Komposttee Rezept: Wie man Komposttee macht


Von: Nikki Tilley, Autorin von The Bulb-o-licious Garden

Die Verwendung von Komposttee im Garten ist eine hervorragende Möglichkeit, die allgemeine Gesundheit Ihrer Pflanzen und Pflanzen zu düngen und zu verbessern. Landwirte und andere Kompostteehersteller verwenden dieses Düngegebräu seit Jahrhunderten als natürliches Gartenstärkungsmittel, und diese Praxis wird bis heute häufig angewendet.

Wie man Komposttee macht

Während es verschiedene Rezepte für die Herstellung von Komposttee gibt, werden nur zwei grundlegende Methoden angewendet - passiv und belüftet.

  • Passiver Komposttee ist die häufigste und einfachste. Bei dieser Methode werden kompostgefüllte „Teebeutel“ einige Wochen lang in Wasser eingeweicht. Der „Tee“ wird dann als Flüssigdünger für Pflanzen verwendet.
  • Belüfteter Komposttee erfordert zusätzliche Zutaten wie Seetang, Fischhydrolysat und Huminsäure. Dieses Verfahren erfordert auch die Verwendung von Luft- und / oder Wasserpumpen, was die Herstellung teurer macht. Die Verwendung dieses Kompost-Teestarters nimmt jedoch weniger Brühzeit in Anspruch und ist häufig innerhalb weniger Tage im Gegensatz zu Wochen einsatzbereit.

Passives Komposttee-Rezept

Wie bei den meisten Rezepten zur Herstellung von Komposttee wird ein Verhältnis von Wasser zu Kompost von 5: 1 verwendet. Ein Teil Kompost benötigt ungefähr fünf Teile Wasser. Das Wasser sollte vorzugsweise nicht aus Chlor bestehen. In der Tat wäre Regenwasser noch besser. Chloriertes Wasser sollte mindestens 24 Stunden vorher stehen bleiben.

Der Kompost wird in einen Leinensack gelegt und in einem 5-Gallonen-Eimer oder einer Wanne Wasser aufgehängt. Dies wird dann für ein paar Wochen "steil" werden gelassen, wobei ein oder zwei Mal pro Tag gerührt wird. Nach Ablauf der Brühzeit kann der Beutel entfernt und die Flüssigkeit auf die Pflanzen aufgetragen werden.

Belüftete Kompost-Teemaschinen

Je nach Größe und Art des Systems sind auch handelsübliche Brauereien erhältlich, insbesondere für kohlensäurehaltigen Komposttee. Sie haben jedoch die Möglichkeit, Ihre eigenen zu bauen, was viel kostengünstiger sein kann. Ein provisorisches System kann mit einem 5-Gallonen-Aquarium oder einem Eimer, einer Pumpe und einem Schlauch zusammengestellt werden.

Kompost kann direkt ins Wasser gegeben und später abgesiebt oder in einen kleinen Leinensack oder eine Strumpfhose gegeben werden. Die Flüssigkeit sollte über einen Zeitraum von zwei bis drei Tagen mehrmals täglich gerührt werden.

Hinweis: In einigen Gartenversorgungszentren ist es auch möglich, gebrühten Komposttee zu finden.

Dieser Artikel wurde zuletzt aktualisiert am


Tolle Seite über Komposttee

Gepostet vor 2 Tagen
  • 3

  • Als ich vor ungefähr 20 Jahren mit Komposttee anfing, richtete dieser Typ diese Website ein und zeigte den Leuten viele coole Informationen. Es gab eine Komposttee-Diskussionsgruppe zu den alten Yahoo-Gruppen, in die Ellaine Ingham und Jeff Lowenfels häufig einmischten. Dieser Typ hat früher eine Komposttee-Brauerei verkauft, aber seine Website ist erstaunlich voller Informationen.


    Als ich anfing, Komposttee zu brauen, hatte ich Pflanzen im Wert von 250 Dollar, die im Sterben lagen, und ich konnte nicht herausfinden, warum. Die Leute sagten mir, ich solle synthetische Herbizide, Fungizide und Pestizide sprühen. Das schien nicht der beste Weg zu sein. Ich fing an zu brauen und schaute nie zurück. Es macht einen enormen Unterschied. Es gibt bestimmte Pflanzen in meinem Klima, die ohne sie extrem krank wären. Damit sind sie gut und gesund. Es hilft, die Stärke des Bodens, der Pflanzen und der positiven Mikroben zu stärken, um die krankheitserregenden abzuwehren.
    John S.
    PDX ODER


    Teebeutel im Garten VS Kaffee

    Ich habe in meinem Garten regelmäßig Kaffeesatz verwendet. Leider hatte ich kürzlich einige ziemlich große Magenprobleme und fand heraus, dass es mir viel besser geht, keinen Kaffee zu trinken. Als solches bin ich jetzt ein Mädchen, das nur Tee anbietet, obwohl ich den Geruch von Kaffee immer noch liebe, Mann!

