Vor- und Nachteile des Truthahnanbaus


Es gibt Vorteile bei der Zucht von Hühnern, Gänsen und Enten, aber ein Huhn reicht nicht aus, um eine große Gruppe von Gästen mit Fleisch zu füttern, aber ein Truthahn mit einem Gewicht von weniger als 20-30 kg reicht völlig aus. Darüber hinaus ist das Nahrungsfleisch sehr nahrhaft und schmeckt hervorragend, weshalb die Putenhaltung bei den Landwirten immer beliebter wird: Einige züchten dieses große Geflügel für den persönlichen Verzehr, andere profitieren vom Verkauf von Fleisch, Flusen und Eiern.

Vorteile des Truthahnanbaus

Aber egal wie gut Truthähne sind, der Anbau hat seine Schwierigkeiten und Nachteile.

Wenn Putenfleisch so gesund ist, warum sind dann nicht alle bereit, die üblichen Hühner und Gänse aufzugeben, um Puten zu züchten? Was sind die Vor- und Nachteile einer Zucht? Ist es sinnvoll, dieses Geflügel auf Ihrer Website zu züchten?

Die Türkei ist leicht verdaulich und verursacht keine Allergien

Zuallererst ist es natürlich erwähnenswert, welche Vorteile Truthahnfleisch in der Nahrung hat: niedriger Cholesterinspiegel, eine große Menge wichtiger Vitamine, Aminosäuren und Spurenelemente, Truthahn ist leicht verdaulich und verursacht keine Allergien. Die Putenleber ist nicht weniger nützlich - sie hat einen hohen Gehalt an nützlicher Folsäure und Vitamin K.

Video über den Anbau von Truthähnen

Sie können einen Truthahn im Laden kaufen, aber wenn Sie Truthähne mit Ihren eigenen Händen züchten, sind Sie sich der völligen Unbedenklichkeit und Frische ihres Fleisches sicher. Wenn Ihre Familie schwangere oder stillende Frauen hat, kleine Kinder, wenn ein Familienmitglied harte körperliche Arbeit verrichtet oder ständig unter Stress und Schlaflosigkeit leidet, sollten Sie auf jeden Fall mit der Putenaufzucht beginnen!

Eier von Truthähnen nehmen nach Wachteln und Perlhühnern den dritten Platz in Bezug auf Geschmack und Ernährungseigenschaften ein, gefolgt von Hühnereiern. Der einzige Nachteil ist, dass Puten weniger Eier produzieren als Hühner.

Truthähne ab einem Alter von drei Monaten nehmen schnell zu und übertreffen dabei die Hühner.

Für diejenigen, die sich für die finanzielle Seite des Problems in der Geflügelzucht interessieren, ist es interessant zu wissen, dass sich der Anbau eines Truthahns schnell genug auszahlt und gute Gewinne bringt. Besonders wenn man bedenkt, dass Putenfleisch teurer als Hühnerfleisch ist und auf dem Markt viel seltener vorkommt. Darüber hinaus nehmen Puten ab einem Alter von drei Monaten vor Hühnern schnell an Gewicht zu. Der Muskel macht 60% des Lebendgewichts der Pute aus, was gesundes weißes Fleisch ist.

Um einen Gewinn zu erzielen, können Sie Folgendes implementieren:

  • Putenfleisch,
  • Eier,
  • Daunen und Federn,
  • junges Wachstum,
  • kleine Truthahngeflügel.

In Lebensmitteln sind Puten unprätentiös, sie können mit frischem, feuchtem Brei mit Gemüse und Wurzelgemüse gefüttert werden

In Bezug auf die Haftbedingungen sind Truthähne mit demselben Raum zufrieden, in dem normalerweise Hühner aufgezogen werden. Nur Nester für Schichten müssen größer sein, und Sitzstangen sollten so gebaut werden, dass für jeden Vogel 40 cm Freiraum zur Verfügung stehen. Das Haus sollte hell, trocken und geräumig sein.

In Lebensmitteln sind Puten unprätentiös, sie können mit frischem, feuchtem Brei mit Gemüse und Wurzelfrüchten, Mischfutter und Heu gefüttert werden. Im Sommer werden sie auf Weiden entlassen, wo sich Truthähne von Grün und Insekten ernähren.

Nachteile des Anbaus von Truthähnen

Viele Geflügelzüchter gehen aufgrund der Schwierigkeit, kleine Puten zu züchten, nicht das Risiko ein, Puten zu züchten. Das Risiko des Todes von Küken im zarten Alter ist sehr hoch. Aber wenn Sie die Grundregeln für die Aufzucht von Truthähnen und die Pflege von Jungtieren kennen, haben Sie nichts zu befürchten.

