Meine Jadepflanze blüht nicht - Tipps, wie Sie eine Jadepflanze zum Blühen bringen können


Von: Bonnie L. Grant, zertifizierte städtische Landwirtin

Jadepflanzen sind gewöhnliche Zimmerpflanzen, die selbst der Anfänger unter den Gärtnern erfolgreich anbauen kann. Wassermangel, kühle Nächte und helle Tage regen die Pflanze an, Knospen und schließlich Blüten zu bilden. Es ist ein kleiner Trick, aber Sie können Ihre Pflanze dazu bringen, im Frühling hübsche kleine sternenklare weiße bis rosa Blüten zu produzieren. Lesen Sie weiter, um mehr zu erfahren.

Blüht eine Jadepflanze?

Jadepflanzen sind vor allem für ihre dicken, glänzenden, saftigen Blattpolster bekannt. Es gibt viele Arten von Jade, aber die bekanntesten Zimmerpflanzen sind Crassula ovata und Crassula argentea. Diese Sukkulenten vermehren sich vegetativ, können aber auch blühen und Samen produzieren. Wir hören oft: "Meine Jadepflanze blüht nicht" und bemühen uns, Informationen darüber zu liefern, was dazu führen kann, dass eine Jadepflanze nicht blüht, und wie man Blüten in widerstrebenden Pflanzen fördert.

Jadepflanzen wachsen viele Jahre ohne zu blühen. Selbst in ihrem natürlichen Lebensraum müssen die Pflanzen sehr reif sein, bevor sie Blüten bilden. Unter den vielen Anforderungen an die Blüte von Jadepflanzen befindet sich eine trockene Umgebung. Die inneren Bedingungen sind oft zu feucht, als dass die Pflanze Knospen bilden könnte.

Um eine Jadepflanze zum Blühen zu bringen, müssen Sie sie an einen trockenen Ort bringen, Wasser zurückhalten und sie kühleren Nachttemperaturen aussetzen. Natürlich sollte Ihre Pflanze eine ältere Art zum Blühen sein, sonst finden Sie immer noch keine einzige Blume. Bei richtiger Umgebung und Umgebung kann eine nicht blühende Jadepflanze einfach so sein, dass sie noch nicht alt genug ist, um sich zu vermehren.

Eine Jadepflanze zum Blühen bringen

Alle Pflanzen benötigen dieselbe Umgebung, die sie auf natürliche Weise erleben würden, um die Blüte und Fruchtbildung zu fördern. Einige erfordern eine Ruhezeit, einige eine Photoperiode und andere extreme Umgebungsbedingungen.

Die Anforderungen an die Blüte von Jadepflanzen sind eine Kombination aus allen drei. Die Pflanze tritt nicht genau in den Ruhezustand ein, benötigt jedoch eine Ruhezeit, bevor sich Knospen bilden. Wenn die Tage kürzer werden, reduzieren Sie die Bewässerung und düngen Sie nicht.

Halten Sie die Pflanze im Herbst in einem Bereich von 12 ° C (60 Grad Fahrenheit), aber schützen Sie sie vor Frost. Die Blüten sollten sich an den kürzesten Tagen des Jahres bilden und im späten Winter bis zum frühen Frühling blühen. Diese sternenklaren kleinen Blüten bilden sich in Büscheln an den Spitzen der Zweige und sind von kurzer Dauer.

Sobald die Blüten verblassen und der Stiel braun wird, können Sie den blühenden Stiel abschneiden. Beginnen Sie im Verlauf des Frühlings, Wasser und Temperatur zu erhöhen. Bewegen Sie die Pflanze im Sommer allmählich im Freien in einen Bereich, der vor sengenden Sonnenstrahlen geschützt ist, aber den größten Teil des Tages hell ist.

Wasser, wenn die Oberfläche des Bodens trocken ist. Jadepflanzen sind gerne überfüllt, daher müssen sie selten in einen größeren Behälter umgetopft werden, aber sie benötigen alle 3 Jahre neuen Boden. Umtopfen, nachdem die Blumen geblüht haben und mindestens einen Monat, bevor Sie die Pflanze für den Sommer ins Freie bringen. Verwenden Sie eine gute Kaktusmischung für Pflanzen, die drinnen gelassen werden, aber fügen Sie Pflanzen, die nach draußen gebracht werden, etwas humusreichen Boden hinzu.