    Da ich jetzt nur noch Tee trinken kann, dachte ich über alle Teebeutel nach, die ich regelmäßig benutze. Als die Person, die ich bin, habe ich natürlich untersucht, wie sie auch meinem Garten zugute kommen können.

    Ich war wirklich froh zu erfahren, dass die Antwort tatsächlich ein klares „JA“ war. Abgesehen von der Reduzierung des Abfallaufkommens gibt es eine Reihe von Möglichkeiten, wie Sie weggeworfene Teebeutel verwenden können. Wenn Sie sich darüber gewundert haben, lesen Sie weiter! Wir werden untersuchen, was Sie mit ihnen machen können und wie Sie vorgehen müssen.


    Bio-Vital Kompost Tee Brühbeutel

    Produktbeschreibung

    BioVital Compost Teebrühbeutel - Hergestellt in Australien

    Verstärktes Oberteil für Klemmverschraubungen wie unsere BioVital 200 & 1000 Brauer

    Maximieren Sie die biologische und Nährstoffgewinnung aus Ihrem Kompost!

    Unsere Kompostteebrühbeutel werden für Kompostteebrühsysteme mit einer Größe von 200 Litern bis 1000 Litern empfohlen.

    Einfache Bedienung und einfaches Design sorgen dafür, dass unsere Brauanlagen eine bessere Leistung erbringen und die Reinigung zum Kinderspiel wird!. Die Brühbeutel bestehen aus einem Polyesternetz. Diese atmungsaktiven Beutel eignen sich perfekt zum Halten von Kompost, während daraus Komposttee oder -extrakte hergestellt werden.

    Wasser kann leicht in die Beutel eindringen und so die Extraktion nützlicher Mikroben auf der Oberfläche Ihres Komposts maximieren.

    Diese Taschen sind für die Wiederverwendung konzipiert und halten aufgrund ihres langlebigen Designs jahrelang. Sie gewährleisten eine effiziente Extraktion nützlicher Mikroben aus Ihrem Kompost.

    Diese Beutel wurden speziell entwickelt, um die Pilzextraktion zu maximieren und das Verstopfen / Sieben Ihres Endprodukts zu begrenzen.

    Die GroundGrocer BioActive-Kompostbeutel wurden sorgfältig mit Netz, Form und Umfang getestet, um die Mikrobenextraktion aus dem Kompost-Ausgangsmaterial zu maximieren.

    Die Taschen sind ungefähr 375 mm x 650 mm lang und können an einem Anschluss mit 220 mm Durchmesser angebracht werden. Wenn Sie Ihren eigenen Brauer bauen, kaufen Sie bitte eine Tasche und gestalten Sie Ihren Brauer passend.

    GroundGrocer stellt diese Taschen hier in Australien her und kann weltweit sofort versendet werden.


    Vorteile der Verwendung von Kaffee und Tee im Garten und Kompost

    Die Amerikaner konsumieren fast 400 Millionen Tassen Kaffee pro Tag und ungefähr 150 Millionen Tassen Tee pro Tag. Das kommt zu vielen übrig gebliebenen Teebeuteln und Kaffeesatz, von denen die meisten in den Müll geworfen werden. Während Amerikaner in Großstädten den größten Teil ihres Tees und Kaffees in Coffeeshops beziehen, brauen viele ländliche Amerikaner ihren eigenen Kaffee und ziehen ihren eigenen Tee ein oder verwenden Instant-Eisteebeutel. Für diejenigen von uns, die im Garten arbeiten, können wir diesen Kaffeesatz aufbewahren und Teebeutel für den Kompost und den Garten verwenden.

    Kalter Kaffee, gemahlener Kaffee und gebrauchte Teebeutel sind eine großartige Ergänzung für den Garten oder den Kompost

    Sowohl Kaffeesatz als auch gebrauchte Teebeutel sind reich an Stickstoff, Magnesium, Kupfer und Kalium. Sie sind beide sauer, normalerweise bei einem pH-Wert von etwa 5,5, was sie zu sauer macht, um sie immer wieder in den Garten zu werfen. Bei sparsamer Verwendung können beide in vielerlei Hinsicht von Vorteil sein.