Viele Geflügelzüchter gehen aufgrund der Schwierigkeiten bei der Aufzucht kleiner Puten nicht das Risiko ein, Puten zu züchten.

Folgendes müssen Sie beachten: um den Tod von Truthähnen zu verhindern:

  • Versuchen Sie, in den ersten fünf Tagen des Lebens der Küken +33 Grad, in den ersten fünf Tagen des Lebens der Küken +27 Grad und nach 11 Tagen des Lebens des Putengeflügels +23 Grad beizubehalten.
  • Küken mit weißem Gefieder benötigen eine höhere Temperatur als Küken mit dunklem Gefieder;
  • Lassen Sie keine plötzlichen Temperaturänderungen in dem Raum zu, in dem kleine Truthähne leben.
  • Wenn Küken unter einem brütenden Truthahn gezüchtet werden, reicht es aus, im Geflügelstall eine Temperatur von etwa +23 Grad aufrechtzuerhalten.
  • Jungtiere (bis 5 Wochen) sind sehr feuchtigkeitsempfindlich - lassen Sie die Vögel nicht in den Hof, wenn der Tau fällt und an Regentagen;
  • Bei kleinen Puten wird gehacktes Essen auf dickes Papier gegossen, damit die Schnäbel auf einer harten Oberfläche nicht beschädigt werden. Andernfalls kann dies zum Tod führen.

Kleine Truthahngeflügel sollten nicht zusammen mit Hühnern und Hühnern gehalten werden, da sie infolge des Zusammenlebens von Truthahngeflügel eine Enterohepatitis bekommen können. Im Gegensatz zu Hühnern sind Putenfische ängstlicher, anfälliger für Erkältungen und gewöhnen sich nicht an eine Änderung der Umgebung oder eine Änderung des Futters. Verdorbenes Futter kann bei Puten leicht zu Krankheit und Tod führen.

Video über den Inhalt von Truthähnen

Das Wasser wird nur frisch auf Puten gegossen, immer bei Raumtemperatur. Versuchen Sie, den Trinker so zu gestalten, dass kleine Truthahngeflügel leicht ins Wasser gelangen, aber nicht hinein gelangen können. Das Futter sollte auch ständig frisch sein: Entfernen Sie regelmäßig Reste von den Futterern, kochen Sie die Maische unmittelbar vor dem Füttern, damit sie nicht sauer werden, und lassen Sie keine schimmeligen und muffigen Lebensmittel in das Futter gelangen. Trinker und Feeder müssen gespült werden, wenn sie schmutzig werden.

Der Anbau von Puten wird durch die Tatsache weiter erschwert, dass sie anfälliger für Fettleibigkeit sind als andere Geflügelarten. Das Hinzufügen von mehr Grün- und Grasmehl zu ihrer täglichen Ernährung hilft, Fettleibigkeit bei Puten zu verhindern, und die Menge an Getreide wird reduziert. Vögel, die anfällig für Fettleibigkeit sind, bewegen sich mehr.

[Stimmen: 2 Durchschnitt: 3]


Wichtige Regeln für die Aussaat von Sideraten

Trotz der Einfachheit der Aussaat von Gründüngung sollten folgende Punkte beachtet werden:


  • Jedes Siderat hat seine eigenen positiven und negativen Eigenschaften. Die Aussaat von Senf, Raps und Rettich nach Kreuzblütlern (Kohl, Rettich, Rettich usw.) birgt also die Gefahr, dass ihre Krankheiten auf den Boden übertragen werden. Schließlich stammen alle diese Gründüngungskulturen aus derselben Kreuzblütlerfamilie. Darüber hinaus übersättigt ein längerer Anbau dieser Gründünger den Boden mit Phosphor und Schwefel, und ihr Überschuss erschwert es den Pflanzen, andere Nährstoffe aufzunehmen.
  • Bei der Auswahl von Gründüngung müssen Sie genau wissen, was das Endergebnis der Aussaat sein wird. Der Anbau von Lupinen, Klee, Wicke, Grasflächen und Hülsenfrüchten (Sojabohnen, Linsen, Kichererbsen, Erbsen, Bohnen) ist daher nützlich, um den Stickstoff im Boden wieder aufzufüllen. Und Pflanzen wie Buchweizen oder Roggen geben der Erde viel Kalium. Senf und andere Kreuzblütler werden davon profitieren. Nach dem Anbau von Kohl sind Zwiebeln, Gurken, Aussaat von Lupine, Wicke und Phacelia nützlich.

