet sich totes Pflanzenmaterial. Die Läsionen wachsen schnell, wobei das umgebende Pflanzengewebe vergilbt und dann braun wird, bevor die Blätter absterben und insgesamt von der Pflanze fallen.

Frühe Knollenfäule wirkt sich normalerweise nicht direkt auf Früchte aus, kann aber indirekt verheerend sein. Da die Pflanze kein Laub mehr zum Schutz der Früchte hat, werden die Früchte häufig durch direkte Sonneneinstrahlung beschädigt.


Unabhängig davon, welche Krankheit Sie hatten, ist die Technik zur Kontrolle dieselbe. Seuchen werden durch Pilzsporen verursacht, die immer in der Umwelt vorhanden sind. Sie können sie nicht aus Ihrem Gartenboden entfernen.
Was Sie tun können, ist: Drehen Sie Ihre „Ernten“ jedes Jahr, ohne die gleiche Erntefamilie wie Tomaten an derselben Stelle anzubauen. Verschieben Sie sie an einen anderen Ort. Verwenden Sie eine 3-4-jährige Rotation.
Mulchpflanzen, um zu verhindern, dass bei Regenstürmen Erde auf die unteren Blätter spritzt.
Arbeiten Sie um Pflanzen herum, wenn ihre Blätter trocken sind (nicht wenn sie nass sind).
Bewässern Sie die Pflanzen am frühen Morgen, damit die Blätter in der Sonne schnell trocknen können. Wenn möglich, Pflanzen von unten gießen, dabei das Laub meiden.
Schneiden Sie kranke Blätter von Pflanzen ab und zerstören Sie sie. Lassen Sie kranke Materialien nicht im Garten liegen.
Fungizid kann verwendet werden, um Fäule zu verhindern. Der Wirkstoff ist Chlorthalinol. Verwenden Sie ein Produkt, das für die zu schützende Pflanze gekennzeichnet ist, und befolgen Sie alle Anweisungen auf dem Etikett. Sobald eine Seuche begonnen hat, kann ein Fungizid die nicht infizierten Pflanzenteile schützen.
Entfernen Sie im Herbst alle Pflanzen und Früchte. Unkraut entfernen. Bis unter alle verbleibenden Materialien.

Hier ist ein Artikel über Tomatenfäule, wenn Sie an Tomaten interessiert sind - http://www.ppdl.purdue.edu/PPDL/expert/tomato-blight.html

Wenn Sie daran interessiert sind, kleine Mengen Erde zu sterilisieren, um Samen in Töpfen oder Wohnungen zu starten - http://www.colostate.edu/Depts/CoopExt/4DMG/Soil/sterile.htm

Bitte aktualisieren Sie diese Frage, wenn Sie weitere Fragen zu diesen Informationen haben. Vielen Dank, dass Sie unseren Service nutzen.


Beide krankheitsauslösenden Pilze zeigen nicht schwer zu erkennende Symptome.

Es ist ratsam, die Pflanzen regelmäßig zu überprüfen und einige betroffene Bereiche so schnell wie möglich zu behandeln, da die Kistenfäule mit der Zeit immer schwerer zu bewältigen ist.

Wie sieht also die Kistenfäule aus?

Die Symptome hängen davon ab, mit welchem ​​Pilz Ihre Pflanzen infiziert sind.

Cylindrocladium buxicola - In den ersten Phasen der Krankheit hat das Pflanzenleben fleckige Bereiche von brauner Farbe, verwelkte Blätter, und im Laufe der Zeit verlieren die betroffenen Bereiche die Blätter.

Einige andere zu berücksichtigende Infektionssymptome sind schwarz gestreifte oder vielleicht ganze geschwärzte Stängel und ein schlanker grauer Pilz auf dem Laub.