    Das Koffein im Boden ist giftig für Schnecken und Schnecken

    Kaffeesatz kann getrocknet und auf Böden mit hohem pH-Wert verteilt und dann bestellt werden, um den pH-Wert zu senken. Viele Gartengemüse vertragen saure Böden, manche bevorzugen sie sogar. Koffeinhaltiger Boden kann leicht um Hostas und andere von Schnecken geliebte Pflanzen verteilt werden. Das Koffein im Boden ist giftig für Schnecken und Schnecken. Das Gelände wird auch von Regenwürmern geliebt und ist eine großartige Ergänzung zum Komposthaufen.

    Säureliebende Azaleen profitieren von Kompost aus Kaffeesatz

    Kalter Kaffee, falls am Ende des Tages noch etwas übrig ist, kann mit Wasser verdünnt und verwendet werden, um säureliebende Pflanzen wie Azaleen, Blaubeeren, Rosen, Farne, Stachelbeeren und Himbeeren zu gießen. Es kann auch sparsam bei Gartenbehältern und Zimmerpflanzen eingesetzt werden. Der hohe Stickstoffgehalt ist gut für Pflanzen, kann aber die Anzahl der produzierten Blüten verringern. Verwenden Sie keinen Kaffee, wenn Cremes oder künstlicher Zucker hinzugefügt wurden!

    Blaubeeren lieben saure Böden, also Wasser mit kaltem Kaffee!

    Wenn Teebeutel biologisch abbaubar sind, können sie neben Pflanzen vergraben werden, um Stickstoff und Nährstoffe bereitzustellen oder um den pH-Wert des Bodens zu senken. Sie können auch direkt zu Komposthaufen hinzugefügt werden. Wie kalter Kaffee kann kalter Tee mit Wasser verdünnt und zur Bewässerung von Zimmerpflanzen und säureliebenden Pflanzen verwendet werden.

    In zukünftigen Beiträgen erfahren Sie, was Sie sonst noch mit Ihren Komposthaufen und Ihrem Garten tun können.


    Kompost und natürliche Pflanzentees herstellen

    Wie man Komposttee und andere lösliche Flüssigdünger aus Gülle, Beinwell, Brennnesseln und anderen Kräutern und Unkräutern herstellt.

    Es gibt nichts Schöneres als einen Muntermacher. eine schöne Tasse Kaffee also. Wie wäre es mit Komposttee, um Ihre Pflanzen aufzupeppen?

    Viele Menschen verdorren einfach ohne ihre normale Tasse Tee oder Kaffee. Pflanzen lieben auch Erfrischungen, besonders einen hausgemachten Flüssigdünger.

    Beobachten Sie, wie Ihre Pflanzen mit diesen hausgemachten Biersorten wie Jacks magische Bohnenstangen lebendig werden.

    Es gibt zahlreiche Hinweise auf Flüssigdünger auf dieser Website. Das liegt daran, dass praktisch alle Gemüsepflanzen am besten funktionieren, wenn sie in einer fruchtbaren Umgebung schnell wachsen.

    Diese Rezepte für organische Flüssigdünger sind einfach, aber effektiv. Sie versorgen Ihre Pflanzen und den Boden mit einem wertvollen Tonikum voller Mineralien und Nährstoffe.

    Als allgemeine Richtlinie sollten Sie Ihre Pflanzen während der Vegetationsperiode alle 3 Wochen mit Flüssigkeit füttern oder bei starkem Obst und schnell wachsendem Gemüse doppelt so oft mit einer etwas schwächeren Verdünnung füttern.

    Kompost und andere Pflanzentees werden normalerweise an die Wurzeln Ihrer Pflanzen verfüttert, indem Sie einfach Wasser in den Boden geben. Es kann auch eine Blattfütterung durchgeführt werden, und die hilfreichen Mikroben und Bakterien im Tee helfen bei der Bekämpfung von Viren, Pilzen, Schädlingen und Krankheiten.

    Nehmen Sie zum Füttern der Blätter ein altes Hemd, einen Vorhang oder ein Stück Musselin, um den Tee abzusieben, bevor Sie das Sprühgerät oder die Gießkanne auffüllen, und fügen Sie dann einen kleinen Spritzer hinzu (ungefähr ВЅ Teelöffel Waschmittel oder Pflanzenöl pro Gießkanne (4 Liter / 1 Gallone) )) damit die Flüssigkeit an den Blättern haften bleibt.

