Astschere


Astschere

Das Beschneiden ist eine Anbaupraxis, mit der Sie das Wachstum der Pflanze, die Form und die Qualität ihrer Früchte konditionieren können. Diese Technik wird sowohl aus ästhetischen als auch aus kulturellen Gründen durchgeführt. Im ersten Fall werden wir dazu neigen, das Lager der Pflanze zu verbessern, die möglicherweise ihre vegetative Kraft enthält, im zweiten Fall werden wir sterile oder unproduktive Teile entfernen, um größere Früchte mit einem guten Geschmack und einer leichten Vermarktung zu erhalten. In all diesen Fällen werden die Hauptschneidvorgänge, die dem Beschneiden zugrunde liegen, ausgeführt, indem einige Bereiche der Anlage ganz oder teilweise geschnitten werden. Die Schnitte müssen mit Spezialwerkzeugen, sogenannten "Astscheren", ausgeführt werden, um irreversible Schäden an der Anlagenstruktur zu vermeiden.


Wie man wählt

Es gibt viele Arten von Astscheren auf dem Markt. Die große Auswahl an Modellen, die mit unterschiedlichen Formen, Größen und Materialien gebaut wurden, hängt von der Tatsache ab, dass in der Natur viele verschiedene Pflanzenarten beschnitten werden müssen und eine Schnittschere in Standardgröße es nicht ermöglichen würde, alle Pflanzen sauber und präzise zu schneiden behandelt. Das Kriterium, das die Wahl der Schere bestimmt, ist hauptsächlich die Größe der zu beschneidenden Pflanze. Je kräftiger dies ist und je größer die Schere ist. Ein weiteres Kriterium, anhand dessen Sie die richtige Astschere auswählen können, ist auch die Kraft und Stärke der einzelnen zu schneidenden Zweige. Je größer und kräftiger dies ist, desto größer und fester muss die Schere sein, sowohl im Teil der Klingen als auch im Griff. Der Schnitt darf keine Filets oder Wunden hinterlassen, die übermäßig offen an der Pflanze sind. Aus diesem Grund ist es erforderlich, eine Schere mit ergonomischen und rutschfesten Griffen und stabilen Klingen zu wählen, die gut geschärft und aus Materialien hergestellt sind, die sehr widerstandsfähig gegen Oxidationsprozesse sind. Mit dem Recht Astschere Es wird möglich sein, präzise Schnitte zu machen, linear und sauber und ohne Gefahr für die Gesundheit der zu beschneidenden Pflanze. Jede Pflanze benötigt auch Astschere mit genauen Eigenschaften. Wir werden daher eine Schere haben, um den Weinstock zu beschneiden. Schere beschneiden hohe Bäume, Heckenscheren usw. Aber nicht nur. Um die richtigen Schnittvorgänge durchzuführen, können Sie verschiedene Scherentypen auswählen, die an den Erfahrungsgrad derjenigen angepasst werden können, die den Schnitt ausführen müssen. Professionelle Züchter haben die Wahl Astschere Fachmann. Diese Schere kann auch im Garten verwendet werden, vielleicht nachdem Sie die richtigen Schneidtechniken gelernt haben.


Eigenschaften

Die modernen Schnittscheren, die professionellen, klar zu sein, bestehen aus speziellen Stahlklingen, die poliert und geschärft sind, um saubere und präzise Schnitte zu gewährleisten. Der verwendete Stahl besteht aus einer Kohlenstofflegierung, die legiert und angelassen ist. Bei dieser speziellen Stahlsorte ist die Kohlenstoffmenge höher als die, die nach Standardherstellungsverfahren erforderlich ist. Dieser Stahl wird auch gehärtet, dh bei Temperaturen zwischen 1200 und 1330 Grad Celsius geschmiedet. Die besondere Zusammensetzung der Legierung macht die Klingen hart, scharf und verschleißfest. Der Griff der Astschere ist ergonomisch, dh er hat eine Form, die einen korrekten manuellen Griff garantiert. Dieser Griff selbst ist mit rutschfestem gummiartigem Kunststoff beschichtet. Die professionellen Astscheren werden manuell betätigt und können auch im Garten verwendet werden. Sie wiegen in der Regel 280 Gramm, sind 23 Zentimeter lang und ermöglichen Schnitte mit einem Durchmesser von 24 Millimetern. Es gibt auch eine 21 Zentimeter lange Schere, die für jede Art von Schnitt geeignet ist. Wenn Ihre Hände zu klein sind, können Sie auch eine 19-cm-Schere verwenden.