Cylindrocladium buxicola - Kastenfäule, die zeigt, wie das tote Laub auf der Pflanze erscheint


Autoren: Matthew Shulman * und Brian Hudelson, UW-Madison Plant Pathology
Letzte Überarbeitung: 02/03/2019
X-Nummer: XHT1265

Was ist Buchsbaumfäule? Buchsbaumfäule (auch bekannt als Buchsbaumfäule und Buchsbaumblatttropfen) ist eine verheerende Krankheit des Buchsbaums (Buxus spp.), die Blattverlust und schließlich den Tod betroffener Sträucher verursachen können. Buchsbaumsträucher werden üblicherweise als Hecken und als Einzelpflanzen in heimischen Landschaften und öffentlichen Gärten angebaut. Buchsbaumfäule kann jede Art von Buchsbaum befallen (Buxus spp.) einschließlich europäischer oder gewöhnlicher Buchsbäume (Buxus sempervirens) Koreanisches Littleleaf-Buchsbaumholz (B. sinica var. Insularis) und japanisches Littleleaf-Buchsbaumholz (B. microphylla var. japonica). Darüber hinaus wurde die Krankheit bei Japanern und Allegheny pachysandra berichtet (Pachysandra terminalis und Pachysandra procumbens jeweils) zwei gemeinsame Bodendecker. Buchsbaumfäule wurde in Europa und Neuseeland gefunden und erstmals 2011 in den USA bestätigt. Die Krankheit wurde erstmals 2018 in Wisconsin (im Kenosha County) entdeckt.

Buchsbaumfäule kann zu schwerem Blattverlust und schließlich zum Tod von Buchsbaumsträuchern führen. (Foto mit freundlicher Genehmigung von David Clement, University of Maryland Extension)

Wie sieht Buchsbaumfäule aus? Auf den Blättern erscheinen zunächst braune Flecken. Die Flecken vergrößern sich schließlich und verschmelzen miteinander. Infizierte Blätter werden braun und fallen ab. Buchsbaumfäule kann innerhalb von Tagen nach dem ersten Auftreten der Symptome zu einem vollständigen Blattverlust eines Strauchs führen. Dunkelbraune bis schwarze versunkene Bereiche können sich auch überall an den Stielen bilden, was zum Absterben der Zweige führt. Die Buchsbaumfäule tötet Pflanzen oft kurz nachdem alle Blätter gefallen sind. Schäden durch Winterbrand (siehe University of Wisconsin Garden Facts XHT1239, „Winter Burn“), Hundeurin und andere Krankheiten wie Volutella-Seuche (siehe University of Wisconsin Garden Facts XHT1191, „Volutella Blight“) können den Symptomen von Buchsbaum oberflächlich ähnlich sein Seuche.

Woher kommt die Buchsbaumfäule? Buchsbaumfäule wird durch den Pilz verursacht Calonectria pseudonaviculata (manchmal auch als bezeichnet Cylindrocladium pseudonaviculatum oder Cylindrocladium buxicola), die unter feuchten, warmen Bedingungen gedeiht. Der Pilz wird typischerweise in jeden Bereich von Baumschulpflanzen eingeschleppt, die infiziert sind, aber keine Symptome zeigen. Weihnachtskränze mit Buchsbaumzweigen wurden ebenfalls als Quelle des Buchsbaumfäule-Pilzes dokumentiert. Sobald der Pilz in die Landschaft eingeschleppt wurde, können sich Sporen leicht durch Spritzwasser (z. B. Regen oder Sprinkler), Wind oder kontaminierte Gartengeräte (z. B. Scheren, Schaufeln, Handschuhe) ausbreiten. Der Buchsbaumfäule-Pilz kann mehrere Jahre überleben und Sporen in toten Buchsbaumblättern und -ästen (einschließlich solcher, die auf den Boden gefallen sind) produzieren.

Wie kann ich eine Pflanze mit Buchsbaumfäule retten? Da die Buchsbaumfäule in Wisconsin neu und relativ selten ist, kann die Ausrottung des kausalen Pilzes möglich sein. Wenn Sie Buchsbaumfäule finden, entfernen und zerstören Sie daher alle betroffenen Sträucher. Derzeit sind kostenlose Tests auf Buchsbaumfäule über die UW-Madison-Abteilung der Extension Plant Disease Diagnostics Clinic (https://pddc.wisc.edu/) erhältlich. Pflanzen (Wurzeln und alle), von denen bestätigt wurde, dass sie Buchsbaumfäule haben, sowie alle Blätter oder Zweige, die von diesen Pflanzen gefallen sind, sollten durch Verbrennen, tiefes Vergraben (mindestens zwei Fuß tief) oder doppeltes Absacken (in Plastikmüll) entfernt und zerstört werden Säcke), dann Deponierung. Kompostieren Sie KEINE Teile infizierter Sträucher. Dekontaminieren Sie alle im Entfernungsprozess verwendeten Werkzeuge gründlich, indem Sie sie mindestens 30 Sekunden lang in 70% igen Alkohol (z. B. Reinigungsalkohol) oder (als letzten Ausweg) in 10% iges Bleichmittel eintauchen. Sprühdesinfektionsmittel, die mindestens 70% Alkohol enthalten, können ebenfalls verwendet werden. Sprühen Sie die Werkzeuge, bis sie tropfen, und lassen Sie sie an der Luft trocknen.