    Sie müssen weiterhin jede Saison andere Materialien wie Kompost und Mulch hinzufügen, um den Boden zu konditionieren, das Kohlenstoff / Stickstoff-Verhältnis anzupassen und abhängig von den verwendeten Materialien möglicherweise Ungleichgewichte der verfügbaren Nährstoffe für Ihre Pflanzen zu korrigieren.

    Wie man Komposttee mit Kompost macht

    Ja, es gibt viele Pflanzen und Nebenprodukte, aus denen Pflanzentees hergestellt werden. Lesen Sie weiter unten. und diese Richtlinien für Kompost behandeln, wie die meisten Pflanzentees hergestellt werden, aber wir beginnen mit dem eigentlichen Kompost.

    Verwenden Sie einen großen wasserdichten Eimer, Bottich, Wanne oder einen anderen Behälter mit Deckel. Ein 4-5-Liter-Eimer, ein 23-Liter-Eimer oder ein 45-Liter-Mülleimer sind alle gut.

    Ein Hahn am Boden ist nicht unbedingt erforderlich, erleichtert jedoch das Herausziehen der Flüssigkeit. Wenn Sie keinen Wasserhahn in Ihrem Behälter haben, ist es nicht schwierig, einen Wasserhahn zu kaufen und ein Loch zu bohren und einen hinein zu setzen oder einen fertigen Behälter mit Spender zu kaufen.

    Insbesondere bei Verwendung eines Behälters mit Wasserhahn kann es hilfreich sein, die Zutaten vor dem Hinzufügen von Wasser in einen Sack zu geben, um zu verhindern, dass Feststoffe den Weg blockieren. Ein Sack macht es auch so einfach, den faulen alten Klumpen verfallenen Chaos herauszuheben und abzulassen.

    Füllen Sie Ihren Behälter zur Hälfte mit Kompost, einschließlich aller Pflanzenstoffe, die noch nicht richtig zu Kompost zersetzt wurden. Mit Wasser auffüllen und mit Deckel abdecken. Der Deckel muss nicht versiegelt werden, sondern trägt nur dazu bei, den starken Geruch besser zu halten!

    Nach 3 Wochen ist Ihr Komposttee gebrauchsfertig, ca. 1:10 verdünnt, oder in der Farbe eines schwachen Tees. Lassen Sie es länger und füllen Sie es während der Vegetationsperiode nach, während Sie es verwenden, oder werfen Sie den Brei in den Garten und beginnen Sie erneut.

    Wenn Sie Kompost von höchster Qualität verwenden können. und ich meine perfektes krümeliges schwarzes Gold ohne Spuren von Pflanzenmaterial, aber nicht zu alt, dass es trocken und gut alt ist. dann müssen Sie nur noch ein paar Tage bis eine Woche ziehen. Es ist in Ordnung, es länger zu lassen, aber Sie können es früher verwenden, wenn Sie es brauchen.

    Während dieser 3 Wochen können Sie Folgendes tun, um die wohltuende Natur des Pflanzentees zu steigern:

    • Halten Sie einen handlichen Gabelstab oder ein Werkzeug bereit und rühren Sie den Tee mindestens alle paar Tage oder länger kräftig um. Wenn Sie der biodynamischen Methode folgen, verbringen Sie bis zu 10 Minuten und rühren Sie in eine Richtung, um einen Wirbel zu erzeugen. Ändern Sie dann die Richtung und lassen Sie den Wirbel in die entgegengesetzte Richtung drehen. Ändern Sie sich ständig und Sie werden möglicherweise bemerken, wie das Wasser das Aussehen und das Gefühl von "Weichheit oder Glätte" annimmt.
    • Um einen wirklich aeroben Tee zuzubereiten, der viel Sauerstoff liefert, können Sie einen Belüfter im Gartenfachgeschäft oder im Fisch- und Tierbedarfsgeschäft kaufen. Befolgen Sie die Anweisungen, um es in Ihrem Behälter aufzustellen, und lassen Sie es wegsprudeln, um Ihren Pflanzentee herzustellen. Minimieren Sie die Blasen nicht mit einem Aquarienluftstein und stellen Sie sicher, dass der Schlauch am Boden Ihres Behälters unter dem Teematerial liegt, damit große Blasen an der Oberfläche kochen. Eine solche Belüftung beschleunigt den Prozess und hilft bei der Bildung nützlicher Bakterien und Mikroorganismen.