Im Frühjahr bis Spätsommer monatlich mit einem verdünnten, ausgewogenen Flüssigdünger düngen. Erwarten Sie jedoch keine jährlichen Blüten, da die Pflanze Zeit benötigt, um ausreichend Energie für dieses seltene Blumenspektakel zu speichern.

Dieser Artikel wurde zuletzt aktualisiert am

Lesen Sie mehr über Jadepflanzen


Blüht eine Jadepflanze: Was sind die Anforderungen an die Blüte der Jadepflanze - Garten

Die Jadepflanze, auch Geldpflanze genannt, ist eine beliebte Zimmerpflanze. Die Pflanze hat saftige Blätter, die einer Raumumgebung eine zusätzliche Dekoration verleihen. Wenn Sie ein Pflanzenliebhaber sind, müssen Sie mindestens eine Jadepflanze zu Hause haben. Diese Pflanze ist pflegeleicht und wirkt nachhaltig. Zum Beispiel sind die Blätter der Jadepflanze geschwollen und saftig, wodurch die Pflanze die meiste Zeit ein grünes Blatt hat. Diese grünen und glänzenden Blätter sind die Hauptschönheit dieser Pflanze.

Die Jadepflanze hat ihren Ursprung in China. Es wird angenommen, dass die Geldpflanze dazu beiträgt, die Menschen der Natur nahe zu bringen, und eine Symphonie harmonischen Lebens entsteht.

Es wurde festgestellt, dass die Jadepflanze eine Lebensdauer hat, die der eines durchschnittlichen Menschen entspricht. Es wächst so hoch wie 4 Fuß bis 12 Fuß in der Höhe. Die Jadepflanze kann sich von 1 Meter bis 3 Fuß Breite recht gut ausbreiten. Sie können die Jadepflanze in einen kleinen oder mittelgroßen Topf pflanzen und wenn die Pflanze an Größe zunimmt, können Sie die Pflanze umtopfen.

Stengel : Der Stamm der Jadepflanze ähnelt dem der Zweige der Bäume. Diese Textur der Reife beginnt, wenn die Pflanze älter wird. Die neueren Stängel sind so rein und glänzend wie ihre Blätter. Es ist die Alterungszeit, die den frischen Stiel braun und holzig macht. Diese Pflanze befindet sich in den ersten Monaten oder Jahren ihres Lebens in ihrem besten Wachstumsstadium und die Wachstumsgeschwindigkeit nimmt während des Reifegrades allmählich ab.

Blätter : Suchen Sie frische, glänzende und grüne Blätter? Es ist gut, Jadepflanze zu pflücken. Die Blätter wirken aufgrund ihrer saftigen Natur nachhaltig grün. Diese glänzenden Blätter sehen wunderbar aus, wenn sie auf Ihrem Bürotisch oder in der Nähe des Fensters aufbewahrt werden. Die Leute benutzen diese Pflanze meistens zu Dekorationszwecken auf einem Tisch. Wenn die Pflanze älter wird, bleibt sie aufgrund ihres Größenwachstums und ihrer veränderten Textur als Seite eines Raumes erhalten. Wenn die Blätter einer Lichtmenge ausgesetzt werden, färben sie sich zum Rand hin gelblich und rot.

Blume : Es ist kaum vorstellbar, dass eine Jadepflanze eine Blume hervorbringt. Wenn die Pflanze jedoch mit der richtigen Versorgung mit gutem Licht, Wasser und Kompostdung versorgt wird, entstehen kleine weiße Blüten. Die Blüte wird oft in den Herbst- und Wintermonaten gesehen.

Verwendet : Die Jadepflanze wird hauptsächlich als Zimmerpflanze verwendet. Es ist oft in den Geschäften, Banken, Büros und im Raum sichtbar. Dies liegt daran, dass die Anlage eine hohe Toleranzleistung aufweist. Es hält sowohl heißer Luft als auch künstlichem Licht stand, kann in der schattigen Umgebung überleben und sieht überall dort wunderbar aus, wo es aufbewahrt wird.

