10 Gartenfrüchte, die auch im Schatten eine reiche Ernte bringen


Einige Gartenfrüchte wachsen hervorragend im Schatten im Garten und versorgen die Sommerbewohner regelmäßig mit duftendem Grün und starken Wurzelfrüchten.

Weißkohl

Bei ausreichender Feuchtigkeit wird Kohl knusprig und saftig. Viele Sorten reagieren auf reichliches Gießen und bilden einen starken und widerstandsfähigen Kohlkopf. Eine gute Beleuchtung ist wichtig genug für Weißkohl. Das Sonnenlicht muss jedoch nicht direkt sein. Es ist durchaus akzeptabel, die Pflanze in einem leicht schattierten Bereich zu pflanzen. Kohl ist eine kältebeständige Kultur und mag keine hohen Temperaturen. Ihr Bodenbedarf ist recht bescheiden. Für Setzlinge ist eine Mischung aus Gartenerde, Sand und Torf geeignet.

Salat

Der Salat wird im Frühjahr im Freien gepflanzt. Junge Pflanzen vertragen leichte Fröste. Sie können Salat auch in einem Gewächshaus säen. Die optimale Temperatur dafür beträgt 10-17 Grad. Bei heißem Wetter gibt die Pflanze Pfeile ab und verliert ihre Präsentation. Salat verträgt leicht einen leichten Schatten. Es ist jedoch empfindlicher gegenüber dem Wasserhaushalt. Der Boden auf dem Bett sollte von mittlerer Feuchtigkeit sein. Zu viel Wasser verringert die Qualität der Ernte. Salat bevorzugt fruchtbare Böden, da er schnell wächst und viele Nährstoffe für den Stiel und die Blätter benötigt. Wenn ein Bett vorbereitet wird, wird normalerweise verrotteter Mist oder Humus in den Boden eingebracht. Dies muss im Voraus erfolgen, um im Frühjahr Samen zu pflanzen. Es ist zu beachten, dass die Pflanze auf sauren Böden keine Ernte liefert, Salat bevorzugt ein neutrales Substrat.

Rhabarber

Rhabarber ist ein vielseitiges Gemüse. Im zeitigen Frühjahr erscheinen grüne Blätter auf den Betten, die nach einigen Wochen für Salate und erfrischende Getränke verwendet werden können. Rhabarber eignet sich auch für Suppen und Desserts. Es enthält viele Vitamine und Mineralien und Rhabarber wächst gut in schattigen Bereichen. Dieses Blattgemüse bevorzugt eine reichliche und rechtzeitige Bewässerung. Um Rhabarber zu vermehren, müssen Sie einen Teil des Rhizoms in fruchtbaren Boden pflanzen. Bald wird an dieser Stelle ein üppiger Busch mit saftigen Stielen wachsen. Sie können die Pflanze mit Samen vermehren, aber diese Methode ist länger und für geduldige Gärtner geeignet.

Zuckerrüben

Erfahrene Gärtner raten zur Aussaat von Rüben in Gebieten mit hellem Halbschatten. Diffuses Licht ist ideal für den Anbau mittlerer bis kleiner Wurzelfrüchte. Normalerweise sind sie zarter als große Exemplare, für die sie von kulinarischen Spezialisten besonders geschätzt werden. Nachdem Sie Anfang Juni Rüben gepflanzt haben, können Sie ihre Spitzen in ein paar Wochen abholen. Duftende Rote Beete mit jungen Blättern gilt als Delikatessengericht. Darüber hinaus enthalten die Spitzen viele Vitamine und Spurenelemente. Im Halbschatten werden die Rüben etwas dichter ausgesät als in einem hell beleuchteten Garten. Von den Böden ist Lehm vorzuziehen, der reich an Humus ist.

Meerrettich

Diese bescheidene Pflanze entsteht sogar aus einem winzigen Stück Wurzel, das im Boden verbleibt. Meerrettich kann in fast jedem Gebiet gepflanzt werden, auch in stark schattierten Gebieten. Es wächst bis zu 10 Jahre an einem Ort ohne Fruchtfolge. Einige Sommerbewohner sind gegen diese Kultur voreingenommen. Tatsache ist, dass Meerrettich sogar einen riesigen Garten füllen kann. Die Wurzel wächst bis zu einer Tiefe von zwei Metern in den Boden und kann einen Durchmesser von 10 cm erreichen. Meerrettich wird zur Vorbeugung vieler Krankheiten und auch zum Kochen verwendet. Es ist gut, Okroshka oder eingelegtem Gemüse eine kleine geriebene Wurzel hinzuzufügen.