Verwendet

Professionelle Astscheren werden häufig zum Beschneiden von Reben verwendet. Sie können fest oder austauschbar sein. Im ersten Fall ist die Klinge nicht austauschbar, im zweiten Fall können Sie je nach Art der zu beschneidenden Anlagenteile längere oder robustere Klingen hinzufügen. Die Schere wird inklusive Ersatzteilen wie Klinge, Feder, Schraube und Mutter verkauft. Um die Zweige abzuschneiden, werden spezifischere Scheren verwendet, die als "Astscheren" bezeichnet werden. Diese Scheren haben immer Klingen aus Carbonlegierung, gerade und schwingend und größere Abmessungen, mit denen Sie selbst die größten und schwierigsten Äste schneiden können. Die Griffe der Astschere sind aus eloxiertem Aluminium, der erste Griff aus rutschfestem Kunststoff. Mit dieser Schere können Sie auch in schwierigsten Positionen Äste erreichen und sind ideal zum Schneiden der trockensten. Die Astschere ist schwerer als die Schere, die für die Rebe verwendet wird. Die Griffe sind tatsächlich achtzig Zentimeter lang. Professionelle Weinscheren werden auch Scheren genannt. Diese haben gebogene Klingen und ermöglichen es Ihnen, die dünnsten Zweige zu schneiden. Diese Werkzeuge werden auch zum Beschneiden von Rosen verwendet. Die Dicke der Schergriffe ermöglicht es, dem Schneidvorgang mehr Festigkeit zu verleihen und den Klingen mehr Energie zu verleihen. Mit einer geraden Schere und längeren Griffen können stattdessen Hecken geschnitten werden. Um sehr hohe Sträucher und große Äste zu beschneiden, können Sie Astscheren verwenden, die mit Verlängerungen ausgestattet sind und von einem Elektromotor oder einer Batterie ferngesteuert werden. Der Bediener bedient die Schere durch einfaches Drücken eines Schalters. Das manuelle Schneiden von Astscheren kostet zwischen zwanzig und dreißig Euro, während ferngesteuerte Scheren sogar mehr als tausend Euro kosten können.




Astschere

Um den Heimwerkerbetrieb weniger gefährlich zu machen, ist es ratsam, nur bestimmte Werkzeuge zu verwenden, die gut desinfiziert und gut gefeilt sind, um saubere Schnitte durchzuführen, ohne die Pflanze unnötig zu beschädigen, und um zu vermeiden, dass Keime und damit Infektionen auf die Pflanze übertragen werden.

Die Schere ist das am häufigsten verwendete Werkzeug zum Beschneiden von Pflanzen, insbesondere für kleine Pflanzen.

Scheren sind manuelle Schneidwerkzeuge, die durch zwei Klingen gekennzeichnet sind, die durch einen Stift zusammengehalten werden, um den sie sich drehen können. Dies sind normale Scheren, wie wir sie jeden Tag für alle Arten von Operationen verwenden, die jedoch kürzere Klingen als der Griff haben, da sie auch die inneren Pflanzenteile durchdringen müssen. Die ersten Beispiele für Scheren stammen aus der Römerzeit, aber auch in früheren Zeiten waren die Scheren vorhanden, aber sie basierten auf dem Hebel des dritten Typs. Die beiden Klingen waren auf einer U-förmigen Struktur befestigt und nahmen die Form der Schere an Aktuelle Pinzette für die Wimpern oder Eiszangen, mit der Funcro oben drauf. Je nach Bestimmungsort kann dann neben einer Schnittschere auch eine Schere für den Schneider, Friseur oder Elektriker gefunden werden.

Aufhängescheren hingegen sind widerstandsfähigere Scheren mit einer größeren Kapazität, die eine ähnliche Länge wie Heckenscheren aufweisen, selbst wenn sie kürzere Klingen haben, die 15% der gesamten Länge nicht überschreiten und für die sie verwendet werden Schneiden Sie auch große Äste mit minimalem Aufwand. Um die Bedienung komfortabler zu gestalten, bietet der Markt Batterie-, Elektro- und Pneumatikscheren an. Die elektrische Astschere hat eine Autonomie von etwa zwei Tagen und ist mit vielen Zubehörteilen ausgestattet, die die Arbeit erleichtern, wie z. B. Teleskopstangen von ein bis drei m Länge, mit denen Sie nicht erreichbare Äste erreichen und schneiden können der Boden.


Astschere: Wartung und Kosten:

Offensichtlich sind die Scheren Werkzeuge wie alle anderen und bestehen aus Metallmaterial, daher müssen sie wie alle anderen Werkzeuge behandelt werden.