Menschen verwenden diese Pflanze oft, um Paare während ihrer Hochzeitszeit zu beschenken. Jade wird hauptsächlich wegen seiner Langlebigkeit als Geschenk verwendet. Sie werden Ihr Geschenk frisch sehen und auch nach mehreren Jahren ihrer Ehe leben.

Bei einer anderen Gelegenheit wie der Erwärmung des Hauses wird diese Pflanze als Geschenk genommen. Diese Pflanze symbolisiert Reichtum und bessere Lebenserfahrung.

Wachstumstipps : Die Jadepflanze hat im Vergleich zu den meisten anderen Zimmerpflanzen geringere Anforderungen. Diese Pflanze sucht keine feuchte Umgebung und hat eine natürliche Fütterungsgewohnheit.

Bewässerung : Die Jadepflanze benötigt für ihr gutes Wachstum etwas Wasser. Die Zugangsbewässerung führt jedoch zu einem falschen Ergebnis. Diese Pflanze ist von Natur aus saftig und kann in Gebieten überleben, in denen sie weniger Wasser erhält. Es ist gut, die Pflanze in den Wintermonaten nicht trocken zu lassen, aber nicht über Wasser.

Licht : Licht ist die Hauptessenz für das richtige Wachstum jeder Art von Pflanzen. Die Jadepflanze kann in einer Umgebung gut wachsen, in der sie natürlich viel Sonnenlicht erhält. Diese Pflanze kann auch in Gebieten überleben, in denen sie künstliches Licht erhält.

Temperatur : Die Jadepflanze wächst gut in einem gut belüfteten Raum. Stellen Sie sicher, dass die Temperatur unter 10 Grad Celsius liegt.

Umtopfen : Die Jadepflanze bleibt zufrieden im selben Topf. Was bedeutet, dass das Umtopfen keine so große Sache ist, wenn es um das richtige Wachstum dieser Pflanze geht. Es ist jedoch gut, diese Pflanze alle zwei bis drei Jahre einmal umzutopfen, da die Pflanze im Laufe des Jahres weiter wächst und die Größe des Topfes möglicherweise nicht für das beste Wachstum der Pflanzen geeignet ist. Die beste Zeit zum Umtopfen dieser Pflanze ist in den Frühlingsmonaten. Stellen Sie sicher, dass der Topf mit Erde gefüllt ist, die reich an Kompostmist ist oder humusreich ist. Sie müssen vorsichtig sein, um den Zugang nicht zu wässern, bis die Blätter auf der Oberfläche des Topfes erscheinen.

Vermehrung : Die meisten Zimmerpflanzen wachsen durch die Vermehrungsmethode. Die Jadepflanze wächst durch die Schneidmethode der Vermehrung. Sie können diese Pflanze durch die Methode des Stängelschneidens und auch durch die Methode des Blattschneidens vermehren. Wenn Sie die Blattschneidemethode wählen, stellen Sie sicher, dass der Stielteil des Blattes am Boden befestigt ist. Stellen Sie außerdem sicher, dass Sie die beste Notwendigkeit für die Pflanze bieten, z. B. dungreichen Boden, indirektes Sonnenlicht, und halten Sie den Boden während der aktiven Wachstumssaison der Pflanze feucht. Die Pflanze wird innerhalb weniger Wochen zu ihrem neuesten Selbst wachsen und Sie können dieses frische Wachstum zu einem Geschenk für Ihre Familie und Freunde machen.

Das Verfahren zum Stielschneiden ist ähnlich dem des Blattschneidens. Die meisten Gärtner bevorzugen das Schneiden von Stielen gegenüber dem Schneiden von Blättern, da beim Schneiden von Stielen mehr Chancen auf ein gutes Wachstum bestehen.

Schädlinge : Die Jadepflanze wird häufig von Schädlingen wie Blattläusen und Mehlwanzen befallen. Der Befall ist hauptsächlich in den Blattteilen der Pflanze zu sehen. Vielleicht möchten Sie die Schädlinge durch Sprühen einiger Chemikalien loswerden, aber stellen Sie sicher, dass dies nicht Ihre erste Wahl ist. Die Jadepflanze ist empfindlich gegenüber chemischen Produkten.