  • Bei der Aussaat von Gründüngung für Mulch oder Kompost ist der Anbau von Ölrettich der effizienteste und schnellste Weg, um Ergebnisse zu erzielen. Roggen und Phacelia lockern gut schwere Böden und hemmen das Wachstum von Unkraut.
  • Sie müssen sich nicht mit der Aussaat eines Siderats hinreißen lassen. Es ist besser, sie zu wechseln, das Land nicht leer und mit Unkraut bewachsen zu lassen und jedes freie Stück Land während der gesamten Saison ab April zu nutzen. In einer Saison können mehrere Generationen verschiedener Gründünger auf einem leeren Grundstück angebaut werden. Dadurch wird der Boden schnell fruchtbar und lockerer, was die Produktivität erheblich steigert.
  • Wenn Sie bei trockenem Wetter Gründüngung säen, müssen Sie auf die Bewässerung achten.
  • Der Moment des Überwucherns von Gründüngung und der Aussaat sollte nicht zugelassen werden. Andernfalls können sie sich von grünem Dünger in störendes Unkraut verwandeln. Die beste Phase, in der Sie mit dem Einbetten in den Boden beginnen müssen, ist vor der Blüte. Gründünger sind derzeit reich an allen nützlichen Substanzen und zersetzen sich schnell im Boden.


Vor- und Nachteile von Himbeere, dem kleinen buckligen Pferd

Das Little Humpbacked Horse eignet sich sowohl für den Anbau von Himbeeren "für sich selbst" als auch für Produktionsmaßstäbe. Die Sorte hat eine Reihe von Vorteilen:

  • große und sehr schmackhafte Früchte, die schneller reifen als andere Vertreter dieser Kultur
  • Jedes Jahr steigt der Himbeerertrag
  • Beeren vertragen leicht einen Langzeittransport
  • Himbeeren vermehren sich leicht und schnell, sodass Sie kein Geld für eine große Anzahl von Sämlingen ausgeben müssen
  • Das kleine bucklige Pferd beginnt im ersten Jahr nach der Ausschiffung Früchte zu tragen
  • relativ widerstandsfähig gegen leichte Fröste
  • Die Vielfalt ist in Bezug auf die Pflege ziemlich unprätentiös

Wie Sie sehen können, haben Himbeeren eine ausreichende Anzahl positiver Aspekte. Trotz ihrer großen Anzahl hat der Strauch auch eine Reihe negativer Seiten:

  • Das bucklige Pferd stößt viele Triebe aus, die in kurzer Zeit das gesamte Gebiet verstopfen können. Es ist erforderlich, den Strauch und den Grad seines Wachstums ständig zu überwachen.
  • Es ist notwendig, den pH-Wert der Bodenumgebung zu überwachen: Wenn er sauer ist, bringen Himbeeren keine große Ernte.


Erwachsene Truthähne halten

Um erwachsene Truthähne zu halten, können Sie jeden geräumigen, trockenen Raum anpassen, in dem es keine Zugluft gibt. Für zwei Erwachsene werden mindestens 1 bis 1,5 Quadratmeter Fläche benötigt, ein Vogel mit schweren Kreuzen wird geräumiger gepflanzt und weist mindestens 2 Quadratmeter Boden pro Kopf zu.

Große Truthähne benötigen zuverlässige Sitzstangen aus Holzlatten mit einem Querschnitt von 5-6 cm x 10-12 cm. Die Latten sind oben abgerundet und leicht geschliffen, um Grate zu entfernen. Die Gesamtlänge der Sitzstangen ist mit einer Rate von 35-40 cm pro Vogel geplant, die Abstände zwischen den Lamellen betragen 50-55 cm, die gleiche Menge tritt von der Wand zurück. Die Sitzstangen befinden sich auf einer Meterhöhe.

Die Truthähne beginnen von Februar bis März zu liegen und bauen allmählich die Eiablage auf. Im ersten Monat werden nur wenige Eier gelegt. Um das Tempo zu beschleunigen, werden ab Januar die Tageslichtstunden auf 14-16 Stunden erhöht. Dies stimuliert den Fortpflanzungsinstinkt und ermöglicht es Ihnen, das Brutei von April bis Mai massiv zu bekommen, wodurch es möglich wird, die Küken zu Hause zum optimalen Zeitpunkt zu schlüpfen.