Wenn eine Schnittschere ihren Faden verliert, müssen sie geschärft werden, nicht nur um ihre Effizienz zu erhöhen, sondern auch, weil stumpfe Werkzeuge genauso gefährlich sind wie sehr scharfe, selbst wenn die Schneidleistung der Schere höher ist und abgeschlossen durch die beiden Klingen, die wenig Platz zwischen sich haben müssen und perfekt gekreuzt sein müssen. Eine einfache Möglichkeit, die Schere zu schärfen, besteht darin, ein Stück feinkörniges Glaspapier mit den Klingen zu zerkleinern. Die zu machenden Schnitte müssen ungefähr fünfzehnundzwanzig sein, und es ist notwendig, das Glaspapierblatt auf den Kopf zu stellen und eine zweite Tranche von ebenso vielen Schnitten zu machen.

Es ist auch wichtig, dass die Klingen der für den Garten bestimmten Scheren nach jedem Gebrauch mit Vegetationsresten gereinigt und mit einem Lappen getrocknet werden, um das Auftreten von Oxidation und Rost zu verhindern. Aus dem gleichen Grund müssen sie an einem trockenen und belüfteten Ort aufbewahrt werden.

Wir erinnern Sie daran, dass es sehr wichtig ist, dass die Schere vor dem Gebrauch gut geschärft und desinfiziert wird: Eine infizierte Schere kann Infektionen der Pflanze verursachen, während eine nicht gut geschärfte Schere einen traumatischen Schnitt verursachen kann, da sie nicht sauber ist.


Desinfektion von Gartenscheren

Desinfektion von Gartenscheren: Anweisungen zur sorgfältigen Reinigung und Sterilisation der Klingen von Astscheren und Arbeitszangen.

Zum Gartenschere desinfizieren Die Verwendung von professionellen Metalldesinfektionsmitteln ist erforderlich. Bevor du siehst wie man eine Astschere desinfiziert Lassen Sie uns im Detail sehen, was damit gemeint ist Desinfektion.

Desinfektion von Gartenscheren und Arbeitszangen

Dort Desinfektion ist eine Sicherheitsmaßnahme zur Verhinderung der Ausbreitung von Infektionen. Mit dem Begriff Desinfektion Wir meinen diese Praxis, die darauf abzielt, die meisten pathogenen Organismen abzutöten oder zu inaktivieren, nämlich:

  • Bakterien
  • Virus
  • Pilze
  • Protozoen
  • Sporen ...

Was sind die Unterschiede zwischen Sterilisation oder Desinfektion?
Das Konzept von Desinfektion unterscheidet sich von dem von Sterilisation. Mach dir keine Sorgen, es ist nicht notwendig Sterilisieren Sie die Astschere, desinfizieren Sie sie einfach! Ja, weil die Sterilisation jede lebende Form, einschließlich harmloser Nematoden oder Sporen, eliminiert oder inaktiviert. Im Gegenteil, mit dem Desinfektion Der Prozess konzentriert sich nur auf Bakterien, Viren, Sporen und andere pathogene Mikroorganismen.

Kann die Schere mit dem Feuerzeug sterilisiert werden?

Reicht die Flamme eines Feuerzeugs aus, um eine Gartenschere zu sterilisieren oder zu desinfizieren? In Wirklichkeit ist diese Praxis nicht sehr zuverlässig, da Sie keinerlei Kontrolle haben. Zwar können hohe Temperaturen die mikrobielle Belastung verringern, jedoch können thermophile Krankheitserreger der von der Flamme auf die Klinge übertragenen Wärme widerstehen. Im Allgemeinen werden bei Temperaturen über 45 ° C Keime abgetötet, aber in Bezug auf Bakterien und andere Mikroorganismen wäre es besser, mit kontrollierten Temperaturen zu handeln. Die Flamme und genauer gesagt die Glühbirne können sowohl zur Desinfektion als auch zum Kochen ein gutes Mittel sein.

Ein tolles Werkzeug für Schnittschere desinfizieren beinhaltet die Verwendung von Desinfektionsmitteln. Dort chemische Desinfektion mit Desinfektionsmittel ist die effektivste Methode.

Wasserstoffperoxid zur Desinfektion der Schere

Die zum Schneiden von Nägeln verwendete Schere sowie die Gartenschere könnten es sein desinfiziert mit Wasserstoffperoxid. Reines Wasserstoffperoxid ist ein ausgezeichnetes Desinfektionsmittel, wenn es in hohen Konzentrationen verwendet wird. Der einzige Nachteil ist, dass das in Apotheken häufig vorkommende Wasserstoffperoxid in Kontakt mit geschädigter Haut und Schleimhäuten kommt, weshalb es mild und sehr verdünnt ist.

Häufig verwendetes Wasserstoffperoxid reicht nicht aus, um eine Astschere oder andere Arbeitsgeräte zu desinfizieren. Im Falle von Feuerbrand (oder anderen Pflanzenbakterien), Sharka (oder anderen Pflanzenvirosen) oder Pilzkrankheiten reicht Wasserstoffperoxid nicht aus, um eine sichere Verwendung (ohne Ansteckungsgefahr) der Schere vor dem Beschneiden zu gewährleisten.