Wie kann ich in Zukunft Probleme mit Buchsbaumfäule vermeiden? Verwenden Sie in Ihrer Landschaft andere Sträucher als Buchsbaum. Wenn Sie sich für die Verwendung von Buchsbaum entscheiden, wählen Sie nach Möglichkeit widerstandsfähige Sorten gegen Buchsbaumfäule. In Wisconsin sind Hybrid-Buchsbaum 'Green Gem', die gebräuchliche Buchsbaumsorte 'Katerberg' North Star® und die koreanischen Buchsbaumsorten 'Eseles' Wedding Ring®, 'Franklin's Gem', 'Winter Gem' und 'Wintergreen' (nach USDA) winterhart Winterhärtezone 5) und nachweislich resistent gegen Kistenfäule. Kaufen Sie Buchsbaumsträucher immer bei renommierten Lieferanten vor Ort, die Buchsbaumpflanzen gründlich auf Anzeichen von Buchsbaumfäule untersucht haben. Isolieren Sie neue Buchsbaumsträucher einige Wochen lang von etablierten Buchsbäumen, bevor Sie sie pflanzen

Die Symptome der Buchsbaumfäule treten erst Wochen nach dem Kauf auf. Pflanzen Sie keine Buchsbäume in Gebieten, in denen die Buchsbaumfäule in der Vergangenheit ein Problem war, da der Pilz mehrere Jahre in Buchsbaumabfällen (z. B. Blättern und Zweigen) überleben kann. Platzieren Sie beim Pflanzen Buchsbaumpflanzen, die weit genug voneinander entfernt sind, sowie andere Sträucher, damit sich die Zweige benachbarter Sträucher nicht überlappen. Dies erhöht den Luftstrom zwischen den Pflanzen und fördert eine trockenere Umgebung, die für die Buchsbaumfäule ungünstiger ist. Bewässern Sie Pflanzen nicht mit Sprinklern oder über Kopf mit Schläuchen, sondern verwenden Sie stattdessen einen Saug- oder Tropfschlauch. Dies begrenzt das Spritzen von Sporen von Pflanze zu Pflanze und fördert auch eine trockenere Umgebung, die für Krankheiten weniger günstig ist.

Blattflecken typisch für Buchsbaumfäule auf Buchsbaumzweigen in einem Weihnachtskranz. (Foto mit freundlicher Genehmigung von Purdue PPDL)

Seien Sie vorsichtig, wenn Sie Weihnachtskränze oder andere Girlanden kaufen. Vermeiden Sie nach Möglichkeit Weihnachtsdekorationen mit Buchsbaum. Wenn Sie sich nicht sicher sind, ob ein von Ihnen gekaufter Kranz Buchsbaum enthält, gehen Sie davon aus und entsorgen Sie ihn ordnungsgemäß, indem Sie ihn wie oben beschrieben verbrennen, tief vergraben oder doppelt verpacken und deponieren. Achten Sie darauf, Blätter oder Zweige, die möglicherweise auch von Kränzen gefallen sind, zu sammeln und zu entsorgen. Stellen Sie sicher, dass keine potenziell kontaminierten Materialien in der Nähe von Buchsbaumsträuchern in Ihrem Garten landen. Versuchen Sie unter KEINEN Umständen, verdächtige Buchsbaummaterialien zu kompostieren.