Nester werden an der gegenüberliegenden Wand oder in einer abgelegenen, ruhigen Ecke installiert. Bei Truthähnen ist es zulässig, Nester in zwei Ebenen zu platzieren. Außerdem bevorzugt dieser Vogel häufig höher gelegene Nester. Die Größen typischer Nistkästen für mittelgroße Truthähne sind wie folgt:

  • Innenbreite 50-55 cm,
  • Innenhöhe 60 cm,
  • Tiefe - 60 cm.

Erwachsene Truthähne sind ein starker, robuster Vogel, der kurzfristige Temperaturabfälle auf -20 ° C problemlos verträgt, sofern sie in einem trockenen, zugfreien Raum gehalten werden. Die Wintertemperatur des Inhalts ist im Bereich von ...2 ... + 5 ° C zulässig, während bei Temperaturen unter Null die Eier rechtzeitig gesammelt werden müssen, da sie sonst gefrieren und außerdem eine feuchte Maische vermieden werden sollte.

Verwenden Sie zum Trinken kleine Behälter und gießen Sie Wasser bei Raumtemperatur ein. Die optimale Temperatur während der Verlegezeit sollte jedoch 12-15 ° C über dem Gefrierpunkt liegen.

Truthähne haben keine Angst vor Frost, aber Feuchtigkeit und Zugluft zerstören sie. In diesem Fall ist ein Frischluftzufluss erforderlich. Der Vogel lässt bis zu 0,5 Liter Luft pro 1 kg Lebendgewicht durch und setzt dabei Feuchtigkeit und Kohlendioxid frei. Die Ansammlung von Feuchtigkeit, Ammoniak, Kohlendioxid und Schwefelwasserstoff, die freigesetzt werden, auch durch verrottende Einstreu, führt unweigerlich zu einer Verschlechterung der Gesundheit von Puten und einer Verringerung der Produktivität.

Sie können die Belüftung im Truthahnraum auf die gleiche Weise arrangieren wie in einem Geflügelstall, in dem Hühner gehalten werden. Dies wird in diesem Artikel ausführlicher beschrieben.

Die zulässige Luftfeuchtigkeit im Raum beträgt 65-70%, diese Indikatoren werden mit einem Psychrometer erfasst.

Der Wurf sollte trocken und locker sein, Sie können Weizenstroh verwenden - erwachsene Truthähne essen ihn gerne, wie grobes Heu, und verdauen Ballaststoffe gut. Stroh wird bei Bedarf in eine dicke Schicht gegossen, um den kontaminierten Bereich unter den Sitzstangen zu erfrischen und zu entfernen. Vor dem Verlegen der Einstreu wird der Boden mit Flusenkalk in einer Menge von 0,4 bis 0,5 kg pro 1 m² bestreut. m.

Um den Vogel spazieren gehen zu lassen, wird ein Loch in die Wand mit einer Tür von 50 x 50 cm gemacht. Der Spaziergang ist so geräumig wie möglich ausgestattet und wird nach Möglichkeit mit mehrjährigen Gräsern gesät. Es ist vernünftig, den Weg in mehrere Abschnitte zu unterteilen - das Gras wächst auf einem und die Truthähne grasen auf dem anderen.

Für diesen produktiven Vogel werden mehrjährige Hülsenfrüchte mit sehr nahrhaften Pflanzen gesät - Heiligfilet, Klee, Luzerne sowie einjährige produktive Gräser - Wicken-Erbsen-Wicken-Hafer-Mischung.

Truthähne fressen gut in Gärten und fressen Insekten, Unkraut, Laub, Samen wilder Gräser und fallende Früchte. Beim Weiden auf den Feldern nach der Ernte von Weizen, Gerste oder Hafer wird eine hervorragende Gewichtszunahme erzielt - der Vogel frisst Getreideverluste und macht das Gewicht effektiv fett.

Berücksichtigen Sie bei der Organisation der Beweidung, dass nicht alle Rassen gleich gut fressen. Die besten sind Tikhoretskaya Black, North Caucasian, Moscow Bronze und andere ähnliche unprätentiöse Rassen.

Bei Broilerkreuzen, die beispielsweise auf der Grundlage der weißen Breitbrustrasse hergestellt wurden, ist es vorzuziehen, auf engstem Raum zu halten und intensiv zu füttern.

Sie geben den Vogel im Winter zum Spazierengehen frei - vermeiden feuchtes Wetter sowie starken Frost, insbesondere in Kombination mit einem böigen Wind - die offene Haut von Hals und Kopf kann bei Truthähnen erfroren sein.

Auf einer begrenzten Strecke in der Nähe des Geflügelstalls werden Futtertröge und Trinker aufgestellt, Gras gegossen und Wurzelfrüchte geschnitten, Kürbis und Heu.