Grüne

Viele Arten von Grüns wie Sauerampfer, Senf, Rucola und Spinat können im Schatten gepflanzt werden, ohne ihre Schmackhaftigkeit zu beeinträchtigen. Die Blätter bleiben zart und saftig, sie schmecken nicht bitter. Die Grünen lieben es, rechtzeitig zu gießen und werden auf jeden Fall mit einer reichen Ernte auf gute Pflege reagieren. Das Pflanzen von Widder an einem schattigen Ort ist sogar obligatorisch. In der Natur wächst es im Dickicht des Waldes unter den Kronen alter Bäume. Blätter von Bärlauch enthalten medizinische Substanzen. In kleinen Mengen wird diese Pflanze zu Salaten, Suppen und Hauptgerichten hinzugefügt.

Knoblauch

Es ist besser, Knoblauch auf leichtem Lehmboden und sandigem Schwarzboden anzubauen. Die Kultur mag kein stehendes Wasser im Boden, und das Pflanzen einer Pflanze im Schatten von Obstbäumen ist durchaus akzeptabel. In diesem Fall sind die Knoblauchzehen kleiner, aber der grüne Teil, der als würziges Gewürz verwendet wird, wird noch weicher und schmackhafter.

Erbsen

In der mittleren Spur ist es besser, Erbsen zu pflanzen, bei denen das Sonnenlicht mindestens 6 Stunden am Tag einfällt. In den südlichen Regionen befindet es sich im Halbschatten oder an einem stark schattierten Ort, da diese Kultur ein kühles Klima bevorzugt. Für Erbsen ist ein Beet in der Nähe eines sich ausbreitenden Baumes oder einer Hecke ideal. Die Pflanze muss wöchentlich gegossen werden, insbesondere während der Schotenbildung, und der Boden wird leicht gelockert. Die Erbsenbeete werden im Voraus vorbereitet, mehrere Kilogramm Humus werden in sie eingebracht.

Rettich

Radieschen werden im zeitigen Frühjahr in der Nähe von Obstbäumen oder hohen Sträuchern gepflanzt. Vor der Aussaat sollte der Boden leicht gelockert und ein Eimer Kompost oder fruchtbarer Boden hinzugefügt werden. Die Pflanze kann kurzfristigen Frösten standhalten. Die erste Ernte erfolgt Mitte des Frühlings. Saftiges rosa Wurzelgemüse wird zur Herstellung von Salaten verwendet. Rettich enthält Ascorbinsäure und viele nützliche Spurenelemente, daher ist es besser, ihn sofort zu verwenden. Einige Sorten sind jedoch gut gelagert.

Zwiebel

Erfahrene Sommerbewohner pflanzen Zwiebeln, so dass das Gartenbeet bis Mittag durch direktes Sonnenlicht beleuchtet wird und dann ein Schatten von einem Baum oder Gebäude darauf fällt. In diesem Fall können Sie eine Präsentation von Grüns und einer ausgezeichneten Zwiebel erhalten. Bei Lichtmangel wird der obere Teil der Pflanze träge und kann in der offenen Sonne auch in gemäßigten Regionen verdorren. Zwiebeln werden ziemlich dicht in den Garten gestellt. Der Boden sollte locker und leicht sein, sandiger Lehm und lehmige Böden sind geeignet. Gießen Sie die Pflanze ungefähr einmal pro Woche.

[Stimmen: 2 Durchschnitt: 5]


Ein wunderschöner Gemüsegarten. 100 Fotos von schönen Betten auf dem Land

Jeder, der ein Sommerhaus oder ein Stück Land mit einem Privathaus hat, denkt darüber nach, wie man das Territorium verbessern und sein Anwesen schön machen kann. Viele erreichen dieses Ziel recht erfolgreich durch Zierpflanzen, Blumen, Gartenbäume und Landschaftsgestaltungselemente. Aber unser Garten kann und sollte schön sein - wir haben 100 Fotos von Landgärten ausgewählt, die Ihnen dabei helfen, dies sicherzustellen.

Der Stil und die Größe Ihres Gartens mögen völlig unterschiedlich sein, aber dies hindert ihn nicht daran, einer der schönsten Orte des Landes zu sein.