Sobald Buchsbaumfäule in der Nähe Ihres Standorts gemeldet wurde, sollten Sie möglicherweise vorbeugende Fungizidbehandlungen zur Behandlung in Betracht ziehen. Es wurde gezeigt, dass Fungizide, die Chlorthalonil (allein oder in Kombination mit Thiophanat-Methyl oder Tebuconazol), Fludioxonil, Metconazol und Tebuconazol (als eigenständiges Produkt) enthalten, eine gute Kontrolle der Buchsbaumfäule bieten, wenn sie vor der Entwicklung von Symptomen angewendet werden. Diese Fungizide heilen bestehende Krankheiten nicht. Wenn Sie sich für die Verwendung von Fungiziden entscheiden, müssen Sie diese während der gesamten Vegetationsperiode alle sieben bis 14 Tage behandeln. Verwenden Sie NICHT Fludioxonil, Metconazol oder Tebuconazol als einzigen Wirkstoff für alle Behandlungen. Wenn Sie sich für die Verwendung eines dieser Wirkstoffe entscheiden, wechseln Sie die Verwendung mit mindestens einem der anderen oben aufgeführten Wirkstoffe ab (außer Metconazol und Tebuconazol NICHT abwechseln, da diese Produkte chemisch verwandt sind). Wechselnde Wirkstoffe tragen dazu bei, Probleme mit fungizidresistenten Stämmen des Buchsbaumfäule-Pilzes zu minimieren. Lesen und befolgen Sie unbedingt alle Anweisungen auf dem Etikett der von Ihnen ausgewählten Fungizide, um sicherzustellen, dass Sie die Produkte so sicher und effektiv wie möglich verwenden.

Schließlich überprüfen Sie routinemäßig (z. B. wöchentlich) Buchsbaumpflanzen auf Buchsbaumfäule. Entfernen Sie sofort alle symptomatischen Pflanzen und abgefallenen Blätter und Zweige und entsorgen Sie sie wie oben beschrieben.

Weitere Informationen zur Buchsbaumfäule: Wenden Sie sich an Ihren County Extension-Vertreter.


Insekten und verwandte Schädlinge

Buchsbaum-Blattminierlarve, die innerhalb des Blattes füttert.
Clemson University - USDA Cooperative Extension Slide Series, Bugwood.org

Buchsbaum Leafminer (Monarthropalpus flavus): Dies ist der schwerste Insektenschädling, der Buchsbaum befällt. Der Leafminer ist die Larve (unreife Form) einer kleinen, orangenmückenartigen Fliege. Diese Fliegen sind weniger als ⅛ Zoll lang und können im Frühjahr oft gesehen werden, wie sie um Buchsbäume schwärmen. Die erwachsene weibliche Fliege legt Eier mit ihrem Ovipositor (Eiablagestruktur) durch die Oberseite des Blattes in neue Buchsbaumblätter ein. Wenn die Larven schlüpfen, fressen sie im Blatt und bilden eine Mine. Die Larven sind orange und etwa 1 cm lang. Sie überwintern (überleben den Winter) in den Blättern. Erwachsene tauchen im folgenden Frühjahr aus den Blättern auf, kurz nachdem neues Wachstum auf Buchsbäumen auftritt. Es gibt eine Generation pro Jahr. Amerikanischer Buchsbaum ist die bevorzugte Wirtspflanze, aber englische und japanische Buchsbäume (B. microphylla var. japonica) sind auch anfällig.

Buchsbaum-Blattminierattacken führen zu unregelmäßig geformten Schwellungen am Blatt. Auf der Unterseite des Blattes kann es zu leichten Blasen kommen. Blasenbildung ist möglicherweise erst im Spätsommer erkennbar. Befallene Blätter färben sich normalerweise gelb oder braun in Flecken, sind kleiner und fallen früher ab als gesunde Blätter. Ein starker Befall kann zu ernsthaften Blattverlusten führen und zum Tod des Buchsbaums führen.

Prävention & Kontrolle: Die Verwendung von Insektiziden gegen Buchsbaum-Minenräumer wird nicht empfohlen, es sei denn, Schäden sind unerträglich. Insektizide sind am wirksamsten gegen diesen Schädling, wenn Erwachsene aufgetaucht sind und bevor sie Eier legen können. Erwachsene treten normalerweise über einen Zeitraum von drei Wochen auf, leben aber nur wenige Tage

Verzerrte, fleckige Blätter, die von Bergleuten mit Buchsbaumblättern befallen sind.
John A. Weidhass, Virginia Polytechnic Institute und State University, Bugwood.org