Ein starker Vogel fliegt trotz seines anständigen Gewichts gut, liebt es, auf Bäumen, Weinbögen und Dächern von Gebäuden zu sitzen. Um ein Entkommen zu vermeiden, ist die Voliere mit einem hohen Zaun eingezäunt - bis zu zwei Meter oder mit einem Netz bedeckt. Eine andere effektive Möglichkeit besteht darin, die Flügel des Vogels oder mindestens einen Flügel zu klemmen.

Für die Selbstpflege in Innenräumen oder in einer Voliere müssen Aschebäder ausgestattet sein. Stellen Sie dazu eine große Kiste mit hohen Seiten - bis zu 25 cm - auf und füllen Sie sie zur Hälfte mit Holzasche mit feinem Flusssand. Falls erforderlich, wird dieser Mischung Schwefelpulver zugesetzt, um Zecken und andere Hautparasiten zu bekämpfen. Das Bad unter Zusatz von Schwefelpulver wird 5-7 Tage aufbewahrt und dann durch eine reine Zusammensetzung ersetzt.

Truthähne zu Hause halten - persönliche Erfahrung

Liebe Leserinnen und Leser, schreiben und senden Sie uns Ihre Geschichte über die Besonderheiten der Haltung und Zucht von Geflügel über unser Kontaktformular. Wenn Sie Züchter sind und Jungtiere oder Eier verkaufen, können Sie diese Informationen ebenfalls eingeben und vergessen Sie nicht, die Wohnregion und die Kontaktinformationen anzugeben.


Mögliche Risiken beim Aufbewahren von Schichten

Unabhängig von der Wahl der Richtung der Geflügelzucht benötigt der Landwirt Folgendes:

  1. Bereiten Sie einen Raum für die Haltung von Hühnern vor. Normalerweise wird es aus Ziegeln, Blöcken und Naturholz gebaut. Wenn dies nicht möglich ist, können Sie zunächst einen freien Schuppen verwenden, der nicht kalt sein sollte.
  2. Ein separater Raum für die Aufbewahrung verschiedener Geräte, Futtermittel und Geflügelprodukte.
  3. Bereiten Sie einen Personalraum vor, in dem Landarbeiter ihre persönlichen Gegenstände zurücklassen können.
  4. Stellen Sie einen eingezäunten Bereich für Vogelspaziergänge zur Verfügung. Es ist notwendig, das Gehege vor dem Eindringen verschiedener Nagetiere zu schützen.

Jede Scheune kann als Geflügelstall ausgestattet werden

Merkmale der Haltung von Personen in einer Geflügelfarm:

  1. Es ist notwendig, die Fläche des Hühnerstalles anhand der Anzahl der Individuen korrekt zu berechnen. Für jeweils 4-5 Vögel sollten Sie also einen Quadratmeter des Geflügelstalles zuweisen.
  2. Die Decke im Geflügelstall sollte eine Höhe von mindestens 2 - 2,3 Metern haben, da sich Ammoniak aufgrund der Ansammlung von Vogelkot in der Luft konzentriert, was sich negativ auf die Produktivität von Personen in jede Richtung auswirkt.
  3. Eierhühner, die auf kleinen Bauernhöfen leben, werden nicht in Käfigen gehalten - diese Anbaumethode ist nur für Broiler geeignet. Wenn der Broiler in einem kleinen geschlossenen Käfig gehalten und mit Mischfutter gefüttert wird, nimmt er schnell an Gewicht zu. Einige Geflügelzüchter üben auch, Schichten in Käfigen mit Nestern und Eiersammlern zu halten.

Broiler werden oft eingesperrt

Es wird empfohlen, Lampen im Haus zu installieren

Die Desinfektion des Geflügelstalles verhindert die Ausbreitung von Krankheiten

Holzaschebehälter im Geflügelstall

Das Hauptrisiko, das zu großen Verlusten führen kann, ist die Hühnerkrankheit. Um dies zu verhindern, müssen Sie Hühner regelmäßig impfen, ihnen Mineral- und Vitaminpräparate geben und vorbeugende Maßnahmen ergreifen - zum Beispiel eine antiparasitäre Therapie. Wenn Sie auf dem Hof ​​Eier oder überwachsene Hühner kaufen, besprechen Sie mit erfahrenen Geflügelzüchtern alle Nuancen der Haltung und Zucht von Vögeln. Experten helfen Ihnen auch dabei, die richtige Ernährung zu finden, die alle notwendigen Elemente enthält und die Entwicklung von Krankheiten verhindert.