Arten von Zonen nach dem Grad der Dekorativität

Je nach Lage des Blumengartens, seiner Bedeutung und dem Grad der dekorativen Gestaltung lassen sich Pflanzengruppen in drei Kategorien einteilen:

  • klassische Kompositionen
  • Naturgebiete
  • Akzent Blumenbeete.

An kleinen Waldrändern, entlang von Wegen und Zäunen, dh an Orten mit offener Perspektive, gibt es klassische Kompositionen, die geschaffen wurden, um Bereiche zu dekorieren, die nicht von der Sonne beleuchtet werden. Dies ist eine Reihe von sortenreinen Kräuterpflanzen mit dekorativem Laub sowie schattentoleranten Blüten für den Garten, die sich über mehrere Jahre entwickeln und Farbe gewinnen.

Naturgebiete befinden sich an der Peripherie. Ihr Hauptzweck ist es, leere Räume zu füllen und Unkraut zu vermeiden. Für natürliches Wachstum ideale Pflanzungen von Immergrün, sibirischem Brunner, Lungenkraut, Maiglöckchen und Thymian.

Unter leicht schattierten Bedingungen entwickelt und blüht Brunner wunderschön - eine wunderschöne Pflanze mit blauen oder blauen Blüten, die wie Vergissmeinnicht aussehen

Neben schattentoleranten Blüten in der Naturzone werden Pflanzen mit dekorativen Blättern verwendet, die sich ideal zur Nachahmung einer wilden, natürlichen Hülle eignen.

Die zentralen Bereiche des Gartens und der Erholungsgebiete befinden sich häufig auch in Bereichen, die vor der Sonne verborgen sind. Daher gibt es eine Auswahl von Akzentpflanzen, die sich durch schöne blühende und dekorative Blätter auszeichnen: Elecampane, japanische Anemonen, Rogers, Traubensilberkerze, Astilbe.

Blumen mit blassen Blütenblättern wachsen normalerweise an schattigen Orten, aber es gibt Ausnahmen. Mehrfarbige Anemonen bieten die Möglichkeit, ein helles Blumenarrangement in einem abgedunkelten Bereich zu erstellen


Arten und Arten von Sciophyten

Wir präsentieren Ihnen die beliebtesten schattenliebenden Zimmerpflanzen. Der Einfachheit halber werden wir sie in vier Gruppen einteilen. Wählen Sie, was Ihnen am besten gefällt.

Tabelle. Sciophyten-Pflanzenarten

Palmen und andere große Bäume

Wunderschön blühende Sciophyten

Zier-Laub-Niedrigpflanzen

Diese Gruppe umfasst Pflanzen mit schönen dekorativen Blättern. Sie können blühen, aber die Blüten sehen im Vergleich zur grünen Hauptmasse entweder verblasst und nicht darstellbar aus oder sie blühen für eine sehr kurze Zeit.

    Fittonia. Eine niedrige Bodenbedeckung mit ungewöhnlichen rosa Adern auf Olivenblättern. Kann einzeln oder im selben Topf mit großen Pflanzen gepflanzt werden. Verträgt keine Wasserstagnation an den Wurzeln, daher muss der Boden gut entwässert sein.

Fittonia hat viele Sorten

Aglaonema braucht Schutz vor Zugluft

Aspidistra zieht mit seinen glänzenden Blättern von satter dunkelgrüner Farbe an

Die Farbe der Cordilina hängt von der Intensität der Beleuchtung ab.

Pfeilwurzelblätter haben eine ungewöhnlich spektakuläre Farbe

Codiaum hat nicht nur eine ungewöhnliche Farbe, sondern auch die Form der Blätter.

Üppiger hellgrüner Jungfernhaarbusch schmückt jeden Raum

Aufgrund der länglichen Form der Blätter wird Sansevieria auch als "Hechtschwanz" und "Schwiegermutterstil" bezeichnet.

Palmen und andere große Bäume

Wenn Sie große Pflanzen mögen und der Bereich der Wohnung und die Höhe der Decken es Ihnen ermöglichen, sie zu züchten, empfehlen wir, auf große Arten zu achten, die keine Angst vor Schatten haben.

    Dracaena. Es kann eine Höhe von drei Metern erreichen. Es ist der heutige Baum mit einem geraden Stamm und langen schmalen Blättern mit kontrastierenden Streifen. Um den Stamm gerade und glatt zu halten und die Pflanze selbst gleichmäßig üppig zu machen, wird sie regelmäßig in verschiedene Richtungen in Richtung Licht gedreht.