Zu den Kontaktinsektiziden, die gegen erwachsene Buchsbaum-Leafminer wirksam sind und für den Hausbesitzergebrauch gekennzeichnet sind, gehört Malathion. Beginnen Sie mit diesen Insektiziden Mitte April bis Anfang Mai mit der Behandlung, wenn die erwachsenen Fliegen um die Buchsbaumpflanzen schweben. Systemische Blattinsektizide wie Sprays mit Acephat oder Spinosad sind wirksam, wenn in Minen Minenräumer vorhanden sind. Bodenbehandlungen mit Dinotefuran oder Imidacloprid bekämpfen Blattminierer, es kann jedoch zwei Wochen oder länger dauern, bis eine saisonale Kontrolle erreicht ist. Dinotefuran kann zur schnelleren Kontrolle schneller in Sträucher übergehen als Imidacloprid. In Tabelle 1 finden Sie Beispiele für Produkte. Lesen und befolgen Sie wie bei allen Pestiziden alle Anweisungen und Vorsichtsmaßnahmen auf dem Etikett.

Buchsbaummilbe (Eurytetranychus buxi): Die Buchsbaummilbe oder der Buchsbaumspinnenmit ist kein Insekt, sondern eher mit Spinnen verwandt. Der Erwachsene ist grün bis gelblich-braun gefärbt, hat acht Beine und ist winzig, ungefähr 1 /64-Zoll lang. Da Milben so klein sind und frühe Symptome nicht erkennbar sind, kann das Problem leicht übersehen werden, bis ein starker Befall auftritt und größere Schäden aufgetreten sind. Dieser Schädling überwintert als Eier auf der Unterseite der Blätter, und die Eier schlüpfen im Frühjahr. Buchsbaummilben entwickeln sich schnell und vermehren sich, was zu acht oder mehr Generationen pro Jahr führt.

Alle Stadien der Buchsbaummilbe ernähren sich von beiden Blattoberflächen. Sie durchbohren das Blatt, um Pflanzensaft auszusaugen. Während der Fütterung injizieren sie giftigen Speichel, was dazu führt, dass sich auf der Oberseite des Blattes Flecken (winzige, gelbe, kratzerartige Flecken) bilden. Buchsbaummilben ernähren sich lieber von jungen Blättern, aber der Schaden ist am offensichtlichsten bei Blättern im zweiten und dritten Jahr. Aus kurzer Entfernung erscheint der befallene Buchsbaum ungesund mit einer schmuddeligen silbernen Farbe.

Prävention & Kontrolle: Natürlich vorkommende Feinde von Milben sind verschiedene Raubmilben, Marienkäfer (Marienkäfer) und andere Insekten. Diese Raubtiere unterdrücken normalerweise Milbenpopulationen. Da der Einsatz von Insektiziden sowohl Raubtiere als auch Milben tötet, sollten Insektizide vermieden werden, sofern dies nicht unbedingt erforderlich ist.

Um festzustellen, ob ein Insektizid erforderlich ist, ist es hilfreich zu wissen, wie viele Milben vorhanden sind. Halten Sie ein weißes Blatt Papier unter einen Ast und schlagen Sie auf den Ast. Die Milben, die abgeschlagen werden, kriechen auf dem Papier herum. Wenn mehr als 15 Milben pro Schlag gesehen werden, kann dies zu ernsthaften Schäden führen.

Milben können bei regelmäßiger Anwendung mit einem starken Wasserstrahl entfernt werden. Gartenbauöl mit einer Sommerrate von 1 - 2% (2-1 / 2 bis 5 Esslöffel Öl pro Gallone Wasser) tötet Eier und erwachsene Milben ab. Gartenbauöl kann bei Temperaturen zwischen 45 und 85 Grad gesprüht werden. Insektizide Seifen können auch eine Kontrolle bieten, wenn sie angewendet werden, bevor die Bevölkerungszahl zu hoch wird. Mitizide, die für die Verwendung durch Hausbesitzer gegen Buchsbaummilben gekennzeichnet sind, umfassen Tau-Fluvalinat. Diese Produkte sollten angewendet werden, wenn Milben vorhanden sind und erneut in sieben bis 10 Tagen. In Tabelle 1 finden Sie Beispiele für Produkte. Lesen und befolgen Sie wie bei allen Pestiziden alle Anweisungen und Vorsichtsmaßnahmen auf dem Etikett.