Pannen in einer Jadepflanze : Während des Wachstumsprozesses werden Sie einige Anzeichen für ein nicht so gutes Wachstum der Pflanze sehen. Zum Beispiel erscheint die Pflanze schwach, die Blätter werden gelb und geschrumpft und der Stiel zeigt einige Anzeichen von Fäulnis. Das Beste, was Sie tun können, um diese Fehlfunktionen in einer Jadepflanze zu vermeiden, ist, sicherzustellen, dass die Pflanze eine gute Lichtmenge erhält, der Pflanze durchschnittliches Wasser zuzuführen und sicherzustellen, dass Sie nicht übertreiben. Stellen Sie im Falle einer Pflanzenfäule, die normalerweise durch Zugang zu kaltem Wetter oder zu viel Wasser verursacht wird, sicher, dass Sie die faulen Pflanzenteile herausschneiden oder auf die Vermehrungsmethode der Plantage einwirken.


Künstliche Beleuchtung für Jadepflanze

Gartenreferenz »Gartenarbeit im Jahr 2004

Ich habe vor ein paar Tagen eine gesunde Jadepflanze gekauft, eine Zimmerpflanze. Da jedoch fast alle Fenster in meinem Haus nach Norden ausgerichtet sind, bekommt die Pflanze nicht genug Licht. Ich habe gelesen, dass Jaden helles Licht benötigen. Ich dachte, vielleicht könnte mir jemand sagen, was für eine künstliche Beleuchtung ich für die Jade bereitstellen könnte. Vielen Dank!

* * * *
Risiko akzeptieren. Verantwortung übernehmen. Stellen Sie einen Anwalt aus dem Geschäft

Hallo, ich habe ein paar Jadepflanzen, die drinnen unter Lichtern leben. Ich benutze die Reptilienleuchten mit Vollspektrum-Wachstumsbirnen und sie machen es großartig.

Hi an alle. und danke für all deine Antworten. Entschuldigung für die späte Antwort.

Ich habe den Vorschlag für fluoreszierendes Licht ausprobiert, hauptsächlich, weil ich die "Werkzeuge" im Haus hatte. Die Pflanze scheint darauf zu reagieren und die Anzahl der fallenden Blätter hat sich dramatisch verringert. Ich kann es nicht auf der Fensterbank aufbewahren, da es in der Küche ist und die Öfen ganz in der Nähe des Fensters sind. aber ich gebe ihnen die Morgensonne für ein paar Stunden, die ich erhalte. Ich werde sehen, wie sich das in ein paar Tagen entwickelt. Nochmals vielen Dank an alle

* * * *
Risiko akzeptieren. Verantwortung übernehmen. Stellen Sie einen Anwalt aus dem Geschäft

Ich benutze eine Schreibtischlampe und ein Schwarzlicht. Scheint in Ordnung zu funktionieren ^. ^ Die Schreibtischlampe ist schön heiß und hält die Pflanze in der kalten Atmosphäre des Raumes warm. Der Bereich unter der Lampe und dem Schwarzlicht liegt bei 75-80 Grad Fahrenheit und außerhalb des Lichts bei 65-75 Grad. Ich weiß nicht. Scheint hier gut zu funktionieren ^. ^


Jades und alle anderen Mitglieder der Crassula-Familie sind insofern Sukkulenten
Sie haben die Fähigkeit, Wasser in ihren Blättern, Stielen und Wurzeln zu speichern.
Jadepflanzen haben einen aktiven und einen ruhenden Wachstumszyklus.
Bewässerung und Fütterung sollten durch diesen Wachstumszyklus bestimmt werden.
Während der Frühlings- und Sommermonate den Boden halten leicht feucht.
Reichlich gießen (ein gutes Einweichen) Lassen Sie die Blumenerde einmal pro Woche vollständig austrocknen, bevor Sie sie erneut gießen.
Entfernen Sie sofort überschüssiges Wasser aus der Untertasse.

Normalerweise blühen alle gesunden, reifen Jaden.
normalerweise um Weihnachten in der nördlichen Hemisphäre.
Ihre Blüte wird durch die natürliche Verkürzung der Tageslichtstunden ausgelöst.
Wenn sich Ihr Jadebaum in einem Raum befindet, in dem normalerweise nachts Licht eingeschaltet ist,
es wird höchstwahrscheinlich nicht für Sie blühen.