Sie müssen regelmäßig Tierärzte kontaktieren. Sie müssen die Vögel untersuchen und auf Vorhandensein oder Nichtvorhandensein von Krankheiten prüfen. Sie können Untersuchungen auch selbst durchführen, aber beim geringsten Anzeichen einen Arzt konsultieren - sonst riskieren Sie, alles zu verlieren.

Um nicht das gesamte Vieh zu verlieren, müssen Sie bei den ersten Anzeichen einer Vogelkrankheit den Tierarzt zeigen

Impfungen werden jährlich oder einmal durchgeführt. Es hängt alles vom Zweck der Impfung ab. Beispielsweise wird jedes Jahr nur eine Impfung gegen Kokzidiose und Bronchitis verabreicht.

Um Epidemien zu vermeiden, müssen Hühner rechtzeitig geimpft werden.


Erdbeerschnurrbart abschneiden

Einige Erdbeersorten bilden während der Vegetationsperiode viele Schnurrhaare, aus denen sich später Rosetten junger Pflanzen entwickeln. Wenn Sie sie nicht rechtzeitig entfernen, wächst das Bett sehr schnell. Anstatt Beeren zu gießen, wachsen auf Erdbeeren junge Büsche. Daher ist es ratsam, die Antennen sofort nach ihrem Erscheinen zu entfernen, solange sie noch dünn und zerbrechlich sind.

Es ist besser, den Erdbeerschnurrbart sofort abzuschneiden, damit die Pflanze keine Energie für den Anbau von Verkaufsstellen verschwendet

Meistens wird der Schnurrbart jedoch bereits entfernt, wenn der Busch vollständig beschnitten ist, nachdem alle Beeren gesammelt wurden.

Wenn Sie Rosetten benötigen, um die Plantage zu vergrößern, markieren Sie auch während der Fruchtzeit die Büsche, in denen sich die meisten Beeren befanden. Nehmen Sie in Zukunft einen Schnurrbart aus diesem Busch, auch wenn die Rosetten nicht die schönsten sind.


Sämlingsauswahl

Kriterien für die Auswahl guter Sämlinge:

  • Stielstärke - etwa ein Bleistift
  • das Vorhandensein von sieben bis acht Blättern
  • das Vorhandensein einer starken Hand
  • helle Farbe des vorhandenen Laubes, ohne Gelbfärbung oder Flecken
  • Mangel an Eierstöcken.

Sie werden interessiert sein, wie Sie den optimalen Zeitpunkt für das Pflanzen von Tomatensämlingen auswählen können.

Der Busch, der reichlich mit Blättern bedeckt ist, ist höchstwahrscheinlich mit Stickstoff überfüttert. Solche Sämlinge zögern, Eierstöcke zu geben, und die ganze Kraft wird in den Aufbau der grünen Masse fließen. Zu dicke oder zu dünne schwache Triebe sind ebenfalls nicht akzeptabel.


Bei gebildeten Eierstöcken gibt es keine Garantie dafür, dass die Sämlinge Wurzeln schlagen. Selbst wenn es Wurzeln schlägt, müssen Sie auf die Bildung neuer Eierstöcke warten, und dementsprechend werden die Bedingungen für die Fruchtbildung verschoben.

Sie sollten keine Sämlinge kaufen, die dicht in einem Behälter verpackt sind: Beim Trennen der Büsche besteht eine hohe Wahrscheinlichkeit, dass das Wurzelsystem beschädigt wird.

Wichtig! Versuchen Sie, alle Sämlinge von einem Verkäufer zu kaufen: Jeder Gärtner hat seine eigene Bodenflora. Je mehr Verkäufer, desto mehr "Chancen", einen Strauß Pilze zu sammeln


Truthähne zu Hause züchten und aufziehen

Der Anbau und die Aufzucht von Puten zu Hause können für Geflügelzüchter ein sehr lukratives Geschäft sein. Puten sind eine Quelle für leckeres und vor allem gesundes Fleisch. Ihre Eier sind Hühnereiern in keiner Weise unterlegen, und einige Feinschmecker bevorzugen sie sogar.

Wo soll man mit der Truthahnzucht beginnen?

Es ist natürlich notwendig, mit dem Erwerb einer Truthahnfamilie mit dem Anbau und der Zucht von Truthähnen zu beginnen. Dies muss am Ende des Winters erfolgen, damit die Vögel zu Beginn der Saison Zeit haben, sich an einen neuen Ort anzupassen.

