Photinia-Probleme: Klebrige, weiße parasitäre Blätter auf meiner Photinia e


DER AGRONOMIST ANTWORTET, WIE PFLANZEN WACHSEN UND PFLEGEN

Klebrige, weiße parasitäre Blätter auf meiner Photinia

FRAGE VON MICHELA

Guten Morgen,

Ich bitte sie um Rat zu einem Parasiten, der unseren Garten Photinya bevölkert. Ich lege 2 Fotos bei. Das untere Blatt zeigt die Parasiten auf dem Foto, und die obere Seite ist klebrig.

Worum geht es? Wie kann ich dagegen ankämpfen? Vielen Dank.

Mit freundlichen Grüßen.

Michela

AGRONOM ANTWORTEN

Hallo Michela,

Es ist nicht ernst, was deine hat PhotiniaEs ist nur sehr nervig und man muss geduldig sein, um es loszuwerden. Deine Photinia in der Tat hat es einen mehligen Cochinealbefall. Diese weiße Formation, die Sie sehen, ist das weibliche Insekt, das unter dieser Art von Schild lebt, in diesem Fall seidig und weißlich. Der Schaden, den sie mit ihren Mundteilen verursachen, wenn sie ihre Stilettos in das Gewebe der Pflanze einführen, um den Saft zu saugen, aus dem sie sich ernähren.

Sie bevorzugen warmes und trockenes Klima und diese beiden Bedingungen sind ein wichtiges Element für die Verbreitung des Insekts.

Bezüglich ihrer Physiologie und des Schadens, den sie verursachen können, verweise ich Sie auf den Artikel Die SchuppeninsektenHier finden Sie alle Informationen, die Sie benötigen, um mehr über dieses Insekt zu erfahren.

Die Klebrigkeit, die Sie fühlen, wird durch ihre Exkremente verursacht und heißt Honigtau. Es ist eine Substanz, die bei anderen Insekten, insbesondere Ameisen, sehr beliebt ist. Tatsächlich ist eine "Invasion" von Ameisen normalerweise mit einem Cochinealbefall verbunden. Honigtau wird auch von Bienen so sehr geschätzt, dass sie, wenn sie ihn in guter Menge finden, auch Honig herstellen. Auf dem Markt finden Sie in Honigtau Honig. Lassen Sie uns sehen, was Sie tun können, um diese nervigen unerwünschten Gäste zu eliminieren.

Wenn der Befall eine Pflanze betraf, die sich in der Wohnung befand und einen leichten Befall aufwies, konnten Sie sie einfach mit einem in Alkohol getauchten Wattestäbchen beseitigen, das über das Insekt geleitet wurde. In Ihrem Fall, da es sich um Pflanzen im Garten handelt und eine bestimmte Größe haben, Es ist notwendig, mit Pestizidprodukten wie z weiße Öle, die nichts anderes als Mineralöle sind, die bei der Raffination von Erdöl gewonnen werden. Das weiße Öl wirkt durch Kontakt, bildet eine Patina auf der Pflanze und tötet daher die Insekten durch einfaches Ersticken ab.

Da der Befall sehr wichtig ist, würde ich die Verwendung empfehlen aktivierte Weißöle. das heißt, ein Weißöl, das mit einem bestimmten Insektizid versetzt wurde, um seine Wirksamkeit zu erhöhen, das entweder durch Kontakt oder in den Kreislauf der Pflanze gelangen kann, und daher nimmt das Insekt es mit Nahrung an. In einem guten Kindergarten finden Sie diese fertigen Produkte problemlos.

Sicherlich wird es notwendig sein, mehr Behandlungen durchzuführen, um die verschiedenen Generationen von Cochineal zu eliminieren. Befolgen Sie die Anweisungen auf der Produktverpackung.

Eine Empfehlung: Achten Sie darauf, die Behandlungen abends durchzuführen, wenn die bestäubenden Insekten nicht mehr vorhanden sind, um ein Massaker zu vermeiden.

Wenn Sie nicht gerne mit Chemikalien intervenieren, können Sie Insektenantagonisten des Cotton Cochineal verwenden was ist der Cryptolaemus Montrouzieri, ein Marienkäfer, der dieses Cochineal sehr mag und das Sie problemlos auf dem Markt und auch im Internet finden können. Offensichtlich wird dieser Marienkäfer als Alternative zur chemischen Behandlung und niemals zusammen verwendet.


Cryptolaemus Montrouzieri

Ich hoffe ich war klar.

Guten Abend.

Dr. Maria Giovanna Davoli


Video: Orchideen Blätter werden weich u0026 schlaff Welke Orchideenblätter knittern sind kraftlos - Was tun


Vorherige Artikel

So bereiten Sie getrocknete Kartoffeln richtig für den Winter vor

Nächster Artikel

Croton-Blätter verblassen - Warum verliert mein Croton seine Farbe?