Bewegen Sie Ihre Jadepflanzen, den Weihnachtskaktus und den Weihnachtsstern der letzten Jahre irgendwann im September oder Anfang Oktober in ihre Umgebung ohne Nachtlicht. Suchen Sie sich einen geeigneten Bereich, in dem nachts nur selten Licht ist, der tagsüber jedoch gutes, natürliches Licht erhält.


Arten von Jadepflanzen

Die Jadepflanze ist bekannt für ihre dicken Zweige, ihre grüne Farbe, ihre glatten Blätter und die rosa und weißen Blüten, die auf diesen blühen. Sie kommt in vielen Sorten auf der ganzen Welt vor. Viele dieser Sorten wurden im Laufe der Jahre angebaut, und viele Sorten (kultivierte Sorten) wurden ausgezeichnet. Zum Beispiel wurde die Sunset-Sorte des Hummel mit dem Preis der Royal Horticultural Society für Gartenleistungen ausgezeichnet.

Crassula Arborescens

Allgemein bekannt als Silver Dollar Jade oder Blue Buddha Bush, ist es bekannt für seine silberblauen Blätter und den saftigen Strauch. Es ist eine langsam wachsende Pflanze mit burgunderfarbenen Rändern. Die Blüten, die aus ihren Spitzen wachsen, sind langlebig und erscheinen im Herbst-Winter.

Die Höhe der Pflanze kann durch Containerisierung eingeschränkt werden, ihre Gesamthöhe steigt jedoch nicht über die 60-Zentimeter-Marke.

Crassula Arborescens Blue Bird Variegata

Die Crassula Arbosescens Blue Bird Variegata ist allgemein als Blue Bird Geldpflanze oder Jadepflanze bekannt. Es ist ein langsam wachsender Strauch wie die meisten Jadepflanzen, die in der Natur vorkommen, aber seine Blattfärbung unterscheidet ihn von anderen Sorten. Es hat Mischungen aus Aqua, Creme, Grün und Rot. Seine maximale Höhe liegt bei etwa 50 Zentimetern und seine Größe kann durch Containerisierung verringert werden.

Crassula Arborescens Undulatifolia

Die Sorte Undulatifolia von Crassula Arborescens wurde erstmals 1974 beobachtet und bald darauf auf den Markt gebracht. Es ist allgemein als Ripple Jade Plant bekannt und wird für seine dekorativen Zwecke bevorzugt, so dass Architekten es speziell anderen Arten von Gebüsch vorziehen. Es fühlt sich wie ein Bonsai an und die wachsartigen Blätter heben es von anderen Pflanzen ab. Es hat auch Laub das ganze Jahr über.

Crassula Argentea Gollum

Die Crassula Agentea Gollum ist allgemein als Lady Fingers bekannt, da sie merkwürdig hervorstehende, fingerartig glänzende grüne Blätter aufweist. Sie haben eine zylindrische Form und sind an den Spitzen rot. Die Spitzen blühen in den Herbst-Winter-Monaten mit rosa-weißen Blüten.

Crassula Argentea Gollum Variegata

Die Variegata-Sorte der Crassula Argentea Gollum ist aufgrund ihres Laubes ein herausragendes Merkmal in Kombinationsgemälden. Es kann in einem ganzen Gemälde durch die merkwürdige Kombination von Grün, Weiß und Rosa hervorstechen, die es bietet. Es gilt als ideale Ergänzung zu den Küstengärten und gedeiht in den Winter- und Herbstmonaten. Das Laub ändert seine Farbe, wenn es niedrigen Temperaturen, Trockenheit und geringer Ernährung ausgesetzt wird.

Crassula Ovata

Die Crassula Ovata ist die häufigste Art von Jadepflanze und wird als Geldbaum, Freundschaftspflanze oder Glücksjade bezeichnet. Es war die ursprüngliche Sorte der Jadepflanze, die zuerst entdeckt wurde und eine der beliebtesten Sorten ist, die heute im Umlauf sind. Es ist sehr winterhart und die am schnellsten wachsende aller Ovata-Sorten. Wie bei jeder Jadepflanze erscheinen im Winter rosafarbene weiße Blüten an den Spitzen, und ihre Höhe kann in einigen Fällen bis über 2 Meter betragen.