Desinfektion von Gartenscheren

So desinfizieren Sie eine Astschere?
Wählen Sie ein chirurgisches Desinfektionsmittel auf Alkoholbasis Benzalkoniumchlorid. Desinfektionsmittel dieser Art finden Sie in Apotheken oder bei Amazon. Bei Amazon wird eine Ein-Liter-Flasche zum Preis von 16,45 Euro angeboten, wobei die Versandkosten im Preis inbegriffen sind.

Wie benutzt man es? Dies hängt vom Produkt ab. Das in diesem Artikel angegebene Produkt sollte ohne Verdünnung verwendet werden. So desinfizieren Sie eine Schere? Tauchen Sie die Scherenblätter in die Desinfektionsflüssigkeit und lassen Sie sie 2 Minuten lang einwirken. Auf diese Weise werden alle verbleibenden bakteriellen Exsudate und infektiösen Substanzen eliminiert.

Alle Informationen zu dem genannten Produkt finden Sie auf der Amazon-Seite: alkoholisches Desinfektionsmittel für Bügeleisen. Sie werden feststellen, dass es sich um ein Desinfektionsmittel für medizinische Zwecke handelt, der Wirkstoff jedoch der Benzalkoniumchlorid, perfekt für die Zerstörung jeglicher Bakterienlast, auch derjenigen, die die verursacht Feuerschuss von Pflanzen.

Benzalkoniumchlorid hat Kraft:

  • bakterizid
  • sporizid
  • Fungizid
  • viruzidal

Es ist sehr aggressiv und sollte nicht auf Schleimhäuten oder Haut angewendet werden. Dieses Desinfektionsmittel wurde für Oberflächen und Arbeitsgeräte entwickelt. Es ist perfekt für Astschere B. im Falle von Bakteriose oder Viruserkrankungen eine Ansteckung von einer Pflanze zur anderen verhindert.

Veröffentlicht von Anna De Simone am 23. September 2017


Solid ™

Die gute Wahl. Einfache, effektive und wirtschaftliche Gartengeräte mit der berühmten Fiskars-Qualität. Einfach ausgedrückt, sie erledigen immer die Arbeit.

Sie fügen etwas extra hinzu. Sehr zuverlässig und mit zusätzlichen Funktionen, die nicht nur die Funktionalität und Haltbarkeit verbessern, sondern auch das Gesamterlebnis. Bessere und stärkere Gartengeräte, perfekt für den täglichen Gebrauch.


  • Sichere Zahlungen
  • Versand per Expresskurier
  • Rückgabe innerhalb von 14 Tagen

Warum grüne Gartengeräte wählen? Weil sie die Pflege von Pflanzen und des Gartens erleichtern.

Gartenpflege und -pflege brauchen Zeit. Beständigkeit und Aufmerksamkeit: Mit Green Tools wird jede Aufgabe einfacher. Hergestellt aus robusten und hochbeständigen Materialien. Sie sind besonders leicht und einfach zu handhaben, um angenehme und sichere Gartenmomente zu gewährleisten.

  • Grüne Astschere
  • Klingen aus gehärtetem Kohlenstoffstahl
  • Oberes Blatt Teflon beschichtet
  • Ovale Stahlrohrkonstruktion
  • Teleskopgriffe
  • Ergonomischer weicher und rutschfester Griff
  • Schneidet Äste mit einer Dicke von bis zu 40 mm
  • Leicht und einfach zu handhaben
  • Messungen: l. 63 x d. 27,5 x h. 4 cm
  • Ausziehbar bis 88 cm

Gartenpflege und -pflege brauchen Zeit. Beständigkeit und Aufmerksamkeit: Mit Green Tools wird jede Aufgabe einfacher. Hergestellt aus robusten und hochbeständigen Materialien. Sie sind besonders leicht und einfach zu handhaben, um angenehme und sichere Gartenmomente zu gewährleisten.

  • Grüne Astschere
  • Klingen aus gehärtetem Kohlenstoffstahl
  • Oberes Blatt Teflon beschichtet
  • Ovale Stahlrohrkonstruktion
  • Teleskopgriffe
  • Ergonomischer weicher und rutschfester Griff
  • Schneidet Äste mit einer Dicke von bis zu 40 mm
  • Leicht und einfach zu handhaben
  • Messungen: l. 63 x d. 27,5 x h. 4 cm
  • Ausziehbar bis 88 cm


Video: Fiedler Astschere FAS 2200 am Frontausleger FFA 500


Vorherige Artikel

Probleme mit Spinat mit falschem Wurzelknoten: Behandlung von Spinat mit Nematoden mit falschem Wurzelknoten

Nächster Artikel

Interessante Rebsorten