Um zu Hause Truthähne zu züchten, reichen ein Truthahn und vier Truthähne aus. Viele Landwirte, die die Truthahnzucht als Geschäft wählen, bevorzugen Fleischtruthähne. Sie sind früh reif, fruchtbar und Allesfresser. In der warmen Jahreszeit wird nicht viel Getreide für die Mast von Puten benötigt. Vögel finden in den Wandergebieten genug Nahrung für sich.

Wenn zu Hause Puten gezüchtet werden, ist es wichtig zu bedenken, dass die Küken in den ersten drei Tagen praktisch hilflos sind. Dies ist die schwierigste Zeit im Truthahnzuchtprozess. Später, wenn die Vögel erwachsen werden, wird der Aufwand mit ihnen geringer sein. Dennoch ist es notwendig, einige Bedingungen für die Truthähne zu schaffen.

Bevor Sie einen Vogel aufziehen, müssen Sie sich für einen Ort entscheiden, an dem Sie spazieren gehen können. Truthähne sind große Vögel, oft fettleibig, daher brauchen sie Bewegungsfreiheit. Zu diesem Zweck ist ein Gartengrundstück oder ein freies Grundstück geeignet. Sowohl junge Truthähne als auch Erwachsene essen neben der Hauptnahrung gerne frische Kräuter und Insekten. Lassen Sie keine Truthähne in den Garten. Vögel können in kurzer Zeit Gemüsepflanzen erheblich schädigen.

Die Hauptkosten bei der Zucht und Aufzucht von Truthähnen zu Hause sind Futtermittel. Bei freier Beweidung erhält der Vogel möglicherweise weniger des gesamten Komplexes an Vitaminen und Mineralstoffen, den er benötigt. Sie können eine ausgewogene Ernährung für den Anbau von Putenfischen selbst erstellen oder sich mit einem gekauften Kombinationsfutter zufrieden geben. Es ist teurer, aber weniger stressig. Compound Feed "Start" und PC-11 sind perfekt für kleine Puten. In jungen Jahren sind Truthahngeflügel anfällig für verschiedene Krankheiten. Daher wird es nicht schaden, Grundkenntnisse über Putenkrankheiten und ein Mindestmaß an Medikamenten zu haben. Es ist gut, wenn der Tierarzt in Reichweite ist. Auf abgelegenen Farmen müssen die Funktionen von den Eigentümern übernommen werden.

Die ordnungsgemäße Reinigung und regelmäßige Desinfektion des Hauses spielen ebenfalls eine wichtige Rolle für die Vogelgesundheit. Truthähne sind nicht skurril und verbringen die meiste Zeit im Freien und ertragen leicht auch leichte Fröste. Trotzdem brauchen Truthähne eine ausgestattete Scheune zum Schlafen, Schlüpfen von Eiern, zum Schutz vor Raubtieren und bei extremer Kälte. Besonderes Augenmerk sollte auf die Bettwäsche gelegt werden. Mit ihrem hohen Gewicht harken Truthähne das Einstreumaterial, das schnell verdichtet wird, praktisch nicht. Mindestens zweimal pro Woche umzurühren, ist die Aufgabe des Geflügelzüchters. Es gibt keine besonderen Anforderungen an Feeder und Trinker.

Bei der Aufzucht von Puten sollte berücksichtigt werden, dass nicht alle Küken zur abendlichen Fütterung zurückkehren können. Jungtiere legen oft große Entfernungen zurück, und wenn im Gehhof kein Zaun vorhanden ist, dauert es lange, bis nach den vermissten Vögeln gesucht wird. Erwachsene Truthähne sind disziplinierter und jeder ist zur richtigen Zeit zu Hause.

In der Truthahnzucht kann man wie in jedem Geschäft nicht auf Fallstricke verzichten. Ein detaillierter Geschäftsplan wird viele davon vermeiden. Aber diesen Vogel zu züchten ist rentabel und ehrenwert. Der Gewinn wird bereits im zweiten Jahr des Anbaus und der Zucht von Puten spürbar sein.

Pflege und Ernährung von Puten

Bei aller Unprätentiösität müssen Truthähne zu Hause bestimmte Fütterungs- und Wartungsregeln einhalten. Dies gilt insbesondere für den Anbau von Puten zu Hause.

Bis zu einem Alter von zwei Wochen eignen sich Truthahngeflügel für Mischfutter, das in einer Geflügelfarm oder in Tierapotheken gekauft werden kann. Das Hinzufügen von Löwenzahnblättern, Brennnesseln, Frühlingszwiebeln und Maisgrieß zur Ernährung von Jungtieren kommt nur Truthähnen zugute. In unbegrenzten Mengen können Truthähne fettarmen Hüttenkäse und Joghurt erhalten.