    Tatsächlich ist dieser aerobe Tee stark genug und auch innerhalb weniger Tage gebrauchsfertig. Wenn Sie den Belüftungsprozess beenden, verwenden Sie diesen Tee so schnell wie möglich, während die Mikroorganismen am Leben und herzhaft sind, da sie bald sterben, wenn ihre Sauerstoffversorgung weg ist.

  • Viele Gärtner fügen einen großen Löffel geschwefelte Melasse als Zucker- und Mikromineralquelle hinzu. Die Idee ist, dass dies die Mikroorganismen füttert, die Fermentation und Extraktion aller nützlichen Elemente aus dem Material unterstützt.
  • Eine andere Methode besteht darin, einfach nichts zu tun, und Ihr Kompost oder Pflanzentee ist nützlich, aber nicht ganz so wirksam, da er nicht so viele aktive Mikroben entwickelt hat.
  • Seetangdünger

    Seetang-Tee ist ein weiterer nützlicher und einfacher Pflanzentee, den Sie zubereiten können. Wenn Sie etwas Seetang sammeln können, rascheln Sie ein hausgemachtes Gebräu, siehe Verwenden von Seetangdünger und Zubereiten von Seetang-Tee.

    Wurmtee

    Befolgen Sie bei der Herstellung und Verwendung von Wurmtee die gleichen Grundsätze wie bei der Herstellung von Komposttee. Verwenden Sie die Wurmgussteile aus Ihrer Wurmfarm.

    Es gibt auch Wurmsaft oder Sickerwasser, das von Würmern produziert wird. Lesen Sie hier mehr über Wurmkompostierung.

    Geflügelmist Flüssigdünger

    Verwenden Sie einen großen Eimer oder einen anderen Behälter. Füllen Sie den Behälter zur Hälfte mit frischem oder gealtertem Geflügelmist und füllen Sie Wasser nach. Lassen Sie dies mindestens 4 Wochen stehen, bevor Sie es verwenden.

    Verdünnen Sie mit einem halben Liter Dünger mit zwei Gallonen Wasser (ein halber Liter gemischt mit 10 Litern Wasser).

    Andere Düngemittel können verwendet werden, obwohl Geflügel am meisten geschätzt wird.

    Beinwell Flüssigdünger - Beinwell Tee

    Beinwell wird oft als "Wunderkraut" bezeichnet. Es lohnt sich, dieses Kraut für seine unzähligen Verwendungszwecke in eine Ecke Ihres Gartens zu stellen.

    Es wächst unter den unterschiedlichsten Bodenbedingungen und hat ein sehr tiefes Wurzelsystem. Das tiefe Wurzelsystem - 20-30 Fuß, ob erlaubt, ob Sie es glauben oder nicht - ermöglicht es ihm, Mineralien und Nährstoffspuren in seine Blätter zu bringen, die für andere Pflanzen nicht verfügbar sind. Es ist auch die einzige Pflanze, die eine Form von Vitamin B12 enthält.

    Beinwell ist eine große Pflanze mit dicken, pelzigen Blättern. Es kann als grüner Dünger (Blätter hacken und in den Garten stellen), als Kompostaktivator oder als Flüssigdünger-Beinwell-Tee verwendet werden.

    Beinwell ist ein löslicher Dünger, der reich an Mineralien ist und insbesondere Kupfer enthält. Daher ist es nützlich, auf Pflanzen zu sprühen, die anfällig für Pilz- und Virusangriffe sind. Im Winter als vorbeugendes Blattspray verwenden. Zum Beispiel wird es oft verwendet, um das Locken von Blättern an Obstbäumen zu bekämpfen.

    Es gibt verschiedene Methoden, um diesen Tee zuzubereiten.

      Füllen Sie Ihren Behälter fast mit großen Beinwellblättern, die zerbrochen oder mit einer Haarschneidemaschine zerhackt sind. Fügen Sie Wasser hinzu und lassen Sie es mindestens 2 Wochen oder länger stehen, bis die Blätter verrotten.

    Verdünnen Sie 50/50 mit Wasser oder verwenden Sie die Faustregel zum Verdünnen auf eine schwache Teefarbe und gießen Sie sie um die Wurzeln Ihrer Pflanzen.