Die Leute halten es für ideal zum Pflanzen in der Nähe von Küstengebieten. Es wird auch als Trennwand oder Anzeige in Gärten verwendet, wenn es richtig zugeschnitten und geformt ist.

Crassula Ovata Botanik Bucht

Die Sorte Botany Bay der Crassula Ovata wurde erst 2011 auf den Markt gebracht. Es handelt sich um eine kompakte und buschige Pflanze, die geformt und in Form gehalten werden kann, wenn sie auf einen Topf beschränkt ist. Das Laub erfährt bei schlechten Lichtverhältnissen eine geringere Dehnung. Das Laub entwickelt auch unter trockenen Bedingungen eine rote Röte, die normalerweise in den Wintermonaten vorherrscht. Unter idealen Bedingungen kann es über fünf Jahre eine Höhe von 1 Meter erreichen.

Hafenlichter von Crassula Ovata

Die Harbour Lights-Sorte der Crassula Ovata ist aufgrund ihrer charakteristischen roten Farbe sofort erkennbar. Seine ausgeprägte Farbe hat es zu einer beliebten Zimmerpflanze gemacht. Es hat deutlich kleinere Blätter als das der Crassula Ovata und wird in den Wintermonaten extrem rot. Natürlich erscheinen in den Herbst- und frühen Wintermonaten rosa-weiße Blüten, die ihm insgesamt ein strahlendes Aussehen verleihen. Es gilt als ideal für die Dekoration von Wohngebäuden am Meer.

Crassula Ovata Hobbit

Diese Variante, die allgemein als Bonsai-Jadebaum bekannt ist, ist nach der fiktiven Rasse der Menschen in den Romanen "Herr der Ringe" von J.R.R. Tolkien. Diese Sorte ist bekannt für ihre geringe Höhe von nicht mehr als 30 Zentimetern. Die Art entstand aus der Paradisia Nursery in Victoria. Es ist bekannt, dass es ähnliche Merkmale wie seine verwandten Arten aufweist, wie die roten Spitzen und die rosa-weißen Blüten im frühen Winter.

Wie der Name schon sagt, kann es außergewöhnlich empfänglich für Containerisierung und Wachstumsbeschränkung sein. Es kann mit mehreren anderen Sukkulenten in einer Kombinationsschale gemischt oder einzeln gepflanzt werden und weist immer noch eine Zwergenhöhe auf.

Crassula Ovata Hummels Sonnenuntergang

Diese Sorte wurde 1993 von der Royal Horticultural Society für ihre spektakuläre Laubfarbe und ihren dicken Stamm im Bonsai-Stil geschätzt. In diesem Jahr wurde es von der Gesellschaft mit dem renommierten Garden Merit Award ausgezeichnet. Aus diesem Grund ist es zunehmend geworden beliebte Zimmerpflanze.

Es zeichnet sich durch das Laub aus, das im Winter auffallend schön wird. Es wächst von grün zu gold und rot. Im Winter scheinen die Farben nur noch dunkler zu werden. Es ist eine großartige Pflanze, die man als Herzstück am Esstisch oder in einem Regal aufbewahren kann.

Crassula Ovata Kleiner Jadebaum

Bekannt als der kleine Jadebaum, ist seine Rasse so jung und klein, wie der Name vermuten lässt. Es wurde 2015 auf den Markt gebracht. Diese Pflanze wurde zufällig von Jan Morgan vom Standort Glenfield Wholesale Nursery Picton gefunden. Sie ist klein und kompakt und kann bis zu einer maximalen Höhe von 40 Zentimetern wachsen. Seine Beliebtheit als Hochzeitsgeschenk oder Partygeschenk ist beträchtlich und kann in kleinen Geschirrgärten oder im Innenbereich von Häusern gefunden werden.

Crassula Ovata Minima

Bekannt als Baby Jade oder Miniatur Jade, unterscheidet sich dies stark von der Sorte Little Jade Tree der Crassula Ovata-Arten. Die wachsenden Spitzen drängen sich zusammen und verzweigen sich ebenfalls, wodurch in kleinen Behältern ein buschiges, volles Erscheinungsbild entsteht. In den Wintermonaten erscheinen die Blüten rosa und weiß gefärbt. Die Pflanze kann bis zu 60 Zentimeter hoch werden und sieht sowohl auf Hausbalkonen als auch in ihren Innenhöfen gut aus. Es ist eine beliebte Tischdekoration und ein tolles Hochzeitsgeschenk oder eine Partybevorzugung.