Buchsbaum-Flohsamen (Psylla buxi): Der Erwachsene ist ein kleines, grünliches Insekt, ungefähr ⅛ Zoll lang. Es hat klare Flügel und starke Beine, die zum Springen geeignet sind. Es sieht aus wie eine winzige Zikade, die hüpft oder wegfliegt, wenn sie gestört wird. Sowohl der Erwachsene als auch die Nymphe (das unreife Insektenstadium, das dem Erwachsenen ähnelt) ernähren sich, indem sie Blattoberflächen durchstechen und Pflanzensaft saugen.

Die Fütterung von Buchsbaum-Flohsamen führt zu schalenförmigen, verkümmerten Blättern.
Daniel Herms, Ohio State University, Bugwood.org

Nymphen schlüpfen im Frühjahr aus Eiern. Sie produzieren ein weißes, wachsartiges Material, das oft ihren Körper bedeckt. Nymphen ernähren sich von Knospen und jungen Blättern. Diese Fütterung führt zu dem typischen Schröpfen von Blättern und verkümmertem Zweigwachstum, die bei diesem Schädling beobachtet werden. Pflanzen neigen dazu, der Verletzung im Hochsommer zu entwachsen.

Nach der weiteren Entwicklung im Frühjahr werden Erwachsene gebildet. Erwachsene ernähren sich ebenfalls von Buchsbaum, sind aber weniger schädlich als die Nymphen. Erwachsene Frauen legen Eier unter Knospenschuppen. Die unreifen Nymphen entwickeln sich in den Eiern, wo sie bis zum Frühjahr verbleiben. Sie entstehen im Frühjahr, um Erwachsene zu ernähren und ihre Entwicklung zu vervollständigen. Pro Jahr kommt nur eine Generation vor.

Prävention & Kontrolle: Insektizide sollten nur bei starkem Befall angewendet werden. Acephate ist ein systemisches Blattinsektizid, und Sprays bekämpfen Buchsbaum-Flohsamen. Bodenbehandlungen mit Dinotefuran oder Imidacloprid kontrollieren Psylliden, es kann jedoch zwei Wochen oder länger dauern, bis eine saisonale Kontrolle erreicht ist. Dinotefuran kann zur schnelleren Kontrolle schneller in Sträucher übergehen als Imidacloprid. In Tabelle 1 finden Sie Beispiele für Produkte. Lesen und befolgen Sie wie bei allen Pestiziden alle Anweisungen und Vorsichtsmaßnahmen auf dem Etikett.

Tabelle 1. Insektizide und Fungizide für Buchsbaumkrankheiten und Insektenschädlinge