    Für die nächste und am häufigsten verwendete Methode von Millionen von Landwirten und Gärtnern im Laufe der Jahre müssen Sie einen Container verwenden, der auf einer Plattform montiert ist und einen Hahn im oder in der Nähe des Bodens aufweist.

    Geben Sie einfach eine gute Menge gehackter oder gebrochener Beinwellblätter in den Behälter und legen Sie dann ein schweres Gewicht auf die Oberseite oder den Deckel, der auf den Laubhaufen drücken kann. Der Deckel muss nicht passen oder die Oberseite abdichten.

    Fügen Sie kein Wasser hinzu und Sie werden bald den Vorteil dieser Methode gegenüber wässrigen Methoden zur Herstellung von Komposttee erkennen. und das ist fast kein schrecklicher Geruch!

    Je nach Wetterlage haben Sie in ca. 2 Wochen einen flüssigen, schwarz fermentierten Beinwellbrei, den Sie abtropfen lassen und mit Wasser verdünnen können. Verwenden Sie 1 Teil Beinwell-Tee auf 20 Teile Wasser für Kübelpflanzen und junge Sämlinge und 1 bis 10 Teile für kräftig wachsende größere Pflanzen.

    Verwenden Sie frisch, aber wenn Sie etwas für später aufbewahren möchten, während Sie eine andere Charge herstellen, bewahren Sie Ihren Überschuss in einem Glas oder ähnlichem an einem dunklen, kühlen Ort auf.

  • Eine dritte Möglichkeit, nicht stinkenden Beinwell-Tee zuzubereiten, besteht darin, die oben beschriebene Pressmethode zu verwenden, ohne jedoch einen Hahn zu benötigen. Verwenden Sie einen großen Blumentopf oder Eimer mit Drainageloch (en) und füllen Sie ihn mit Blättern. Legen Sie dann ein Gewicht darauf. Stellen Sie nun diesen Behälter in einen größeren Behälter ohne Löcher und lassen Sie unten zwischen den beiden Eimern Platz, damit sich die Aufschlämmung ansammeln kann.
  • Brennnessel-Tee

    Fast so gut wie Beinwell-Tee ist eine Flüssigkeit, die durch Einweichen von Brennnesseln hergestellt wird, ein weiterer bewährter löslicher Dünger, der üblicherweise gebraut wird. Sammeln Sie die Brennnesselpflanzen (mit Handschuhen!) Und verwenden Sie eine der oben genannten Methoden, um Ihren Brennnesseltee zuzubereiten und zu verwenden.

    Kräutertee

    Beliebte Kräuter für die Herstellung von Kräutertees - das ist flüssiger Pflanzendünger für das Wachstum Ihres Gartens - nicht für Sie, die sich an die Arbeit setzen - sind tief verwurzelte Petersilie, Borretsch und Schafgarbe. Befolgen Sie eine der oben genannten Methoden.

    Unkraut Tee

    Unkraut macht einen großartigen Pflanzentee - nutzen Sie Ihr Unkraut und holen Sie sich Ihren eigenen zurück! Wirf verschiedene Sorten ein, von flachwurzelnden bis zu tiefwurzeligen Sorten, da jede Sorte unterschiedliche Mengen an wertvollen Mineralien und Faktoren beisteuert.

    Einige häufig verwendete Unkräuter, die besonders für ihre tiefen Wurzeln bekannt sind, um Mineralien von unten nach oben zu bringen, sind Löwenzahn, Wegerich und Dock. Aber werfen Sie einige der bösen, kriechenden Unkräuter hinein, als würden Sie wohl oder übel umherwandern, und beobachten Sie, wie sie sich in nützlichen Schlamm verwandeln!

    Jetzt können Sie nicht nur Ihren eigenen Kompost herstellen, sondern verfügen auch über das Know-how für die Herstellung von Komposttees, um Ihr Gemüsebeet und Ihren Garten zu füttern.

    Hier gibt es mehr Denkanstöße. Lesen Sie Bio-Gartendünger. Einige dieser Möglichkeiten, Ihrem Gemüse zu helfen, sind unbewiesen, kontrovers und andere sind gute, einfache, handliche Salz-der-Erde-Helfer. wie ich! Zu dir hinüber.


    Schau das Video: VORTEX Kompostteemaschinen


    Vorherige Artikel

    Feuerameisenkontrolle in Gärten: Tipps zur sicheren Kontrolle von Feuerameisen

    Nächster Artikel

    Sophora - Sophora davidii