Crassula Ovata Pink

Die rosa Sorte der Crassula Ovata ist nach ihrem buschigen Äußeren und der außergewöhnlichen Anzahl von Blumen benannt, die jedes Jahr blühen. Das Laub entwickelt im Laufe des Jahres unter sehr trockenen Bedingungen eine rote Röte. Die frühen Winter- und Spätherbstmonate zeigen kleine rosa Blüten an den Spitzen, die das Äußere der Pflanze füllen. Es kann über einen Zeitraum von fünf Jahren bis zu einer Höhe von 1 Meter wachsen.

Portulacaria Afra

Dies nennt man die chinesische Jadepflanze oder den Schweinebusch. Seine dekorativen und strukturellen saftigen Eigenschaften machen es zu einer sehr beliebten Zimmerpflanze, wenn auch eine, die draußen gehalten wird. Es kann bis zu 2 Meter hoch werden und kann durch richtiges Trimmen und Formen gesteuert werden. Es hält langen Trockenheits- und Hitzewellen stand, blüht aber während des Anbaus nicht. Es ist überhaupt keine blühende Pflanze, daher zeigt es im Winter im Gegensatz zu seinen verwandten Arten keine weißen und rosa Blüten.

Portulacaria Afra Aurea

Die Afra Aurea trägt den Spitznamen Yellow Rainbow Bush oder Yellow Elephant's Food. Die Afra Aurea ändert während ihres Wachstums ihre Farbe. Seine Schattierungen werden von der Jahreszeit und der Menge an Wasser sowie dem Dünger, mit dem es angebaut wird, beeinflusst. Es gedeiht sowohl im vollen Sonnenlicht als auch im hellen Schatten und zeigt selten die weißlich-rosa Blüten, die für Jadepflanzen charakteristisch sind. Es kann bis zu einer Höhe von 1 Meter wachsen.

Portulacaria Afra Cascade

Die Kaskade ist als Prostrata, Low Elephant Bush oder Trailing Elephant Bush bekannt. Es ist mit abgerundeten, fleischigen Blättern bedeckt, die aus kastanienbraunen / mahagonifarbenen Stielen wachsen. Es wird nicht als Blütenpflanze angebaut und kann bis zu 1 Meter groß werden. Es kann zum Kaskadieren über trockene Stützmauern verwendet werden.

Portulacaria Afra großes Blatt

Die Large Leaf-Sorte ist als Green Penny Jade bekannt. Die abgerundeten, fleischigen Blätter wachsen an dunkelroten Stielen, sprießen aber keine Blüten. Obwohl bekannt ist, dass die Pflanze etwa 2 Meter lang wird, kann sie durch Trimmen kontrolliert werden. Es ist eine beliebte Zimmerpflanze, mit der Balkone und Terrassen dekoriert werden. Es kann auch in Hecken und Zäune sowie Bildschirme geformt werden.

Portulacaria Variegata

Die Variegata ist als Regenbogenbusch bekannt. Es ist ein saftiger Strauch mit cremigen Blättern und einem hellgrünen Mittelstreifen. Es hat einen Hauch von Magenta am Rand des Blattes, der das ganze Jahr über anhält. Es blüht im Anbau nicht und kann bis zu 1 Meter hoch werden.

Die Jadepflanze kommt in vielen Sorten vor, wie oben erwähnt, und sie bleibt aufgrund ihrer geringen Pflegebedürfnisse sowie ihrer einfachen, aber schönen Farben und ihrer Fähigkeit, unter rauen Bedingungen zu bestehen, eine beliebte Zimmerpflanze.


Häufige Probleme mit Jadepflanzen

Jadepflanzen sind wunderschön und können in Ihrem Zuhause angebaut werden. Diese Pflanzen entwickeln jedoch häufig bestimmte Probleme. Schädlinge sind einer von ihnen, aber es gibt noch mehr. Um Ihre Jadepflanze so schön wie möglich zu machen, ist es wichtig zu wissen, wie Sie einige häufige Probleme mit Ihrer Jadepflanze angehen und behandeln können.