Dracaena sieht in jedem Interieur spektakulär aus

Hamedorea sieht in Gruppenpflanzungen insgesamt besser aus

Die Hauptdekoration der Monstera sind riesige zerlegte Blätter mit einer glänzenden Oberfläche.

Schefflera sieht dank der langen, glänzenden Blätter, die in einem Kreis angeordnet sind, sehr dekorativ aus.

Fatsias Ahornblätter lassen es auf einen echten Baum gießen.

Im Sommer kann Raps in den Garten oder auf die schattige Veranda gebracht werden

Boden für Innenpalmen

Kletterpflanzen und ampelöse schattentolerante Pflanzen

Pflanzen aus dieser Gruppe sehen sehr beeindruckend aus, wenn sie an hängenden Töpfen hängen. Sie können auf einem hohen Gestell oder umgekehrt auf dem Boden platziert werden, sind jedoch mit einer vertikalen Stütze oder einem vertikalen Gitter ausgestattet, entlang dessen sie nach oben und zur Seite klettern. Betrachten Sie diejenigen, die keine Angst vor dem Schatten haben.

  1. Tradescantia. Pflanzen mit monochromatischen wolkenlosen Blättern eignen sich unter den vielen Sorten für den Anbau im Schatten. Spröde Stängel können die Stützen nicht besteigen, sie müssen herunterhängen. Ansonsten ist diese Innenblume anspruchslos. Um die Pracht der Stängel zu bewahren, wird empfohlen, zu kneifen.

Um den Tradescantia-Busch üppiger zu machen, müssen die Prozesse gekniffen werden

Roicissus bevorzugt unaufmerksames Licht

Chlorophytum wächst bald und bildet einen üppigen Busch mit hängenden Trieben

Syngoniumblätter haben eine dekorative Farbe und eine längliche Konfiguration.

Platzieren Sie den bunten Scindapsus nicht in der Nähe von Lichtquellen

Indoor Ivy ist eine der unprätentiösesten Pflanzen

Philodendron reagiert gut auf Beschneiden und häufiges Sprühen

Wunderschön blühende Sciophyten

Überraschenderweise blühen viele Pflanzen im Schatten oder im Halbschatten. Darüber hinaus sind sie sehr vielfältig und schön.

    Anthurium. Es blüht den ganzen Sommer über, auch im Halbschatten, wenn Sie es im Winterstadium mit ausreichend diffusem Licht versorgen, indem Sie es dem Fenster aussetzen. Die Blüte besteht aus Ährchen und wächst aus der Basis eines schillernden "Schleiers" von roter, weißer, blauer oder rosa Farbe. Die Blätter sind auch sehr dekorativ - hart, glänzend, herzförmig.

Aufgrund der Form der Blüten und ihrer leuchtenden Farbe sieht die Pflanze sehr elegant aus.

Spathiphyllum hat viele Sorten, aber die beliebteste ist mit weißen Blüten.

Clivia hat eine ungewöhnliche Anordnung von Blättern, die der Pflanze zusätzliche Attraktivität verleiht.

Ursprüngliche Blütenstände erlauben es Ihnen nicht, Vriezia mit anderen Pflanzen zu verwechseln

Azalee blüht reichlich in diffusem Licht und Halbschatten

Miltonia verlangt nach Wärme und Feuchtigkeit

Beachten Sie! Viele dieser Pflanzen gelten als giftig und können Vergiftungen oder allergische Reaktionen hervorrufen. Dazu gehören Efeu, Anthurium, Spathiphyllum, Monstera und einige andere. In einer besonderen Risikogruppe sind kleine Kinder sowie Haustiere, die gerne grüne Blätter essen.

Wie Sie sehen, ist die Auswahl an schattentoleranten Zimmerpflanzen sehr umfangreich. Selbst aus der vorgeschlagenen Liste kann jeder eine Blume nach seinen Wünschen und Fähigkeiten finden. Aber in der Ferne ist es nicht vollständig. Es gibt viele weitere schöne und interessante Pflanzen, die sich gerne in Ihrem Haus am Nordfenster oder auf Ihrem Nachttisch niederlassen.