Eine ausgewogene Ernährung setzt das Vorhandensein von Vitamin- und Mineralstoffzusätzen, Mikroelementen, medizinischen und prophylaktischen Präparaten voraus, die für den Vogel notwendig sind. Diese Bedingungen werden größtenteils durch das werksseitige Kombifutter erfüllt.

Bei der Haltung und Zucht von Truthähnen in einem Haushalt sollte besonders darauf geachtet werden, eine Überfüllung zu vermeiden. Truthähne sind große Vögel, es sollte genügend Platz im Geflügelstall und auf der Gehfläche vorhanden sein (mindestens 1 Quadratmeter Fläche pro Person).

Es wurden viele Artikel über Temperatur, Luftfeuchtigkeit und Beleuchtung im Geflügelstall geschrieben, und wenn Sie möchten, ist es nicht schwierig, die notwendigen Informationen zur Aufzucht junger Truthähne zu finden. Zusammenfassend lässt sich sagen, dass die Temperatur in den ersten Lebenstagen mindestens 25 Grad betragen sollte, aber erwachsene Truthähne passen sich auch der Winterkälte gut an. Luftfeuchtigkeit und Beleuchtung sind ebenfalls einfach - sie sind die gleichen wie bei jedem anderen Geflügel. Die Schaffung der richtigen Bedingungen (Lampen, Belüftung) wird also nicht viel Zeit in Anspruch nehmen. Darüber hinaus verbringen Truthähne den größten Teil des Tages in der Luft.

Für Truthähne sollte der Raum mit Holzstangen in einer Höhe von etwa einem Meter über dem Boden ausgestattet sein. Jeder Einzelne benötigt etwa einen halben Meter Platz. Das Material, aus dem Sitzstangen hergestellt werden, sollte langlebig, bequem, glatt und leicht sein. Vögel sollten es leicht mit ihren Pfoten greifen. Normalerweise wird für solche Zwecke eine Stange mit einem Querschnitt von 70 × 70 mm verwendet.

Truthähne leiden häufig an Fußkrankheiten, so dass ein bequemer Schlafplatz und weiche, frische Einstreu viele Probleme bei der Zucht und Aufzucht von Truthähnen zu Hause vermeiden.

Wachsende Jungtiere

Wenn in einem Haushalt Puten gezüchtet werden, sind die ersten Lebenswochen der Jungen am problematischsten. Um den Küken eine angenehme Umgebung zu bieten, können sie in einen ausreichend großen Holz- oder Karton gelegt werden, der beheizt und beleuchtet werden muss. Die Überlebensrate der Putenpopulation ist höher als die anderer Geflügel.

Es gibt nichts Besonderes in der Ernährung von kleinen Küken. Gemahlenes Getreide, Gemüse und feuchter Brei eignen sich perfekt für den Anbau von Puten zu Hause. Wenn es die Möglichkeiten erlauben, fressen Jungtiere gerne trockenes Mischfutter, das sowohl unabhängig als auch werksseitig hergestellt wird. Letztere sind wissenschaftlich hergestellt, sie sind ausgewogen mit Vitaminen, Mineralstoffzusätzen und Spurenelementen. In den Mischfuttermitteln "Start" und PC-11 gibt es medizinische und prophylaktische Präparate, die es ermöglichen, Küken gesund und lebensfähig aufzuziehen.

Das Füttern von Puten in der ersten Woche erfolgt in Abständen von drei Stunden, dann seltener. Vögel bekommen eine Scheiße, hart gekochte Eier, gehacktes Gemüse, Milchprodukte. Ab einem Monat können junge Truthähne auf der Weide aufgezogen werden.

Das Züchten und Aufziehen von Puten in kleinen und mittleren Betrieben mit einer kompetenten Organisation des Falls und einer detaillierten detaillierten Planung ist sehr rentabel. Bereits in der ersten Saison sind die Kosten für die Fütterung und Pflege des Geflügels vollständig bezahlt, und ab dem zweiten Jahr wird die Zucht von Truthähnen Gewinn bringen.

Video zur Zucht von Haushaltstruthähnen

Die Show handelt von einem Truthahn: Sie werden einen Geflügelhaushalt sehen und alles über die Aufzucht dieses Vogels lernen.


Schau das Video: Die unheimliche Begegnung mit der Schildkröte Cröllwitzer Puten


Vorherige Artikel

Pflege der Phal-Orchideen nach der Blüte - Pflege der Phalaenopsis-Orchideen nach der Blüte

Nächster Artikel

Ideen für die Bestäuberstunde: Pflanzen eines Bestäubergartens mit Kindern