Mangel an Blumen

Viele Menschen werden etwas enttäuscht, wenn sie feststellen, dass ihre Jadepflanze nicht blüht. Fürchte dich nicht: Es geht nicht um dich. So sind Jadepflanzen. Sie blühen sehr selten. Die Blüte ist normalerweise ein Zeichen des Pflanzenalters. Jadepflanzen blühen im Alter von 5 bis 8 Jahren. Deshalb müssen viele Gärtner lange warten, bis es blüht.

Noch wichtiger ist, dass Zimmerpflanzen niemals blühen. Sie müssen also darauf vorbereitet sein, wenn Sie Ihre Jadepflanze im Haus halten. Von Zeit zu Zeit kann eine junge Pflanze blühen, aber das ist ungewöhnlich.

Was zu tun ist? Sie können nichts dagegen tun. Es bedeutet nicht, dass etwas an Ihrer Jadepflanze nicht stimmt. Es ist normal, dass sie nicht blüht.

Verlust von Blättern

Möglicherweise stellen Sie fest, dass Ihre Jadepflanze Blätter verliert oder dass ihre Blätter abfallen. In Kombination mit unterentwickelten Blättern und langbeinigem Wachstum kann dies ein Zeichen für unzureichende Beleuchtung sein. Stellen Sie Ihre Jadepflanze an einen Ort mit besserer Beleuchtung. Falls erforderlich, versorgen Sie es mit künstlichem Licht. Sie müssen die Anforderungen der Anlage an die Beleuchtung erfüllen, damit sie gedeihen kann.

Gelbfärbung in der Masse

Was ist, wenn die Blätter in der Masse vergilben? Dies kann häufig bei Überwässerung vorkommen. Wenn Sie etwas Fäulnis bemerken, ist dies ein klares Zeichen dafür, dass Sie den Wasserstand reduzieren sollten. Falls die Pflanze auch nach dem Schneiden der Bewässerung weiter abnimmt, überprüfen Sie das Wurzelsystem. Wenn die Wurzeln gesund und weiß sind, die Pflanze in frischen Boden umtopfen. Wenn die Wurzeln jedoch verfault sind, können Sie nur eine neue Pflanze durch Vermehrung aus Blättern starten. Wählen Sie ein starkes, gesundes Blatt, um Ihre neue Jadepflanze zu vermehren.

Ältere Blätter fallen lassen

Wenn Ihre Jadepflanze ältere Blätter fallen lässt, kann dies ein Zeichen für zu viel Hitze sein, insbesondere wenn Sie andere Warntöne wie weiches, langbeiniges Wachstum bemerken. Um Ihre Pflanze zu unterstützen, bringen Sie sie in einen Bereich mit mehr Luftbewegung und niedrigeren Temperaturen. Stellen Sie Ihre Jadepflanze im Winter nicht in der Nähe einer Heizquelle auf, da die Hitze die oben beschriebenen Probleme verursachen kann.

Andere Probleme

Hier sind einige andere häufige Symptome und Zustände, die Jadepflanzen bekommen können.

Eine schwarze Schimmelpilzbeschichtung auf den Blättern ist ein Zeichen dafür, dass zu viel Feuchtigkeit vorhanden ist. Sie können die Form mit Seifenwasser abwischen. Vergessen Sie nicht, die Pflanze in einem Bereich mit mehr Licht und weniger Feuchtigkeit zu bewegen.

Wenn die Oberseite des Bodens eine weiße oder graue Bedeckung entwickelt, bildet sich auch Schimmel. Dieser resultiert entweder aus Überbewässerung oder zu viel Dünger. Entfernen Sie den Schimmel von der Oberfläche und passen Sie die Bewässerung und Düngung an, um das optimale Niveau der Pflanze zu erreichen.

Im Allgemeinen sind Jadepflanzen nicht anfällig für Schädlinge. Der einzige relativ häufige Schädling ist der mehlige Käfer, der jedoch mit einer Vielzahl von Produkten und Methoden bekämpft werden kann.


Schau das Video: Wie man Echeveria u0026 Sukkulenten von A bis Z anbaut Teil 1


Vorherige Artikel

10 einfache Rezepte für die Ernte von Rüben für den Winter

Nächster Artikel

Aussaatkalender für den 19.03. - Gärtner und Gärtner