Insektizide und Fungizide Beispiele für Markennamen und Produkte
Acephate Bonide Systemic Insect Control Concentrate
Chlorthalonil Bonide Fung-onil Mehrzweck-Fungizidkonzentrat
GardenTech Daconil Fungizidkonzentrat
Ferti-lome Breitspektrum Landschaft & Garten Fungizid Conc.
Hochwertiges Gemüse-, Blumen-, Obst- und Zierfungizid
Ortho MAX Garden Disease Control Conc.
Southern Ag Liquid Ornamental & Vegetable Fungicide
Tiger Brand Daconil
Fungizide auf Kupferbasis Bonide Flüssigkupferkonzentrat
Bonide Copper Fungicide Benetzbares Pulver
Camelot O Fungizid / Bakterizid-Konzentrat
Fungizidkonzentrat Monterey Liqui-Cop
Natural Guard Copper Soap Flüssiges Fungizidkonzentrat
Southern Ag Flüssigkupfer-Fungizid
Dinotefuran Gordons flüssiges systemisches Zylam-Insektizid (10% Konzentrat)
Granulat zur Bekämpfung von Orthobäumen und Strauchinsekten (2%)
Valent Brand Safari 20SG Insektizid (20% Konzentrat)
Valent Brand Safari 2G Insektizid (2% Granulat)
Gartenbauöl Bonide All Seasons Sprühölkonzentrat & RTS 1
Ferti-lome Horticultural Oil Spray Concentrate & RTS 1
Monterey Horticultural Oil Concentrate & RTS 1
Gartenbau- und ruhendes Sprühölkonzentrat der Marke Safer
Southern Ag ParaFine Gartenbauöl
Summit Ganzjähriges Sprühölkonzentrat
Imidacloprid Bayer BioAdvanced Garden 12 Monate Baum- und Strauchinsekt
Landschaftsformel steuern
Bonide Annual Tree & Shrub Insect Control mit Systemaxx
Ferti-lome Tree & Shrub Systemic Insect Drench
Systemisches Insektenspraykonzentrat mit hoher Ausbeute (durchnässt)
Martins Dominion Tree & Shrub Insektizid
Monterey einmal im Jahr Insektenbekämpfung II
Insektizide Seife Natural Guard Insektizides Seifenkonzentrat
Sichereres Marken-Insekten-Abtötungsseifenkonzentrat
Malathion Bonide Malathion 50% Insektenbekämpfung
Gordons Malathion 50% Sprühkonzentrat
Hi-Yield 55% Malathion Insektenspray
Martins Malathion 57% Konzentrat
Ortho Max Malathion Insektenspraykonzentrat
Southern Ag Malathion 50% EG
Spectracide Malathion Insektenspraykonzentrat
Tiger Brand 50% Malathion Spray
Spinosad Bonide Colorado Kartoffelkäfer Beater Konzentrat
Bonide Captain Jacks Deadbug Brew Concentrate & RTS 1
SC Turf & Ornamental Concentrate konservieren
Ferti-lome Borer, Bagworm & Leafminer Spray Konzentrat
Monterey Garden Insektenspraykonzentrat
Natural Guard Spinosad Bagworm, Zelt Caterpillar & Kauen
Insektenbekämpfungskonzentrat & RTS 1
Ortho Insect Killer Tree & Strauchkonzentrat
Southern Ag Conserve Naturalyte Insektenbekämpfungskonzentrat
Tau-Fluvalinat Bayer BioAdvanced 3-in-1-Insekten-, Krankheits- und Milbenbekämpfungskonz. & RTS 1
Bayer BioAdvanced 3-in-1-Insekten-, Krankheits- und Milbenbekämpfung I Conc. & RTS 1
Thiophanatmethyl Clearys 3336-WP Turf & Ornamental Fungicide
Systemisches Fungizid des südlichen Ag-Thiomyls
1 RTS = Ready to Spray (eine Sprühflasche mit Schlauchende)

Wenn dieses Dokument Ihre Fragen nicht beantwortet hat, wenden Sie sich bitte an HGIC unter [email protected] oder 1-888-656-9988.

Originalautor (en)

Marjan Kluepfel, ehemaliger HGIC Horticulture Information Specialist, Clemson University
Janet McLeod Scott, ehemalige Informationsspezialistin für Gartenbau, Clemson University
James H. Blake, EdD, Extension Associate / Adjunct Professor, Abteilung für Pflanzen- und Umweltwissenschaften, Clemson University
Clyde S. Gorsuch, PhD, Emeritierte Fakultät, Entomologie, Clemson University

Überarbeitungen von:

Steve N. Jeffers, PhD, Abteilung für Entomologie, Boden- und Pflanzenwissenschaften, Clemson University
Joey Williamson, PhD, HGIC Horticulture Extension Agent, Clemson University

Diese Informationen werden mit dem Verständnis geliefert, dass keine Diskriminierung beabsichtigt ist und keine Billigung von Markennamen oder eingetragenen Marken durch den Clemson University Cooperative Extension Service impliziert ist, noch dass eine Diskriminierung durch den Ausschluss von Produkten oder Herstellern beabsichtigt ist, die nicht genannt werden. Alle Empfehlungen gelten für Bedingungen in South Carolina und gelten möglicherweise nicht für andere Gebiete. Verwenden Sie Pestizide nur gemäß den Anweisungen auf dem Etikett. Alle Empfehlungen für den Einsatz von Pestiziden gelten nur für South Carolina und waren zum Zeitpunkt der Veröffentlichung legal. Der Status der Registrierung und die Verwendungsmuster können sich jedoch durch Maßnahmen staatlicher und bundesstaatlicher Aufsichtsbehörden ändern. Befolgen Sie alle aufgeführten Anweisungen, Vorsichtsmaßnahmen und Einschränkungen.


Schau das Video: Identifying and Treating Early Blight on Tomato Plants


Vorherige Artikel

Pfirsichbrühe: Wie wählt man eine geeignete und frostbeständige

Nächster Artikel

Topf-Zinnia-Pflanzen: Pflege von in Behältern gezüchteten Zinnien