Video - Schattentolerante und schattenliebende Zimmerpflanzen

Zimmerpflanzen, auch die anspruchslosesten, sind das ganze Jahr über schlecht in der regelmäßigen Pflege. Mit Blumen auf freiem Feld ist es etwas einfacher, obwohl es auch hier viele Nuancen gibt. Auf unserer Website erfahren Sie, wie Sie Dahlien auf der Website züchten, pflegen und hochwertiges Pflanzenmaterial vorbereiten.


Kupena

Kupena gehört zu dieser kleinen Gruppe von Pflanzen, die in schattigen Bereichen viel besser abschneiden. Floristen schätzen diese Pflanze für ihre großen, hellgrünen Blätter mit kleinen Adern und kleinen glockenförmigen Blüten, die den Maiglöckchen etwas ähneln. Ihre Färbung kann von weiß und creme bis grünlich oder lila reichen. Am Ende der Blüte, die normalerweise im Mai auftritt, erscheinen rote oder dunkelblaue Beeren auf der Pflanze. Kupena sieht gut aus in Pflanzungen mit Wirten, Primeln, Waldgeranien oder Heuchera.

Da alle Teile der Pflanze giftig sind, wird nicht empfohlen, die Kupena in Gebieten zu pflanzen, in denen Kinder oder Haustiere häufig zu Besuch sind.


In den Schatten gehen: Schattentolerante Pflanzen für den Garten

Was ist dein Schatten?
Beachten Sie zunächst die Bedingungen auf Ihrer Website. Wird es ein fester Schatten auf der Nordseite des Hauses oder in der Nähe des Zauns sein, wo direktes Sonnenlicht überhaupt nicht fällt? Geeignet für solche Bedingungen sind Wirte (Hosta), Multiflorous (Polygonatum multiflorum), Farne, Geranien - rotbraun (Geranium phaeum) und Sumpf (Geranium palustre), Leberblümchen (Hepatica), Jeffersonia dubia (Anemone dubia) nemorosa), die dick mögen Schatten.

Diffuses Licht geben hohe Bäume mit einer dünnen Krone, zum Beispiel Kiefern.

Große Laubbäume mit niedriger Krone spenden starken Schatten - der Raum in ihren Wurzeln ist nur für schräges Sonnenlicht am Morgen und am Abend zugänglich. Morgens und abends werden auch Bereiche an der Nordseite großer dichter Sträucher oder Nadelbäume beleuchtet. Solche Bedingungen schützen die Pflanzen, die sie benötigen, vor der Mittagssonne: Basilikum (Thalictrum), dickblättrige Bergenia (Vergenia crassifolia), schattentolerante Phlox-Blüten (Phlox) und mehrjährige Dicentra (Dicentra). Bäume mit weniger dichten Kronen werfen einen beweglichen, gefleckten Schatten. Ähnliche Bedingungen sind in Obstgärten üblich. Hier fühlen sich Waldbewohner wie Waldwindkraut (Anemone sylvestris), Tiarella (Tiarella), Lungenkraut (Pulmonaria), weiche Manschette (Alchemilla mollis) - Blumen, die Schatten lieben - großartig.


Unter mehrjährigen Blumen gibt es neben lichtliebenden auch schattenliebende Pflanzen für den Garten.Sie werden dazu beitragen, die schattige Ecke der Datscha originell und attraktiv zu gestalten. Diese Blumen sind bescheiden, aber sie ziehen mit ihrer Anmut, ungewöhnlichen Blumen und schönen Blättern an.

Wenn die Fläche klein ist, reicht es aus, einen Busch darauf zu pflanzen. Rhododendron, Baumpfingstrose

Baumpfingstrose

oder großer Farn... Wenn es der Platz erlaubt, können Sie mehrere Arten neben den Büschen pflanzen krautige Stauden... Einer von ihnen - Farn "Straußenfeder".

Farn "Straußenfeder"

Die Rosetten der geschnitzten Blätter bilden einen schönen „Becher“, in dessen Mitte im Sommer dunkelbraune sporentragende Blätter erscheinen. Diese Pflanzen erreichen eine Höhe von 60-90 cm, einen Durchmesser von ca. 60 cm.

Wird neben dem Farn gut aussehen Gastgeber mit grünen, weiß umrandeten, grauen Blättern. Sie blühen von Juli bis August. Ihre glockenförmigen Blüten sind oft hell lila gefärbt, seltener weiß oder dunkelviolett.

Badan dickblättrig

Ein guter Nachbar für einen Gastgeber wird sein dickblättriger Badan... Dies ist eine Pflanze mit abgerundeten dunkelgrünen ledrigen (bis zu 30 cm breiten) Blättern, die im Winter unter dem Schnee liegen und bis zum Frühjahr bestehen bleiben. Im Frühling und Herbst, während des Frosts, bekommen die Blätter eine schöne Himbeer-Flieder-Farbe. Badan blüht ab Ende April 20-30 Tage. Badan ist auch eine Heilpflanze. Rhizome werden bei Verdauungsstörungen eingesetzt und Tee wird aus den Blättern hergestellt.

Viele Leute wissen es Immergrün - eine Bodendeckerpflanze mit kleinen ledrigen Blättern, die unter dem Schnee bleiben. Hellblaue Blüten (bis zu 5 cm Durchmesser) erscheinen in der zweiten Maihälfte.

Goryanka

Während Amateuren wenig bekannt Bergfrauen... Sie wachsen in Form von niedrigen (15-35 cm) Büschen. Kleine Blüten ähneln Miniaturorchideen. Sie sind gelb, lila, weiß, rötlich.

Astilba

Blackout ertragen und astilbe... Dies sind Pflanzen mit einer Höhe von 20-100 cm mit schönen zerlegten Blättern von grüner, brauner, burgunderfarbener Farbe. Blütenstände-Rispen von weißer, rosa, burgunderroter, lila Farbe sind sehr dekorativ.

Waldmohn

Leuchtend golden, ähnlich wie kleine Mohnblumen, schmücken Blumen ab Mitte April den schattigen Bereich Waldmohn... Dies ist eine kurze (20-30 cm) Pflanze, die etwa 20 Tage lang blüht. Anfang Mai erscheinen gefiederte Blätter, die im Juni austrocknen. Die Pflanze blüht erst im Frühjahr nächsten Jahres.

Lungenkraut medizinisch

Im Gegensatz zu Waldmohn, medizinisches Lungenkraut bleibt von Frühling bis Herbst dekorativ. Besonders schön sind die Büsche der Sorte Miss Moon, die ovale Blätter mit schlechten Stellen haben.

Hellebore Kaukasier

In vielen europäischen Ländern ist es seit langem beliebt Nieswurz, die den Namen der Eule für ihre frühe Blüte erhielt. Sie blühen vor allen anderen, auch vor Schneeglöckchen, Krokussen und Alpenveilchen. Hellebore Kaukasier erreicht eine Höhe von 15-25 cm. Seine Büsche werden von ledrigen Palmblättern gebildet. Wenn Sie die Blätter am Ende des Herbstes anheben, sehen Sie Blütenknospen mit dicht gedrehten weißen Blütenblättern darunter. Sie überwintern und blühen im zeitigen Frühjahr.

Hellebore schwarz

An einer Stelle kann eine Nieswurz etwa 15 Jahre lang ohne Transplantation gezüchtet werden. Die rötliche Nieswurz hat außen burgunderrote Blüten, innen graugrün. Es blüht ab Mitte April. Die schwarze Nieswurz ist sehr schön. Trotz des Namens zeichnet es sich durch große weiße (bis zu 7-12 cm) Blüten aus. Pflanzen bevorzugen Böden mit Kalkzusatz (50-100 g / m2). Durch Samen vermehrt, müssen sie frisch geerntet werden.

Blaue Schneeglöckchen

In schattigen Bereichen können Sie auch pflanzen Badebekleidung, Iris, arizem, Primeln, Küken, duftendes Violett, Motte violettetwas Wolfsmilch... Pflanzen, die im Frühling blühen, werden auch gut sein, und im Juni stirbt ihr Bodenteil ab: Corydalis mit weißen, rosa und gelben Blüten, Anemonen (sanft, Eiche). Wächst gut auf Lehmböden Verführung oder blaue Schneeglöckchen, wie sie vom Volk genannt werden. Spektakulär mit strahlendem Blau, wie Vergissmeinnicht-Blumen Brunner, Nabelschnüre... Sehr anmutig gekauft.

Es ist nur wichtig, Blumenpflanzen für den schattigen Bereich richtig auszuwählen und sie mit einer schönen Zusammensetzung zu pflanzen.

N.M. LUNINA,
Angestellter des Central Botanical Garden
Akademie der Wissenschaften von Belarus


Schau das Video: Schattenbeet Update


Vorherige Artikel

Grüne und Wurzeln zur Förderung der Gesundheit

Nächster Artikel

Gibbaeum petrense